Maria Miko fragte am 08.01.2019 | Ich suche

Shantaram 2

Ich würde gerne wissen, ob das zweite Buch lesenswert ist.
Hat jemand Shantaram 2 gelesen?
Bitte teile deine Meinung!

Kommentare

wandagreen kommentierte am 08. Januar 2019 um 17:24

Nein.

Ja.

sphere kommentierte am 08. Januar 2019 um 17:59

"Nein.

Ja."

katzenminze kommentierte am 08. Januar 2019 um 20:01

Ihr Witzbolde. XD Meine Lehrer sagten früher immer "Bitte im ganzen Satz!" ;)

Nyx kommentierte am 08. Januar 2019 um 21:22

Meiner pflegte immer zu sagen: "In der Kürze liegt die Würze.". Das ist formvollendeter Minimalismus in Perfektion.^^

Paperboat kommentierte am 08. Januar 2019 um 22:03

Ist "formvollendet" nicht gleichzusetzen mit "in Perfektion" in diesem Kontext? Das wäre doppelt gemoppelt und widerspricht dem Prinzip, das der Satz zu beschreiben versucht.

Nyx kommentierte am 08. Januar 2019 um 22:08

In diesem Fall sollte die Doppelung als Mittel der Überspitzung dienen.;)

Steve Kaminski kommentierte am 09. Januar 2019 um 08:22

Und er ergänzte: So viel Zeit muss sein? :-)

E-möbe kommentierte am 09. Januar 2019 um 11:17

Warum haben sich deine Lehrer dann früher selbst nicht dran gehalten, Minzi? "Bitte im ganzen Satz" ist auch kein ganzer Satz.

Gittenen Bücherfresserchen kommentierte am 09. Januar 2019 um 11:22

Stimmt, ist mir noch nie aufgefallen :o

wandagreen kommentierte am 09. Januar 2019 um 13:35

Nein.Ja. dagegen schon.

katzenminze kommentierte am 09. Januar 2019 um 16:00

Ist es. Es ging keinenfalls um die grammatikalische Korrektheit des geforderten Satzes.

Satz, der
im Allgemeinen aus mehreren Wörtern bestehende, in sich geschlossene, eine Aussage, Frage oder Aufforderung enthaltende sprachliche Einheit.

Im Gegensatz zu Ja oder Nein was nur ein WORT aber kein SATZ ist.

Wuschel kommentierte am 09. Januar 2019 um 16:03

Sind doch Punkte dahinter. Also wurde der Satz nach dem Wort beendet. ^^

katzenminze kommentierte am 09. Januar 2019 um 16:31

*weint*

Galladan kommentierte am 09. Januar 2019 um 15:09

Ich konnte mir nicht vorstellen was ihr alle zum Thema zu sagen habt als ich in „ Aktivitäten“ gesehen hab wo ihr euch rumtreibt.

Nein, ich habe es nicht gelesen. 

Kann ich mir keine Meinung drüber bilden. 

Entspricht dies dem, was ihr hättet haben wollen auch wenn ich zur eigentlichen Sache nichts beitragen konnte?

wandagreen kommentierte am 09. Januar 2019 um 15:25

Keine Ahnung. Ich habs gelesen. Ich hatte was dazu zu sagen.

Galladan kommentierte am 09. Januar 2019 um 15:33

Vielleicht könntest du dich über die beiden Bücher etwas ausführlicher äussern. Zumindest hat mich der Klappentext vom ersten Band angesprochen, der zweite Band hatte aber einen ganz anderen Titel. 

wandagreen kommentierte am 09. Januar 2019 um 15:43

Vielleicht. Vielleicht auch nicht.

katzenminze kommentierte am 09. Januar 2019 um 15:58

"Vielleicht könntest du dich über die beiden Bücher etwas ausführlicher äussern."

Das wollte ich ausdrücken bevor ein paar Oberschlaulis drüber "diskutierten" was ein Satz ist und was nicht...

Band 1 steht bei mir im Regal und wird hoffentlich irgendwann gelesen. Es gab hier mal eine LR zu Band 2 und der kam ziemlich schlecht an, deswegen werde ich mir den sparen. Warum der schlecht gewesen sein soll, habe ich allerdings vergessen...

wandagreen witzelte am 09. Januar 2019 um 16:41

Lies ihn, dann weisst du es. Die Threaderstellerin hat nicht nach Begründungen gefragt. Darauf möchte ich mal dezent hinweisen. Sie stellte eine präzise Frage, die ebenso präzise beantwortet wurde.

Michael H. kommentierte am 09. Januar 2019 um 16:50

Ich möchte diesen Teppich nicht kaufen äh Buch nicht lesen.

Emswashed kommentierte am 10. Januar 2019 um 06:36

Ach wie gut, dass es Lesetagebücher gibt. Shantaram 1 hatte ich im März 2011 gelesen und notierte, dass mich die ersten 2/3 des Buches in den "Bann geschlagen" haben, danach wurde es blutig und nervtötend.

Wenn der 2. Teil in ähnlicher Manier weitergeht, wie der erste geendet hat, dann könnte ich mir vorstellen, dass es sich nicht lohnt zu lesen. Auf einen Versuch würde ich es aber ankommen lassen. Möchtest Du mehr über diese Stadt lesen, kann ich Dir "Bombay Maximum City" von Suketu Mehta empfehlen.

Galladan kommentierte am 10. Januar 2019 um 08:30

Zumindest mir hat es weiter geholfen. Butchers Crossing ist auch blutig, aber nicht in Form von ekelig beschrieben. Klingt jetzt aber eher nach „ nix für mich“.