Katja Pfeufer fragte am 08.02.2020 | Ich suche

wie heißt das Buch bzw der Autor

Hallo. Ich habe vor Jahren einen Thriller gelesen welchen ich super spannend fand. Leider kann ich mich weder an den Autor noch den Titel des Buches erinnern. Vielleicht kennt es jemand von euch und kann mir weiter helfen?

Es ging darum das 4 Freunde beim Junggesellen Abschied dem Bräutigam einen Streich spielen wollen, ihn in einen Sarg gelegt haben mit nichts weiter als einem Funkgerät und einer Taschenlampe glaub ich (oder wars ein Feuerzeug?) Ich errinnere mich nur schwach ;) jedenfalls haben die Freunde nachdem sie ihn vergraben haben einen tödlichen Autounfall. Niemand weiß wo der Bräutigam ist und dieser kann sich nicht selbst befreien.

Weiß auch nicht mehr genau wie das Buch ausgeganen ist. Würde es jedenfalls gerne nochmal lesen. Vielleicht erkennt jemand den Inhalt und kann mir weiter helfen? Lg katja 

Kommentare

Eburiden kommentierte am 08. Februar 2020 um 22:26

Stirb ewig von Peter James?

Lesemama kommentierte am 09. Februar 2020 um 09:14

Genau an das dachte ich eben auch

Cassandra86 kommentierte am 09. Februar 2020 um 00:03

Bei Thriller, Junggesellinnenabschied und Streich hab ich auch sofort an "Stirb ewig" gedacht. Ich fand's auch sehr spannend und gut geschrieben. Hab das Buch sogar zufällig in meinem Tauschregal, falls du Interesse hast. Die anderen Bücher von Peter James kann ich auch empfehlen.

SaintGermain kommentierte am 09. Februar 2020 um 01:24

Das klingt definitiv nach Stirb ewig

Sigrid kommentierte am 09. Februar 2020 um 10:02

Ich habe mir gerade mal "Stirb ewig" angesehen. Das schein ja ein toller Krimi zu sein. Hab ich jetzt auch mal auf meine Wunschliste gesetzt.

Knopf kommentierte am 09. Februar 2020 um 10:18

Ich hätte nur noch Peter James gewußt.

FIRIEL kommentierte am 09. Februar 2020 um 21:11

Merkwürdig. Wieder ein user, der gerade ganz neu ist, eine Frage stellt und auf die Antworten nicht reagiert...

yesterday kommentierte am 09. Februar 2020 um 22:54

..es ist Peter James selbst der Werbung für sein Buch machen will ;D

Sabine_AC kommentierte am 10. Februar 2020 um 09:56

Ich finde ehrlich gesagt auch, dass man zumindest mal reagieren könnte auf die Antworten.
Als neuer User eine Frage zu stellen ist ja okay - aber ein bißchen Feedback zu den Gedanken, die andere Leute sich gemacht haben wäre schon angebracht.

Bookstar kommentierte am 10. Februar 2020 um 10:13

vielleicht liegt es einfach daran, dass der bzw. die neue Benutzerin nicht jeden Tag am Rechner sitzt, daskann es auch in der heutigen Zeit noch geben... aber ich muss sagen, ihr wart wirklich fix mit euren Antworten, das finde ich super...

(als ich neu war, kannte ich mich noch nicht so aus, habe auch mal eine Frage gestellt, habe dann aber gedacht,die Antworten kommen direkt in meinem Postfach an...)

 

Sabine_AC kommentierte am 10. Februar 2020 um 11:40

Du hast ja recht, nicht jeder ist ständig online... Ich auch üblicherweise nicht. Ich würde aber wohl, wenn ich eine Frage stellte, vor Neugierde regelmäßig gucken... und bin davon einfach mal ausgegangen. ;)

Bookstar kommentierte am 10. Februar 2020 um 11:44

klar stimmt ja auch wieder, aber regelmäßig muss nicht täglich sein, und sonntags..... aber mal sehen was der/die BenutzerIn zu den Antworten sagt, bestimmt ist es ja richtig...

Biene2004 kommentierte am 11. Februar 2020 um 20:45

Endlich mal eine Frage, zu der auch ich eine Antwort parat gehabt hätte (Stirb ewig)... ;-)

Finde es auch irgendwie komisch dass die Fragestellerin so gar kein Statement abgibt... Hm, vielleicht meldet sie sich ja noch...