Litir fragte am 22.02.2015 | Sonstiges

Wochenunterhaltung

Guten Tag,

jeden Sonntag werde ich sieben Fragen stellen, die ihr beantworten könnt. Quasi eine pro Tag. Sie alle besitzen mehr oder weniger literarischen Bezug.

Wer etwas dazu weiß, schreibt einfach seine Antwort hier hin und ich gebe die Lösung bekannt, wenn es stimmt.

Wird eine Frage nicht innerhalb der Woche beantwortet, kommt sie in der Folgewoche wieder vor, bis jemand sie lösen kann.

Ich wünsche euch viel Spaß bzw. Erfolg (Je nachdem, wie wettbewerbsorientiert ihr im Einzelnen seid.)

Kommentare

Seiten

maraAngel2107 kommentierte am 03. März 2015 um 16:47

also ich habe echt keine Ahnung??????Was für eine Frage...das wurmt mich schon......:-)

Jeanny Chpunkt kommentierte am 14. Februar 2016 um 15:29

Was hat man da reingeschrieben?
Laute? oO

Litir bemerkte am 14. Februar 2016 um 16:46

Na, solche Sachen:

Adresse: unheimliche Insel

besondere Eigenschaft: Ego

Hobbies: Klettern, weiße Frau entführen (:D)

Jeanny Chpunkt kommentierte am 14. Februar 2016 um 17:50

Verstehe ^^

Da ist meine Fantasie wohl etwas mit mir durchgegangen ^^

 

Michael H. kommentierte am 02. März 2015 um 23:10

Bin ja mal gespannt, wie nachhaltig das hier diesmal ist...

wandagreen kommentierte am 03. März 2015 um 01:34

Was ihr alles so wisst ! Erstaunlich.

Litir meinte am 08. März 2015 um 08:23

Runde 3 geht so und enthält zum ersten Mal eine ungelöste Frage:

8.3. – 15.3.15

1. Was ist ein Pamphlet?

2. Wie heißt das Schiff von Kapitän Ahab?

3. In welcher spanischen Gemeinschaft wohnt Don Quijote?

4. Wer sagte: „Seit Lucrezia Borgia bin ich die Frau, die am meisten Menschen umgebracht hat, allerdings mit der Schreibmaschine.“?

5. Welchen Namen trägt keiner der Papageien in Die drei Fragezeichen und der Super-Papagei?

  • Lucullus
  • Rapunzel
  • Al Capone
  • Robin Hood

6. Welcher Verlag hat im Logo eine fliegende Gans, auf der zwei Kinder reiten?

7. Wer sollte den Text zu King Kong ursprünglich schreiben?

Michael H. kommentierte am 08. März 2015 um 08:46

Ich bin Blackbeard der Pirat! Meinen Schatz vergrub ich in finsterer Nacht...

maraAngel2107 kommentierte am 08. März 2015 um 08:51

Also Guten Morgen erst einmal:-) Frage 4 kann ich auf anhieb beantworten, denn das war Agatha Christie:-)

 

maraAngel2107 kommentierte am 08. März 2015 um 08:55

Frage 2, Kapitän Ahab war doch derjenige der Mobi Dick gejagt hat und somit müsste das Schiff "Pequod" heißen......?!

maraAngel2107 kommentierte am 08. März 2015 um 08:57

also King Kong weiß ich immer noch nicht.....und jetzt mache ich erst mal Frühstück:-) und dann denke ich mal weiter nach....denn ich müsste eigentlich noch 2 weitere Fragen beantworten können, doch mir fehlt gerade die Erinnerung:-):-(.....hmmmm

Litir antwortete am 08. März 2015 um 09:22

Deine heutigen Antworten stimmen bis zu diesem Punkt. Ahab jagt den weißen Pottwal Moby Dick auf dem Schiff Pequod und das Zitat stammt tatsächlich von Agatha Christie. Man sollte vielleicht herausfinden, wer von den beiden Damen den höheren Leichenberg hat ...

maraAngel2107 kommentierte am 08. März 2015 um 10:19

Jetzt weiß ich es wieder der Papagei von den 3 Fragezeichen heißt Lucky:-) Kurzform von Lucullus benannt nach irgend einer Persönlichkeit, ich muss jetzt aber hoffentlich nicht wissen nach wem.....da muss ich leider passen, aber ich habe früher die 3 Fragezeichen rauf und runter gehört:-):-):-) manchmal muss man einfach ein bissl länger nachdenken:-)

Litir bemerkte am 08. März 2015 um 10:55

Es freut mich zwar, dass es dir wieder eingefallen ist, allerdings beantwortet das nicht die Frage. Es wird der Name, den keiner der Papageien trägt, gesucht. (´v´)

maraAngel2107 kommentierte am 08. März 2015 um 10:58

tja....wer lesen kann...ist klar im Vorteil:-) also da könnte ich dann nur raten und sage mal "Rapunzel", wissen tue ich das nicht....

Litir antwortete am 08. März 2015 um 11:05

Richtig geraten. Rapunzel kommt als Papageienname nicht vor. Die einzige Prinzessin ist Schneewittchen.

maraAngel2107 kommentierte am 08. März 2015 um 12:05

na das macht ja richtig Spaß:-)

Also zu Don Quijote weiß ich nur das er irgendwo in Spanien in der Mancha lebt, aber ob das jetzt eine Gemeinschaft ist???????

Ist denn heute sonst keiner hier? Der vielleicht die anderen Antworten kennt? Naja, ist ja auch superschönes Wetter, ich gehe dann jetzt auch mal raus...bis später....

 

Litir bemerkte am 08. März 2015 um 14:45

Du hast echt einen Lauf heute. Mancha ist richtig. Diese autonome Gemeinschaft liegt im spanischen Kastilien und ist Heimat von Don Quijote de La Mancha.

maraAngel2107 kommentierte am 08. März 2015 um 14:57

Wow, hätte nicht gedacht das die Gemeinschaft so heißt, fein, ich freue mich, mein Glücksgefühl steigt:-) ich habe ja heute auch Zeit in Ruhe zu überlegen, irgendwie ist ja sonst keiner hier, schade. Ich bin immer noch mit dem Verlag dran, mit dem Logo "Fliegende Gans und zwei Kinder", ich meine das ist ein schwedischer Verlag, aber auf den Namen komme ich wirklich nicht.......

Und King Kong hat auch noch keiner gewußt, die Frage wurmt mich wirklich, ich habe mal so bei Freunden / Bekannten nachgefragt, das weiß keiner......

Lesemama kommentierte am 08. März 2015 um 15:08

Frage 6: das ist der Oetinger-Verlag

yggadra kommentierte am 08. März 2015 um 15:21

zu Frage 1: ein Pamphlet ist eine Streitschrift

yggadra kommentierte am 08. März 2015 um 15:27

zu Frage 7: Edgar Wallace

Litir antwortete am 08. März 2015 um 16:32

Lesemama und yggadra haben erfolgreich den Rest der Fragen gelöst.

Ein Pamphlet, auch Schmähschrift genannt, ist ein Schriftstück, bei dem sich der Verfasser sehr subjektiv zu bspw. einem politischen Thema äußert. Häufig wird dabei polemisiert, ja ganz bewusst ein Streit vom Zaun gebrochen.

Edgar Wallace sollte ursprünglich zu King Kong das Drehbuch schreiben, verstarb aber, bevor er damit anfangen konnte. Quasi ihm zu Ehren wird er im Abspann und auf Plakaten als Autor mitaufgeführt.

So, jetzt, da alles wieder offen ist, kann ich mich daran machen, den Rest der nächsten Runde zu erarbeiten. Freut euch schon einmal darauf. (:D)

Ach, ja, ich habe ja versprochen ein kleines Extra zu liefern, wenn die Edgar Wallace-Frage gelöst wird: https://www.youtube.com/watch?v=g2pu8nsUtCQ

Da soll noch einer sagen Lesen bringt keinen Schwung ins Leben. (бدб)

Litir sagte am 08. März 2015 um 16:35

Eines noch: Euch allen ein schönes Wochenende und einen guten Start in die Folgewoche. Das Wetter verspricht ja einiges.

FIRIEL kommentierte am 08. März 2015 um 18:11

Och, habe ich mal wieder alles verpasst... Aber ich hätte auch nicht viel gewusst. Danke und bis zum nächsten Sonntag!

Litir sagte am 08. März 2015 um 18:36

Keine Sorge. Die bisherigen Runden waren gleichzeitig Tests, um zu sehen, wie sich die Tageszeit auf das Mitmachverhalten auswirkt. Ich werde bei der nächsten Runde nachmittags einen Kommentar schreiben. Dahin scheint der Tend nämlich zu gehen.

Eins ist auf jeden Fall klar: Hier laufen ein paar kluge Köpfe herum!

Litir sagte am 15. März 2015 um 19:53

Runde 4 heute mal etwas später:

15.3. – 22.3.15

1. Welcher Titelanfang gehört zu welchem Titelende?

I) Wenn das Leben ein Strand ist,
II) Wenn du dieses Buch liest,
III) Am Anfang
IV) Mit dir

a) waren wir zu zweit
b) an meiner Seite
c) ist alles zu spät
d) sind Frauen das Mehr

2. Wie heißt der Drache aus Die unendliche Geschichte?

3. In welcher farblichen Reihenfolge sind die Zeitreisen-Bände von Kerstin Gier sortiert?

4. Wie heißt der Gründer der Mayerschen Buchhandlung?

5. Wer erfand Kurt Wallander?

6. Was für ein Tier sieht man auf dem Cover von Die Analphabetin, die rechnen konnte?

7. Wer gewann womit 2014 den Deutschen Buchpreis?

progue kommentierte am 16. März 2015 um 01:04

3. Rot, Blau, Grün

7. Seiler mit Kruso, wenn mich nicht alles täuscht.

Michael H. kommentierte am 16. März 2015 um 02:02

Google sagt Seiler ist richtig. Von dem Teil hab ich noch nie gehört. Und es werden eindeutig zu viele Preise vergeben, ich hätte auf Stanisic mit "Vor dem Fest" getippt...

Litir antwortete am 16. März 2015 um 09:26

Alles richtig.

Lutz Seiler habe ich genommen, weil ich mich noch lebhaft daran erinnern kann, wie dieser und sein Werk letztes Jahr hier im Forum diskutiert wurde.

progue kommentierte am 16. März 2015 um 09:47

Das ist auch der Grund, warum ich mich erinnert habe.

@Michael: Vor dem Fest hatte doch schon irgendeinen Preis abgefasst und ich meine mich zu erinnern, dass dieses Buch auch "nur" irgendwie nachnominiert wurde.

maraAngel2107 kommentierte am 15. März 2015 um 19:58

Hallo Litir, zu Frage 2, der Drache heißt Fuchur:-)

maraAngel2107 kommentierte am 15. März 2015 um 20:00

der Gründer von der Mayerschen ist Jacob Anton Mayer, ich habe mich damit sehr beschäftigt, ich finde es immer interessant Hintergründe über Buchhandlungen oder Ereignisse zu kennen:-)

maraAngel2107 kommentierte am 15. März 2015 um 20:01

Kurt Wallander wurde von Henning Mankell ins Leben gerufen, meine Mama hat da einige Bücher:-)

Litir antwortete am 15. März 2015 um 20:03

Bis hierhin alles richtig.

maraAngel2107 kommentierte am 15. März 2015 um 20:07

Frage !) das möchte ich gerne raten:-)

I =D

II= C

III = A

IV = B

das letzte Buch kenne ich:-) die anderen nicht

und nun gehe ich auf die Couch und überlasse den anderen mal die Fragen:-)

Litir antwortete am 15. März 2015 um 20:28

Wenn das Leben ein Strand ist, sind Frauen das Mehr (Michel Birbaek) Id

Wenn du dieses Buch liest, ist alles zu spät (Pseudonymous Bosch) IIc

Am Anfang waren wir zu zweit (Ilka-Maria Thurmann) IIIa

Mit dir an meiner Seite (Nicholas Sparks) IVb

Alles richtig geraten.

yggadra kommentierte am 15. März 2015 um 20:20

zu Frage 6)

Zebra

Litir sagte am 15. März 2015 um 20:25

Genau.

FIRIEL kommentierte am 16. März 2015 um 06:19

Das ging aber wieder schnell!

Litir meinte am 16. März 2015 um 09:48

In der Tat. Diesmal kam das Finish durch Nachteulen-Aktivität zustande. (:D)

Litir sagte am 22. März 2015 um 17:24

Runde römisch V:

22.3. – 29.3.15

1. Welcher der folgenden vier Disney-Filme basiert nicht auf Motiven eines Buchs?

  • Aristocats
  • Das Dschungelbuch
  • Basil, der große Mäusedetektiv
  • Taran und der Zauberkessel

2. Wer verfasste Das Lächeln der Sterne?

3. Wie lautet die Antwort auf das wohl berühmteste Rätsel der Sphinx: „Was geht am Morgen auf vier Füßen, am Mittag auf zweien und am Abend auf dreien?“

4. Was ist eine Alliteration?

5. Mit was für einem Tier muss sich Pi im Boot mitten auf dem Meer herumschlagen?

6. Aus was bestehen die Berge, durch die man sich essen muss, um zum Schlaraffenland zu gelangen?

7. Welche Namen ergeben TKKG?

maraAngel2107 kommentierte am 22. März 2015 um 17:27

na da bist Du ja endlich, ich warte schon so sehnsüchtig:-)

maraAngel2107 kommentierte am 22. März 2015 um 17:29

also zu 4) Ein Stilmittel das  in der Literatur häufig verwendet wird (aus dem Deutschunterricht*grins*

Litir bemerkte am 22. März 2015 um 17:30

Das ist halbrichtig. Was ist eine Alliteration denn für ein Stilmittel?

maraAngel2107 kommentierte am 22. März 2015 um 17:34

Meinst Du vielleicht das es ein Stabreim (z.B. bei Gedichten ist) zwei aufeinander folgende Wörter die gleich klingen?

Litir antwortete am 22. März 2015 um 17:43

Ja, das meine ich. "Alle Arbeiter angeln am Abend." ist eine Alliteration, weil der Anfang jedes Wortes mit dem selben Buchstaben beginnt.

Bei einem Stabreim, den du meinst, spricht man auch von einem alliterativen Vers.

maraAngel2107 kommentierte am 22. März 2015 um 17:30

Zu 6) die Berge bestehen aus Hirsebrei

Litir antwortete am 22. März 2015 um 17:35

Das ist richtig. Man muss also ein guter Esser und ein Hirsebrei-Fan sein, um zum Land kulinarischer Genüße zu kommen.  (бدб)

Fornika kommentierte am 22. März 2015 um 17:30

Nr. 3: der Mensch. Als Kind krabbelt er, als Erwachsener läuft er auf 2 Beinen, im Alter braucht er eine Gehhilfe

Seiten