UJac fragte am 01.12.2016 | Sonstiges

Was hörst Du?

Welche Hörbücher hört ihr gerade und wie gefallen sie Euch?

Anstatt "Was liest Du?" mal die Frage "Was hörst Du?".... :-)

 

Kommentare

Seiten

UJac kommentierte am 01. Dezember 2016 um 11:57

Ich fang mal an: höre momentan "Eisenberg" von Andreas Föhr. Gefällt mir ganz gut, recht leichte Unterhaltung, die ich gerne abends vor dem schlafen höre. Ist zwar bis jetzt nicht übermäßig spannend, aber sehr gut gelesen.

http://wasliestdu.de/andreas-foehr/eisenberg-1

UJac kommentierte am 01. Dezember 2016 um 12:36

"Eisenberg" wird vorgelesen von Michael Schwarzmaier.

naibenak kommentierte am 01. Dezember 2016 um 11:59

Toller Fred!!!! ;-) <3 Hab ich mir gleich mal als Lesezeichen gesetzt!

​Ich höre derzeit auf der Autofahrt zur Arbeit und zurück: Unterwerfung von Michel Houellebecq, gelesen von Christian Berkel, ungekürzt. Nach knappen 50% kann ich sagen: extrem faszinierend und spannend! ;-)

UJac kommentierte am 01. Dezember 2016 um 12:02

Danke Bianca! Das ist eins dieser Bücher, die ich eher lesen würde. Aber gut zu wissen, dass es auch als Hörbuch super ist!

Ywikiwi kommentierte am 01. Dezember 2016 um 12:30

Hier einfach mal reinwerf: Glückwunsch zum Bücher- Adventskalender! :)

Hoffe du hältst uns auf dem Laufenden was da alles schönes bei dir eintrudelt! ♥

naibenak kommentierte am 01. Dezember 2016 um 12:30

Hey! DANKE <3 haha...

E-möbe kommentierte am 01. Dezember 2016 um 12:34

Von mir auch, Glückwunsch. Denk dran, dass wir alles darüber erfahren wollen. ;)

naibenak kommentierte am 01. Dezember 2016 um 12:40

Danke, Archer & Galladan... :-) oh jaaaa, ich bin echt total hibbelig jetzt - irre!

Galladan kommentierte am 01. Dezember 2016 um 12:39

Glückwunsch, das wird aufregend für dich.

yvy kommentierte am 01. Dezember 2016 um 13:15

Schließe mich an. Auch hier nochmal GLÜCKWUNSCH und befriedige bitte unsere Neugier. ;P

naibenak kommentierte am 01. Dezember 2016 um 13:28

Dankeschön, Yvy <3 Oh ja, die Neugier ist auch bei mir riiieeesengroß ;-)))))))))) Ich werde berichten!!!

UJac kommentierte am 01. Dezember 2016 um 13:38

Am besten machst Du einen eigenen Thread auf und berichtest täglich, was im Bücher-Türchen war... :-))) Fänd ich toll!

naibenak kommentierte am 01. Dezember 2016 um 13:45

Uschi, das ist ne coole Idee!!! :-) Schau'n wir mal...

Shivaun kommentierte am 01. Dezember 2016 um 15:03

Auch von mir ganz herzlichen Glückwunsch!

Die Idee mit dem eigenen Thread finde ich auch total super!

schwadronius bemerkte am 03. Dezember 2016 um 00:29

ach, hier gratuliert man (das muß einem doch kenntlich gemacht werden - startseite, oder so ;).) ...

... von mir auch herzlichen glückwunsch! :).

Galladan kommentierte am 01. Dezember 2016 um 12:00

Ich hab eins als Stream mit dem iPad (letzte Ernte von Tom Hillenbrand) und auf dem Mp3 ist Helix vom Marc Elsbach 

Galladan kommentierte am 01. Dezember 2016 um 12:38

Letzte Ernte wird von Gregor Weber gelesen. Er macht bisher einen mehr als guten Job.

Helix wird von Simon Jäger. Da hab ich aber noch nicht viel gehört, aber gewöhnlich ist er sehr gut.

Ywikiwi kommentierte am 01. Dezember 2016 um 12:27

Nach Elias und Laia - Die Herrschaft der Masken ging es Anfang der Woche direkt weiter mit Band 2 - Eine Fackel im Dunkel der Nacht. :)

Band 1 fand ich soooooooooo toll! Hoffe Band 2 kann mithalten. Musste mich anfangs nur an die Stimme von Elias gewöhnen, aber mittlerweile geht es sehr gut und ich liebe Elias einfach! ♥ :)

naibenak kommentierte am 01. Dezember 2016 um 12:30

Mich persönlich würde immer auch der Sprecher interessieren und wie er/sie euch gefällt ;) Wäre schön, wenn ihr das ab jetzt dazu schreibt. DANKE! <3

Ywikiwi kommentierte am 01. Dezember 2016 um 12:34

Elias und Laia:

Maximilian Artajo - fand ich anfangs ganz furchtbar und überhaupt nicht passend - aber nach einer kurzen Gewöhnungsphase geht es mittlerweile. :)

Marie Bierstedt - höre ich eigentlich sehr gerne - angenehme Stimme, manchmal vllt etwas weinerlich. :D

Julia Stoepel - neu dazu gekommen bei Band 2 - find ich bisher ganz ok.

UJac kommentierte am 01. Dezember 2016 um 12:35

Ja, guter Hinweis Bianca!! Danke...

LESERIN kommentierte am 01. Dezember 2016 um 12:37

Hat hier schon mal jemand was von Fitzek(ausser das Paket)  gehört? Sind seine Hörbuecher zu eklig? Den Sprecher Simon Jäger mag ich eigentlich ganz gerne.

sphere kommentierte am 01. Dezember 2016 um 13:04

Jetzt im Moment höre ich Fitzeks "Die Therapie", was mir sehr gut gefällt, sowohl inhaltlich als auch vom Sprecher!

Davor habe ich schon Noah, Passagier 23 und...äh, noch eins, habe ich vergessen. Ich vermute, es war stets der gleiche, gute Sprecher :)

sphere kommentierte am 01. Dezember 2016 um 13:05

Und nein, eklig fand ich keins von ihm.

yvy kommentierte am 01. Dezember 2016 um 13:16

Außer "Abgeschnitten" (stellenweise) ist keins wirklich eklig. Aber das empfindet ja jeder anders.
Die älteren Bücher haben mir allerdings inhaltlich generell besser gefallen.

LESERIN kommentierte am 01. Dezember 2016 um 15:03

Danke! Abgeschnitten wird aussortiert! 

yvy kommentierte am 01. Dezember 2016 um 15:15

Auweia. ;P
Ja, es geht halt um gerichtsmedizinische Dinge und da fand ich einige Szenen durchaus eklig. Mir ist da eine Szene mit einem Besenstiel nach all den Jahren noch sehr präsent.

Ywikiwi kommentierte am 01. Dezember 2016 um 15:18

Abgeschnitten gehört zu meinen absoluten Favoriten! :D Aber es ist wirklich schon das "ekligste". :)

 

@yvy uuuuuuuuuh.. ja ich erinner mich gut! :D

naibenak kommentierte am 01. Dezember 2016 um 12:39

Oh prima, das klappt ja hervorragend! DANKE euch! :-)

UJac kommentierte am 01. Dezember 2016 um 12:50

Stimmt :-) Ich konnte leider meinen Eingangstext hier nicht mehr editieren, sonst hätte ich es da noch mit reingenommen...

sphere kommentierte am 01. Dezember 2016 um 13:06

Die Stephen King - Hörbücher mag ich nicht besonders gern (was aber wohl am Inhalt liegt).

David Nathan ist da der Sprecher.

Ywikiwi kommentierte am 01. Dezember 2016 um 13:13

Ich liebe David Nathan! Seine Stimme... Hach. ♥ Johnny Depp halt. :D

"Menschenjagd" hat mir richtig gut gefallen. :)

Allerdings hasse ich es, dass die dunkle Turm Reihe von Vittorio Alfieri gelesen wird. HORROR! :D

yvy kommentierte am 01. Dezember 2016 um 13:14

An Vittorio Alfieri muss man sich erstmal gewöhnen, ich finde aber er hat das auch nicht so schlecht gemacht.
An David Nathan kommt kaum einer ran.

Ywikiwi kommentierte am 01. Dezember 2016 um 13:20

Ich habe Wolfsmond komplett gehört und mich bis zum Schluss leider nicht daran gewöhnen können. :/

Manchmal hat man irgendwie so eine Hass- Stimme. Der schläft doch echt beim erzählen ein. ^^ Und allein schon wie er Roland sagt. NEIN NEIN :D

Aber da ich bei unseren LR total verkackt habe, wollte ich es mal mit dem HB versuchen. Aber ich denke, die letzten beiden Bände werde ich wieder lesen. ;) :)

yvy kommentierte am 01. Dezember 2016 um 13:27

@ Ywikiwi

Das ist schade aber ja er hatte so seine Eigenheiten bei der Aussprache. Mich hat das "Aye" immer irritiert. ;P

sphere kommentierte am 01. Dezember 2016 um 13:19

War "Der Anschlag" auch von ihm vorgelesen worden? Das gefiel mir wiederum ausgesprochen gut, da wollte ich noch gar nicht, dass es aufhört (nach einem Monat Hörgenuss).

yvy kommentierte am 01. Dezember 2016 um 13:26

@sphere

Das war David Nathan.

LESERIN kommentierte am 01. Dezember 2016 um 15:04

Johnny Depp? Wusste ich ja gar nicht!

yvy kommentierte am 01. Dezember 2016 um 15:13

Und auch Christian Bale, wenn ich nicht irre. ;)

Bücherteufelchen7000 kommentierte am 21. Dezember 2016 um 10:04

Ja, das ist richtig. Und ich mag auch beide, also Johnny Depp und Christian Bale, sehr gerne :-)

TwoMix kommentierte am 01. Dezember 2016 um 13:15

Ich habe gerade Tournament of Losers beendet und bin begeistert. Michael Stellman ist ein toller Sprecher und der Protagonist ist mir richtig ans Herz gewachsen. Die Handlung ist zwar, da wie ein Mächen aufgebaut, nicht besonders überraschend aber es hat trotzdem sehr viel Spaß gemacht zuzuhören.

Als nächstes folgen ePistols at Dawn von Z.A. Maxfield und parallel Lügen die von Herzen kommen von Kerstin Gier.

yvy kommentierte am 01. Dezember 2016 um 13:10

Toller Thread. :)

Da ich täglich im Schnitt um die 3 Stunden Hörbuch höre (langer Arbeitsweg via Auto) habe ich einen großen "Verschleiß" an Hörbüchern.
Momentan im Player: "Geisterfjord" von Yrsa Sigurðardóttir, gesprochen von Daniel Drewes. Bisher wirklich ganz gut und sehr passend zur dunklen Jahreszeit.

buechermauschen kommentierte am 01. Dezember 2016 um 13:11

Ich mag die Stimme von rufus Beck sehr gerne, deshalb höre ich zum einschlafen immer die Harry Potter Hörbücher (es sei denn es gibt ein neues drei Fragezeichen Hörspiel)

Auf meinem mp3 player habe ich zur Zeit die luna Chroniken gelesen von Vanida Karin , ganz toll umgesetzt!

Galladan kommentierte am 01. Dezember 2016 um 15:18

Koennte ich nicht bei einschlafen. Allein wie Dobby kreischt. Ich finde Rufus Beck als Sprecher toll und er hat HP toll gelesen, aber beim ersten mal hoeren ist mir beim ersten Dobby Auftritt eine Masche von der Nadel gefallen. :-D

Steve Kaminski kommentierte am 01. Dezember 2016 um 14:02

Hörbücher - so gut wie gar nicht. Ich lese (fast) immer Gedrucktes. Die Ausnahme waren die Känguru-Chroniken, die ich toll fand.

LESERIN kommentierte am 01. Dezember 2016 um 15:11

Dito! Wenn ich die Wahl habe, dann lieber gedruckt!

E-möbe kommentierte am 01. Dezember 2016 um 15:27

Es liest sich beim Autofahren immer so schlecht ... ;)

Steve Kaminski kommentierte am 01. Dezember 2016 um 15:37

Hast Du's ausprobiert? - Ach, das war damals, als Du wöchentlich ein neues Auto gebraucht hast?? :-) :-)

Mareike91 kommentierte am 01. Dezember 2016 um 18:04

Die bekommt meine Schwester von mir zu Weihnachten als Hörbücher geschenkt =) Ich hoffe sie gefallen ihr. Und vielleicht kann ich sie mir dann ja auch mal ausleihen...:D

Steve Kaminski kommentierte am 02. Dezember 2016 um 09:15

@Mareike: Wenn sie ihr nicht gefallen, kämen sie vielleicht direkt an Dich zurück?? :-) - Ich hab sie vorletzten Sommer gehört, als es so heiß war, dass ich bei Dunkelheit das Fenster aufriss, damit es im Raum etwas abkühlte. Da kann man dann nicht lesen, weil bei Licht die Mücken reinkommen - also Känguru-Chroniken. Ideal! :-)

Seiten