Buch

Das wandelnde Schloss - Diana Wynne Jones

Das wandelnde Schloss

von Diana Wynne Jones

Die Romanvorlage für "Das wandelnde Schloss", verfilmt von Oscar-Preisträger Hayao Miyazaki.

Sophie hat das große Unglück, die älteste von drei Töchtern zu sein. Jeder in Ingari weiß, dass die Älteste dazu bestimmt ist, kläglich zu versagen, sollte sie jemals ihr Zuhause verlassen, um ihr Glück zu suchen. Und so geschieht, was geschehen muss: Sophie zieht den Zorn einer Hexe auf sich und wird verflucht.
Ihre einzige Rettung liegt im wandelnden Schloss. Dort wohnt der mächtige, aber herzlose Zauberer Howl, der sie von ihrem Fluch erlösen könnte. Wenn Sophie ihm nur davon erzählen könnte, doch das verhindert der Zauber, der auf ihr liegt.
Also wird Sophie die Hausdame des wandelnden Schlosses und versucht zwischen zynischen Feuerdämonen und magischen Welten, ihre alte Gestalt zurückzuerlangen.

Rezensionen zu diesem Buch

Bezaubernd und voller Magie

Von diesem Buch hatte ich noch nie etwas gehört und auch den Film nicht gesehen. Die Kritiken waren aber so begeistert, dass ich neugierig wurde. Auch die Beschreibung hat mir sehr gut gefallen und ich war gespannt. Nach nur wenigen Seiten war ich voll im Geschehen und wollte immer weiter lesen. Zugleich ist es eines dieser Bücher, die man eigentlich gar nicht weiterlesen will, weil man nicht möchte, dass es endet, weil man diese besondere Welt gar nicht mehr verlassen möchte.

Das...

Weiterlesen

Eine wundervolle Geschichte

inhalt → » Das wandelnde Schloss « erzählt die Geschichte von Sophie, der ältesten von 3 Schwestern. Ihr Leben verläuft nicht besonders spektakuläre. Die meiste Zeit verbringt sie mit dem Arbeiten. Bis auf mit ihrer Stiefmutter hat sie kaum mit Menschen Zutun. ..Bis eines Tages eine Hexe in ihren Laden stürmt und sie von dieser verflucht wird.

Der Fluch sorgt dafür, dass die junge Sophie sich in eine alte Frau verwandelt. Da sie so nicht zu Hause bleiben kann, macht sie sich auf den...

Weiterlesen

Ein verrücktes und cooles Buch

Ich habe noch nie so ein verrücktes Buch gelesen. Aber es hat mir sehr gut gefallen!

Als die älteste von drei Schwestern ist Sophie dazu bestimmt, ein Pechvogel zu sein. Pech hin oder her, das schlimmste, was ihr passiert, ist die Verzauberung durch die Hexe der Wüste. Aus der hübschen jungen Dame wird eine alte Frau. Sophie verlässt den Hutladen und begebt sich auf eine abenteuerliche Reise. Am Ende lander sie beim Zauberer Howl. Sophie befindet sich im wandelnden Schloss, in dem sie...

Weiterlesen

Magisches Abenteuer

Sobald ich das Buch gesehen habe, musste ich es haben.
Ich liebe schon den Animefilm und wollte wissen wie das Buch ist. Welche unterschiede es gibt. Im Großen und Ganzen ist vieles gleich wie im Film, aber der Anfang ist schonmal anders, man bekommt viel mehr Einblick in Sophies Leben.
Sophie, die älteste von drei Schwestern, wird Unglück für ihre Zukunft prophezeit. Und das zieht auch schon bald bei ihr ein. Verflucht von einer  Hexe, wird zu einer runzeligen Alten und findet...

Weiterlesen

Bunt, witzig und erfrischend anders

Als begeisterter Fan der Filmadaption von Hayao Miyazaki habe ich mich sehr gefreut, eines der Exemplare für die Leserunde gewonnen zu haben.

Die Buchvorlage von Diana Wynne Jones  ist ganz anders aufgebaut, dem Lesevergnügen hat es keinen Abbruch getan. 

Sophie ist die älteste von drei Schwestern. Viel vom Leben erwartet sie nicht, denn als Erstgeborene ist es ihr nicht vorherbestimmt, Glück zu finden. Eines Tages wird sie von der Hexe der Wüste in eine alte Frau verwandelt....

Weiterlesen

Märchenhaft magischer Fantasy-Klassiker

Als ältester von drei Schwestern ist es Sophie vorbestimmt zu versagen, wenn sie ihr Glück suchen sollte. So bleibt sie im Hutgeschäft ihrer Stiefmutter, als ihre beiden Schwestern zur Ausbildung fortgeschickt werden. Doch eines Tages erscheint die Hexe der Wüste im Hutladen und verflucht Sophie, so dass diese nun eine alte Frau ist. Damit ihre Stiefmutter nicht auch noch von ihrem Pech betroffen wird, geht Sophie davon und gelangt ins wandelnde Schloss, wo der herzlose Zauberer Howl mit...

Weiterlesen

Zauberhaft, verrückt und voller Fantasie - Das Buch zum Film!

Das wandelnde Schloss ist der erste Teil der Howl-Saga aus der Feder von Diana Wynne Jones. Ich habe den gleichnamigen Ghibli-Film absolut geliebt, er ist mitunter einer meiner liebsten Filme überhaupt und daher war ich so gespannt auf die originale Geschichte und inwiefern sie sich vom Film unterscheidet. Damit habe ich es im Neuen Jahr als erstes Buch in Angriff genommen und ich muss sagen: Was für ein zauberhaftes Abenteuer! Es war turbulent, verrückt, einzigartig und einfach großartig...

Weiterlesen

Fantasievolles Rätselraten

Die Hutmacherin Sophie ist die älteste von drei Schwestern. Und wie ja alle wissen, hat das älteste Geschwisterkind leider immer Pech, wenn es darum geht, auszuziehen und das Glück zu suchen. Deswegen wundert sich Sophie auch nicht übermäßig, als eine böse Hexe bei ihr auftaucht und sie mit einem Fluch belegt, bei dem andere wohl vor Grauen laut schreien würden. Sie nimmt es hin, beschließt aber, sich die Schmach zu ersparen, ihrer Familie gegenüberzutreten. So wandert sie los, gelangt zu...

Weiterlesen

Voller Magie und Fantasie

Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass mir anfangs nicht bewusst war, dass ich mit diesem Buch eine Neuauflage eines Fantasy-Klassikers in meinen Händen halte. Das Cover hatte mich begeistert und neugierig gemacht – und so habe ich mich auf eine ganz besondere Reise begeben …

Sowohl die Sprache als auch der Stil haben mich direkt eingenommen. Die Szenerie und die Figuren sind detailreich beschrieben, sodass man direkt ein Bild vor Augen hat. Die Welt, in die uns die Autorin...

Weiterlesen

Witzig, chaotisch und erfrischend anders.

Im Hinblick auf den Roman ist es interessanterweise weniger die Entwicklung der Handlung, die für Spannung sorgt. Hauptsächlich sorgen die Charaktere für eine angenehme Unterhaltung, der eigentliche Plot eher weniger. Diana Wynne Jones arbeitet auf den ersten Blick nur mit Klischees: Sophie, die graue Maus, Howl, der böse Zauberer und Calcifer, der unberechenbare Feuerdämon. Doch alle ihre Charaktere überzeugen durch eine liebevolle Ausarbeitung und wie so oft trügt der Schein. Der Leser...

Weiterlesen

Erst hatte sie kein Glück und dann kam auch noch Pech dazu

Normalerweise ist ja eher die Zahl sieben diejenige, die den Helden Glück oder Unglück bringt, in Ingari ist es allerdings die Zahl eins. Als Erstgeborene von drei Töchtern ist Sophie dazu verdammt, auf ganzer Linie zu versagen, falls sie jemals ausziehen sollte, um ihr Glück zu suchen. Blöd nur, sie sogar scheitert, als sie sich gegen die Suche nach ihrem Glück entscheidet. Vom Fluch einer Hexe getroffen beschließt sie, ihr zu Hause zu verlassen, um nicht auch noch ihrer Stiefmutter Unglück...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Taschenbuch
Genre:
Science Fiction - Fantasy
Sprache:
deutsch
Umfang:
304 Seiten
ISBN:
9783426525388
Erschienen:
Dezember 2019
Verlag:
Knaur Taschenbuch
Übersetzer:
Gabriele Haefs
8.81818
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.4 (11 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 42 Regalen.

Dieses Buch lesen gerade:

Ungewöhnlichster Buchtitel 2019

Mit eurer Unterstützung suchen wir den „Ungewöhnlichsten Buchtitel des Jahres 2019“. Die Nominierungsphase hierfür läuft bis zum 06.02.2019. Bitte logge Dich ein, um den Nominierungsbutton an dieser Stelle betätigen zu können und diesen Titel vorzuschlagen. Solltest Du noch kein Mitglied sein, kannst Du Dich hier registrieren.

Ähnliche Bücher