Gittenen Bücher... fragte am 18.06.2020 | Sonstiges

Virtuelle Wanderung/ Sommerausflüge in Deutschland

Da die meisten dieses Jahr nicht in ferne Länder in den Sommerurlaub fahren können, müssen wir halt in deutschen Landen, wandern, picknicken und Ausflüge machen

Wenn ihr wollt könnt ihr hier Ausflugstipps posten , von Städten ( Dörfern) in Deutschland und Östereich, oder einfach nur was man hier Unternehmen kann. Dazu  Wanderlieder und Rezepte von  Picknickgerichten ( habe mir frech die Idee von florinda geklaut)

Gerne mit Fotos

Kommentare

Seiten

Gittenen Bücherfresserchen kommentierte am 18. Juni 2020 um 14:01

Mein Tipp wäre Triolago Fußballgolf in Riol

Riol ist eine kleine Ortschaft an der schönen Mosel, in der Nähe von Trier.

Die Fußballgolfanlage ist wunderschön gelegen, am Triolago Freizeitsee auf dem man auch Wasserski fahren kann.Eine Sommerrodelbahn ist auch direkt daneben.  Wer dann noch länger bleiben möchte, kann da auch in kleinen Ferienhütten übernachten.

Petzi_Super_Maus kommentierte am 18. Juni 2020 um 15:39

Fußball-Golf? Hab ich noch nie gehört. Muss man da einen Fußball in ein (größeres) Golf-Loch kicken?

Gittenen Bücherfresserchen kommentierte am 18. Juni 2020 um 15:53

Man muss erst einen Fußball, über eine längere Bahn und Hindernissen kicken und dann in ein größeres Loch einlochen( einkicken; ) )

Macht total Spaß, selbst mir die ich schon immer etwas unsportlich war

Petzi_Super_Maus kommentierte am 18. Juni 2020 um 16:00

Hört sich witzig an ;)

Athene1989 kommentierte am 18. Juni 2020 um 16:18

Sowas gibts schon einige Jahre. Habe ich das erste mal in meinem ersten Semester an der Uni gehört. Soll wirklich super viel Spaß bringen,habs aber auch noch nicht gemacht.

Gittenen Bücherfresserchen kommentierte am 18. Juni 2020 um 16:53

Und noch dazu ist dort die Landschaft auch noch schön .Weinberge drum herum und der kleine See...

bromer65 kommentierte am 19. Juni 2020 um 16:36

Fußball-Golf gibt es bei uns in der Nähe auch, ich habe es aber noch nie gemacht. Da könnte ich ja meinen kleinen Nachbarn mal dazu einladen, der spielt sehr gern Fußball, vielleicht gefällt ihm so was auch...

Gittenen Bücherfresserchen kommentierte am 19. Juni 2020 um 20:29

Mit Sicherheit

Borkum kommentierte am 19. Juni 2020 um 06:52

Das gibt es in Kierspe im Sauerland auch. Mit der schönen Lage können wir aber nicht ganz mithalten.

mikemoma kommentierte am 18. Juni 2020 um 14:03

Die Idee finde ich toll. Wir waren letzte Woche mit unseren Kids in Hamminkeln am Niederrhein und sind den Moorerlebnispfad entlang gewandert. Etwas über 6 km, aber sehr angenehm zu laufen. Die meiste Zeit läuft man über Wald- und Schotterwege, kaum über Asphalt. Den Kindern hat es Spaß gemacht.

Gittenen Bücherfresserchen kommentierte am 18. Juni 2020 um 14:08

Hast du noch ein schönes Foto , da du posten kannst( kann man ja zurechtschneiden, oder Leute unkenntlich machen)

mikemoma kommentierte am 18. Juni 2020 um 15:06

Der Moorpfad

Petzi_Super_Maus kommentierte am 18. Juni 2020 um 15:39

Schaut toll aus!

Gittenen Bücherfresserchen kommentierte am 18. Juni 2020 um 15:54

Uih

Schokoloko28 kommentierte am 18. Juni 2020 um 20:17

Sehr schön!!

wanderer.of.words kommentierte am 22. Juni 2020 um 13:35

Sehr schön!

Gittenen Bücherfresserchen kommentierte am 18. Juni 2020 um 14:20

Ein schönes Goethe Zitat:

"Um zu begreifen, daß der Himmel überall blau ist, braucht man nicht um die Welt zu reisen."

Sabine_AC kommentierte am 18. Juni 2020 um 15:25

Finde ich auch toll. :)

westeraccum kommentierte am 19. Juni 2020 um 09:20

So isses!

Gittenen Bücherfresserchen kommentierte am 18. Juni 2020 um 14:12

Upps es fehlt oben noch ein r

wanderer.of.words kommentierte am 18. Juni 2020 um 15:36

Eine tolle Idee! Ich bin großer Reisefan und schon vor Corona haben wir uns vorgenommen endlich auch in Deutschland einige Sehenswürdigkeiten, Städte und Landschaften zu besichtigen. Vor zwei Jahren haben wir dann damit begonnen. 
 
Spreewald, Lübbenau
Eine Kahnfahrt durch den Spreewald ist traumhaft schön, es ist so entspannend auf dem Wasser durchs Grüne zu gleiten! Die Schiffe werden natürlich gestakt, so dass keine Motorengeräusche stören.
 
Rügen
Die Kreiseküste ist faszinierend und die Buchenwälder hätten wir uns gar nicht so weitläufig vorgestellt. Ein Highlight waren die Störtebeker Festspiele, die Naturbühne ist direkt am Wasser gelegen, so dass bei der Vorstellung auch mehrere Schiffe eine Rolle spielten.
 
Lübeck
Eine tolle Altstadt, mit verwinkelten Gassen. Nachdem wir viel zu Fuß unterwegs waren haben wir noch ganz bequem eine eine Rundfahrt auf der Trave um die Altstadt herum gemacht.
 
St-Peter Ording
Für mich sind schon Ebbe und Flut ein Erlebnis, der kilometerlange und -breite Stand hat aber auch ziemlich beeindruckt. Nicht zu vergessen natürlich die Pfahlbaurestaurants.
 
Schaffhausen, Rheinfall
Einer der größten Wasserfälle Europas. Mit dem Schiff kann man zum unteren Teil des Wasserfalls fahren, zu Fuß waren wir auch oben - beides sehr beeindruckend.
 
Quedlinburg
Ich liebe diese alten Fachwerkhäuser einfach! Auch die Stiftskirche ist sehr Sehenswert, wer sich für Architektur weniger begeistert der erhält einen tollen Blick auf die Stadt.
 
Haithabu
Hier war mal eine Wikingersiedlung, in Form eines Museums wurden viele Gebäude wieder nachgebildet. Archäologische Ausgrabungen finden auf dem Gelände noch heute statt.
 
Turmhügelburg Lütjeburg
Ein Nachbau einer mittelalterlichen Turmhügelburg mit Freilichtmuseum. Ich liebe es an solchen Orten in die Vergangenheit abzutauchen.

Spreewald Störtebeker Festspiele Lübeck St.-Peter-Ording Rheinfall Quedlinburg Haithabu Wikingerhäuser Turmhügelburg

Gittenen Bücherfresserchen kommentierte am 18. Juni 2020 um 15:59

Oh danke für die tollen Fotos, traumhaft

Die Spreewald Bootstour würde mir ja gefallen, aber ich befürchte da kann ich meinen Mann nicht für begeistern.

Lübeck,  ja Lübeck könnte ich mir als Ausflug denken.

Am Rheinfall waren wir damals mit der Schule,ja der ist toll. Und Rügen sowieso

bromer65 kommentierte am 19. Juni 2020 um 16:39

Zu der Spreewald-Bootstour können wir uns treffen, allerdings ist das verdammt weit weg von mir. Erfordert Planung und Vorlaufzeit... Der Spreewald ist aber allgemein sehr schön, da gibt es viele Sachen die man anschauen kann...

lese-esel kommentierte am 18. Juni 2020 um 23:01

Oh, so schön! Aber etwas weit weg von hier / von mir.....

Aber man kann es sich ja vormerken, wenn man wieder 'normal' (wie gewohnt in den letzten Jahren) reisen darf.

Borkum kommentierte am 19. Juni 2020 um 06:58

Danke für die tollen Fotos. An fünf der genannten Orte war ich tatsächlich auch schon und die Fotos wecken Erinnerungen.

bromer65 kommentierte am 19. Juni 2020 um 16:44

Ganz tolle Fotos, vielen Dank !!

Leider scheußlich weit weg von mir am unteren Ende der Republik...

Ich werde dann doch irgendwann eine Norddeutschland-Reise machen müssen :)

grünerfisch kommentierte am 20. Juni 2020 um 15:17

Rheinfall fand ich auch schön. Da kann man auch hin wenn es warm bis heiß ist. Schön kühl durchs Wasser. 

Dimity74 kommentierte am 21. Juni 2020 um 15:11

Traumhaft, Spreewald liebe ich sehr.

Chaoskeks kommentierte am 18. Juni 2020 um 17:47

Oh, das ist ein schöner Beitrag. Da finden sich ja noch richtig tolle Vorschläge und Ideen für den Sommer zu Hause. :)

Eine Freundin und ich wollen den Hermannsweg gehen. Bis jetzt haben wir die erste Etappe von Rheine nach Hörstel und einen Teil am Hermannsdenkmal.
Bisher kann ich das wirklich empfehlen. Die Strecken sind sehr schön und auch nicht zu anstrengend, selbst, wenn man nicht so oft wandert.^^

Vorgestern sind wir in der Nähe von Leipzig Fahrrad gefahren. Rund um den Störmtaler, den Cospudener und den Zwenkauer See. Da ist es auch wirklich schön. :)

Gittenen Bücherfresserchen kommentierte am 18. Juni 2020 um 17:58

Darf ich bei dir auch nach einem Foto zur Inspiration fragen?

Chaoskeks kommentierte am 19. Juni 2020 um 10:49

Hier sind mal ein paar Fotos. :)
Die anderen habe ich noch nicht auf dem PC, deshalb kann ich sie hier nicht hochladen.

Aber es ist wirklich schön da, auf den Fotos sieht man das gar nicht^^

Hermannsweg Etappe 1 Hermannsweg Etappe 1 See vom Aussichtsturm aus See bei Leipzig Hermannsdenkmal

Gittenen Bücherfresserchen kommentierte am 19. Juni 2020 um 12:22

Sehr hübsch, besonders das Flüßchen

westeraccum kommentierte am 19. Juni 2020 um 09:19

Auf dem Herrmannsweg sind wir auch schon gelaufen, von den Externsteinen aus, die sind ja auch sehr beeindruckend.

wanderer.of.words kommentierte am 19. Juni 2020 um 09:50

Die Gegend um die Externsteine wäre unser Urlaubsziel für diesen Sommer gewesen, leider wurde die Ferienwohnung vom Vermieter storniert :( naja, vielleicht dann nächstes Jahr

Chaoskeks kommentierte am 19. Juni 2020 um 10:52

Ja das haben wir auch gemacht. Von den Externsteinen zum Hermannsdenkmal und zurück.^^
Eine wirklich schöne Tour :)

lesesafari kommentierte am 19. Juni 2020 um 21:59

Den Herrmann hab ich ja noch nie vom Nahen gesehen, eventuell mal als Kleinkind davor gestanden, also nichts gesehen. Ich geh da ja lieber in den Vogelpark. :)
Aber die Steine sind natürlich auch sehr schön, wenn man sie noch nicht kennt. Nur glitschig sind sie, wenn es nass ist.

Gittenen Bücherfresserchen kommentierte am 18. Juni 2020 um 18:05

Ich habe gerade mit meinem Mann drüber gesprochen. Vielleicht werden wir im Urlaub,mal einen Tag in der Eifel wandern ,Eifler Maare ( habe da nur ein altes Foto, von Maria Laach muss ich mal suchen). SChön mit netter Verpflegung im Rucksack,vielleicht schnalle ich noch die Picknickdecke auf.und wichtig die Fotokamera. 

Gittenen Bücherfresserchen kommentierte am 18. Juni 2020 um 21:22

Die beiden Fotos unten, sind ganz alte Aufnahmen aus Anfang der 90er Jahre von Maria Laach ich bin damals mit meiner Oma da gewesen.Der Laacher See wird aber nur Maar genannt, ist zwar ein vulkanischer See, aber eine Caldera,ein mehr oder weniger kreisrundes, mit Wasser gefülltes  Becken, das durch das Absacken der Decke der entleerten Magmakammer unterhalb des Vulkans entstanden ist. 

In meiner Kindheit bin ich zu allen großen Maare, bei meinem Grundschulabschluss Ausflug, gewandert 

https://www.eifel.info/natur/vulkane/maare-der-eifel

grünerfisch kommentierte am 20. Juni 2020 um 15:19

Maare sind auch toll. Da will ich auch ein Tag hin oder wenn man noch was zu übernachten findet auch zwei Tage. Hoffe man darf dann dort baden. Das Wasser ist noch angenehm erfrischend wenn sonst alle Seen und Freibäder viel zu warm sind. 

westeraccum kommentierte am 19. Juni 2020 um 09:18

Maria Laach hat den schönsten Klosterladen, den ich kenne. Da wollte ich gar nicht wieder weg.

Kinderbuchliebe kommentierte am 20. Juni 2020 um 10:07

Ja, den habe ich auch toll in Erinnerung, allerdings aus meiner Kindheit oder Jugend ;)

westeraccum kommentierte am 21. Juni 2020 um 10:21

Er wurde vor ein paar Jahren ganz modernisiert und ist super.

Chaoskeks kommentierte am 19. Juni 2020 um 10:53

In die Richtung würde ich auch gerne mal gehen.
Das steht für irgendwann mal auf dem Plan.^^
Mal gucken, wann ich die Zeit dafür finde. :)

Kinderbuchliebe kommentierte am 20. Juni 2020 um 10:11

Vielleicht könnt Ihr auch ein verlängertes Wochende draus machen? Es gibt eine Gäste-Card für die Öffis mit der man umsonst rumfahren kann (oder auch anreisen?), wenn man bei angeschlossenen Gastgebern übernachtet. Das finde ich echt genial. Will ich auch unbedingt nochmal nutzen.

florinda kommentierte am 18. Juni 2020 um 20:27

"( habe mir frech die Idee von florinda geklaut)"

 

Stimmt nur bedingt! Ich wollte ja im Badgethread eine von Wissenden geführte Wanderung ins Backstagebadge-Etablissement machen und nebenbei Bedürftigen die Chance geben, an die sich dazu anbietenden Teilnehmer Freundschaftsanfragen zu richten.

Aber deine Idee ist auch nicht übel!;-)

So, und nun entschuldigt mich, ich muss unbedingt  bei der "wanderer.of.words"-Familie ins Handgepäck schlüpfen! *wink*

Gittenen Bücherfresserchen kommentierte am 18. Juni 2020 um 20:32

Um so besser!  ; D  : D 

Ich bat auch schon ein paar meine Freundschaft an

phoenics kommentierte am 19. Juni 2020 um 07:16

Die sächsische Schweiz kann ich auch sehr zum Wandern empfehlen. Es gibt mehrere Routen, die man gehen kann und die Aussicht ist einfach phänomenal!

westeraccum kommentierte am 19. Juni 2020 um 09:18

Ja, da sind wir auch schon gewandert, es war wunderbar! Sehr mystisch.

Chaoskeks kommentierte am 19. Juni 2020 um 10:54

Das ist bei mir im Frühjahr wegen Corona leider weggefallen. :(
Da habe ich auch so tolle Bilder von gesehen. :)

 

westeraccum kommentierte am 19. Juni 2020 um 09:17

Ich würde euch gern ins Sauerland schicken, das ist ja nicht weit vom Ruhrgebiet und schön für einen Tagesausflug.

Mein erster Tipp ist das Felsenmeer bei Hemer und der Sauerlandpark dort, das kann man gut zusammen erkunden. Vom Aussichtsturm hat man einen herrlichen Blick und im Felsenmeer können auch Kinder Abenteuer erleben. Wunderbare Spielplätze und ruhige Zonen wechseln sich ab. In der Nähe ist auch die Dechenhöhle.

Aber auch der Wildwald Vosswinkel ist super. Es gibt Wildfütterungen, Spielplätze, man kann Schafe füttern und streicheln und auch eine Gastonomie fehlt nicht. Es gibt sogar Hütten und einen Schäferwagen zum Übernachten!

Im Sauerlandmuseum in Arnsberg findet zurzeit eine Ausstellung über die Anfänge des Tourismus im Sauerland statt. Sehr sehenswert!

Man muss nicht immer weit fahren, auch in der Nähe gibt es viel zu sehen.

Seiten