Buch

Zwischen uns die Flut - Eva Moraal

Zwischen uns die Flut

von Eva Moraal

Zwei Familien, zwei Schicksale. Dazwischen eine Liebe, die nicht sein darf. Als Nina und Max sich ineinander verlieben, steht ein großes Geheimnis zwischen ihnen. Es wird ihre Wege auseinanderreißen und wieder zueinanderführen. Doch die Wahrheit kann zerstörerisch sein. Sie sät Zorn, wo Schuld gesucht wird. Und nur allzu schnell werden aus Opfern Täter. Eine atemlose Jagd nimmt mit einer Entführung ihren Lauf, und schon bald ist klar: Nichts ist, wie es scheint.

Eva Moraal, 1982 in Schiedam geboren, hat Geschichte studiert und an der Universität von Amsterdam in Zusammenarbeit mit dem NIOD (Institute for War, Holocaust and Genocide Studies) promoviert. 'Zwischen und die Flut' ist ihr Debütroman.

Rezensionen zu diesem Buch

Kann man sich sparen

An der Art, wie das Buch geeschrieben ist, gibt es nicht viel auszusetzen. Man fliegt geradezu durch die Seiten und man kann sich das meiste relativ gut vorstellen. Das Einzige, was teilweise stört, ist die oft verwendete Jugendsprache in Max Erzählteil. Man könnte allerdings auch sagen, dass die Erzählung authentisch erscheinen lässt. 

Doch hier endet auch schon alles Positive. Während ich das Buch las, musste ich unentwegt an das Buch "Himmel und Hölle" von Malorie Blackman denken,...

Weiterlesen

Potenzial leider nicht voll ausgeschöpft

Inhalt:

Max und Nina. Ein Nasser und eine Trockene. Eine Liebe und ein Drama. Denn ihre Liebe darf nicht sein.
Max und Nina kommen aus 2 verschiedenen Schichten der Gesellschaft. Nachdem das Land überschwemmt worden ist, teilte sich auch die Gesellschaft. Die Trockenen leben in schicken, teuren Häuser und haben genug zu Essen. Die Nassen leben fast an der Armutsgrenze, je nachdem in welcher Zone sie zu Hause sind. Nina ist nicht nur eine Trockenen, sondern auch noch die Tochter...

Weiterlesen

ein absolut perfektes Buch.....

Kurzbeschreibung
Zwei Familien, zwei Schicksale. Dazwischen eine Liebe, die nicht sein darf. Als Nina und Max sich ineinander verlieben, steht ein großes Geheimnis zwischen ihnen. Es wird ihre Wege auseinanderreißen und wieder zueinanderführen. Doch die Wahrheit kann zerstörerisch sein. Sie sät Zorn, wo Schuld gesucht wird. Und nur allzu schnell werden aus Opfern Täter. Eine atemlose Jagd nimmt mit einer Entführung ihren Anfang, und schon bald ist klar: Nichts ist, wie es scheint....

Weiterlesen

Zufriedenstellen, hat mich aber nicht ganz abgeholt

Inhalt: Zwischen uns die Flut ist ein dystopischer Roman von der Autorin Eva Moraal aus den Niederlanden. In der Geschichte geht es um die Welt nach einer großen Überschwemmung. Die Gesellschaft, in der Nina und Max, die zwei Hauptprotagonisten, leben, ist in zwei Schichten, die Trockenen und Nassen gespalten.

Nina muss nach einer Überflutung ihrer alten Schule in eine andere Schule gehen, in der auch "Nasse" gehen. Im Zusammenhang eines Referats lernt sie dann Max besser...

Weiterlesen

Ein mittelmäßiger Auftakt

Inhalt: 

Nina, die Tochter des Gouverneurs muss die Schule wechseln, an diesem Ort weiß keiner, wer sie ist. Mit einer anderen Identität beginnt sie dort ihren Neuanfang. Schnell lernt sie den „nassen“ Jungen Max kennen. Doch als Max hinter Ninas Geheimnis kommt, ist er so gekränkt, dass er einen fatalen Fehler begeht.

Meine Meinung:

„Zwischen uns die Flut“ hat mit seinem Klappentext und natürlich mit einem auffallendes, schönes Cover mein Interesse geweckt. Doch leider...

Weiterlesen

Tolles Buch über eine Liebe und eine andere Welt

Holland in der Zukunft. Fast das ganze Land ist überschwemmt, überall ist Wasser, endloses, stilles Wasser.

In dieser Welt leben die Trockenen und die Nassen. Nina ist eine Trockene und hat damit einen besseren Stand als die anderen, aber sie ist nicht irgendeine Trockene, sie ist die Tochter des Gouverneurs.

Max ist ein Nasser und lebt im ärmsten Viertel der Zone.

Die beiden könnten nicht unterschiedlicher sein, und dennoch, sie verlieben sich ineinander. Doch kann das...

Weiterlesen

Zwischen Hass und Liebe

Inhalt: Vor vielen Jahren wurde der Großteil der Welt von zwei großen Fluten zerstört. Auch nun kommt es immernoch häufig zu Überschwemmungen, die viele Todesopfer fordern. Es gibt zwei Gesellschaftsklassen. Einmal die armen Nassen, die allein durch ihre Herkunft öfter nasse Füße bekommen, und dann noch die Trockenen, die höhere, reichere, behütetere Gesellschaftsschicht, die auch die Regierung stellt.

Nachdem ihre Schule überflutet wurde, muss die Trockene Nina auf eine Nassen-Schule...

Weiterlesen

Die Flut spaltet die Menschen!

Nach einer Überschwemmung werden die Menschen in zwei Gruppen geteilt: die Nassen und die Trockenen. Nina, die Tochter des Gouverneurs gehört den reichen Trocknen an während der Junge Max der Unterschicht, den Nassen angehört. Unter einem Decknamen besucht Nina eine Schule und kommt dort den unnahbaren Max näher, langsam verlieben sich die beiden ineinander. Dabei weiß Max allerdings nicht wer Nina wirklich ist und sie weiß nicht dass sein verstorbener Vater Mitglieder bei der NATU, einer...

Weiterlesen

Wenn das Wasser näher kommt ...

~~In einer überschwemmten Welt leben Nina und Max ganz unterschiedliche Leben. Nina, als Tochter den Gouverneurs, ist privilegiert und hat alle Annehmlichkeiten, die man sich vorstellen kann. Max ist ein Nasser und fristet mit seiner Mutter ein einfaches Leben ohne viele Perspektiven in Sichtweite des Deiches, der jederzeit dem drängenden Wasser nachgeben kann. Als Nina unter einem anderen Namen an eine neue Schule kommt, trifft sie auf Max - und die beiden verlieben sich ineinander, nicht...

Weiterlesen

Dystopische Liebesgeschichte

Nina muss nach dem Tod ihrer Schwester in eine neue Schule. Niemand kennt sie dort. Nur jeder weiß, dass sie eine Trockene ist. Aber nicht, dass ihr Vater Gouverneur ist. Denn dies könnte gefährlich werden, da die Schule hauptsächlich von Nassen besucht wird. Wie zum Beispiel von Max, dessen Vater vor kurzem durch das Wasser ums Leben gekommen ist, und Max die Schuld beim Gouverneur sucht. Es kommt, wie es kommen muss, Max und Nina verlieben sich ineinander, doch ein großes Geheimnis steht...

Weiterlesen

ergreifend, packend und emotional

Zwei Familien, zwei Schicksale. Dazwischen eine Liebe, die nicht sein darf. Als Nina und Max sich ineinander verlieben, steht ein großes Geheimnis zwischen ihnen. Es wird ihre Wege auseinanderreißen und wieder zueinanderführen. Doch die Wahrheit kann zerstörerisch sein. Sie sät Zorn, wo Schuld gesucht wird. Und nur allzu schnell werden aus Opfern Täter. Eine atemlose Jagd nimmt mit einer Entführung ihren Lauf, und schon bald ist klar: Nichts ist, wie es scheint.

kurze Einblicke:...

Weiterlesen

Leider zu wenig Erklärung

Meine Meinung:

Als ich das Buch zum ersten Mal gesehen habe, war ich vom Cover schon total begeistert. Es hat mich irgendwie total angesprochen. Auch als ich mir den Klappentext dann näher angeschaut habe, war ich total begeistert und wusste, dass ich es lesen muss.

Leider kam ich aber nur unheimlich schwer in das Buch rein. Es gibt kaum Erklärung zu der Welt in der Nina und Max leben. Der Leser wird in die Geschichte einfach hineingeworfen.

Im Nachhinein habe ich...

Weiterlesen

Wow!

Meine Meinung:

Die Geschichte klingt ein wenig nach Romeo und Julia von Shakespeare. Und da Romeo und Julia zu eins meiner Lieblingsbücher gehört, musste ich das Buch unbedingt lesen. 

Ich habe jede Seite dieses Buches genossen. Von der ersten Seite an war ich gefesselt von der Geschichte und ich wollte dieses Buch nicht mehr aus der Hand legen.

Nach der großen Überschwemmung gibt es die Niederlanden nicht mehr so, wie man sie kennt. Das Festland musste dem Wasser zum...

Weiterlesen

Mit etwas Anlauf zu einem spannendem Buch. Eine tolle Idee, die aber für mich ein wenig verwirrend war, da einiges an Infos und Beschreibungen fehlten.

INHALT:
Nina ist eine Trockene und muss die Schule wechseln - wo sie Max, den Nassen kennenlernt. Während es Nina als Tochter des Gouverneurs an nichts fehlt, lebt Max bescheiden und sein Bruder kämpft im Untergrund gegen eben jenen Gouverneur. Wie könnten Nina und Max also je eine Zukunft haben?

MEINUNG:
Das Cover und der Buchschnitt sehen wirklich schick aus. Man weiß zwar erstmal wirklich nicht, was einen erwartet, aber das ist ja nicht schlimm.
Es handelt sich...

Weiterlesen

Lässt sich super lesen

Meine Meinung:
Als ich das Cover gesehen habe, war klar, dass ich das Buch unbedingt lesen muss. Glücklicherweise kam die Gelegenheit schneller als erwartet.

Wir befinden uns in einer nicht all zu fernen Zukunft, in der es die Länder und Städte, so wie wir sie kennen, nicht mehr gibt. Die Gesellschaft ist gespalten - in Nasse und Trockene, und die Orte, die nicht überflutet sind, wurden in verschiedene Zonen aufgeteilt.
Die Schule, die Nina ursprünglich besucht hat, wurde...

Weiterlesen

Anders als gedacht

Nina und Max stammen aus zwei verschiedenen Welten. Sie ist eine Trockene, er ein Nasser. Sie die Tochter des Gouverneurs und er der Sohn eines Rebellen. Doch die beiden werden magisch voneinander angezogen und können nichts dagegen tun - sie verlieben sich ineinander. Dies geschieht jedoch ohne das Max weiß wer Nina wirklich ist. Doch eins weiß er sicher: Der Gouverneur ist nicht so nett wie er tut und eben dieser Mann trägt Schuld am Tod seines Vaters. Als Max jedoch erfährt wer Nina ist,...

Weiterlesen

was für eien Überraschung

An ihrer neuen Schule lernt Nina Max kennen. Die beiden kommen aus völlig unterschiedlichen Welten, aber trotz der Umstände kommen sie sich näher. Beide verheimlichen etwas vor dem anderen, was am Ende nur zu eine Katastrophe führen kann.
Dieses Buch ist mir erst einmal durch sein wirklich tolles Cover aufgefallen. Das Blau mit dem Wasser hat mich magisch auszogen angezogen. Bei dem Klapptext habe ich einen Roman aus dem Bereich New Adult erwartet, wurde aber direkt am Anfang...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
eBook
Genre:
Jugendbücher ab 11 Jahre
Sprache:
deutsch
Umfang:
450 Seiten
ISBN:
9783864180262
Erschienen:
2015
Verlag:
Oetinger Taschenbuch
Übersetzer:
Rolf Erdorf
8.38462
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.2 (13 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 26 Regalen.

Ähnliche Bücher