Buch

Zeitenzauber 01. Die magische Gondel - Eva Völler

Zeitenzauber 01. Die magische Gondel

von Eva Völler

Die 17-jährige Anna verbringt ihre Sommerferien in Venedig. Bei einem Stadtbummel erweckt eine rote Gondel ihre Aufmerksamkeit. Seltsam. Sind in Venedig nicht alle Gondeln schwarz? Als Anna kurz darauf mit ihren Eltern eine historische
Bootsparade besucht, wird sie im Gedränge ins Wasser gestoßen - und von einem unglaublich gut aussehenden jungen Mann in die rote Gondel gezogen. Bevor sie wieder auf den Bootssteg klettern kann, beginnt die Luft plötzlich zu flimmern und
die Welt verschwimmt vor Annas Augen ...

Rezensionen zu diesem Buch

Alles beginnt mit einer Katzenmaske...

INHALT:

Venedig 2009: Durch die Berufung ihres Vaters als Archäologe verbringt die 17jährige Anna ihre Sommerferien zusammen mit ihren Eltern in Venedig. Auf einem ihrer Streifzüge durch die Stadt bemerkt sie zu ihrer Verwunderung eine rote Gondel. Sollten diese besonderen Boote in den Wasserstraßen der Stadt nicht alle schwarz sein? Als Anna kurz darauf mit ihren Eltern eine historische Bootsparade besucht wird sie durch das Gedränge in den Kanal vor ihr gestoßen und von einem...

Weiterlesen

guter Auftakt mit Luft nach oben

~~Als Anna mit ihren Eltern in Venedig ist geschehen seltsame Dinge. Es taucht eine rote Gondel auf mit einem sehr seltsamen Gondoliere und dann ist da auch noch dieser Maskenladen mit der komischen alten Dame, die ihr eine Katzenmaske verkauft. Ehe sie es sich versieht, landet sie durch ein vermeintliches Versehen, mit eben dieser ominösen Gondel und samt der Maske, im Jahr 1499. Sie erwacht dort nicht allein, sondern mit Sebastiano und dem alten Gondoliere, die mit ihr in der Gondel saßen...

Weiterlesen

Toller Auftakt einer spannenden Zeitreise-Trilogie!

Nachdem mir "Auf ewig dein" wahnsinnig gut gefallen hat, wollte ich unbedingt die "Zeitenzauber-Trilogie" lesen um die ganze Geschichte von Anna und Sebastiano zu erfahren und bin wirklich sehr froh, dass ich jetzt mit der Reihe begonnen habe.

Der Schreibstil von Eva Völler hat mir auch in diesem Buch sehr gut gefallen. Er war flüssig, jugendlich und hat einfach seinen ganz eigenen Charme, weshalb das Lesen super viel Spaß macht. Die Geschichte wird aus Annas Perspektive erzählt, was...

Weiterlesen

Wirklich verzaubert

Ich war zu Beginn etwas skeptisch, ob mir die Geschichte gefallen wird oder ich doch schon "zu alt" dafür bin. Ich wurde schnell jedoch überzeugt. Eine wirklich schöne und zauberhafte Geschichte.

Der Beginn ist noch sehr ruhig, bald geht aber schon richtig die Handlung und zeitreise los. Von da an war ich gefesselt und habe letztendlich das Buch innerhalb eines Tages gelesen. Es war sehr spannend und auch witzig geschrieben und man vergisst dabei selbst die Zeit beim lesen.

...

Weiterlesen

Auf, in die Vergangenheit!

 

Hach, ich liebe Zeitreisegeschichten einfach! Und obwohl ich noch nie in Venedig war, faszinieren mich gerade Geschichten, die in dieser Stadt spielen, da sie geheimnisvoll, romantisch und doch auch mystisch- bedrohlich sein kann mit den vielen Kanälen, Gondeln und Brücken.

Noch dazu fand ich die Epoche diese Buches ausgesprochen spannend, da im 15. Jahrhundert viele weltbewegende Ereignisse geschahen - Buchdruck, Renaissance- Beginn, Humanismus, "Entdeckung" der neuen Welt,...

Weiterlesen

Toller Zeitreise Romanmit kleinen Schwächen

ch finde die Umsetzung der Zeitreise-Idee total gelungen und es ist mal etwas neues.
Eva Völler hat einen sehr schönen und angenehm zu lesenden Schreibstil. Ich konnte die Seiten sehr zügig und flüssig lesen. Innerhalb weniger Minuten hatte ich immer schon einige Seiten gelesen, sie flogen regelrecht an meinen Augen vorbei. Das fand ich absolut klasse!
Leider hat mir manchmal die Spannung etwas gefehlt. Es gab Spannung - fast die ganze Zeit - aber an einigen Stellen kam einfach...

Weiterlesen

Durchschnittliches Buch

Eigentlich müsste ich dieses Buch mit zwei Bewertungen bewerten und ich glaube das tue ich auch. Deswegen mache ich jetzt auch 2 Rezensionsabschnitte. 

Zunächst einmal das Hörbuch an sich - sprich die Sprecherin. Ich hatte die Version mit Hannah Schepmann. Und es war unglaublich grauenvoll. Es tut mir leid, aber mir ist schleierhaft wie jemand sie als Hörbuchsprecherin auswählen konnte. Vom Alter her passte die Stimme gut und ich muss sagen, dass wenn sie Stimmen nach gemacht hat es...

Weiterlesen

Zeitenzauber 1

Inhalt:
Die 17-jährige Anna verbringt ihre Sommerferien in Venedig. Bei einem Stadtbummel erweckt eine rote Gondel ihre Aufmerksamkeit. Seltsam. Sind in Venedig nicht alle Gondeln schwarz? Als Anna kurz darauf mit ihren Eltern eine historische Bootsparade besucht, wird sie im Gedränge ins Wasser gestoßen – und von einem unglaublich gut aussehenden jungen Mann in die rote Gondel gezogen. Bevor sie wieder auf den Bootssteg klettern kann, beginnt die Luft plötzlich zu flimmern und die...

Weiterlesen

Werde ich weiterlesen

Achtung: Teil 1 - 3,5 Sterne

Die junge Anna macht Urlaub in Venedig. Während ihre Eltern arbeiten, besichtigt sie die Stadt und lernt andere Leute kennen. Eines Tages fällt ihr eine sonderbare, rote Gondel auf, obwohl doch alle Gondeln per Gesetzt in Venedig schwarz sein müssen. Bei einer Bootsparade stürzt sie im Gedränge in den Kanal und wird von einem jungen Mann in seltsamer Kostümierung aus dem Wasser in ebenjene Gondel gezogen und plötzlich verschwimmt vor ihr die Welt ...

...

Weiterlesen

Spannende Zeitreisegeschichte

Anna isst gerade mit ihren Eltern in einem Restaurant neben ihrem Hotel und hört wie immer den Gesprächen ihres Vaters, der über seine Arbeiten und Funde als Archäologe berichtet nicht richtig zu. Sie beschäftigt sich lieber mit ihrem Ipod und textet mit ihrer Freundin.
Da ihre Eltern beruflich in Venedig zu tun haben, aber Anna Sommerferien hat, steht sie auf wann sie möchte. Eines Morgens sieht sie wieder diesen dicken Jungen, der vor einigen Tagen mit seinen Eltern angereist ist,...

Weiterlesen

Ein schöner Auftakt im alten Venedig

Zum Inhalt

Venedig 2009
Die 17jährige Anna ist mit ihren Eltern im Urlaub in der Lagunenstadt. Während ihr Vater als Archäologe dort seiner Arbeit nachgeht, stromert Anna alleine durch die altertümlichen Gassen, bis sich ihr der gleichaltrige Mathias anschließt. Anna kann ihn anfangs nicht so recht leiden, aber schließlich bringt er etwas Abwechslung und die beiden entdecken eine rote Gondel, die aus den typischen schwarz gefärbten deutlich heraussticht.
Was genau...

Weiterlesen

perfekter Auftakt der Trilogie.....

Kurzbeschreibung
Die 17-jährige Anna verbringt ihre Sommerferien in Venedig. Bei einem Stadtbummel erweckt eine rote Gondel ihre Aufmerksamkeit. Seltsam. Sind in Venedig nicht alle Gondeln schwarz? Als Anna kurz darauf mit ihren Eltern eine historische Bootsparade besucht, wird sie im Gedränge ins Wasser gestoßen - und von einem unglaublich gut aussehenden jungen Mann in die rote Gondel gezogen. Bevor sie wieder auf den Bootssteg klettern kann, beginnt die Luft plötzlich zu flimmern...

Weiterlesen

Magisch und verzaubernd!

Cover

Es sieht einfach fantastisch aus. In der Mitte ein Mädchen im Ballkleid und hinter ihr ein wunderschöner Vollmond. Das Cover ist in einem wunderschönen Blauton gehalten, der zu einem nächtlichen Spaziergang auf den Straßen von Venedig einlädt.

Inhalt

Die 17 – jährige Anna verbringt die Sommerferien zusammen mit ihren Eltern in Venedig, denn ihr Vater ist Archäologe und nimmt dort an einer Ausgrabung teil. Sie verbringt die Ferientage im Hotel oder...

Weiterlesen

Wirklich zauberhaft

Kurz zum Inhalt: Anna ist mit ihren Eltern in Venedig, dort haben sie beruflich einiges zutun. Bei ihren Touren durch die Stadt entdeckt sie eine rote Gondel. Später bei der Bootsparade fällt ihr diese wieder ins Auge. Bevor sie sich versieht wird sie in diese Gondel gezogen, sie weiß nicht was passiert, aber plötzlich verschwimmt alles. Als sie wieder zu sich kommt ist sie immer noch an Ort und Stelle, doch alles sieht anders aus. Sie ist im Venedig der Vergangenheit gelandet. Nun will sie...

Weiterlesen

Nach anfänglichen Startschwierigkeiten, dann doch noch ein tolles Buch

Ich liebe Geschichten die Venedig spielen. Ich finde die Stadt besitzt ihren eigenen Zauber. Auch das Buch hat mich verzaubert. Zwar fand  ich den Anfang des Buches etwas zu langatmig und es dauerte ein bisschen bis das Buch in Fahrt kam, aber als es dann soweit war hat es mich auch nicht mehr los gelassen. Zum Ende hin wurde es als wirklich spannend. Ich bin echt froh, dass ich durchgehalten habe, denn es gab ein paar Wendungen mit denen ich nicht gerechnet hatte.

Auch der...

Weiterlesen

Verzaubertes Venedig

Inhalt:
Die 17jährige Anna und ihre Eltern verbringen die Sommerferien in Venedig. Ihre Eltern haben dort beruflich einiges zu tun und sie wandelt oft alleine durch die Stadt. Bei einem ihrer Streifzüge entdeckt sie eine rote Gondel, aussergewöhnlich, sind doch alle anderen Gondeln schwarz.
Als Anna und ihre Eltern sich kurz darauf eine Bootsparade in der Stadt anschauen wollen, wird sie im Publikumsgedränge ins Wasser der Kanäle gestossen und von einem gutaussehenden jungen Mann...

Weiterlesen

Irgendwas fehlt - aber sonst Top!

Anna kann es nicht glauben, sie soll in der Zeit zurück gereist sein. Und warum kann sie über ihre Zeit nicht sprechen, irgendetwas hindert sie daran. Die Worte kommen einfach nicht aus ihr heraus. Die einzige Chance zurück zu kommen, ist durch Sebastiano. Doch dann erfährt Anna dass sie eine Aufgabe zu erfüllen hat und erst nach dieser Aufgabe wieder nach Hause kann.
Anfangs war ich skeptisch als ich auf diese Buch gestoßen bin, schon wieder eine Zeitreise Trilogie dachte ich....

Weiterlesen

Sehr zu empfehlen

Erster Satz:

Wir aßen wie üblich neben dem Hotel zu Abend.

 

 

 

 

 

Charaktere:

Hmm, ich mochte Anna & Sebastiano eigentlich ganz gerne, trotzdem hatten beide ihre Ecken und Kanten und waren teilweise (überwiegend sie) etwas nervig.

 

Meine Meinung zum Cover:

Das Cover passt sehr gut zu der Story. Man sieht die rote Gondel, die Protagonistin Anna, den Vollmand (der einiges zu bedeuten hat) und auch das...

Weiterlesen

Nicht meine Zeitreise

Die 17-jährige Anna verbringt ihre Sommerferien in Venedig. Bei einem Stadtbummel erweckt eine rote Gondel ihre Aufmerksamkeit. Seltsam. Sind in Venedig nicht alle Gondeln schwarz? Als Anna kurz darauf mit ihren Eltern eine historische Bootsparade besucht, wird sie im Gedränge ins Wasser gestoßen – und von einem unglaublich gut aussehenden jungen Mann in die rote Gondel gezogen. Bevor sie wieder auf den Bootssteg klettern kann, beginnt die Luft plötzlich zu flimmern und die Welt verschwimmt...

Weiterlesen

Guter Auftakt mit etwas Startschwierigkeiten...

Die 17-jährige Anna verbringt ihre Sommerferien in Venedig. Bei einem Stadtbummel erweckt eine rote Gondel ihre Aufmerksamkeit. Seltsam. Sind in Venedig nicht alle Gondeln schwarz? Als Anna kurz darauf mit ihren Eltern eine historische Bootsparade besucht, wird sie im Gedränge ins Wasser gestoßen - und von einem unglaublich gut aussehenden jungen Mann in die rote Gondel gezogen. Bevor sie wieder auf den Bootssteg klettern kann, beginnt die Luft plötzlich zu flimmern und die Welt...

Weiterlesen

Ein sehr charmanter Auftakt einer Trilogie

„Zeitenzauber – Die magische Gondel“ ist ein sehr charmanter Auftakt einer Trilogie.

 

Als Jugendbuch für 14-17 Jährige bedient sich die Geschichte eines recht einfachen und teils umgangssprachlichen Stils. Wobei es doch mehr in die witzige und amüsante Richtung geht und nicht der typische Slang.

 

Die Protagonistin Anna kann zu Beginn als normaler Teenie bezeichnet werden, Mit ihren 17 Jahren interessiert sie sich in erster Line für den ganz typischen Mädelskram...

Weiterlesen

sehr schoenes Buch

Die 17-jährige Anna verbringt ihre Sommerferien in Venedig. Bei einem Stadtbummel erweckt eine rote Gondel ihre Aufmerksamkeit. Seltsam. Sind in Venedig nicht alle Gondeln schwarz? Als Anna kurz darauf mit ihren Eltern eine historische
Bootsparade besucht, wird sie im Gedränge ins Wasser gestoßen - und von einem unglaublich gut aussehenden jungen Mann in die rote Gondel gezogen. Bevor sie wieder auf den Bootssteg klettern kann, beginnt die Luft plötzlich zu flimmern und
die Welt...

Weiterlesen

Konnte mich nur teilweise überzeugen

Ein wunderschönes Cover, dass direkt meine Blicke auf sich zog! Und der Titel verrät schon: Ein Zeitreise-Roman.

Zu Beginn des Romans wird Anna vorgestellt, als sie mit ihren Eltern beim Essen sitzt. Und das Erste was mir durch den Kopf ging, war wie unsympathisch mir Anna ist und wie seltsam eine 17-Jährige dargestellt wird. Das ist natürlich schlecht mit so einem Bild im Kopf das Buch zu beginnen, aber ich dachte mir, dass sich sowas auch schnell ändern kann.

Eva Völler...

Weiterlesen

der etwas andere Zeitreiseroman

„Zeitenzauber – Die magische Gondel“ von Eva Völler ist der erste Band der Zeitreisetrilogie Zeitenzauber.

Anna ist 17 Jahre alt und macht mit ihren Eltern Urlaub in Venedig. Wobei ihr Vater eigentlich an einer archäologischen Ausgrabung teilnimmt und wegen der Arbeit dort ist. Anna hört nur, dass sie dort einen Brief gefunden haben und dass niemand weiß ob er wirklich echt ist. Doch der Rest interessiert sie nicht. Bei einem Ausflug mit einer Gondel verschwindet Anna in die...

Weiterlesen

Konnte mich nicht restlos überzeugen

Über die Zeitenzauber- Trilogie von Eva Völler wurde in letzter Zeit sehr viel gesprochen und vor allem stolperte man in so gut wie jedem Buchblog über die Rezensionen. Vor kurzem erschien nun der dritte und abschließende Band der Trilogie und so dachte ich mir, dass ich ja nun auch mal anfangen könnte, die Reihe zu lesen. Vor allem vor dem Hintergrund, dass mich  neulich erst im Fall von Kim Kestners „Spiel der Vergangenheit“ die grundsätzliche Idee von Zeitreisen fasziniert hatte und ich...

Weiterlesen

Ein Buch mit stärken und schwächen

Wie immer habe ich ein bisschen in der Stadtbücherei rumgelungert, da sprang mir dieses Prachtstück entgegen. Ich habe mehrfach gesehen wie Booktuber oder aber auch Blogger dieses Buch im Regal hatten, doch ich selbst hatte mich nie genauer darüber Infomiert. Daher war mein erster Gedanke: Schnupper doch mal rein!

Nun ja, gleich am Anfang habe ich merken müssen das mich die Geschichte mich einfach nicht packen konnte. Meine Gedanken sind mittendrin immer wieder abgeschweift,...

Weiterlesen

Empfehlung: **** Zeitenzauber - Die magische Gondel

Zeitenzauber - Die magische Gondel

Eva Völler

Teil 1.

Ich dachte mir als ich das Cover gesehen habe und gelesen habe worum
es geht. Ja ich will das lesen.
Es geht darum das Anna aus dem Jahre 2009 in das Jahr 1499 versetzt
wird.
Sie kann es dann zurück wenn sie einen Auftrag erfüllt. Das grosse Problem
ist das Sie selbst herausfinden muss was Sie machen muss.
Ein Glück ist jedoch das Sie im Jahre 1499 ein paar Freunde gefunden hat...

Weiterlesen

Zeitenzauber Bd. 1 - Ich bin verzaubert

Das Cover lässt vermuten, daß es sich um ein Kinderbuch handelt. Doch weit gefehlt. Es ist ein wunderschönes Jugendbuch über Zeitreisen. Erst einmal angefangen, hielt mich nichts mehr, und ich habe dieses Buch fast in einem Rutsch durchgelesen.
Die 17 jährige Anna verbringt ihre Sommerferien in Venedig. Als sie bei der Gondelshow, die jedes Jahr mit großen Tamtam stattfindet in den Kanal gestoßen wird, rettet sie ein gut aussehender junger Mann und zieht sie in eine rote Gondel....

Weiterlesen

Unterhaltsam und spannend

Anna ist 17 Jahre alt und verbringt ihre Ferien zusammen mit ihren Eltern in Venedig. Während eines Stadtbummels erweckt eine rote Gondel ihre Aufmerksamkeit denn eigentlich müssen alle Gondeln in Venedig schwarz sein. Doch Anna denkt mich mehr darüber nach und geht mit ihren Eltern und einer befreundeten Familie zu einerhistorischen Bootsparade bei der sie ins Wasser stürzt. Glücklicherweise zieht sie ein gutaussehender junger Mann aus dem Wasser doch bevor sie zurück auf den Bootssteg...

Weiterlesen

spannende Zeitenwanderung

Ein Roman voller spritziger Ideen, voller Wortwitz, voller Gefühle und voller spannender Momente. Eine Protagonistin, die nicht auf den Mund gefallen ist und mich mit ihrer sympahtischen Art sofort gefesselt hat. Einmal in die Vergangenheit reisen, einmal in eine andere Welt eintauchen, wer möchte das nicht ? Doch die Gefahren, die Anna überstehen muss, die andere Art zu "überleben",, lässt einen doch glücklich sein, im hier und jetzt zu leben und nur in Gedanken mit Anna in die...

Weiterlesen

Eine Zeitreise ganz nach meinem Geschmack...

Story und Charaktere:

Die 17jährige Anna ist ein ganz normaler Teenager, der eigentlich keine Lust hat, mit seinen Eltern den Urlaub im langweiligen Venedig zu verbringen. Ihr Vater, ein angesehener Archäologe, hat dort jedoch zu tun. Zu dumm, dass Anna so gar kein Interesse an dem hat, was ihr Vater ihr erzählt. Das wäre in nächster Zeit eventuell sehr hilfreich gewesen, denn von einem zum anderen Moment landet Anna, während der großen, bekannten Bootsparade, plötzlich...

Weiterlesen

Super Zeitreiseroman!

Inhalt

Anna macht gemeinsam mit ihren Eltern Urlaub in Venedig. Da die beiden die meiste Zeit mit ihrer Arbeit beschäftigt sind, langweilt sich Anna schier zu Tode. Bis zu dem Tag, an dem sie eine Katzenmaske geschenkt bekommt, denn nach einem Sturz in den Canal Grande verändert sich ihr Leben. Plötzlich befindet sie sich im Venedig des 15. Jahrhunderts und die Rückkehr in ihre Zeit scheint schwieriger als gehofft...

Die Protagonistin

Anna besucht ein Gymnasium in...

Weiterlesen

Solide, aber nicht mein Geschmack

Inhalt:

Anna verbringt mit ihren Eltern die Ferien in Venedig. Während eines historischen Gondelfestes wird sie in eine rote Gondel gezogen, mit der Anna eine Zeitreise ins 15. Jahrhundert macht. Zunächst muss sie lernen sich an die gegebenen Verhältnisse anzupassen, lernt jedoch schnell, dass sie eine Aufgabe zu erfüllen hat, bevor sie wieder nach Hause darf. Die Frage ist nur welche?

Persönlich habe ich mich gefreut ein Zeitreisebuch über Venedig zu finden, da mich die Stadt...

Weiterlesen

Romantische Zeitreise

Eingefangen wurde ich von diesem traumhaft schönen Cover mit dem Mädchen in der roten Gondel und diesem magischen Titel.
Gefangen genommen hat mich dann die Geschichte und die Atmosphäre dieses Buches. Ich bin seit Jugendtagen ein Fan von Venedig und dem venezianischen Maskenball. Für mich ist Venedig der Inbegriff von Romantik, Abenteuer und Baukunst. Eva Völler vereint mit "Zeitenzauber" nicht nur diese Punkte, sondern Sie entführt uns mit ihrem Buch in das Venedig von 1499 und...

Weiterlesen

Tatsächlich verzaubert vom Eintauchen in eine andere Zeit

Meine Meinung:

Mich hat dieses Buch völlig verzaubert. Ich hatte das Buch mehr oder weniger auf gut Glück aufgrund des schönen Covers gekauft und war mit wenig Erwartungen herangetreten, umso positiver war für mich dann die Überraschung. Der Erzählstil der Autorin hat mir gut gefallen. Ich konnte mich in die Protagonistin gut hineinversetzen und auch die anderen Charaktere waren interessant, individuell und mit viel Tiefgang gestaltet. Besonders überzeugt hat mich dabei, dass...

Weiterlesen

Schöner Zeitreiseroman mit italienischem Flair

 Die 17 Jahre alte Anna verbringt mit ihren Eltern die Sommerferien in Venedig. Beide Eltern sind dort beruflich sehr beschäftigt und so ist Anna auf sich allein gestellt. In Venedig trifft sie Matthias. Ein Junge mit dem sie erstmal keinen Kontakt möchte, aber es sich doch eben so entwickelt. Mit Matthias zusammen erkundet sie Venedig und stößt dabei auf einen jungen Mann, der ihr sofort ungewöhnlich erscheint. Außerdem entdeckt sie dort eine rote Gondel, was ihr auch komisch vorkommt, denn...

Weiterlesen

Enttäuschend

Bei einem Bummel durch Venedig entdeckt Anna eine rote Gondel. Während sie zu ihr starrt, wird sie plötzlich geschubst, als ein Gedränge entsteht und sie und eine andere Familie fallen ins Wasser. Anna klettert in die Gondel, und plötzlich wird es schwarz um sie. Als sie wieder aufwacht ist sie nackt und Venedig sieht ... anders aus. Was ist passiert? Wo sind die ganzen Menschen? Wo sind ihre Eltern?
Einzig Sebastiao, den sie kurz zuvor in ihrer Zeit gesehen hat, ist dort.

Ich...

Weiterlesen

Etwas langatmig

Meine Meinung:
Das Cover ist wirklich hübsch. Es wirkt auf mich irgendwie magisch. Ich mag das Cover aber ich vermisse das Lesebändchen.
Die Geschichte hat sich am Anfang etwas langgezogen. Irgendwie hatte ich die ganze Zeit das Gefühl das man hier einfach nicht auf den Punkt kommt. So nach ca. 50% der Geschichte hatte ich dann endlich das Gefühl mittendrin zu sein und es wurde richtig spannend das ich das an einem Abend zu ende gelesen habe. Aber die ersten 50% waren für mich...

Weiterlesen

Kein müder Abklatsch der Edelsteintrilogie!

Die siebzehnjährige Anna interessiert sich absolut nicht für das Fachgebiet ihres Vaters. Bis die Erkenntnisse seiner archäologischen Forschung für sie eine Bedeutung gewinnen, die sie niemals für möglich gehalten hätte.

 

Venedig 2009: Anna langweilt sich auf der Forschungsreise, auf die ihre Mutter und sie ihren Vater begleiten, beinahe zu Tode. Für Geschichte und Archäologie kann sie sich nur schwer begeistern und widmet sich lieber ausgedehnten Spaziergängen durch die...

Weiterlesen

Grandioser Auftakt

Klappentext:

Die 17-jährige Anna verbringt ihre Sommerferien in Venedig. Bei einem Stadtbummel erweckt eine rote Gondel ihre Aufmerksamkeit. Seltsam. Sind in Venedig nicht alle Gondeln schwarz? Als Anna kurz darauf mit ihren Eltern eine historische Bootsparade besucht, wird sie im Gedränge ins Wasser gestoßen – und von einem unglaublich gut aussehenden jungen Mann in die rote Gondel gezogen. Bevor sie wieder auf den Bootssteg klettern kann, beginnt die Luft plötzlich zu flimmern und...

Weiterlesen

Eva Völler: Zeitenzauber – Die magische Gondel

Mit 17 kann sich Anna durchaus etwas Spannenderes vorstellen, als den Urlaub mit ihren Eltern im langweiligen Venedig zu verbringen. Sie vermisst ihre Freunde und interessiert sich eigentlich nur für ihr Handy und für Nachrichten von Zuhause. Bis sie eine rote Gondel entdeckt, die sie magisch anzieht.

Ihr wahrer Albtraum beginnt allerdings erst, als sie ins Wasser fällt und von einem jungen Mann halb ohnmächtig in die rote Gondel gerettet wird. Als sie aufwacht, ist alles anders. Das...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Hardcover
Genre:
Jugendbücher ab 11 Jahre
Sprache:
deutsch
Umfang:
336 Seiten
ISBN:
9783833900266
Erschienen:
2011
Verlag:
Baumhaus Verlag GmbH
8.28972
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.2 (107 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 279 Regalen.

Dieses Buch lesen gerade:

Ähnliche Bücher