Gwendolyn22 fragte am 12.07.2018 | Sonstiges

Glücksjahr 2018 - Tag 195: 14.07.2018

Glücksjahr 2018, Tag 195: 14.07.2018

 

Hallo, Ihr Lieben. Ich bin erst am Samstag dran. Da ich aber am Wochenende nicht da bin, hier schon einmal die Bücher, die ich für Euch herausgesucht habe:

 

A) Michael Tsokos: Zerbrochen

https://wasliestdu.de/michael-tsokos-andreas-goessling/zerbrochen-0

 

B) Inge Löhnig: Sieh nichts Böses

https://wasliestdu.de/inge-loehnig/sieh-nichts-boeses

 

C) Alan Bradley: Flavia de Luce – Mord im Gurkenbeet

https://wasliestdu.de/alan-bradley/flavia-de-luce-01-mord-im-gurkenbeet

 

D) Jenny Blackhurst: Das Mädchen im Dunkeln

https://wasliestdu.de/jenny-blackhurst/das-maedchen-im-dunkeln

 

Um Euch für eines der Bücher zu bewerben, nennt mir doch bitte den für Euch tollsten Krimi- oder Thrillerautor. Vielleicht entdecke ich da auch noch was Neues.

Bewerben könnt Ihr Euch bis Samstag, 14. 07. 2018, 23.59 Uhr.

Auslosen werde ich dann wahrscheinlich im Laufe des Montags.

Viel Spaß beim Mitmachen & viel Glück!

Eure Gwen. :-)

Kommentare

Seiten

Gwendolyn22 kommentierte am 12. Juli 2018 um 17:24

Bewerbt Euch hier bitte für

A) Michael Tsokos: Zerbrochen

Adlerauge kommentierte am 12. Juli 2018 um 17:52

 

Zerbrochen " hört sich einfach gut an ! 

Einen guten Thrillerautor habe ich so nicht ,aber empfehlen kann ich die Bücher von "Arno Strobel ,Tess Gerittsen , Jeffery Deaver und 

Ursala Poznanski und viele andere gute Thrillerautoren .....

Mal sehen ,wie die Glücksfee entscheidet ....

gaby2707 kommentierte am 12. Juli 2018 um 19:04

Egal ob Krimis oder ihre Romane: Ich liebe die Bücher von Inge Löhnig. Und wie ich sehe, kennst Du sie auch schon. Aber auch Sabine Thiessler, Katharina Peters, Ulrike Busch oder Eva Almstädt mag ich sehr.

Da ich sehr gerne True-Crime lese, setze ich mich mal in diesen Lostopf und hoffe Sonntag oder Montag auf Erlösung.

Da Du nicht da bist, jetzt schon mal ein schönes Wochenende.

buchina kommentierte am 12. Juli 2018 um 19:13

Oh die Romane von Tsokos wollte ich schon immer mal lesen.
Mein Lieblings Thriller Autor ist Andreas Gruber, vor allem seine Nemez-Snyder Reihe gefällt mir. Seine Charaktere haben Ecken und Kanten, sie machen es ein nicht immer einfach sie zu mögen.

Sandra8811 kommentierte am 12. Juli 2018 um 19:19

Ich würde mich gerne für Zerbrochen bewerben! Mein Lieblings-Thriller-Autor ist bisher Sebastian Fitzek. Seit letzter Woche ist mein Lieblingsbuch von ihm Flugangst 7A.

Gina1627 kommentierte am 12. Juli 2018 um 20:40

Mein Thrillerlesetipp für dich wäre die Profilerreihe von Dania Dicken. Die Seele des Bösen ist eine überaus spannende Serie, die eine tolle Mischung von Spannung und Anteilnahme am Leben der Protagonisten beinhaltet. Ich liebe sie einfach. Die Autorin hat eine richtig fesselnde Erzählweise!

Ohhhhhh, ich habe von Michael Tsokos schon „Zerschunden“ gelesen und das neue Buch von ihm macht mich riesig neugierig auf die Geschichte. Ein toller Autor, mit einer ziemlich bildlichen Erzählweise, die einem unter die Haut geht.

Ich würde mich riesig freuen, wenn mir das Glück bei diesem Buch hold wäre. Ich drücke mir einfach mal ganz fest die Daumen.

Ganz schnell geht es jetzt ab in deinen Lostopf.

 

Annegreat kommentierte am 12. Juli 2018 um 21:43

Das klingt nach einem tollen Thriller, da möchte ich gerne in den Lostopf.

Ich lese gerne Stieg Larsson, Elizabeth George und Joy Fielding.

Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende !

 

Diana Pegasus kommentierte am 12. Juli 2018 um 21:48

Ich würde mich sehr gerne für ZERBROCHEN bewerben, das Buch steht schon eine ganze Weile auf meiner Wunschliste.

Thrillerautoren kann ich dir sehr gerne ein paar empfehlen. Ich lese sehr gerne Gregg Hurwitz mit der Orphan Reihe, kürzlich habe ich Ethan Cross für mich entdeckt, Jilliane Hoffman mit den ersten Bänden: Cupido, Argus und Morpheus fand ich ebenfalls sehr gut. Nele Neuhaus wird auch immer wieder gern gelesen und Cody Mc Fadyen ist in seiner bildhaften, anschaulichen Beschreibung schon recht krass, aber ich mag die Bücher um Smokey Barrett.

Vielen lieben Dank für die Chance und ich wünsche dir einen schönen Abend.

Liebe Grüße

Benne kommentierte am 12. Juli 2018 um 22:36

Auf jeden Fall sind die harten Thriller von Jack Ketchum zu empfehlen, sowie die Psychothriller von Arno Strobel und Sebastian Fitzek. Außerdem hat Josh Malerman mit "Bird Box" einen grandiosen Thriller geschrieben. Thomas Harris Hannibal-Reihe ist auch ungeschlagen!

anna1965 kommentierte am 13. Juli 2018 um 07:57

Ich würde mich gerne für "Zerbrochen" bewerben. Die Krimis von Ann Granger habe ich früher sehr gerne gelesen. Allerdings kann ich mich mit Ihrer neueren Reihe nicht so anfreunden. 

manu63 kommentierte am 13. Juli 2018 um 08:34

Den Autor kenne ich noch nicht. Empfehlen kann ich z. Bsp. Catherine Shepherd, von dieser Autor lese ich gerade Der Flüstermann.

Bookstar kommentierte am 13. Juli 2018 um 17:29

kann ich nur beipflichten, hab das Buch auch grade durch, es ist super

Petzi_Maus kommentierte am 13. Juli 2018 um 23:44

Ich lese auch gerade den Flüstermann; es ist das zweite Buch der Autorin, das ich lese. Und ich bin von der Schreibweise und vor allem vom Spannungsaufbau begeistert!!

La Tina kommentierte am 13. Juli 2018 um 09:05

Einen wunderschönen guten Morgen :-)

So wirkliche Lieblingsautoren im Krimibereich habe ich so gar nicht - bis auf Andreas Gruber, seien Romane lese ich sehr gerne :-)

Moma kommentierte am 13. Juli 2018 um 12:36

Oha, für dieses Buch gibt´s ja schon reichlich Bewerber, aber ich versuche es trotzdem.

Ich finde im Triller-Bereich den Sebastian Fitzek und die Sabine Thiesler sehr gut. 

Bei Krimis stehe ich z. Zt. total auf norddeutsche Regional-Autoren, wie Klaus-Peter Wolf, Eva Almstädt und Eva Ehley.

Bookstar kommentierte am 13. Juli 2018 um 17:28

hier meine Bewerbung für dieses Buch von M Tsokos, kenne ich noch nicht, möchte ich unbedingt lesen.

Streiflicht kommentierte am 13. Juli 2018 um 19:06

ich mag herrn fitzek sehr und auch melanie raabe

Summergirl2102 kommentierte am 14. Juli 2018 um 23:20

Für Michael Tsokos würde ich gern in den Lostopf springen.

Ich kann dir Bernard Minier empfehlen.

Gwendolyn22 kommentierte am 12. Juli 2018 um 17:25

Bewerbt Euch hier bitte für

B) Inge Löhnig: Sieh nichts Böses

Borkum kommentierte am 12. Juli 2018 um 20:02

Inge Löhnig habe ich für mich erst vor kurzem entdeckt und kenne daher noch nicht viele Bücher von ihr. Vielleicht habe ich bald eins mehr.

Es gibt so viele tolle Krimi-/Thriller-Autoren als da wären: Mankell, Deaver, Almstädt, Nele Neuhaus, Adler Olsen, Elizabeth George, Tess Gerritsen und Stieg Larsson

Sun27 kommentierte am 12. Juli 2018 um 23:52

Der Klappentext klingt sehr interessant, daher bewerbe ich mich für das Buch.

Ich lese sehr gerne die Bücher von Chris Carter,  Tess Gerritsen oder Karen Rose. 

libertynyc kommentierte am 13. Juli 2018 um 06:06

Ich bewerbe mich für dieses Buch. Es klingt sehr spannend und da ich mich zwischen zwei Büchern entscheiden musste, wähle ich dieses.

manu63 kommentierte am 13. Juli 2018 um 08:36

Auch Inge Löhning ist mir bisher nicht aufgefallen. Ein weiterer Autor dessen Bücher mir gut gefallen ist L.C. Frey, das letzte Buch das ich von ihm gelesen habe war Todeszone Tatort Malmö. Da hat mich der Autor mit seiner Auflösung gänzlich überrascht.

wampy kommentierte am 13. Juli 2018 um 09:32

Habe bisher ein Buch von Inge Löhnig gelesen, welches mir gut gefallen hat. Also bewerbe ich mich auf dieses Buch. 

Sehr gern lese ich Jean-Christophe Grange, der aber sehr brutal schreibt. Auch Harlan Coben gefällt mir sehr gut. Begeistert bin ich von James Lee Burke, insbesondere die Reihe um Dave Robicheaux, die in der Gegend um New Orleans spielt. Im deutschsprachigen Raum gefallen mir Andreas Gruber und Wolf Haas, der einen aussergewöhnlichen Stil pflegt. 

@Gwendolyn, habe ein schönes Wochenende. Alle anderen natürlich auch!

Brocéliande kommentierte am 13. Juli 2018 um 11:15

Für den Krimi von Inge Löhnig hüpfe ich auch gerne in den WE-Lostopf! Eine Lesefreundin ist sehr begeistert von der Krimireihe - daher bin ich da schon länger neugierig, auch wenn ich die Autorin noch nicht kenne.

Meine Lieblings-Krimiautorin ist FRED VARGAS - hier kann ich Dir (am besten chronologisch lesen, siehe z.B. in der "Krimi-Couch" die Auflistung) ALLE empfehlen - ansonsten liebe ich englische Kriminalromane, z.B. James Oswald und Ian Rankin. Genre Thriller: OXEN (Bd. 1-3) sind hochspannend und Bd. 1 gefiel mir sehr gut (to be continued....) ;)

tierliebe kommentierte am 13. Juli 2018 um 12:07

ich kenne die Autorin nicht, bin aber neugierig geworden.

 

Ich lese gerne Jacques Berndorff und Jörg Maurer.

DarthKate kommentierte am 13. Juli 2018 um 12:30

Inge Löhning ist mir bisher noch nicht bekannt. Weshalb ich dafür gerne in den Lostopf hüpfe.

Ich mag Kathy Reichs und Sebastian Fitzek.

Bookstar kommentierte am 13. Juli 2018 um 17:34

Da ich an keinem Krimi vorbeikann, auch hier mein Versuch, dieses Buch zu bekommen.

Gwendolyn22 kommentierte am 12. Juli 2018 um 17:25

Bewerbt Euch hier bitte für

C) Alan Bradley: Flavia de Luce (1): Mord im Gurkenbeet

orfe1975 kommentierte am 12. Juli 2018 um 18:03

Flavia steht schon länger auf meiner Wunschliste, da muss ich mich unbedingt bewerben!

Ich lese wenig Thriller, mehr Cosy-Crime  und klassische Whodunnits.

Ich liebe dabei die Reihe von Viveca Sten, die einfach gut recherchiert sind und ich mag den Protagonisten Thomas Andreasson und Nora Linde.

Außerdem liebe ich alle Erkül Bwaroo-Krimis von Ruth M. Fuchs: eine geniale Mischung aus Märchen, Fantasy und Agatha Christie mit immer neuen Einfällen, den Mordfall und dessen Auflösung betreffend.

katze267 kommentierte am 12. Juli 2018 um 21:28

 Das klingt sehr gut, ich lese gern solche etwas ausgefallenen Ermittler, auch kindliche (zB mag  ich   The Beekeeper's Apprentice in der Sherlock Holmes ein weiblicher genialer Teenager bei Ermittlungen hilft), und von Flavia hab ich schon viel gehört und noch nichts gelesen. Also sprnge ich hier in den Lostopf

Mein Lieblingsautor im Krimi/Thriller Genre ist James Patterson, die Alex Cross Reihe finde ich gut aber noch besser gefällt mir die Reihe mit dem weiblichen Ermittlertrio.

phoenics kommentierte am 13. Juli 2018 um 06:53

Awww .... Ich bewerbe mich für dieses Buch, da es schon länger auf meiner Wunschliste steht und von mir unbedingt gelesen werden möchte ♥

Mein Lieblings-Thriller-Autor ist Sebastian Fitzek, da er einfach megaspannend schreibt.

Vielen lieben Dank für die Verlosung und die Chance auf dieses Buch ♥♥♥

manu63 kommentierte am 13. Juli 2018 um 08:39

Flavia de Luce ist mir geläufig auch wenn ich noch nichts aus dieser Reihe gelesen habe. Ich habe auch noch eine weitere Empfehlung Blinde Sekunden Sonja Rüther.

MrsFraser kommentierte am 13. Juli 2018 um 10:17

Oh, von Flavia habe ich schon so viel von gehört. Da würde ich gerne mein Glück versuchen.

Hmmm.. Thriller und Krimis sind jetzt nicht das Genre, in dem ich mich gut auskenne, daher ist meine Empfehler wahrscheinlich nichts neues für dich: Dan Brown ist der einzige, den ich da wirklich guten Gewissens empfehlen würde. Wenn dir seine Art zu schreiben und die Themen gefallen, wäre vielleicht auch 'Das Einstein Enigma' von J. R. Dos Santos was für dich. Liebe Grüße!

MissGoWest kommentierte am 13. Juli 2018 um 14:18

Bei Flavia muss ich einfach mein Glück versuchen. :)

 

Ich liebe die Thriller von Dan Brown seit ich Da Vinci Code auf Englisch gelesen habe und Buch/Film damals noch nicht bekannt waren. :)

 

Bei "cozy crime" liebe ich die Geschichten rund um Stephanie Plum, die Kautionsflüchtlinge fängt. Die Serie von Janet Evanovich fängt mit "One For The Money" bzw. "Einmal ist keinmal" an und endet im Moment bei "Hardcore 24" bzw. noch keine deutsche Übersetzung des 24. Teils.

 

Danke für die Gewinnchance! :)

Bookstar kommentierte am 13. Juli 2018 um 17:33

du hast wirklich eine gute Auswahl getroffen, ich versuche natürlich auch hier mein Glück

Gwendolyn22 kommentierte am 12. Juli 2018 um 17:26

Bewerbt Euch hier bitte für

D) Jenny Blackhurst: Das Mädchen im Dunkeln

Erdbeerfrau kommentierte am 12. Juli 2018 um 19:08

Ich möchte gerne für dieses Buch in den Lostopf hüpfen. Mein Lieblingsthrillerautor ist nach wie vor Jeffrey Deaver. Auf seine Bücher warte ich jedes mal ganz gespannt.

Tara kommentierte am 12. Juli 2018 um 19:58

Jenny Blackhurst schreibt toll und da ich bisher nur "Die stille Kammer" und "Das Böse in Deinen Augen" von ihr kenne, versuche ich gerne mein Glück.

Es gibt viele tolle Thriller Autoren und als erstes kamen mir Henning Mankell und  Sebastian Fitzek in den Sinn, die ich beide gerne lese.

Liebe Grüße

Tara

biadia kommentierte am 12. Juli 2018 um 20:58

Dieses Buch würde ich sehr gerne lesen.

Meine Empfehlung wäre Linda Castillo, ihre Krimi rund um die Amish lese ich sehr gerne.

Petzi_Maus kommentierte am 12. Juli 2018 um 22:08

Die anderen beiden Bücher von Jenny Blackhurst habe ich bereits gelesen, nur "Das Mädchen im Dunkeln" fehlt mir noch, deshalb bewerbe ich mich sehr gerne dafür.
Mein Lieblings-Thriller-Autor ist Chris Carter

Petzi_Maus kommentierte am 13. Juli 2018 um 23:42

Huch, und ganz vergessen habe ich zu erwähnen (weil schon lange nicht mehr gelesen) Kathy Reichs!
Das ist die einzige Reihe, die ich komplett gelesen habe (außer den letzten Band). Ich liebe die Schreibeweise und die Art der Ermittlung von Tempe Brennan.

Büchi kommentierte am 13. Juli 2018 um 02:51

Hierfür bewerbe ich mich gerne, von dieser Autorin habe ich bisher noch nichts gelesen und dieses Buch klingt sehr spannend.

Ich lese gerne österreichische Krimis, da nenne ich mal Herbert Dutzler; dann Regionalkrimis aus meiner Wohnregion, z.B. von Rosa Ribas und als Autoren zwischen Gisa Pauly's " Mamma Carlotta" Sylt-Krimis bis zu Hjorth& Rosenfeldt (Schweden-Krimi ) noch ganz viel mehr. James Patterson, Faye Kellermann, Klüpfel & Kobr, Tatjana Kruse .....und und und ;-)

La Tina kommentierte am 13. Juli 2018 um 09:07

Für dieses Buch bewerbe ich mich auch gerne. Hm, neben Andreas Gruber hab ich gar keinen weiteren Autor, den ich empfehlen kann. Hab aber grad Eifersucht von Andreas Föhr gelesen, der schreibt auch sehr schön, wie ich feststellen durfte.

misery3103 kommentierte am 13. Juli 2018 um 13:53

Für "Das Mädchen im Dunkeln" hüpfe ich gerne in den Lostopf.

Meine Lieblings-Krimiautoren/-autorinnen sind Chris Carter, Richard Montanari und Karin Slaughter.

Sueorange kommentierte am 13. Juli 2018 um 15:46

Ich würde mich gerne für "Das Mädchen im Dunkeln" bewerben. Meine Lieblingsautoren/- autorinnen bei Thrillern und Krimis sind: Winkelmann, Gerritsen, Löhnig und Slaughter. 

Bookstar kommentierte am 13. Juli 2018 um 17:32

Auch hier springe ich in den Lostopf.

Streiflicht kommentierte am 13. Juli 2018 um 19:07

ich lese gerne arbo strobel und jonas winner

lizlemon kommentierte am 14. Juli 2018 um 23:08

Er wurde zwar schon mehrmals genannt, aber auch ich liebe die Bücher von Jeffery Deaver. Auch Tess Gerritsen und David Baldacci lese ich sehr gerne.

manu63 kommentierte am 13. Juli 2018 um 08:41

Das Buch klingt interessant und eine letzte Empfehlung von mir die Bulle und Bär Reihe von Thomas Lang.

Seiten