Maximilian der ... fragte am 11.01.2019 | Fragen zur Community

Verlosung oder lieber Leserunde?

Ich möchte bald etwas verlosen, aber weiß noch nicht was, entweder Starte ich eine mini Privateleserunde und verlose 5 Bücher oder eine kleine normale Verlosung in der ich einfach ein paar Bücher oder ein kleines Buchpaket verlose. Schreibt mir eure Meinungen in die Kommentare und ich denke mal drüber nach. 

Kommentare

La Tina kommentierte am 11. Januar 2019 um 21:12

Ich denke, für eine private LR würden sich genug Interessierte finden, du könntest als Bedingung auch eine Rezi voraussetzen. Eine schöne Idee.

Naddiwise kommentierte am 11. Januar 2019 um 21:31

Das mit der kleinen Privatenleserunde ist eine schöne Idee

Tara kommentierte am 11. Januar 2019 um 21:42

Ich finde die Idee einer kleinen Leserunde nett und denke, dass sich da bestimmt Interessierte finden. Mich hast Du jedenfalls neugierig gemacht und ich bin gespannt an welches Buch Du denkst.

Summergirl2102 kommentierte am 11. Januar 2019 um 22:36

Ich schließe mich an. Private leserunde ist eine tolle Idee.

FIRIEL kommentierte am 12. Januar 2019 um 06:39

Eine private Leserunde funktioniert ja nur, wenn alle das gleiche Buch haben. Deinem nick zufolge bist du Autor, also vermute ich mal, dass du für ein eigenes Buch Leser suchst. Kannst du ja mal einstellen und beschreiben, dann siehst du ja, ob es auf Interesse stößt.

Und zumindest einige aus der Gemeinschaft können dann rätseln, ob du mit Ole identisch bist, ob du tatsächlich unter 18 bist oder wer sonst sich hinter Max verbirgt.

Falls ich das falsch verstanden habe: Verlosung geht immer. Bisher hat sich noch für fast jedes Buch mindestens ein Interessent gefunden.

Maximilian der Bücherfan kommentierte am 12. Januar 2019 um 07:36

Okay dann warscheinlich eine Leserundea, allerdings wird das ganze noch ein bisschen dauern, weil ich gerade in einer Büchersucht stecke und das alles ganz schön teuer ist.

Naddiwise kommentierte am 12. Januar 2019 um 09:52

Nenne am besten einfach den Titel, den du gerne in einer Runde lesen möchtest und dann kann jeder, der mitmachen möchte schauen, ob er es sich kauft oder in der Bücherei leiht oder sogar schon besitzt.

FIRIEL kommentierte am 12. Januar 2019 um 07:52

Wenn du kein eigenes Buch vergeben möchtest, sondern ein fremdes, musst du das nicht sponsern. Jeder, der Interesse hat, kann es sich selbst holen. Wie viele das sind, ist natürlich sehr unterschiedlich. Ich habe schon Leserunden vorgeschlagen, bei denen recht viele dabei waren; die geringste Zahl war drei Beteiligte - und diese Runde hat prima funktioniert und war intensiver als viele andere. 

Maximilian der Bücherfan kommentierte am 12. Januar 2019 um 07:54

Danke für deinen Rat!

Maximilian der Bücherfan kommentierte am 12. Januar 2019 um 07:59

Wo soll ich die Leserunde hin packen, als Frage oder als Artikel...?

FIRIEL kommentierte am 12. Januar 2019 um 09:11

Ich stelle sie immer als Frage ein. Schau mal am 01.01., da habe ich eine Leserunde für "Früchte des Zorns" eingestellt.