Buch

Never Doubt - Emma Scott

Never Doubt

von Emma Scott

Manchmal braucht man die Worte eines anderen, um seine Geschichte zu erzählen ...

Für das, was vor einem Jahr geschah, hat Willow keine Worte. Erst als sie die Rolle der Ophelia am städtischen Theater bekommt, sieht sie eine Chance, ihren Schmerz mit den Zeilen Shakespeares in die Welt zu schreien. Ihr Hamlet ist Isaac Pearce, der Bad Boy der Stadt. Instinktiv versteht Isaac ihren Hilferuf, und mit jeder Konfrontation der tragischen Liebenden auf der Bühne kommen Willow und Isaac sich näher. Doch um wieder wirklich zu leben, muss Willow ihre eigenen Worte finden ...

"Es gibt einfach nicht genug Worte, um auszudrücken, wie wunderbar Emma Scotts Bücher sind." TOTALLY BOOKED BLOG

Rezensionen zu diesem Buch

Wahre Liebe

*Handlung*

Über das, was Willow vor einiger Zeit passiert ist, konnte sie mit niemandem reden, doch als sie durch die Versetzung ihres Vaters nach Harmony gehen, trifft sie Isaac. Sein Ruf wird von den Bewohnern und auch ihren Eltern in den Dreck gezogen, doch sie fühlt sich bei ihm geborgen. Die Geborgenheit über alles reden zu können und auch Isaac merkt, dass hinter Willow noch so viel mehr steckt.

*Meinung* (könnte kleine Spoiler enthalten)

Wie der Titel schon...

Weiterlesen

Zweifle' nicht

Ich war in meinem Leben nicht oft im Theater und wenn, dann hat es mir meistens nicht gefallen. Vielleicht kann man mich als Theaterbanause bezeichnen. Nach dem Lesen von „Never Doubt“ habe ich jedoch zum ersten Mal das dringende Bedürfnis etwas daran zu ändern. Das Buch hat mir nämlich so gut gefallen, dass ich jetzt gerne eine so leidenschaftliche Shakespeare-Aufführung sehen würde, wie sie in der Geschichte aufgeführt werden.

Inhalt:
Willow wurde vergewaltigt und hat...

Weiterlesen

Absolutes Jahreshighlight

Die Geschichte:

Für das, was vor einem Jahr geschah, hat Willow keine Worte. Erst als sie die Rolle der Ophelia am städtischen Theater bekommt, sieht sie eine Chance, ihren Schmerz mit den Zeilen Shakespeares in die Welt zu schreien. Ihr Hamlet ist Isaac Pearce, der Bad Boy der Stadt. Instinktiv versteht Isaac ihren Hilferuf, und mit jeder Konfrontation der tragischen Liebenden auf der Bühne kommen Willow und Isaac sich näher. Doch um wieder wirklich zu leben, muss Willow ihre eigene...

Weiterlesen

Spannend

Manchmal ist es schwer etwas geschehenes in Worte zu fassen. Der Schmerz sitzt zu tief, dass musste Willow selbst erleben vor einem Jahr. Seitdem ist sie sehr zurückgezogen. Doch als sie die Rolle der Ophelia im städtischen Theater erhält, sieht darin eine Chance ihren Schmerz zu verarbeiten, durch die Zeilen von Shakespeare. Als sie dann auf Isaac Pearce den Bad Boy bei der Stadt trifft, verändert sich alles. Die beiden verstehen sich instinktiv und mit jeder Konfrontation der tragischen...

Weiterlesen

Definitv eines meiner neuen Lieblingsbücher

Dieses Buch hat definitiv einen Platz unter meinen Lieblingsbüchern ergattert.

Es ist das erste Buch von Emma Scott, das ich gelesen habe und es wird definitiv nicht mein letztes sein.

 

Es handelt über die junge Willow aus wohlhabenden Hause, die ein traumatisches Erlebnis hinter sich hat und nun auch noch von NY in eine Kleinstadt ziehen muss.

Hier tritt sie der hießigen Theatergruppe bei und kommt dabei ungewollt dem sogenannten Bad Boy Isaac näher.

Wir...

Weiterlesen

Perfekte Mischung aus Theater und Gefühl

"Never Doubt" ist soweit ich weiß ein Einzelroman der Autorin Emma Scott. Tatsächlich war "Never Doubt" mein erstes Buch, welches ich von Emma Scott gelesen habe daher war ich natürlich sehr gespannt. Mir wurde seit Ewigkeiten und von da an immer wieder geraten ein Buch von der Autorin zu lesen. 

Das Cover finde ich persönlich wirklich sehr schön. Es ist mir direkt ins Auge gesprungen und ich liebe die Mischung aus Schlichtheit und Details. 

Der Schreibstil von Emma Scott hat...

Weiterlesen

Die Liebe und Shakespeare

Willow zieht sich in sich selbst zurück, weil sie es nicht schafft über ihr Problem zu reden. Als sie gezwungen wird mit ihren Eltern nach Harmony zu ziehen, sieht sie ihre Chance beim Theater ihre Gefühle zu durchleben. Und ausgerechnet Isaac, der im Ort einen schlechten Ruf hat, scheint sie zu verstehen.

Die Geschichte ist eigentlich recht simpel und gewöhnlich und doch schafft die Autorin es immee wieder mit ihrer Liebe zur Literatur und Kunst ein unglaubliches Werk zu erschaffen...

Weiterlesen

Toller New Adult Roman

Willow Anne Holloway (17) zieht zusammen mit ihren Eltern in eine neue Stadt. Sie hofft, das sie dort das was ihr vor einem Jahr widerfahren ist vergessen kann. Aber erst als sie im städtischen Theater die Rolle der Ophelia spielen darf, sieht sie eine Chance ihren Schmerz in etwas positives umzuwandeln. Dabei hilft ihr zu dem der männliche Hauptdarsteller Isaac Pearce (18), der Bad Boy der Stadt. Auch er trägt alte Wunden mit sich herum und sie geben sich gegenseitig halt. Je intensiver die...

Weiterlesen

Emma Scott hat mich mit ihrem Buch "Never Doubt" und dieser berührenden Geschichte in den Bann gezogen und mich nicht so schnell wieder loslassen wird

Kurzbeschreibung:

Für Sie ist Harmony ein Neuanfang- für Ihn ist es ein Gefängnis und er kann es gar nicht erwarten von dort zu verschwinden. Willow und Isaac könnten eigentlich unterschiedlicher nicht sein. Sie kommt aus reichem Hause und hat New York verlassen müssen, weil ihr Vater versetzt wurde - und er wohnt mit seinem alkoholkranken Vater in einem heruntergekommenen Trailer. Und doch schon beim ersten Zusammentreffen verbindet die beiden etwas und Isaac sieht von Anfang an das...

Weiterlesen

Unglaublich mitreißend

Willow verkriecht sich vor der Welt. Was ihr angetan wurde, ist nie wieder gut zu machen. Die Wunden vernarben, sie verschwinden aber nicht. Als ihre Eltern ihr eröffnen, dass sie umziehen werden, scheint sich eine neue Möglichkeit aufzutun, dass Erlebte, über das sie nach wie vor schweigt, zu verarbeiten. Es hinter sich zu lassen. 

 

Dieser Plan geht nicht auf. Lest selbst.

 

Emma Scott ist eine Meisterin beim Erzählen berührender, wahnsinnig emotionaler...

Weiterlesen

Grandioses Buch

LYX-Verlag, 485 Seiten 

Inhalt: 

Willows Leben ist seit jenem Tag durch ein schwarzes X gezeichnet. Sie wird nie darüber sprechen können, was in jener Nacht mit ihr passiert ist. Da ist sie sich sicher. 

Als sie nach dem Umzug ihrer Eltern jedoch im Theater die Rolle der Ophelia spielen darf, findet sie sich und ihre Gefühle in den alten Worten von Shakespeare wieder. 

Auch der begnadete Darsteller von Hamlet, Isaac Pearce, versucht seine schwere Vergangenheit auf...

Weiterlesen

Ein Jahreshighlight!

Ich danke NetGalley und dem Verlag für das Rezensionsexemplar, welches mir kostenlos zur Verfügung gestellt wurde.

Zum Buch: 

Für das, was vor einem Jahr geschah, hat Willow keine Worte. Erst als sie die Rolle der Ophelia am städtischen Theater bekommt, sieht sie eine Chance, ihren Schmerz mit den Zeilen Shakespeares in die Welt zu schreien. Ihr Hamlet ist Isaac Pearce, der Bad Boy der Stadt. Instinktiv versteht Isaac ihren Hilferuf, und mit jeder Konfrontation der tragischen...

Weiterlesen

Sehr emotionale Geschichte

Never Doubt von Emma Scott, erschienen beim LYX Verlag, hat mich nicht nur optisch direkt angesprochen. Das Cover ist, wie so oft beim LYX Verlag, wieder ein absoluter Hingucker und der Klappentext hat mich neugierig gemacht. Die "All In"-Reihe der Autorin hatte mich schon begeistern können und ich war gespannt auf ihr neuestes Werk.

Der Schreibstil der Autorin ist einfach so poetisch, emotionsgeladen und dennoch leicht zu lesen. Ich liebe ihre Beschreibungen, wie sie die Stimmung...

Weiterlesen

Emotionales Hightlight

Vor einem Jahr ist Willow etwas schreckliches zugestoßen, doch sie hat es nie laut ausgesprochen. Erst als sie die Rolle der Ophelia im Theater von Harmony bekommt, kann sie es durch die Worte Shakespeares in Worte fassen und der Welt sagen was mit ihr geschehen ist. Als Hamlet spielt Isaac Pearce an ihrer Seite, der den Ruf des Bad Boys der Stadt hat.

Isaac lebt in einem Wohnwagen bei seinem Vater, Ophelia bei ihren Eltern, die wegen des Job ihres Vaters immer wieder umziehen müssen...

Weiterlesen

Konnte mich einfach nicht mitreißen

Willow zieht mit ihrer Familie nach Indiana und ist heilfroh darüber, da sie nun vielleicht endlich die Chance hat, ihrer Vergangenheit zu entkommen. Was sie erleben musste, passiert vielen Frauen weltweit, doch nur die wenigsten trauen sich, darüber zu sprechen. Willow wurde vergewaltigt und kämpft nun mit den psychischen Folgen. Weder ihre Eltern noch ihre Freunde wissen davon, doch in Harmony bekommt sie endlich die Chance, sich durch Theater auszudrücken und ihr Trauma zu verarbeiten....

Weiterlesen

Einfach mitreißend und emotional

Falls ihr mal Lust auf ein wirklich sehr emotionales Buch, mit schwierigen Themen habt, dann ist Nver Doubt DAS Buch für euch!

Never Doubt war mein erstes Buch von Emma Scott, somit habe ich vorher schon viel über ihren Schreibstil gehört und konnte mich dann endlich selbst davon überzeugen. Ich muss sagen, dass alles Gute, was ich bis dahin gehört hatte, absolut zutrifft! Selten habe ich ein Buch gelesen, das so einen schönen und emotionalen Schreibstil hat. Ich war von Beginn an...

Weiterlesen

So schön und emotional

Meine Meinung:

Eine kleine Flamme, die ganz allein heller strahlt als ganz viele zusammen

Ein kleine Flamme, die sich zunächst allein fühlt, da alle anderen um sie herum ausgegangen sind, doch der Zeitpunkt der kleinen Flamme kommt, sie bekommt ihre Chance hell zu erstrahlen, alle Dunkelheit zu vertreiben, wenn sie einen Grund zum Kämpfen findet..

Cover:

Ein Traum von Cover auch wenn ich es nur als Ebook habe, diese Farben einfach toll, ich denke das ist ein Buch...

Weiterlesen

Interessante Geschichte

Bisher habe ich schon ein paar Bücher von Emma Scott gelesen und sie konnten mich alle überzeugen. So war ich natürlich auch neugierig auf ihr neustes Werk. Der Klappentext klang spannend und dadurch haben sich auch ein paar Erwartungen entwickelt, die das Buch dann leider doch nicht ganz gehalten hat.

Am Anfang hab ich mich sehr schwer getan mit dem Buch ... so ganz genau weiß ich nicht, woran das gelegen hat, aber tatsächlich wird Willow da einen großen Einfluss gehabt haben. Ich...

Weiterlesen

Die Autorin konnte mich wieder berühren und begeistern

12,90 €

inkl. MwSt.

LYX
Paperback
New Adult
485 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-1280-7
Ersterscheinung: 28.07.2020
Manchmal braucht man die Worte eines anderen, um seine eigene Geschichte zu erzählen …
Für das, was vor einem Jahr geschah, hat Willow keine Worte. Erst als sie die Rolle der Ophelia am städtischen Theater bekommt, sieht sie eine Chance, ihren Schmerz mit den Zeilen Shakespeares in die Welt zu...

Weiterlesen

Eine tiefgehende, ergreifende Geschichte mit einem Hauch zu viel Drama

Inhalt: Manchmal braucht man die Worte eines anderen, um seine eigene Geschichte zu erzählen ...
Für das, was vor einem Jahr geschah, hat Willow keine Worte. Erst als sie die Rolle der Ophelia am städtischen Theater bekommt, sieht sie eine Chance, ihren Schmerz mit den Zeilen Shakespeares in die Welt zu schreien. Ihr Hamlet ist Isaac Pearce, der Bad Boy der Stadt. Instinktiv versteht Isaac ihren Hilferuf, und mit jeder Konfrontation der tragischen Liebenden auf der Bühne...

Weiterlesen

Berührende Story mit ernstem Inhalt

„Never Doubt“ von Emma Scott ist eine sehr bewegende Geschichte mit sehr ernsten Themen, die mich von der ersten bis zur letzten Seite berührt hat. In diesem Buch steckt so viel Herz und bei jedem Satz habe ich den Schmerz der Protagonisten gespürt, sodass ich mit ihnen gelitten, aber auch gehofft habe.
In dem Buch geht es um Willow, die von dem Sohn des Chefs ihres Vaters vergewaltigt wurde und sich aus dem Leben größtenteils zurückzieht. Dies ändert sich jedoch als ihre Familie aus...

Weiterlesen

Mitreißende Verflechtung von Fiktion und Realität

Das Verhältnis von mir zu Autorin Emma Scott ist noch etwas zwiespältig. Mit „All In“ hat sie ohne Frage bewiesen, dass sie emotionale NA-Lektüre großartig kann. Klar habe ich danach alles von ihr gelesen, aber gerade in ihren Dilogien hat sich immer wieder gezeigt, dass sie die Qualität nicht durchgängig halten kann. Dann sind die Bücher wahrlich nicht schlecht, aber wenn man „All In“ im Hinterkopf hat, dann sind Vergleiche auch einfach fies. Deswegen lese ich auch immer weiter, denn man...

Weiterlesen

Manchmal braucht man die Worte eines anderen, um seine eigene Geschichte zu erzählen ...

Nach so viel Fantasy hatte ich unglaublich große Lust auf eine schöne, traurige und emotionale Geschichte. Ich muss gestehen, dass ich bisher noch nichts von Emma Scott gelesen habe, aber ich war neugierig.
Ich bin ein großer Fan vom Theater, ich habe selbst eine Weile laienhaft geschauspielert und Emma Scott hat mir teils wirklich das Herz durch ihre Authentizität gebrochen!
Willow ist eine gebrochene junge Frau, sie hat ihre Zukunft, ihr Ich und ihren Antrieb verloren. Sie ist...

Weiterlesen

Ergreifende Geschichte mit Tiefgang und Theateratmosphäre

Never doubt

 

 

Es geht mal wieder um etwas künstlerisch/poetisches, wie bei den meisten (oder sogar allen) Büchern der Autorin. Diesmal ist es Hamlet, die Handlung ist also im Theater angesiedelt, was mich richtig begeistert hat

Mir sind die Charaktere im Buch nach wenigen Seiten total ans Herz gewachsen, aber ganz besonders habe ich Angie, die beste Freundin der Protagonistin Willow aufgrund ihrer super sympathischen Art ins Herz geschlossen sie ist einfach ein...

Weiterlesen

Ich liebe es!

Isaac Pearce lebt mit seinem alkoholkranken Vater in ärmlichen Verhältnissen in einem Nest namens Harmony, im Bundesstaat Indiana. Über Isaac ranken sich viele Gerüchte, denn er lässt niemanden an sich ran. Sein Innerstes kehrt er nur als Schauspieler am örtlichen Theater nach außen, sein Talent ist grandios. Es ist seine Fahrkarte um dem Elend zu entfliehen. Eines Tages trifft er in der Schule auf Willow, die neu in der Stadt ist. Sie geht ihm vom ersten Augenblick an unter die Haut, doch...

Weiterlesen

Lesehighlight!

Wow dieses Cover ist der reine Wahnsinn, ich liebe, liebe diese Farben. Ich mag sowieso Blautöne und hier sind sie einfach wunderschön in Szene gesetzt. In Kombination mit dem lila und dann dieses Muster, ich finde es lädt zum Träumen ein. Genau solche Buchcover liebe ich!

Der Einstieg in die Geschichte ist schon gleich sehr spannend und irgendwie bedrückend, denn man erfährt über Willow gleich das schlimmste. Die Autorin hat das sehr realistisch beschrieben wodurch ich Gänsehaut...

Weiterlesen

was kommt vor der Geschichte?

für den Inhalt bitte den Klappentext lesen.

Ich muss sagen, dieses Buch hat mich sehr berührt, vorallem dass Willow und Isaac auf der Bühne das sagen konnten was sie selbst nie sagen konnten. Ihre Geschichte mit Shakespeares Worten erzählen.
Beide haben Schicksale die man niemandem wünscht und an denen keiner der beiden Schuld trägt.
Sie will bleiben, er muss gehen. Liebe auf Zeit geht das?

Der Schreibstil hat mir sehr gut gefallen und das Buch hat mich sehr...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Taschenbuch
Genre:
Romane und Erzählungen
Sprache:
deutsch
Umfang:
496 Seiten
ISBN:
9783736312807
Erschienen:
Juli 2020
Verlag:
LYX
Übersetzer:
Inka Marter
9.20833
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.6 (24 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 66 Regalen.

Ähnliche Bücher