Buch

Der Angstmann - Frank Goldammer

Der Angstmann

von Frank Goldammer

Dresden, November 1944: Die Lage für die Bevölkerung spitzt sich zu. Flüchtlinge strömen zu Tausenden in die Stadt. Bombenalarm gehört zum Alltag. Da wird Kriminalinspektor Max Heller zu einer grausam zugerichteten Frauenleiche geholt. Schnell geht das Gerücht um: Das war der Angstmann, der nachts durch die Ruinen schleicht. Inmitten des Chaos des letzten Kriegswinters begibt sich Heller auf die Suche nach dem kaltblütigen Täter. Als die Stadt im Februar 1945 größtenteils zerstört wird, hält man auch den Mörder für tot. Doch der Angstmann kehrt zurück. Eine atemberaubende Krimi-Entdeckung - gelesen von Heikko Deutschmann.

Ungekürzte Lesung mit Heikko Deutschmann
1 mp3-CD ca. 9 h 50 min

Rezensionen zu diesem Buch

Historisches Krimi-Highlight

1944 in Dresden. Der Krieg nimmt die Bevölkerung mit. Ausgehungert, verunsichert und resigniert blickt man dem drohenden Untergang entgegen. Mitten im Kriegsgewirr wird der grausam zugerichtete Leichnam einer Krankenschwester entdeckt. Man flüstert sich hinter vorgehaltener Hand zu, dass es das Werk des Angstmanns ist. Kriminalinspektor Max Heller glaubt nicht an Ammenmärchen und kommt dank vehementer Suche den Hintergründen des Verbrechens auf die Spur.

„Der Angstmann“ ist ein...

Weiterlesen

Der Angstmann

Inhalt
Dresden im November 1944: Die Kriegsumstände erschweren das Leben in der Stadt und werden immer bedrohlicher. Da findet man die grausam zugerichtete Leiche einer Krankenschwester - und dabei bleibt es nicht. Schnell heißt es: Das ist der Angstmann, der nachts sein Unwesen treibt. Kriminalinspektor Max Heller hat bei der fieberhaften Suche nach dem Täter nicht nur mit den wilden Spekulationen und dem Kriegschaos zu kämpfen, sondern auch mit seinem linientreuen Vorgesetzten....

Weiterlesen

Jagd auf einen Serienmörder in einer Atmosphäre des Misstrauens

Dies ist eine Rezension zum ungekürzten Hörbuch des DAV, gelesen von Heikko Deutschmann.

Dresden, Ende 1944: Flüchtlingsströme und Nahrungsmittelknappheit gehören zum Alltag der Bevölkerung, Bombenalarme sowie der politische Druck der Nationalsozialisten verbreiten eine Atmosphäre des Misstrauens und der Angst. Da wird eine grausam zugerichtete Frauenleiche gefunden. Kriminalinspektor Max Heller, wegen einer Kriegsverletzung aus dem 1. Weltkrieg vom Kriegsdienst verschont, wird der...

Weiterlesen

Stellenweise sehr zäher Krimi aus Dresden

Der Angstmann

Herausgeber ist dtv Verlagsgesellschaft (23. September 2016) und hat 336 Seiten.

Kurzinhalt: Fesselnder Kriminalroman aus der Zeit des Zweiten Weltkriegs

Dresden, November 1944: Die Bevölkerung leidet unter den anhaltenden Kriegszuständen und den täglichen Entbehrungen. Flüchtlingsströme drängen in die Stadt. Bombenalarme gehören zum Alltag. Da wird Kriminalinspektor Max Heller zu einer grausam zugerichteten Frauenleiche geholt. Schnell geht das Gerücht um...

Weiterlesen

Empfehlenswerter historischer Krimi mit dem bedrückenden Hintergrund in Dresden 1944-45

~~Kriminalinspektor Max Heller ist ein Ermittler vom alten Schlag – routiniert, oft knurrig, wenig zu beeindrucken. Doch der Frauenmord, zu dem er gerufen wird, ist so grausam, dass er kaum an einen üblichen Täter glauben mag. Sein Vorgesetzter ist eher aus politischen Gründen im Amt und scheint eine einfache Lösung zu bevorzugen – aber das passt kaum mit der zweiten Frauenleiche zusammen, die für Heller zu viele Parallelen zum ersten Fall aufweist. Schon fängt die Bevölkerung an, in Furcht...

Weiterlesen

Sehr spannend, sehr emotional mit bewegendem geschichlichem Hintergrund - dazu perfekt gelesen!

November 1944: Der 2. Weltkrieg ist in vollem Gange. Die Lage für die Dresdner Bevölkerung spitzt sich zu. Zu Tausenden strömen Flüchtlinge in die Stadt. Bombenalarm und die Not, an Lebensmittel zu gelangen, gehören zum Alltag. Da wird Kriminalinspektor Max Heller, der nur aufgrund einer Kriegsverletzung vom Fronteinsatz verschont geblieben ist, zu einer grausam zugerichteten Frauenleiche geholt. So etwas hat Heller noch nicht gesehen. Wer hat die Frau so zugerichtet und ermordet? Die Kinder...

Weiterlesen

Unheimlich eindrücklich ...

~~Die Geschichte:
 Wir befinden uns im umkämpften Dresden in den letzten Monaten des Zweiten Weltkriegs. Kriminalinspektor Max Heller versucht, in diesen Wirren noch für Ordnung zu sorgen. Er ist auf der Spur eines skrupellosen, brutalen Frauenmörders, der immer während des Fliegeralarms zuschlägt. Als er der Lösung schon sehr nahe ist, geht ein furchtbarer Bombenhagel auf die Stadt nieder und Max ist mittendrin …

Meine Meinung:
 Zunächst möchte ich den Sprecher Heikko...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Audio-CD
Genre:
Krimis Thriller
Sprache:
deutsch
ISBN:
9783862318308
Erschienen:
September 2016
Verlag:
Audio Verlag Der GmbH
9.375
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.7 (8 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 13 Regalen.

Ähnliche Bücher