Susi fragte am 02.01.2020 | Sonstiges

Sub-Abbau Challenge 2020

Steffi_the_bookworm fragt sonst immer nach der SuB- Abbau Challenge, aber ich finde diesmal noch nichts von ihr diesbezüglich. Daher nehme ich mir mal die Freiheit und kopiere ihren Text der letzten Jahre und hoffe, sie nimmt es mir nicht übel  und möge mir meine Ungeduld verzeihen.

Sub-Abbau Challenge 2020

Neues Jahr- neues Glück. Die Sub-Abbau Challenge geht in die nächste Runde.

Erneut wollen wir uns ein ganzes Jahr dem Sub, Rub oder was auch immer widmen. Ich bin mir sicher, dass da immer noch so einige Schätze in unseren Regalen schlummern. :)

Die Teilnahme ist ganz einfach:

- es zählen alle Bücher, die vor 2020 auf eurem Sub gelandet sind

- die gelesenen Bücher sollte hier jeder für sich durchnummerieren (wie ihr das macht ist euch überlassen)

- ihr könnt euch natürlich ein persönlichs Ziel setzen wie viele Bücher ihr von eurem Sub lesen wollt, aber das ist kein Muss. 

Viel Spaß

Kommentare

Seiten

Susi kommentierte am 02. Januar 2020 um 23:31

Ich starte mit 445 Büchern ins Jahr 2020. Manche liegen schon viele Jahre hier, andere habe ich frisch zu Weihnachten bekommen. 

  1. Vox    --   Christina Dalcher

mikemoma kommentierte am 03. Januar 2020 um 08:38

Wow, so viele ungelesene habe ich nicht. Dafür einige Schätzchen, die schon ewig im RuB schlummern. Bei mir müssten es so ca. 80 sein...

Susi kommentierte am 03. Januar 2020 um 11:14

Mein Problem ist, dass ich nur ca 50-55 Bücher im Jahr schaffe, aber über 100 neue anschaffe....

katzenminze kommentierte am 03. Januar 2020 um 11:30

Das ist ein mathematisches Problem. Du kannst nichts dafür! ;)

mikemoma kommentierte am 03. Januar 2020 um 11:34

Das sehe ich ganz genauso;)

Babajaga murmelte am 04. Januar 2020 um 13:31

Und ich dachte schon, bei mir sieht es schlimm aus... :-) Habe am Ende des letzten Jahres auch mal eine Subventur gemacht und komme (in diesem Zusammenhang) nur auf 173 Bücher... Aber denen soll es dieses Jahr auch an den Kragen gehen. Ich habe allerdings nur physisch vorhandene Bücher gezählt. Zählen e-Books für diese Challenge auch? Davon habe ich nämlich auch noch das eine oder andere in petto. 

Auf 100 Bücher werde ich es (auch) nicht schaffen. Im letzten Jahr habe ich 66 gelesen und fand mich schon toll. Somit sagt mein Ziel: mindestens 40 vom SuB zu lesen. Na mal schauen, wie weit ich komme... 

Arbutus kommentierte am 02. Januar 2020 um 23:45

Yes! The one and only challenge for me this year. Meine Challenge, die ich mir vorgenommen habe, ist, bei keiner Challenge mitzumachen - außer der, meinen SUB abzubauen. Also - let's go! 

wandagreen kommentierte am 02. Januar 2020 um 23:50

HAHAHAHAHA - und 20 für 20?

Arbutus kommentierte am 03. Januar 2020 um 00:13

Nein. Definitiv nicht. Das setzt mich viel zu sehr unter Druck. Was, wenn ich nur 19 schaffe? Nicht auszudenken... das Arbutili ist Perfektionist und schafft gerne seine Challenges. Und außerdem kann ich hier viel spontaner entscheiden, was als Nächstes drankommt. 

wandagreen kommentierte am 03. Januar 2020 um 00:13

Ich habe letztes Jahr 1,5 geschafft - aber dieses Jahr werde ich besser sein.

Arbutus kommentierte am 03. Januar 2020 um 00:15

Die Zahl ist in der Tat ... beeindruckend. 

Galladan kommentierte am 03. Januar 2020 um 21:19

Ich hatte 2 von 19. Aber immerhin 2. Besser als gar nichts. Dieses Jahr werde ich es definitiv ruhiger mit Neuanschaffungen, Bücherei und NG sein. 

lesesafari kommentierte am 03. Januar 2020 um 15:52

20 für 20 ist doch dasselbe. 19 für 19 haben auch nur die wenigsten geschafft. das macht also gar nichts. ;)

wandagreen kommentierte am 02. Januar 2020 um 23:53

Ich mach mit, Susi - weil ich bei 20 für 20 einige nicht aufgelistet habe, auf die ich Lust zu lesen habe.

Petzi_Super_Maus kommentierte am 03. Januar 2020 um 00:33

Ich melde mich natürich auch wieder an, der SUB muss endlich keliner werden!! Nachdem ich letztes Jahr leider auch nicht wirklich erfolgreich damit war *lach* (oder besser: *heul*)

Mal sehen, wieviel SUB ich heuer abbauen kann. Bitte drückt mir die Daumen!! ;)

lesesafari kommentierte am 03. Januar 2020 um 15:54

diesmal meckere ich gar nicht erst, dann klappt es bestimmt!!!!

Yesariel kommentierte am 03. Januar 2020 um 04:51

Ich bin gerne dabei.
Mal schauen ob ich es dieses Jahr schaffe mehr abzubauen, wie neu zu holen ;)

Michelly kommentierte am 03. Januar 2020 um 06:58

Guten Morgen!

Ich stelle mich der Challenge, so wie jedes Jahr, ich muss nur dran denken, immer mal ein Update zu geben. Im letzten Jahr war ich in den Foren nicht so viel unterwegs. Wie viele Bücher aktuell auf meine SuB liegen weiß ich gar nicht, so um die 60 würde ich tippen, die Hälfte davon zu lesen wäre realistisch.

In 2019 habe ich 36 vom SuB geschafft und 24 neue Bücher gelesen. Vielleicht kann ich dieses Ergebnis ja sogar toppen!

misery3103 kommentierte am 03. Januar 2020 um 07:25

Ich mache auch wieder mit und führe direkt mal die ersten Bücher auf:

1. Freefall von Jessica Barry (auf dem SUB seit Dezember 2019)
2. Weihnachten in dem kleinen Haus am Meer von Veronica Henry (Dez. 2019)
3. Schonungslos offen von Irene Matt (Oktober 2019)

mikemoma kommentierte am 03. Januar 2020 um 08:41

Ich bin zum ersten Mal dabei (wie auch bei 20 für 2020) und hoffe so mein RuB etwas zu verkleinern. Jedes Jahr nehme ich mir vor mehr zu lesen als neu zu bekommen/kaufen und bisher hat es noch nicht geklappt. Ich setze mich also mit den Challenges mal selbst unter Druck, in der Hoffnung, dass es so besser klappt.

Ridata kommentierte am 03. Januar 2020 um 09:07

Hier mache ich auf jeden Fall wieder mit. Zwar konnte ich im vergangenen Jahr meinen SuB tatsächlich verkleinern, das lag aber nur daran, dass ich einige Bücher aussortiert habe, die ich mit Sicherheit nie im Leben gelesen hätte. Das Ergebnis war trotzdem ernüchternd. Also - neues Jahr, neues Glück - das erste Buch ist gelesen:

1. Die Grausamen von John Katzenbach - auf dem SuB seit Juli 2017

La Tina kommentierte am 03. Januar 2020 um 09:32

Ich möchte auch viel von meinem SUB lesen, würd das jetzt aber nicht als Challenge bezeichnen, sondern einfach als Ziel.

Mal sehen, ob ich dran denke, die Bücher hier einzutragen ;-)

La Tina kommentierte am 12. Januar 2020 um 14:00

1. Niklas Natt och Dag: 1793

Lesemieze kommentierte am 03. Januar 2020 um 10:14

Mein Jahr hat mit 127 Print Büchern gestartet.
Davon sind 2 schon gelesen :)

1. Liane Mars - Bin hexen 1. Wünscht mir Glück
2. Liane Mars - Bin hexen 2. Geht in Deckung

 

Emswashed kommentierte am 03. Januar 2020 um 10:34

Ich baue meinen SuB lieber nicht ab. Stellt euch vor, die Regierung verbietet neben Plastiktüten demnächst auch Bücher, nicht nur in Papierform sondern auch die e-books. Es soll sowohl Papier als auch Strom gespart werden. Das richtige Leselicht haben sie uns ja schon vor Jahren ausgeknipst. Nun, dann möchte ich immer noch genügend Bücher für die langen Sommertage haben, wenn es genügend Licht und Wärme auf Solarbasis hat. Ich hoffe nur, dass bis dahin  genügend Autoren überlebt haben, die der brotlosen Kunst des Schreibens noch nachgehen.

wandagreen kommentierte am 03. Januar 2020 um 10:46

Dann lesen wir sie zweimal und tauschen untereinander. Keine Sorge. Das geht schon.

Emswashed kommentierte am 03. Januar 2020 um 10:50

Und wenn es dann immer noch nicht besser wird, lernt jeder von uns ein, zwei Bücher auswendig! ;-)

wandagreen kommentierte am 03. Januar 2020 um 11:02

An was erinnert mich das bloß ? ;-)

Susi kommentierte am 03. Januar 2020 um 11:19

oder abschreiben...

katzenminze kommentierte am 03. Januar 2020 um 11:33

:D Und schon zweifle ich an dieser Challenge.

Arbutus kommentierte am 03. Januar 2020 um 14:35

Du liest zu viele Dystopien, Ems ...

Emswashed kommentierte am 03. Januar 2020 um 14:56

Ja, ich glaub auch! Lieber sollte ich mehr Fantasy lesen, Drachen töten und regenbogenfarbene Pupse lassen! :D

Arbutus kommentierte am 03. Januar 2020 um 15:23

Au ja, mach mal. : )

Emswashed kommentierte am 03. Januar 2020 um 16:35

Da! Da! Hast Du gesehen? Der war schon ganz schön schillernd.... aber sie riechen fürchterlich!

Arbutus kommentierte am 03. Januar 2020 um 19:14

Ehrlichgesagt bin ich froh, dass die Digitslisierung noch nicht soo weit fortgeschritten ist ...

nasa kommentierte am 03. Januar 2020 um 10:45

Das ist eine tolle Idee und ich versuche mein Glück dieses Jahr mal meinen Sub abzubauen. Letztes Jahr hat es nicht wirklich geklappt ;) 

UJac kommentierte am 03. Januar 2020 um 10:55

Bin auch wieder dabei! Meinen SuB zähle ich gar nicht mehr! Ich hoffe, ich schaffe ein paar mehr als im letzten Jahr.

leniks kommentierte am 03. Januar 2020 um 11:04

Ich mache, neben der 20 für 2020 - Challenge - auch hier mit. Denn gerade lese ich zwei Bücher, welche ich nicht in der anderen Challenge aufgelistet habe. Derzeit lese ich

"Secret Winter Love" von Nancy Salchow (1.)

und 

"" Die Stadt der Heiligen ", 1. Band der Aachen-Trilogie, von Petra Schier (2.)

Lena. kommentierte am 03. Januar 2020 um 11:09

Ich mache auch wieder mit und hoffe auf etwas mehr Erfolg als im letzten Jahr... :D

M.C. kommentierte am 03. Januar 2020 um 13:26

Ich kann nicht daran teilnehmen, es wird mir niemals gelingen weniger Bücher zu kaufen.....

Kinderbuchliebe kommentierte am 03. Januar 2020 um 14:03

Aber das ist doch auch gar nicht das Ziel, sondern einfach ein paar mehr von denen, die Du schon hast, zu lesen. Positiv denken! :)

Kinderbuchliebe kommentierte am 03. Januar 2020 um 14:01

Da ich außer meinen 20 für 20 immer noch reichlich übrig habe, mache ich hier auch mit. Mein bereinigter SuB sieht so aus (Gedankenstütze für mich selbst):

63 ungelesene eigene Bücher, davon sind:

  • 24 selbstangeschaffte Bücher
  • 33 Buchgeschenke
  • einige aus den alten Kinderkisten
  • 5 Weihnachtsbücher (unklar, ob ich sie noch lese)
  • 18 Sachbücher (davon landen nur 2 auf Leselisten)
  • 12 Krimis, Thriller
  • 15 Kinder- und Jugendbücher
  • 12 Romane
  • 1 Anthologie

Nach Abzug der restlichen Sach- und Weihnachtsbücher, die ich nach Laune (nicht) lesen werde, und der 20 für 20 bleiben:

22 Bücher

Das ist eine Zahl mit der ich leben kann :)

Außen vor bei der Zählung blieben:

  • ca. 20 geliehene Bücher (Lesen/Zurückgeben nach Laune)
  • 3 Bonbönchen als Reserve für schlechte Tage
  • 30 Überraschungsbuchgeschenke (noch unklar, ob ich sie alle lese oder behalte)
  • 1 engl. Buch

Jetzt hab ich mir meinen SuB so weit geschönt, dass ich ihn schaffen kann :)

Und, was ich schon vermutet hatte: Mein "Problem" sind die Buchgeschenke, über die ich mich natürlich freue, aber die ich nicht immer selbst ausgesucht hätte. Folglich bleiben sie länger ungelesen liegen. Das hilft mir schon gut weiter bei der SuB-Vermeidung! :)

 

lesesafari kommentierte am 03. Januar 2020 um 15:58

aaach, sei doch mal neugierig!!

Kinderbuchliebe kommentierte am 03. Januar 2020 um 16:32

Du ahnst nicht wiiie neugierig ich bin :) Aber ich bekomme auch gelesene Bücher als "richtiges" Geschenk, also so verpackt zu Weihnachten oder zum Geburtstag. Solche, die jemand anders nicht mehr im Regal will. Da bin ich dann nicht immer so neugierig ;)

lesesafari kommentierte am 04. Januar 2020 um 20:42

solche kriege ich auch immer. und wundere mich, wieso da ein knick und ein lesezeichen drin ist. aber diesmal sogar in buchhandlungsverpackung! 

Kinderbuchliebe kommentierte am 05. Januar 2020 um 15:34

Wie jetzt? In Folie? Oder in Geschenkpapier mit Ladenaufkleber? *staun*

Wir hatten das früher mal: Die Buchhändlerin hat bestellte Bücher, die sie noch nicht kannte und interessant fand, teils gelesen bevor sie uns benachrichtigt und die Bücher verkauft hat :)

 

lesesafari kommentierte am 07. Februar 2020 um 21:19

Hahaha. Das war so eine Papp-Tasche, wie es die manchmal im Geschäft gibt, für Schmuck, Wein oder so. Nur eben vom Buchladen für Bücher, mit einem Aufkleber nur zu geklebt. 

Kinderbuchliebe kommentierte am 05. Januar 2020 um 15:39

Von meinen 22 Büchern vom bereinigten SuB hab ich noch nichts gelesen, aber ich hab die "Ferienstimmung" noch genutzt und zwei geliehene Weihnachtskinderbücher gelesen: Elfrid & Mila und Weihnachten im Leuchtturm auf den Hummerklippen (sehr gut!) :)

MoniRS kommentierte am 03. Januar 2020 um 14:50

Da bin ich doch wieder dabei. Mein Sub hat sich im letzten Hah nicht sehr vergrößert, aber ich hab mehr neue zwischendrin gelesen als ich wollte. Mal sehen was 2020 bringt.

lesesafari kommentierte am 03. Januar 2020 um 16:02

Macht zwar keinen Sinn, weil ich ja nur durch das Geschichten-Gewinnspiel und einem nie ibs Online-Regal einsortierte Buch auf 20 Bücher gekommen bin....
aber jaaa, ich mache auch hier mit. ;)

Viel dringender als meinen kleinen SuB anzubauen ist, meine SgBs zu verkaufen. Das neue Porto schreckt aber vermutlich dieses Jahr noch mehr vom Kaufen ab. Meine Idee wäre ja, es nochmal bei FB zu probieren und gleich ganze Pakete loszuwerden.

Seiten