Susi fragte am 10.07.2019 | Sonstiges

Klappentext

für alle, die wissen wollen, was es mit den gefährlichen Bücherwürmern auf sich hat : 

Zunächst nochmal der erfundene Klappentext :  "Als Fred aufwacht befindet er sich in einer Bücherei mit endlosen Gängen. Er kann sich nicht erinnern, wie er dorthin gelangt ist und in dem Dämmerlicht, das durch die verstaubten Fenster fällt, findet er den Ausgang nicht. Bei seiner Suche stößt er auf seltsame Gestalten, den Buchstabenkobolden, die mal den richtigen Weg weisen und mal nicht, den Girksen, die in Feindschaft mit den Gorksen leben und von Geschichte zu Geschichte hüpfen können und dem zarten Papierfederchen, welches ihm ein wenig Licht und Trost spendet. Aber wem immer er auch begegnet, alle warnen ihn vor den gefürchteten Bücherwürmern, die die Bibliothek wie ein Alptraum heimsuchen... Vor ihnen gibt es keinen Schutz und kein Entrinnen."

Jeden morgen öffnen sich die Türen und die Bücherwürmer stürmen herein, ziehen die Bücher aus den Ragalen, schlagen sie auf und zerren unbarmherzig alles ans Licht, was dort verborgen ist. Kein Geheimnis ist vor ihnen sicher, kein noch so heimlicher Gedanke oder verstohlener Blick, keine Schandtat bleibt im Dunkeln der Seiten verborgen. Am Schlimmsten ergeht es den Kinderbüchern, denn diese werden von den Bücherwürmern ihrem Nachwuchs laut vorgelesen, damit sie neugierig werden und auch zu wißbegierigen Bücherwürmern heranwachsen. Viele der Märchenfiguren schämen sich in Grund und Boden, wenn wieder laut ausposaunt wird, was sie getan haben. Vor allem die Stiefmütter haben zu leiden und die Hexen. Wie gerne würden sie Gras über die Sache wachsen lassen und in Vergessenheit geraten. Aber solange es Bücherwürmer gibt, gibt es keine Gnade.

Kommentare

E-möbe kommentierte am 10. Juli 2019 um 18:30

Das würde ich auch lesen wollen! :D Endlich mal ein origineller Plot.

anna1965 kommentierte am 10. Juli 2019 um 19:08

Super, total phantasievoll.

Sabine_AC kommentierte am 10. Juli 2019 um 20:49

Schön... vielleicht solltest du das weiterschreiben. ;)

wiechmann8052 kommentierte am 10. Juli 2019 um 21:05

schön

Audrey33 kommentierte am 10. Juli 2019 um 21:50

Das würde ich auch lesen. Schön geschrieben.

Buchstabensucht kommentierte am 11. Juli 2019 um 17:12

Also ich würde es auch lesen. :-)

Paperboat kommentierte am 11. Juli 2019 um 22:24

Da das Thema "Klappentext" heißt, möchte ich mich an dieser Stelle mal über Verlage beschweren, die auf die Rückseite des Buches all die tollen Pressestimmen (und was diese denn gesagt haben) drucken und nichts zum Inhalt des Buches. Wenn mich interessiert wie toll irgendein bekannter Statist das Buch gefunden hat, dann besuche ich Twitter.