Emswashed fragte am 16.02.2020 | Fragen zur Community

Verpasst? Tops und Flops 2019

Etwas spät, mea culpa! Aber ich vermisse eure Tops und Flops für 2019. Ich hoffe ihr könnt euch noch erinnern.

Kommentare

Buchdoktor kommentierte am 16. Februar 2020 um 10:37

Nimm diese

Emswashed kommentierte am 16. Februar 2020 um 11:48

Oh, oh! Beginnende Demenz? Ich hab sogar darauf geantwortet.

Irgendwie war mir so, konnte aber nix finden.... nicht tief genug gegraben.

Sorry!

Thread closed.

Gittenen Bücherfresserchen kommentierte am 16. Februar 2020 um 12:01

:D : D

lesesafari kommentierte am 16. Februar 2020 um 12:17

hehe. aber die möbe hat das ja schon soooo frph angesetzt, vielleicht hat noch jemand sein Highlight im dezember gefunden? vllt an silvester?
ach, das ist der threadvon der minze. ;D

wandagreen kommentierte am 16. Februar 2020 um 17:53

Wir können ja mal davon reden, ob es schon was Vielversprechendes 2020 gibt und jemand was Tolles entdeckt hat. Wenn der Thread nun mal schon da ist.

Gittenen Bücherfresserchen kommentierte am 16. Februar 2020 um 18:06

Ich hätte da schon zwei Bücher

Reliquiae von Christoph Görg 

Der unsichtbare Freund von Stephen Chbosky

 

Sursulapitschi kommentierte am 16. Februar 2020 um 18:13

Das ist eine gute Idee! Ich möchte "Long bright River" ausdrücklich empfehlen. Tolles Buch. 
Und "Dort, Dort", das ist aus dem letzten Jahr, aber nur knapp. Auf jeden Fall ein Mustdulesenbuch. 

Leseratz_8 kommentierte am 16. Februar 2020 um 22:08

Also dieses Jahr fängt gut an. Empfehlen kann ich

“Ich bin Circe“ und

“Drei Meter unter Null“

außerdem den Autor Blake Crouch, habe Dark Matter und den ersten Band von Wayward Pines (Psychose) gelesen und mochte beide Bücher.

Übrigens liegen “Long bright river“ und “Der unsichtbare Freund“ schon bereit, es scheint also gut weiter zu gehen...

Emswashed kommentierte am 17. Februar 2020 um 07:23

Das ist total lieb von euch, dass ihr so höflich mit meiner Vergesslichkeit umgeht.... ich trau mich kaum was zu sagen, aus Angst, ich könnte euch ein und dasselbe Buch immer wieder empfehlen.

Ach was solls:

Im Januar hat mich "Der Aufstieg und Fall des D.O.D.O." von Neal Stephenson total begeistert. Ein ebenfalls magisches Buch war "Die Glocke im See" von Lars Mytting.