Buch

Bad Girls

von E. Lockhart

Imogen ist die Erbin eines Vermögens und eine gewissenlose Manipulatorin. Jules ist ein Niemand und ein gesellschaftliches Chamäleon. Eine obsessive Freundschaft. Eine verhängnisvolle Liebe. Ein Mord - oder vielleicht auch zwei.

Rezensionen zu diesem Buch

Habe mehr erwartet.

Jule ist ein lebendiges Camelion. Sie muss sich ständig unter ihren ganzen Perrücken, Namen und Akzenten verstecken. Sie kann einfach nicht sie selbst sein. Sie hat beschlossen sich mit Immi anzufreunden und auch ihre Identität anzunehmen. So verbringen die beiden einen Sommer zusammen. Als Immi ihr sagt, sie soll lieber gehen, da sie immer mehr wird wie sie, kann das Jule auf sich nicht berruhen lassen und rächt sich bei ihr.

Auch bei anderen Menschen rächt sie sich, die ihr nicht...

Weiterlesen

Konnte mich leider nicht mitreißen

Jule Williams ist ein menschliches Chamäleon, denn nichts an ihr ist echt, weder ihr Name noch ihr Aussehen. Und sie hat einen messerscharfen Verstand, den sie für ihren Zweck perfekt einzusetzen weiß. Doch wie oft kann ein Mensch sich neu erfinden und in fremde Rollen schlüpfen?

Ich war auf dieses Buch super gespannt, weil mich das Cover und der Klappentext total angesprochen haben.

Der Einstieg ins Buch gelang mir dann aber leider nicht wirklich gut, so dass ich das Buch...

Weiterlesen

Verwirrspiel

Nachdem ich „Solange wir lügen“ von der Autorin gelesen habe, war ich sehr gespannt. Hatte mich dieses Buch doch lange grübeln lassen, ob ich es nun gut oder schlecht finden soll. Doch die Twists waren gut gesetzt und die Story für Überraschungen gut, also wagte ich den Versuch.

Im Titel erfährt man, dass es um eine obsessive Freundschaft, eine verhängnisvolle Liebesgeschichte und einen Mord (oder vielleicht auch zwei) geht. Mit diesen drei Hinweisen an der Hand begleitet man Jule...

Weiterlesen

Wahrheit oder Lüge? Gehen wir den Grundlagen auf die Spur…

Warum habe ich mich für das Buch entschieden?
Ich lese gerne Thriller und vor allem der Klappentext klang sehr spannend. Ich durfte das Buch im Rahmen einer Leserunde bei Was liest du? lesen.

Cover:
Das Cover finde ich persönlich nicht ganz so toll. Die grüne Schrift auf dem hautfarbenen Hintergrund sticht nicht so sehr heraus. Bei genauem Hinsehen erkennt man, dass im Hintergrund eine Frau ist. Sie hat einen tollen Lippenstift, aber der Rest ist für mich nichts Besonderes...

Weiterlesen

Enttäuschend.

INHALT:

Jule Williams ist nicht, wer sie zu sein scheint. Alles an ihr ist falsch: Ihr Akzent, ihre Haare, die Namen, die auf ihrer Kreditkarte stehen. Sie ist ein menschliches Chamäleon, eine begnadete Lügnerin, deren messerscharfer Verstand ihr Ticket ins Leben der Schönen und Reichen wird. Doch wie oft kann sich ein Mensch neu erfinden?

COVER:

Das Cover gefällt mir persönlich nicht so gut. Für diese Geschichte ist es aber ganz passend, obwohl man sicher eine andere...

Weiterlesen

Außergewöhnlich und gut

Die Autorin Emily Lockhart studierte das Schreiben an der Columbia Universität. Sie geht bei ihren Werken neue Wege, die sich stark von jenen ihrer Kollegen unterscheiden. Bad Girls wird nicht wie sonst üblich als Story vom Anfang zum Ende erzählt. Sie beginnt am Ende und geht bis zum Anfang zurück. Eigenwillig aber keineswegs überspannt.

 

Mir gefiel Bad Girls gut. Anfangs hatte ich allerdings Probleme, in die Story hineinzukommen. Es ist schwierig diese ungewohnte Erzählweise...

Weiterlesen

„Lieb sein“ ist was für Weichlinge

„Lieb“ heißt soviel wie sei still, brav und wehr dich nicht! Jule Williams will nicht lieb sein! Sie will ihr Leben bestimmen und rebelliert auf. Sie täuscht, lügt und betrügt sich durchs Leben, um nicht das sein zu müssen, was sie ist. Sie will einfach nur anders – jemand anderes sein, und versteckt sich hinter einer Fassade. Wie ein Chamäleon ändert sie ihr Aussehen, lernt sämtliche Akzente und reist mit fremden Kreditkarten und Ausweisen durchs Leben. Sprich: Mehrere Identitäten schafft...

Weiterlesen

eine leserunde, die ich nicht bereue ;-)

okay wow - wer das cover sieht, ahnt nicht, was sich darin für eine geschichte versteckt. es war das erste mal, dass ich eine geschichte gelesen habe, die sich rückwärts erzählt. während des ersten abschnittes hat es, obwohl die kapitel und sätze kurz gehalten war, ein wenig gedauert um in die geschichte einzutauchen. zeitsprünge machen es nicht unbedingt einfach, aber die umgebung wird toll beschrieben und auch das ein oder andere verhaltensmuster ist nachvollziehbar.

was diese...

Weiterlesen

Gute Story mit schlechtem Hintergrund

2 Frauen 1 Geheimnis. Der Klappentext liest sich wirklich sehr spannend. Ich erwarte dabei einen Thriller mit viel Aktion, spannungsgeladener Story und verworrene nicht gleich ersichtliche Täter Vorgehensweisen.
Vieles davon findet man in diesem Buch allerdings nicht. Zuerst einmal ist wohl wichtig zu sagen, das dieses Buch andersherum gelesen wir. Als Leser wird man zuerst vor vollendete Tatsachen gestellt, eher man erfährt wie sich alles zugetragen hat. Das Motiv bleibt also...

Weiterlesen

Leider sehr enttäuschend!

Inhalt:

Jules ist 8 Jahre alt! Eines Nachts, wacht das kleine Mädchen panisch in ihrem Bett auf und Sucht verzweifelt ihre Eltern. Sie sucht das ganze Haus nach ihnen ab, doch sie waren nirgends zu finden! Als sie nach draußen ging, folgte der Schock! Im Garten lagen ihre Eltern blutüberströmt! Sie wurden ermordet! Geistes abweisend such Jule im Haus nach Informationen, warum ihre Eltern den Tod verdient hätten, doch es war nichts zu finden!

2 Wochen lang, lebte Jule...

Weiterlesen

Der Weg ist das Ziel?!

Meine Meinung: 
Dies ist mein zweites Buch der Autorin und ich war sehr gespannt auf die Geschichte. Der Klappentext klang für mich spannend und ich hatte mal wieder Lust auf eine Geschichte, die mich so richtig fesseln kann. Ich muss erst einmal betonen, dass mich dieses Buch aus einer sehr langen Leseflaute geholt hat. Ich habe es innerhalb von 2 Tagen quasi weggeatmet :D Und das soll schon was heißen!! 

Mir hat das Buch vom Schreibstil und vom Aufbau her sehr gut gefallen....

Weiterlesen

Von großen Erwartungen & großen Enttäuschungen

Inhalt

Jule Williams ist eine begnadete Schauspielerin. Allerdings ist nicht das Theater ihre Bühne, sondern das reale Leben. Sie lügt, täuscht, besitzt verschiedene Namen und Kreditkarten, trägt Perücken und auffälliges Make-up, um sich zu tarnen. Wozu betreibt Jule solch einen Aufwand? Und wer ist sie wirklich?

Übersicht

Einzelband oder Reihe: Einzelband
Genre: Jugendbuch
Verlag: Ravensburger Buchverlag
Seitenzahl: 320
Erzählweise: Figuraler...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Hardcover
Genre:
Jugendbücher ab 11 Jahre
Sprache:
deutsch
Umfang:
320 Seiten
ISBN:
9783473401673
Erschienen:
Juni 2018
Verlag:
Ravensburger Buchverlag
Übersetzer:
Franziska Jaekel
5.69231
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 2.9 (13 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 19 Regalen.

Ähnliche Bücher