Michael H. fragte am 20.05.2019 | Fragen zur Community

Angucken

https://www.youtube.com/watch?v=QXqdmF-TGoA

Kommentare

Konstanze S. kommentierte am 20. Mai 2019 um 22:08

Toller Spot! Bin ergriffen ... und werde natürlich wählen gehen ;-)

Galladan kommentierte am 20. Mai 2019 um 22:13

Wir gehen am Sonntag wählen. Manchmal geht einem diese  Wirtschaftsgemeinschaft zwar auf den Zeiger, aber wir haben es in der Hand mit welchen Inhalten und Prioritäten da gehandelt wird. 

Man sollte vor dem Kreuz aber mal schaun welche Parteien ständig versuchen EU Dinge zu umgehen. So von wegen Luftreinhaltung, Düngeverordnung und wem man z.B. den weiteren Nutzen von Glyphosat innerhalb Europas zu verdanken hat. 

Gittenen Bücherfresserchen kommentierte am 21. Mai 2019 um 12:19

Neben der Wirtschaftgemeinschaft hat es uns auch einen langen Frieden in Europa beschert. Bei aller Uneinigkeit und nervige Vorschriften, haben sich die Länder immer zum reden an den Tisch gesetzt.Ich kann viele Engländer nicht verstehen,dass sie auf so eine starke Gemeinschaft verzichten möchten und ihren Kindern ( und der anderen Hälfte der Bevölkerung), dies vorenthalten.

Galladan kommentierte am 21. Mai 2019 um 12:55

Das ist, weil man nicht über den eigenen Tellerrand schaut. Man hat den Briten nur gesagt, was EU kostet. Ist leider hier beim Stammtisch-Wähler auch weit verbreitet. Hätte man hier zum gleichen Zeitpunkt so eine Abstimmung gemacht, da wäre vermutlich ähnliches bei rausgekommen. 

Gittenen Bücherfresserchen kommentierte am 21. Mai 2019 um 21:48

Ja, gerade die Fischer die demonstriert haben, haben auch  keine Infos darüber bekommen, wie viel die Eu sie subventioniert. Das auch viel was in den Pott einfließt auch wieder zurück kommt.

Ludwigs_Litera_Tour kommentierte am 20. Mai 2019 um 22:45

Schade nicht auf Englisch. :0)) Würde doch bestimmt in Brexitannia gern gesehen. Die wählen doch schließlich auch. Wenn auch nur für ganz, ganz, ganz kurze Zeit. :0))))))

Büchi kommentierte am 21. Mai 2019 um 00:23

Lesemama kommentierte am 21. Mai 2019 um 06:33

Ich habe schon gewählt (8
Da ich am Sonntag schon früh unterwegs sein werde, habe ich dieses Jahr Briefwahl gemacht

Ich finde es schön wichtig zu wählen, was dabei rauskommt wenn man es nicht macht, hat ja der Brexit gezeigt

Bibliomarie kommentierte am 21. Mai 2019 um 08:10

Bei Europawahlen habe ich immer mitgemacht und hoffe sehr, das dieses Mal die Wahlbeteiligung nicht wieder so beschämend niedrig ist.

Langeweile kommentierte am 21. Mai 2019 um 08:11

 Zur Wahl gehen ist für mich selbstverständlich. Ich kann die Leute nicht verstehen, die sich für nichts interessieren. 

sphere kommentierte am 21. Mai 2019 um 10:02

Für nichts interessieren = Langeweile

:)

Schneeweißchen kommentierte am 21. Mai 2019 um 08:27

Ich schließe mich der Mehrheit an und gehe auch wählen. Gerade als Frau empfinde ich es als wichtig, wo Generationen vor mir so sehr dafür gekämpft haben, dass auch ich heute meine Stimme abgeben darf. Und wenn ich bedenke in wie vielen Ländern es noch immer so ist, dass ich es dort als Frau nicht dürfte...

milkahase kommentierte am 21. Mai 2019 um 08:31

Ich kenn es auch nicht anders. Als Kind haben meine Eltern mich auch schon immer mitgenommen zur Wahl, deshalb ist das für mich auch selbstverständlich.

westeraccum kommentierte am 21. Mai 2019 um 09:20

Wunderbar, ich habe es überall geteilt und auf FB eingestellt.

Ich gehe natürlich am Sonntag wählen, außerdem bin ich Wahlhelferin im Wahllokal.

wandagreen kommentierte am 21. Mai 2019 um 09:35

Das sind die, die einen immer so neugierig anglubschen! ;-)

westeraccum kommentierte am 21. Mai 2019 um 17:56

Wir sind ganz harmlos und nett.

wandagreen kommentierte am 21. Mai 2019 um 09:35

Versteh das nicht, wie man nicht wählen gehen kann. Wer nicht wählt, soll auch nicht meckern.

 

Galladan kommentierte am 21. Mai 2019 um 09:39

Wobei ich erstaunt gewesen bin, dass nur SPD und FDP sich die Mühe machten uns einen Flyer in den Briefkasten zu werfen. Die FDP Fuzzis standen dann neulich auch vor trinkgut. Nur Männer die mit Männern redeten. 

wandagreen kommentierte am 21. Mai 2019 um 09:41

Das sagt doch alles. Doch jeder weiß, dass nur Frauen die Bücher kaufen. Und dass Frauen die Wahl entscheiden. Sollten sich lieber mal nach nem guten Friseur umgucken ;-).

Gittenen Bücherfresserchen kommentierte am 22. Mai 2019 um 12:38

Heute kam eine Wahlwerbung von der CDU ,in Form eines Briefes ,in den Briefkasten. Die haben sich die letzte Woche aufgespart.

schwadronius erwähnte am 22. Mai 2019 um 13:30

ich wünschte, die afd - wähler wären nicht zur urne gegangen ...

Gittenen Bücherfresserchen kommentierte am 21. Mai 2019 um 09:59

ich habe seit meinem 18. Lebensjahr keine Wahl verpasst. Wenn ich in einer anderen Stadt an diesen Wochenden war, habe ich immer eine Briefwahl gemacht. Ich sehe es als ein Privileg an und meine Tochter bedauert, dass sie erst später in diesem Jahr 18 wird.

lesesafari kommentierte am 21. Mai 2019 um 10:38

welche wahl war dann die ab 16?

Gittenen Bücherfresserchen kommentierte am 21. Mai 2019 um 12:06

Bei uns gab es noch keine ab 16

lesesafari kommentierte am 21. Mai 2019 um 12:23

dann kann es ja nur die kommunalwahl gewesen sein.

Gittenen Bücherfresserchen kommentierte am 21. Mai 2019 um 12:42

Unsere letzte Kommunalwahl war 2014, da war sie leider noch keine 16

lesesafari kommentierte am 21. Mai 2019 um 12:46

das macht auch viel mehr spaß, für was größeres zu wählen bei der ersten wahl.

sphere kommentierte am 21. Mai 2019 um 10:05

Danke für den Link! Ein sehr guter Wahl-Spot.

Sommerzauber02 kommentierte am 21. Mai 2019 um 10:35

Danke für den Hinweis Michael. Selbstverständlich gehe ich wählen. 

 

florinda kommentierte am 21. Mai 2019 um 11:19

Interessanter Spot. Allerdings war ich bereits kurz nach Erhalt der Wahlunterlagen im Rathaus wählen.

Steve Kaminski kommentierte am 21. Mai 2019 um 18:12

Es gibt auch kleine Parteien, die das anstreben, was im Spot zum Ausdruck kommt (z.B. eine menschliche Migrationspolitik) - und ohne 5-Prozent-Klausel auch eine Chance haben, ins Parlament zu kommen (z.B. "Demokratie in Europa"). Man braucht also nicht unbedingt das kleinere Übel zu wählen...

Ifernia kommentierte am 21. Mai 2019 um 20:01

Danke fürs auf den Spot aufmerksam machen! Der ist echt super gemacht!

Hab schon per Briefwahl gewählt!

 

Brocéliande kommentierte am 21. Mai 2019 um 22:10

Habe auch schon per Briefwahl gewählt - da hier Demokratie für mich anfängt - und ich mich allen anschließe, die nicht verstehen, wie man zu solch wichtigen Wahlen NICHT seine Stimme abgeben kann.

Das sind dann genau die, die in der Kneipe sitzen "und warten auf den Tag, an dem sich alles ändert"  (Zitat Jürgen Albers, SR2 Kulturkanal, Moderation bis 2018 von "Fragen an den Autor" und Kabarettist)

Meckereien solcher Leute sind daher völlig fehl am Platz.....

Wollen wir hoffen, dass die 400 Millionen Europäer (!!!!!!!!!) möglichst alle zur Wahlurne schreiten - oder per Brief wählen, so sie keine Zeit haben und z.B. arbeiten müssen....

Gittenen Bücherfresserchen kommentierte am 22. Mai 2019 um 09:42

oder die die immer alles selbst verändern möchten ohne in die Politik zu gehen

Ridata kommentierte am 23. Mai 2019 um 20:05

Das ist wirklich ein toller Spot. Für mich ist es selbstverständlich, zur Wahl zu gehen Das ist nicht nur mein demokratisches Recht, auf das ich nicht verzichten möchte, ich sehe es auch als meine Pflicht, grundsetzlich an Wahlen teilzunehmen. Heute habe ich meine Stimmzettel zur Gemeinderats-, Kreisrats- und Regionalwahl ausgefullt, die Europawahl geht ja dann erst am Sonntag.