Buch

Heimliche Versuchung

von Donna Leon

Als eine Bekannte von Paola in der Questura vorspricht, glaubt Brunetti zunächst, sie mache sich unnötig Sorgen um ihre Familie. Da wird ihr Mann im Koma ins Krankenhaus eingeliefert. Ein Überfall und Verbindungen ins Drogenmilieu liegen nah. Konkrete Anhaltspunkte fehlen. Und doch stößt der Commissario aller­orten auf Betrügereien, ja sogar auf ein Leck in der Questura. Fakten bekommt er keine zu fassen, geschweige denn einen Täter. Aber sein Gerechtigkeitssinn lässt ihm keine Ruhe.  

Rezensionen zu diesem Buch

Nicht der beste Brunetti

~~In dem nunmehr 27. Fall für Guido Brunetti bekommt er es zu Beginn mit den diffusen Ängsten einer Mutter zu tun, die glaubt, dass in der teuren Privatschule Albertini ihrer Kinder gedealt wird und der Sohn Drogen nimmt. Allerdings hält sie sich sehr bedeckt und ergeht sich lediglich in Andeutungen. Für Brunetti sind das viel zu wenige Anhaltspunkte und tatsächlich Ermittlungen anzustellen. Überhaupt scheinen sich nun im November die Gangster auf den Winterschlaf vorzubereiten, nichts ist...

Weiterlesen

Brunetti zurück in alter Form

Im Vorgänger-Band hatte ich mir schon etwas Sorgen um Commissario Brunetti gemacht: lustlos, depressiv, Zweifel an seinem Job… zum Glück scheint diese Phase vorübergegangen und er ermittelt wieder wie früher, gemeinsam mit Claudia Griffoni und Vianello.

Eine Professorin der Universität, und somit eine Bekannte von Paola, wendet sich an Brunetti, weil sie sich Sorgen um ihren Sohn macht, der anscheinend vor der Schule Drogen kauft. Brunetti tut sich schwer, ihr zu helfen, doch als ihr...

Weiterlesen

The same procedere as every year

Was soll man als gestandener Donna Leon-Leser Neues schreiben? Wie in den 26 Romanen zuvor plätschert die Handlung so vor sich hin, bis sich so etwas wie ein Fall abzeichnet. Wer diese Art des Schreibens mag, kommt auch dieses Mal nicht zu kurz, wer zum Nägel-Kauen anregende Spannung sucht, sollte besser die Finger von den Romanen der Frau Leon lassen. Brunetti sinniert wie eh und je während der Ermittlungsarbeit über den Verfall Venedigs und den gesellschaftlicher Werte.

Was den Fall...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Hardcover
Genre:
Krimis Thriller
Sprache:
deutsch
Umfang:
320 Seiten
ISBN:
9783257070194
Erschienen:
Mai 2018
Verlag:
Diogenes Verlag AG
Übersetzer:
Werner Schmitz
7.16667
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 3.6 (6 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 10 Regalen.

Ähnliche Bücher