Dirk Möller fragte am 17.07.2020 | Autoren

Rezension

Hallo,

ich bin neu auf der Plattform und noch ein wenig orientierungslos - aber das wird schon.

Ich habe kürzlich einen Roman veröffentlicht: "Im Westen ist Amerika" (Taschenbuch-ISBN 978-3-347-05606-0). Es handelt sich um einen historischen Roman mit Thriller-Elementen. Ein Spagat zwischen zwei Genres also.

(Falls jemand nähere Infos über das Buch wünscht: amerikaroman.de)

Gibt es bei WLD die Möglichkeit, das Buch vorzustellen oder rezensieren zu lassen?

Vielen Dank und beste Grüße

Dirk Möller

Kommentare

Aline Kappich kommentierte am 17. Juli 2020 um 13:01

Hallo Dirk,

ein herzliches Willkommen an Dich!

Ich habe Dir eine private Nachricht zukommen lassen.

Liebe Grüße

Aline vom "Was liest Du?"-Team

Maria Braig kommentierte am 18. Juli 2020 um 09:20

Ich habe hier bereits mehrmals gute Erfahrungen mit "Wanderbüchern" gemacht.

Du stellst eine Liste von Interessent*innen zusammen, schickst dann ein Buch los und die Leser*innen schicken es dann immer weiter von einer Station zur anderen. Im Gegenzug erhältst du von den Beteiligten jeweils eine kleine oder größere Rezension, die sie hier und auf verschiedenen Buch-Portalen posten.

Dirk Möller kommentierte am 18. Juli 2020 um 09:32

Die Idee mit den "Wanderbüchern" finde ich klasse. Wie organisiert man so etwas?

Edit: Ich schätze, die Frage kann ich selbst beantworten. Indem man einfach eine Frage in die Runde schickt, ob jemand mitmachen möchte. Ich probiere es aus. Danke!

Maria Braig kommentierte am 18. Juli 2020 um 11:49

Genau, Du stellst hier die Frage rein, sammelst dann die Postanschrift der Mitlesenden und gibst immer nur die jeweils nächste Adresse per PN weiter.

Ganz gut ist es, eine ungefähre Vorgabe zu machen: Maximal drei bis vier Wochen Lesezeit, wenns nicht klappt eine Rückmeldung an Dich. Mir ist ein einziges Mal ein Buch verlorengegangen, das lässt sich verkraften.