natti01 fragte am 05.07.2019 | Sonstiges

Prämien teuer??

Viele kennen das, man sammelt Punkte und möchte diese für einen  Prämie einlösen.

Aber oft sind die Prämien so schnell weg, das man dann keine mehr ergattern kann.

Und wenn dann doch noch welche da sind, braucht man gleich so viele Punkte, das Anfänger und User die nicht regelmäßig hier sind, sich die Prämie nicht leisten können.

Ich habe mich dann schon oft gefragt, wieso musse man für eine Prämie so viele Punkte opfern? Kann man das nicht mit weniger Punkten machen? Heute Z.B. war ein Buch für 40.000 Punkte zu bekommen. Das finde ich schon sehr viel...

Was meint ihr?

Kommentare

Seiten

stefanb kommentierte am 05. Juli 2019 um 10:22

Ich finde es angemessen. Ich habe mir eine Prämie für 20.000 Punkte gegönnt und bin voll zufrieden.

Wenn Du Dir andere Portale anschaust, dann ist das auch so. Beispiel Lesejury: Man bekommt weniger Punkte für eine Rezension und dafür kann man schon Bücher für 2000 Punkte bekommen.

Michael H. kommentierte am 05. Juli 2019 um 10:25

Du widersprichst Dir doch selbst.

stefanb kommentierte am 05. Juli 2019 um 10:39

Knopf hat es besser beschrieben. Das Verhältnis - Punkte gegen Prämie - ist auf den anderen Portalen in etwa gleich.

 

WriteReadPassion kommentierte am 05. Juli 2019 um 12:12

 

@Michael H.

Kannst du auch mal freundlicher antworten?? Deine bissige Kommentare sind ziemlich respektlos!

Michael H. kommentierte am 05. Juli 2019 um 12:15

Musst es ja nicht lesen.

WriteReadPassion kommentierte am 05. Juli 2019 um 12:32

Musst ja nicht so respektlos sein!

Michael H. kommentierte am 05. Juli 2019 um 12:23

Und im Übrigen, es gibt 4 (!) neue Prämien. Kaum sind die sichtbar, wird als allererstes über die Preise gemeckert. Ja, es war "nur" eine Frage. Aber mit welcher Intention? Da könnte ich auch fragen: Haltet Ihr Donald Trump für einen Vollpfosten?

Also, erzähl hier mal nichts von Respekt.

lesesafari kommentierte am 05. Juli 2019 um 12:42

an irgendeiner stelle verrätst du mir bestimmt, welche die beiden prämien waren, die jetzt nicht mehr zu sehen sind.

Petzi_Super_Maus kommentierte am 05. Juli 2019 um 13:00

Wenn ich wüsste, welche du sahst, kann ich dir sagen, welche du nicht sahst ;)

Gittenen Bücherfresserchen kommentierte am 05. Juli 2019 um 15:08

Schau mal im wann gibt es wieder Prämien Thread hat jemand einen Screenshot gepostet

lesesafari kommentierte am 05. Juli 2019 um 22:43

hab ich gesehen, galli wars.

wandagreen kommentierte am 05. Juli 2019 um 13:40

Michi machte dich lediglich auf einen Widerspruch aufmerksam. Das ist eigentlich nett von ihm. Man sollte mal über den Sinn einer "Prämie" nachdenken. Das sind keine Willkommensgeschenke. Prämien bekommt man in aller Regel für "außerordentliche Leistungen".

 

e-möbe kommentierte am 05. Juli 2019 um 10:33

*zensiert*

*Selbstzensur*

wandagreen kommentierte am 05. Juli 2019 um 10:53

xD.

Knopf kommentierte am 05. Juli 2019 um 10:34

Nur etwas unglücklich ausgedrückt. Das Verhältnis Punkte zu Prämien ist im großen und ganzen gleich. 

Galladan kommentierte am 05. Juli 2019 um 10:45

Ja, 20.000 Punkte für ein Buch das 9.99 kostet ist schon eine Hausnummer. Die gabs auch schon mal für weniger. Aber Punkte fallen ja so nebenbei an, dann ist es halt so, dass ein TB 20.000 Punkte kostet. 

AurelyAzur kommentierte am 05. Juli 2019 um 18:32

So wie ich das verstanden habe, wurden die Punkte erhöht, weil es so selten Prämien gab/gibt, dass viele User ziemlich viele Punkte gesammelt haben und die irgendwie auch loswerden wollten ;) insofern kann ich die Entscheidung der Redaktion verstehen, auch wenn das etwas Unglücklich für neue User ist bzw. für inaktive.

Paperboat kommentierte am 11. Juli 2019 um 22:33

Dafür, dass man letztlich kein Bargeld ausgegeben hat, ist es ja trotzdem noch lohnenswert. Besonders, wenn man bedenkt, dass man eine einmal geschriebene Rezension auf drölfzig verschiedenen Portalen verwursten kann. Wenn ich doch nur auf der Arbeit für einmal Anwesenheit mehrmals entlohnt werden würde.... *träum*

Gittenen Bücherfresserchen kommentierte am 05. Juli 2019 um 10:50

Bei Vorablesen gibt es zwar mehr Punkte und man braucht auch wenige, aber ich habe das Gefühl da werde ich ewig für brauchen , da sie nur ganz ausgewählte Bücher darfür haben, die die sie auch verlosen. Hier kann man praktisch jedes Buch rezensieren.

wandagreen kommentierte am 05. Juli 2019 um 10:52

Warum sollen Beginners gleich belohnt werden? Im Leben ist es auch so, dass man eine Gehaltserhöhung nicht hinterhergeworfen bekommt. Vor allem nicht, wenn man ein "Beginner" ist.

Michael H. kommentierte am 05. Juli 2019 um 10:54

Und wer nicht regelmäßig am Arbeitsplatz erscheint, bekommt die auch nicht.

stefanb kommentierte am 05. Juli 2019 um 10:57

Tja, auch reinschauen bei WLD wird belohnt. Auch das finde ich okay. Kundenbindung.

lesesafari kommentierte am 05. Juli 2019 um 12:45

ja, eben. und irgendwie müssen ja noch die massig Punkte weg, dies fürs kommentieren gab. ist ne gute lösung.

und natti ist ja auch schon lange (länger) hier und weiß, wie der hase läuft. ;)

schwadronius fragte am 05. Juli 2019 um 20:29

wie laufe ich denn?

Petzi_Super_Maus kommentierte am 05. Juli 2019 um 22:25

hoppelig.

lesesafari kommentierte am 05. Juli 2019 um 22:44

er mümmelt doch nur. :D

Petzi_Super_Maus kommentierte am 05. Juli 2019 um 22:46

zu faul zum Laufen?

gandalf1991 kommentierte am 05. Juli 2019 um 10:54

Ich finde es ganz angemssen.

esposa1969 kommentierte am 05. Juli 2019 um 10:54

Also ich habe heute sogar 3 Prämien eingelöst, vor ca. 8 Wochen auch schon mal 2 und hätte mir sogar noch eine 4. heute nehmen können, war aber kein Buch, das mir gefiel. Punkte sind doch einfach und schnell zusammeln, hatte heute noch ca. 150.000 Punkte, man muss halt auch hier mal Kommentare hinterlassen, Rezensionen schreiben, Cover bewerten usw. Dann hat man schnell Punkte beisammen....

wandagreen kommentierte am 05. Juli 2019 um 10:59

Cover bewerten, da muss ich immer grinsen. (Fürs Kommentieren gibts nichts mehr, Esposa, auch bei wld ändern sich die Zeiten).

wandagreen witzelte am 05. Juli 2019 um 13:42

Meinst du, du bewertest die Cover von Leserundenbüchern, ob du sie liest oder nicht liest (*nachdenk. Auf so ne Idee muss man erst mal kommen ;-). Aber ja, es ist legal. Eine Gesetzeslücke, *ggg*. Du könntest Juristin sein.

Gittenen Bücherfresserchen kommentierte am 05. Juli 2019 um 13:50

Ich mache das auch , aber erst wenn gelost ist, da ich sonst trotzdem in den Lostopf plumpse

 Die Coverbewertung (Umfrage) ist jaauch für nützlich für die Verlage , deswegen sind Punkte auch durchaus berechtigt .

wandagreen kommentierte am 05. Juli 2019 um 16:20

HAHAHAHAHAHA

Cassandra kommentierte am 05. Juli 2019 um 17:05

Stimmt, man bekommt doch tatsächlich 20 Punkte. Auf so eine Idee wäre ich gar nicht gekommen, ich dachte bisher immer, das gilt nur für LR Teilnehmer.
Eine Rezi = 20 Cover Bewertungen, das rentiert sich auch nicht wirklich.

Gittenen Bücherfresserchen kommentierte am 05. Juli 2019 um 17:20

Ich habe das von je her unabhängig davon gesehen, habe die Cover immer direkt bewertet, bis ich mal ein Buch gewonnen habe für das ich mich nicht beworben hatte :  ) war im Endeffekt aber kein schlechtes Buch und Leserunde

Petzi_Super_Maus kommentierte am 05. Juli 2019 um 19:21

Hihi so gings mir ja auch. Aber mein Bauch und die dazugehörige LR war ging so...

Gittenen Bücherfresserchen kommentierte am 05. Juli 2019 um 20:06

Für dieses Buch, bei der du aus versehen reingeplumpst bist ,hatte ich mich beworben, von diesem Buch hatte ich mir mehr versprochen. Mir ging es so bei Monsters of Verity,.

Petzi_Super_Maus kommentierte am 05. Juli 2019 um 22:17

"aus Versehen reingeplumpst" - das hört sich ja süß an ;)))

Aber oft weiß man eben nicht, wie sich ein Buch entwickelt - selbst, wenn man die LP gelesen hat...

gesil kommentierte am 05. Juli 2019 um 11:04

man muss halt auch hier mal Kommentare hinterlassen

Für Kommentare ausserhalb der Leserunden gibt es (schon länger) keine Punkte mehr.

Aber die ganze Diskussion empfinde ich als müßig.

wandagreen kommentierte am 05. Juli 2019 um 11:01

Stimmt. Aber ist nicht (fast) alles müsig? Vergeblich, umsonst, nutzlos. Hilfe, ich bin der Thesaurus. Weiß jemand, ob man Thesaurus manuell ergänzen kann?

gesil kommentierte am 05. Juli 2019 um 11:03

Aber ist nicht (fast) alles müsig?

Hier im Forum allemal. Weshalb ich mich aus 99,9 % aller Thread inzwischen raushalte.

Gittenen Bücherfresserchen kommentierte am 05. Juli 2019 um 11:11

Müßig sein , im Sinne von Muße kann sehr unterhaltsam und entspannend sein.

Wenn man sich nicht direkt alles um die Ohren wirft, was hier manchmal auch vorkommt.

lesesafari kommentierte am 05. Juli 2019 um 12:47

genau gitte!

gesil, es ist hier doch gar nicht mehr müßig. einfach mal wieder was schreiben, damit wieder leben in die bude--ähm, Wld-- kommt.

esposa1969 kommentierte am 05. Juli 2019 um 12:01

Häää? Eben im Moment einen Kommentar verfasst (außerhaöb einer LR an de rich teilnehme) und 20 Punkte erhalten!! Siehe Screenshot!!

Petzi_Super_Maus kommentierte am 05. Juli 2019 um 12:03

Aber du HAST doch zu einer Leserunde einen Kommentar verfasst, wenn ich das richtig sehe - zu RIP 

Man bekommt die Punkte für Kommentare in allen Leserunden, nicht nur in denen, wofür man gelost wurde!

esposa1969 kommentierte am 05. Juli 2019 um 12:36

Sos ehe ich das auch, hatte oben ja nur geschrieben "Kommentar verfassen" und schon hieß es ...es gäbe dafür keine mehr außerhalb der LR...hab ich ja anders nicht geschrieben. Und siehe da...Kommentar verfasst und schwupp-di-wupp 20 Punkte.

e-möbe kommentierte am 05. Juli 2019 um 17:28

Noch einmal: Es gibt nur in den LRs Punkte. Auch in den Ausschreibungen, Hibbeln, übers Cover labern. Aber nicht mehr hier im Forum.

Arbutus kommentierte am 05. Juli 2019 um 21:44

Oh weh, warum habt Ihr das verraten! In Zukunft werden sich alle um Kopf und Kragen hibbeln. Mir wird schlecht...

lesesafari kommentierte am 05. Juli 2019 um 22:46

hibbeln ist doch nur im extra kapitel erlaubt, dafür gibt es keine punkte mehr. :)

Michael H. kommentierte am 05. Juli 2019 um 11:14

Ich hätte gern ein Schnitzel. Und Bier.

Seiten