Buch

Das Ritual des Wassers - Eva García Sáenz

Das Ritual des Wassers

von Eva García Sáenz

Der zweite Fall für Inspector Ayala, genannt Kraken

Für Inspector Ayala alias Kraken geht es ans Eingemachte: Seine erste Liebe wird ermordet aufgefunden, hingerichtet nach einem alten keltischen Opferritual. Und es bleibt nicht bei diesem einen Mord. Noch weitere Frauen werden an alten baskischen Kultstätten getötet. Sie alle hatten eines gemeinsam: Sie waren schwanger. Kraken nimmt, zusammen mit Inspectora Gauna, die Ermittlungen auf. Doch er muss sich beeilen, denn seine Chefin Alba ist schwanger - und das Kind könnte von ihm sein. Es beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit...

Rezensionen zu diesem Buch

Das Ritual des Wassers

Gerade hat Kraken seine Schwägerin verloren, ermordet, weil er den Täter nicht schnell genug schnappen konnte. Doch noch bevor er sich von diesem Schicksalsschlag erholt hat, wird seine Jugendliebe tot aufgefunden. Scheinbar grausam ertränkt in einem alten keltischen Kessel. Ein Zufall? Oder steckt mehr dahinter?

„Das Ritual des Wassers“ ist der zweite Teil der erfolgreichen Reihe rund um Kraken und sein Ermittlerteam. Wie auch beim ersten Teil war ich sofort vom außergewöhnlichen...

Weiterlesen

Ein sehr persönlicher Fall für Kraken

Inhalt:
Der zweite Fall für den Fallanalytiker Inspector Unai Lopez de Ayala und sein Team beginnt eineige Zeit nach Abschluss seines 1. Falls. Er hat immer noch mit den Auswirkungen einer Schussverletzung zu kämpfen. Trotzdem lässt er es sich nicht nehmen, bei dem neuen grausamen Mordfall mit zu ermitteln. Kraken ist erschüttert, denn die Tote ist eine Freundin aus seiner Jugend.

Meinung:
Wie auch im 1. Teil "Die Stille des Todes" hat der Thriller zwei Handlungsstränge,...

Weiterlesen

Freue mich bereits auf den dritten Teil

Freue mich bereits auf den dritten Teil

Nach „Die Stille des Todes“ ist „Das Ritual des Wassers“ nun Band 2 um den kultigen Inspector Ayala, genannt „Kraken“.

„Die Tote hängt an den Füßen an einem Ast. An einer historischen Kultstätte im Baskenland. Und sie war schwanger.

Für Inspector Ayala alias Kraken geht es ans Eingemachte: Seine erste Liebe Annabel wird ermordet aufgefunden, hingerichtet nach einem keltischen Opfer-Ritual, ertränkt in einem historischen...

Weiterlesen

Gelungener Thriller

„Das Ritual des Wassers“ ist der zweite spannende Fall für den Fallanalytiker Inspector Unai Lopez de Ayala, genannt Kraken.

Die Handlung setzt einige Monate nach dem ersten Band ein. Kraken erholt sich immer noch von seiner schweren Schussverletzung, aufgrund derer er an Aphasie leidet und nicht sprechen kann. Seine Rehabilitation geht nur schleppend voran, da ihm selbst die Motivation fehlt. Ausgerechnet ein bizarrer Ritualmord bewegt ihn zum Umdenken. Das Opfer ist eine schwangere...

Weiterlesen

Alt trifft neu

Unai hat noch immer mit den Folgen seines vorherigen Falles zu kämpfen - eine Kugel steckt noch immer in seinem Kopf, er leidet unter Aphasie und hat keine Sprache mehr, verständigt sich nur noch schriftlich. Sein Chef nötigt ihm eine logopädische Behandlung auf, die Unai annimmt, da er an den Ermittlungen an einem Ritualmord teilnehmen will. Bei dem Opfer handelt es sich um seine erste große Liebe, so daß Unai immer mehr in dem Fall versinkt.

"Daß Ritual des Wassers" ist der zweite...

Weiterlesen

Tolle Fortsetzung

Klappentext: 
Der zweite Fall für Inspector Ayala, genannt Kraken. 

Die Tote hängt an den Füßen an einem Ast. An einer historischen Kultstätte im Baskenland. Und sie war schwanger. 

Für Inspector Ayala alias Kraken geht es ans Eingemachte: Seine erste Liebe Annabel wird ermordet aufgefunden, hingerichtet nach einem keltischen Opfer-Ritual, ertränkt in einem historischen Wasserkessel. Und es bleibt nicht bei diesem einen Mord. Jemand scheint Menschen zu töten, die bald...

Weiterlesen

Packend

          Das Ritual des Wassers ist der zweite Band um Inspector Ayala der Autorin Eva García Sáenz.

Inspector Ayala, auch genannt Krake, befindet sich noch im Genesungsprozess nach seiner Verletzung im letzten Fall, als eine junge Frau ermordet aufgefunden wird. Nachdem feststeht, das diese nach einem keltischen Ritual hingerichtet wurde, und Kraken einen Bezug zu der Toten hat, sie war seine Jugendliebe und schwanger. Als sich die Toten um Ayala mehren und alle entweder Vater oder...

Weiterlesen

Die Wunden der Vergangenheit sind nicht vernarbt

Mit “Das Ritual des Wassers“ liegt der zweite Band von Eva García Sáenz´ erfolgreicher, in ihrer baskischen Heimat spielenden Trilogie um Inspektor Ayala, genannt Kraken, seine Kollegin Estíbaliz genannt Esti und seine Vorgesetzte Alba, mit der er seit einiger Zeit eine Beziehung hat. Wenn man den ersten Band -“ Die Stille des Todes“ - gelesen hat, ist die Thrillerhandlung vor dem Hintergrund eines baskischen Ambientes und keltiberischer Rituale und Opferstätten nicht mehr neu und...

Weiterlesen

Nicht ganz so spannend wie der erste Band, aber dennoch lesenswert

Inspector Unai López de Ayala, genannt Kraken, ist durch die Ereignisse des letzten Falls noch schwer angeschlagen. Doch dann wird seine erste Liebe Annabel tot aufgefunden. Sie wurde an den Füßen hängend in einem historischen Wasserkessel ertränkt. Es hat den Anschein, als ob ein keltisches Opfer-Ritual durchgeführt wurde. Annabel war schwanger. Bei den Ermittlungen stellt sich heraus, dass der Mörder es offenbar auf werdende Mütter und Väter abgesehen hat. Die Spuren führen bis in Unais...

Weiterlesen

Ayala ohne Worte

Auf diesen zweiten Band um Inspector Ayala, genannt Kraken, habe ich mit Spannung gewartet.

Die Autorin behält ihren prägnanten Schreibstil bei, in dem sie Historisches, Aberglauben und Überlieferungen mit grausamen Ritualmorden in Verbindung bringt.

Diesmal geht es um Tötungen, wie sie bei den Kelten praktiziert wurden. Nur handelt es sich bei den Opfern alles um Teilnehmer eines archäologischen Schülerprojektes aus Ayalas Jugend. Er kennt sie alle, und ist zum Teil mit ihnen...

Weiterlesen

Von Beginn an spannend

Der Thriller „Das Ritual des Wassers“ von Eva García Sáenz ist der zweite Teil der Serie „Trilogie der Weißen Stadt“. Diese Bezeichnung weist auf den Haupthandlungsort Vitoria im Baskenland hin, in der die spanische Autorin beheimatet ist. Wie im ersten Teil steht Inspector Unai López de Ayala, wegen seiner von Freunden für lang befundenen Arme seit Jugendtagen „Kraken“ gerufen“, im Mittelpunkt. Jedoch ist er von den letzten Fallermittlungen noch in Mitleidenschaft gezogen, so dass er zwar...

Weiterlesen

Ein sehr persönlicher Fall

,,Das Ritual des Wassers“ ist nach ,,Die Stille des Todes“ der zweite Band mit dem sympathischen Inspektor Ayala, genannt Kraken. Die Handlung spielt sich im baskischen Vitoria und der näheren Umgebung ab, was eine sehr interessante und noch unverbrauchte Kulisse darstellt.

Inspektor Ayala, der in seinem letzten Fall durch einen Kopfschuss schwer verletzt wurde, ist zwar körperlich wieder einigermaßen hergestellt. Allerdings kann er noch nicht wieder sprechen, sodass jegliche...

Weiterlesen

Sehr spannender, tiefgründiger Thriller

          Mich hat der erste Teil schon sehr begeistert und der zweite Teil schließt zeitlich gesehen fast nahtlos an den ersten an. Obwohl man den zweiten Teil auch ohne Vorkenntnisse lesen kann, ist es sicherlich für den Lesefluss von Vorteil das erste Buch zu kennen, da man dann schon Personen und viele spanische Begriffe kennt.  Nachdem Inspector Ayala genannt Kraken im ersten Teil angeschossen worden, ist er zur Zeit krankgeschrieben, da sein  Sprachzentrum Schaden davon getragen hat...

Weiterlesen

nicht so spannend wie erwartet

Inspector Unai Lopez de Ayala, genannt Kraken, erholt sich noch von einer schlimmen Kopfverletzung, die er sich bei seinem letzten Fall zugezogen hat. Da erfährt er von seiner Kollegin Estibaliz von einem Mordfall, bei dem eine schwangere Frau an den Füßen an einem Baum aufgehängt und dann in einem keltischen Wasserkessel ertränkt wurde. Und , wie sich dann herausstellt, ist die Ermordete die berühmte Comiczeichnerin Annabel Lee, keine Unbekannte für den Inspector.  Er und seine drei besten...

Weiterlesen

Kraken, die Zweite

 

In dem Roman Das Ritual des Wassers von Eva Garcia Saenz treffen wir den Inspektor Ayala, den Kraken,wieder. Er leidet noch an der schweren Kopfverletzung aus dem vorigen Roman. Er ist der Hauptprotagonist.

Die Autorin hat sich wieder einen gruseligen Mord nach keltischem Ritual einfallen lassen.

 

Die schwangere Tote, die in einem Kessel ertrunken ist, war Annabeli, eine frühere Freundin von Ayala. Obwohl er noch geschwächt ist und noch nicht wieder sprechen...

Weiterlesen

Der dreifache Tod

An einer historischen Kultstätte im Baskenland wird eine schwangere Frau tot aufgefunden. An den Füßen aufgehängt, den Kopf in einem keltischen Kessel voller Wasser. Inspector Unai Ayala, der Fallanalytiker der Polizei von Vitoria, ist zwar noch nach den ereignisreichen letzten Ermittlungen im Krankenstand, wird aber trotzdem zu dem Fall hinzugezogen. Es ist ein sehr persönlicher Fall, denn nicht nur war das Opfer, Annabel Lee, war vor vielen Jahren Ayalas fatale Jugendliebe, auch Alba,...

Weiterlesen

Ein etwas privater aber auch faszinierender Fall für den Kraken

Handlungsort, die Stadt Vitoria im Baskenland 2016
Inspektor Unai Lopez des Ayala, Profilingexperte und Fallanalytiker der Kriminalpolizei von Vitoria ist noch krankgemeldet, da schwer gehandicapt vom vergangenen Fall der Doppelmordserie. Da ein rätselhafter Ritualmord geschieht, wird er aber dennoch zu Hilfe gerufen. Das Mordopfer ist Anabell Lee, eine bekannte Comic-Autorin, schwanger und grauenvoll ermordet, gefesselt am Baum hängend, mit dem Kopf in einem kupfernen antiken Kessel...

Weiterlesen

Leider sehr vorhersehbar!

Im Sommer habe ich den ersten Band der Reihe rundum den spanischen Ermittler "Kraken" förmlich verschlungen und dieser zählt bis heute zu einem meiner absoluten Jahreshighlights!
Umso gespannter und erfreuter war ich nun auf den zweiten Band der Reihe, doch leider konnte mich dieser nicht so sehr von sich überzeugen, wie ich es erwartet hatte..!

Zwar schafft die spanische Schriftstellerin einen an sich sehr spannenden Fall, doch leider ist dieser von Zufällen und nahezu...

Weiterlesen

Enttäuschend zähe Lektüre

Hatte ich zu hohe Erwartungen? Hätte ich den ersten Band zuerst lesen müssen? Las ich das Buch zum falschen Zeitpunkt? Wie auch immer: Für mich war die Lektüre des vorliegenden zweiten Falles des Inspector Ayala quälend mühsam.

Nach einem Kopfschuss leidet Kommissar Ayala, genannt Kraken, an einer Broca-Aphasie und kommuniziert weitgehend schriftlich mit seiner Umwelt. Noch ist er vom Dienst freigestellt, wird jedoch beratend zu Hilfe gezogen, als man eine schwangere Tote findet,...

Weiterlesen

Krimi mit zu viel privatem Drama

** Im Jahr 1998 hatte Golden in Amsterdam, dem Europasitz von Cisco gelebt, zufällig genau in der Zeit, als dort jemand erste Fingerübungen mit dem keltischen Dreifachen Tod gemacht hatte. **

Inspector Unai Lopez de Ayala, besser bekannt als Kraken, erholt sich nur mühsam von seinen Verletzungen. Als seine Chefin und Geliebte ihm erzählt, dass sie schwanger ist, freut er sich solange, bis ihm bewusst wird, dass sowohl er als auch der (tote) Ex, der Vater des Kindes sein könnte....

Weiterlesen

Ein gelungener zweiter Teil

Inspector Ayala, genannt Kraken, kämpft noch immer mit seiner schweren Kopfverletzung. Alba ist schwanger, ob von ihm, oder einem Serienmörder, man weiß es noch nicht. Und schon erschüttern neue Morde die kleine Stadt Vitoria. Und auch Kraken ist erschüttert, denn die Mordserie hat wohl mit ihm und seiner Vergangenheit zu tun. Denn die Opfer ehemalige Freunde von ihm, die alle etwas gemeinsam haben, etwas, das auch Unai und Alba betrifft. 

Ich habe mich sehr gefreut, dass der zweite...

Weiterlesen

Sehr persönlicher Fall für Kraken

Sehr persönlicher Fall für Kraken...

Auch der zweite Fall für Inspector Ayala, genannt Kraken, mit seinen 544 Seiten hat mich gut unterhalten. Dieses Mal wird es für Kraken auch noch sehr persönlich, denn er könnte bald Vater werden – durch seine Chefin...

Die Tote hängt an den Füßen an einem Ast. An einer historischen Kultstätte im Baskenland. Und sie war schwanger.

Für Inspector Ayala alias Kraken geht es ans Eingemachte: Seine erste Liebe Annabel wird ermordet...

Weiterlesen

Gute Fortsetzung

Gute Fortsetzung

Der zweite Fall für Inspector Ayala, genannt Kraken, hat mir wieder ganz gut gefallen. Die Geschichte:

„Die Tote hängt an den Füßen an einem Ast. An einer historischen Kultstätte im Baskenland. Und sie war schwanger.

Für Inspector Ayala alias Kraken geht es ans Eingemachte: Seine erste Liebe Annabel wird ermordet aufgefunden, hingerichtet nach einem keltischen Opfer-Ritual, ertränkt in einem historischen Wasserkessel. Und es bleibt nicht bei diesem einen...

Weiterlesen

Ein Ermittler mit Handicap

          „Keltische Opferrituale, eine Mordserie und das Erbe der Schuld"

„Das Ritual des Wassers" ist genauso ein ungewöhnlicher Thriller wie der erste Teil „Die Stille des Todes“.

Der zweite Fall für Inspector Unai López de Ayala , genannt Kraken, beginnt mit einer schwangeren Toten, die kopfüber ertränkt in einem historischen Wasserkessel, einem keltischen Bronzekessel, hängt. Die junge Frau war seine erste Liebe. Wieder bedeutet das für den...

Weiterlesen

Ritualmorde

~~Der 2. Band der Reihe um den Inspektor und Profiler Ayala, genannt Kraken, führt uns wieder in das Baskenland. Von seinem letzten Einsatz ist er noch nicht vollständig genesen, da wird er zu einer toten Frau gerufen. Kopfüber hängt sie über einem historischen Wasserkessel. Es ist Annabel Lee, seine erste Liebe. Sie war schwanger und bald schon gibt es weitere Tote. Sie alle eint, dass sie bald Eltern geworden wären. Ayala ist in Sorge um seine Chefin Alba, die ebenfalls schwanger ist,...

Weiterlesen

Konnte mich nicht fesseln

Das Cover finde ich interessant, es ist mal was anderes und passt sehr gut zu dem ersten Band der Reihe.
Den Schreibstil fand ich schwierig, an manchen Stellen hat mich die Geschichte gefesselt, an anderen musste ich mich wirklich zwingen weiter zu lesen.
Auch mit den vielen ähnlichen spanischen Namen habe ich mir anfangs sehr schwer getan.

Die Idee der Geschichte finde ich sehr spannend. Wer hat es da auf Schwangere abgesehen und warum?
Jedoch ging es mir viel zu...

Weiterlesen

Spannender zweiter Fall für Inspector Ayala

Inhalt:

Der zweite Fall für Inspector Unai Ayala, genannt Kraken, scheint für ihn ein sehr persönlicher zu werden. Denn die Tote, die gefunden wird, ist seine erste Liebe Annabel. Sie hängt an den Füßen von einem Ast, hingerichtet nach einem keltischen Opfer-Ritual, ertränkt in einem historischen Wasserkessel. Leider bleibt es nicht bei diesem einen Mord und schnell wird klar, dass hier jemand Menschen tötet, die bald Mutter oder Vater werden. Entsetzt nimmt Kraken gemeinsam mit...

Weiterlesen

Tödliches Ritual

Zum Inhalt:
Nachdem Unai seinen letzten Fall nur knapp überlebt hat, kämpft er noch insbesondere mit einer Folge der Kugel in seinem Kopf: Es hat ihm im wahrsten Sinne des Wortes die Sprache verschlagen und er leidet unter einer Aphasie. Um diese zu überwinden und nicht mehr nur per Handy und Notizbuch zu kommunizieren, wird er von seinen Vorgesetzten zu einer Behandlung durch eine Logopädin genötigt. Da er unbedingt Teil der Ermittlungen in einem scheinbaren Ritualmord sein will, weil...

Weiterlesen

Nichts ganz so gut, wie sein Vorgänger!

Vor gar nicht allzu langer Zeit habe ich den ersten Thriller aus der Feder der spanischen Schriftstellerin Eva Garcia Saenz gelesen und dieser zählt zu meinen absoluten Jahreshighlights und einem der besten Thriller der letzten Jahre.
Umso gespannter war ich nun auf den Zweiten Teil der Thriller-Reihe rundum den Ermittler Inspector Ayala und was soll ich sagen, auch dieser Thriller war absolut spannend und fesselnd und konnte mich auf jeder Seite bestens unterhalten.

"Das...

Weiterlesen

Spannung pur

 

Bei „ Das Ritual des Wassers“ von Eva Garcia Saenz handelt es sich um einen Thriller.

 

Ans Eingemachte geht es für Inspector Ayala alias Krake. Annabel, seine erste Liebe, wird ermordet aufgefunden, hingerichtet nach einem keltischen Opfer-Ritual, ertränkt in einem historischen Wasserkessel. Weitere Morde folgen. Zusammen mit seiner Kollegin Estibaliz nimmt Krake die Ermittlungen auf. Eile ist geboten, denn seine Chefin Alba ist schwanger und das Kind...

Weiterlesen

Spanische Spannung mit geschichtlichen Hintergründen

Bei seinem letzten Fall hat sich Inspector Unai López de Ayala, genannt „Kraken“, eine schwerwiegende Schussverletzung (Kopfschuss) zugezogen und kann nun nicht mehr sprechen und ist daher krankgeschrieben. In seinem Privatleben geht es ebenfalls drunter und drüber. Seine Geliebte, gleichzeitig auch seine Chefin ist schwanger, höchstwahrscheinlich von ihm. Zeitgleich erfährt er, dass seine Jugendliebe Annabel Lee ermordet aufgefunden wurde. Sie wurde hingerichtet und das nach einem...

Weiterlesen

Spannung bis zum Schluss

Inhalt übernommen: 

Der zweite Fall für Inspector Ayala, genannt Kraken. Die Tote hängt an den Füßen an einem Ast. An einer historischen Kultstätte im Baskenland. Und sie war schwanger. Für Inspector Ayala alias Kraken geht es ans Eingemachte: Seine erste Liebe Annabel wird ermordet aufgefunden, hingerichtet nach einem keltischen Opfer-Ritual, ertränkt in einem historischen Wasserkessel. Und es bleibt nicht bei diesem einen Mord. Jemand scheint Menschen zu töten, die bald Mutter oder...

Weiterlesen

Krakens zweiter Fall

          Klappentext

Die Tote hängt an den Füßen an einem Ast. An einer historischen Kultstätte im Baskenland. Und sie war schwanger.
Für Inspector Ayala alias Kraken geht es ans Eingemachte: Seine erste Liebe Annabel wird ermordet aufgefunden, hingerichtet nach einem keltischen Opfer-Ritual, ertränkt in einem historischen Wasserkessel. Und es bleibt nicht bei diesem einen Mord. Jemand scheint Menschen zu töten, die bald Mutter oder Vater werden. Kraken nimmt zusammen mit...

Weiterlesen

Gegenwart vs. Vergagenheit

Auch in diesem Band spielt die Atmosphäre wieder eine ganz besondere Rolle. Ziemlich am Anfang wird ein Wettereinbruch in den Bergen beschrieben, der das Team rund um Kraken und Estíbaliz in Lebensgefahr bringt. Während der Bergung der Leiche und der Begutachtung des Tatortes schlägt das Wetter plötzlich um und bringt sie alle in Lebensgefahr.

Drama

Ein Mitarbeiter überlebt das dramatische Geschehen dann auch nicht, und wird von den Wassermassen mitgerissen. Alle anderen -...

Weiterlesen

Harter Tobak

Inspector Ayala, genannt "Kraken", hat gerade erst seinen letzten Fall hinter sich gelassen und erholt sich von den Folgen einer schwerwiegenden Schussverletzung. Noch hat er sein Sprachvermögen nicht wiedererlangt und auch sein Privatleben ist alles andere als unkompliziert. Als er jedoch während seiner Genesung die Nachricht erhält, dass seine erste Liebe auf grausame Weise getötet wurde, kehrt er verfrüht in den Polizeidienst zurück.

Wie schon der erste Band, so hat auch Band zwei...

Weiterlesen

Gute, spannende Unterhaltung

Der Einstieg in diesen zweiten Band der Autorin gelang mir wesentlich besser. Die Personen und viele spanische Begriffe waren mir nun schon geläufig.Das hatte ich der Tatsache zu verdanken,dass nur ein paar Monate zwischen dem Lesen der beiden Bücher lag.
Die Geschichte spielt wieder in Vitoria (Spanien). Der Fallanalytiker Unai Lopez de Ayala genannt Kraken ist nach seiner schweren Verletzung noch nicht wieder voll einsatzfähig. Trotzdem wird er für den neuen Fall hinzugezogen.
...

Weiterlesen

Einmal, im Ferienlager...

Inhalt:

Kommissar Ayalas erste Liebe Annabell wird tot aufgefunden. Der Mord an ihr erinnert an ein altes keltisches Opferritual, daher ist Ayala überzeugt, es mit einer Mordserie zu tun zu haben. Und er soll recht behalten, denn kurze Zeit später wird die nächste Leiche gefunden. Und alles deutet darauf hin, dass die Morde mit Ayala und seinen Jugendfreunden zu tun hat. Können er und seine Kollegin Inspectora Estibaliz Ruiz de Gauna den Täter stoppen, bevor er erneut zuschlägt..? ...

Weiterlesen

spannende Fortsetzung

Das Cover ist sehr ansprechend und passend zum Inhalt und Genre gewählt. 

Dies ist der 2. Teil der Buchreihe um den Profiler Ayala, genannt Kraken. Schon Teil 1 hat mir sehr gut gefallen. Mit einigen der spanischen Bezeichnungen und Namen habe ich mich zu Beginn etwas schwer getan, dennoch hält die Spannung das Lesen durchgängig flüssig. 
Die bekannten Figuren machten es mir leicht, mich schnell zurechtzufinden. 

November 2016: Inspector Ayala, genannt Kraken, erholt sich...

Weiterlesen

Spannend bis zum Epilog

Ein so spannendes Buch habe ich schon lange nicht mehr gelesen. Die Autorin hat eine so verzwickte Geschichte geschaffen, die durch immer neue Wendungen atemlose Spannung erzeugt, bis zum Epilog und selbst dort hört es nicht auf. Gut abgestimmt springt man zwischen den Handlungssträngen hin und her, da die Geschichte auf mehreren Zeitebenen spielt, so dass man auch etwas aus der Vergangenheit von Ayala erfährt. Ich fand die Ermittlungen zu keiner Zeit langweilig, eher zwischendrin sehr...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Taschenbuch
Genre:
Krimis Thriller
Sprache:
deutsch
Umfang:
544 Seiten
ISBN:
9783651025844
Erschienen:
Oktober 2019
Verlag:
FISCHER Scherz
8.48485
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.3 (33 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 41 Regalen.

Dieses Buch lesen gerade:

Ungewöhnlichster Buchtitel 2019

Mit eurer Unterstützung suchen wir den „Ungewöhnlichsten Buchtitel des Jahres 2019“. Die Nominierungsphase hierfür läuft bis zum 06.02.2019. Bitte logge Dich ein, um den Nominierungsbutton an dieser Stelle betätigen zu können und diesen Titel vorzuschlagen. Solltest Du noch kein Mitglied sein, kannst Du Dich hier registrieren.

Ähnliche Bücher