Buch

Das unerhörte Leben des Alex Woods oder warum das Universum keinen Plan hat - Gavin Extence

Das unerhörte Leben des Alex Woods oder warum das Universum keinen Plan hat

von Gavin Extence

Eine Geschichte, die erzählt, wie besonders Freundschaft sein kann

Alex Woods ist zehn Jahre alt, und er weiß, dass er nicht den konventionellsten Start ins Leben hatte. Er weiß auch, dass man sich mit einer hellseherisch begabten Mutter bei den Mitschülern nicht beliebt macht. Und Alex weiß, dass die unwahrscheinlichsten Ereignisse eintreten können - er trägt Narben, die das beweisen.

Was Alex noch nicht weiß, ist, dass er in dem übellaunigen und zurückgezogen lebenden Mr. Peterson einen ungleichen Freund finden wird. Einen Freund, der ihm sagt, dass man nur ein einziges Leben hat und dass man immer die bestmöglichen Entscheidungen treffen sollte.

Darum ist Alex, als er sieben Jahre später mit 113 Gramm Marihuana und einer Urne voller Asche an der Grenze in Dover gestoppt wird, einigermaßen sicher, dass er das Richtige getan hat ...

Rezensionen zu diesem Buch

Eine ungewöhnliche Geschichte, die zum nachdenken anregt.

Alex Woods, ist ein liebenswürdiger Charakter den man gerne auf seiner Reise durchs leben begleitet. Sein Leben handelt von Höhen und Tiefen, die wir alle in unserem Leben mal haben. Vielleicht ist uns Alex deswegen so sympathisch. Doch Alex ist noch ein bisschen anders wie wir. Mit 10 Jahren wurde er von einem Meteoriten verletzt. Dadurch wurde er ein ganz besonderer Junge, was aber nicht immer positiv ist. Durch seinen Unfall, bekam er öfter Anfälle, die nicht so gut zu stoppen waren....

Weiterlesen

Gewöhnungsbedürftige und skurrile Story über eine besondere Freundschaft

Klappentext:

Eine Geschichte, die erzählt, wie besonders Freundschaft sein kann

Alex Woods ist zehn Jahre alt, und er weiß, dass er nicht den konventionellsten Start ins Leben hatte. Er weiß auch, dass man sich mit einer hellseherisch begabten Mutter bei den Mitschülern nicht beliebt macht. Und Alex weiß, dass die unwahrscheinlichsten Ereignisse eintreten können – er trägt Narben, die das beweisen.

Was Alex noch nicht weiß, ist, dass er in dem übellaunigen und...

Weiterlesen

Freundschaft hat eine tiefe Bedeutung

Ich mag das Cover absolut. Es passt einfach alles. Die Schrift und dieser wirklich lange Titel sind schon etwas Besonderes und die weiße Schrift auf diesem blauen Hintergrund hat meiner Meinung nach etwas Beruhigendes. Wenn man genau hinschaut, dann erkennt man ein beleuchtetes Zimmer, das vermutlich Alex gehört und ich bin mir nicht sicher, aber ich finde den gelben Streifen kann man zweierlei deuten. Zunächst einmal könnte er ein Hinweis auf den Asteroiden sein, der auf sein Haus kracht...

Weiterlesen

Erinnert mich an Sofies Welt

Inhalt:
Eine Geschichte, die erzählt, wie besonders Freundschaft sein kann

Alex Woods ist zehn Jahre alt, und er weiß, dass er nicht den konventionellsten Start ins Leben hatte. Er weiß auch, dass man sich mit einer hellseherisch begabten Mutter bei den Mitschülern nicht beliebt macht. Und Alex weiß, dass die unwahrscheinlichsten Ereignisse eintreten können – er trägt Narben, die das beweisen.

Was Alex noch nicht weiß, ist, dass er in dem übellaunigen und zurückgezogen...

Weiterlesen

Eine berührende Geschichte um Freundschaft, Tod und Integrität

Wir schreiben das Jahr 2010. Bei seiner Verhaftung in Dover fährt der 17jährige Alexander Morgan Woods ein Auto, dass ihm nicht gehört und in dem die Polizei Geld, Marihuana sowie eine Urne findet. Doch eigentlich begann die Geschichte sieben Jahre zuvor, als er zu Hause in der Küche von einem Meteoriten getroffen wird . . .

Alex ist ein außergewöhnlicher Junge, aber nicht unerhört und es handelt es sich auch nicht um sein gesamtes Leben, sondern lediglich um sieben Jahre dieses...

Weiterlesen

Die Tragik des Lebens

Ich bin Alex, 17, und sitze in einem Verhörzimmer beim Zoll. Ich hätte nie gedacht das die Geschichte so grosse Wellen schlägt, aber das in meinem Auto eine Urne und einer Tüte Marihuana im Handschuhfach gefunden haben, und ich grade einen partiellen epileptischen Anfall hatte, machte das ganze natürlich noch viel komplizierter als das es eigentlich ist. 

Du willst wissen wie das gekommen ist? Nun, das erzähle ich dir sehr gerne! Hast du etwas Zeit? Die Geschichte beginnt nämlich...

Weiterlesen

Hab viel mehr erwartet...

Der Schreibstil
Ich muss sagen, dass dieser Punkt nicht gerade einfach ist... Also es ist so: Ich persönlich bin jemand der es total mag, in einem Buch viele Fachbegriffe zu haben, auch mal etwas nachzuschlagen und dadurch das eine oder andere neue zu lernen. Aber: Ich fand, dass es ziemlich langweilig war, dass es teilweise seitenlang nur so ging! An einer Stelle meint Alex Woods selbst, dass er es nicht mag Bücher zu lesen, wo alles vorausgesetzt wird. Doch genau das wird hier immer...

Weiterlesen

Ein gelungener Debütroman

Junger, intelligenter, naiver Schüler trifft alten, gebrandmarktenund nicht auf den Mund gefallenen Kriegsveteranen. Was kann aus so einer Begegnung entstehen? Ganz einfach, entweder gar nichts oder einer der besten Debütromane den ich kenne.

Gavin Extence hat mit seinem Erstlingswerk "Das unerhörte Leben des Alex Woods und warum das Universum keinen Plan hat" eine Geschichte geschaffen, die nicht nur fesselnd ist, sondern auch ans Herz geht. Es geht um Freundschaft, darum dass es...

Weiterlesen

Bewegende Geschichte über die Freundschaft und den Tod

Gleich zu Anfang: Ich habe selten ein so gefühlvolles, aber nicht kitschiges, humorvolles und intensives Buch gelesen. 

Die Geschichte baut sich langsam auf und startet mit dem Leben von Alex. Er ist anders als die anderen Jungen in seinem Alter und das liegt nicht nur an dem Meteoiteneinschlag. Getroffen von einem großen Meteoitenstein muss er lange aussetzen und hat nun mit den Folgeschäden zu leben. Zusätzlich hat er mit seiner sehr fürsorglichen, aber auch eher unkonventionellen...

Weiterlesen

Lieblingsbuchbutton!

Schon bevor ich das Buch bei Skoobe entdeckte, hatte es seine Aufmerksamkeit auf sich gezogen. Ich stand dem ganzen ein wenig verhalten gegenüber, denn ich hatte sehr gemischte Rezensionen gelesen. Von Lieblingsbuch über solala bis hin zu laaangweilig gab es so ziemlich jede Meinung.
Da das Buch so kontrovers diskutiert wurde hat es aber auch mein Interesse geweckt, die Beschreibung klang Interessant und das Cover finde ich persönlich sehr ansprechend, der Titel ist ja ohnehin nicht...

Weiterlesen

Eine Geschichte über einen ungewöhnlichen Jungen und einen griesgrämigen Kriegsveteran, die ein Tabuthema enthält und ans Herz geht.

Rezension:

Gavin Extence’ Debüt “Das unerhörte Leben des Alex Woods oder warum das Universum keinen Plan hat” ist durch und durch besonders. Angefangen bei dem strahlend gelben Einband, der sich unter dem Schutzumschlag verbirgt, über den ganz besonderen Protagonisten, bis hin zu der ungewöhnlichen Story an sich.

Der Autor erzählt die Geschichte aus Sicht des Protagonisten Alex, dem als Kind ein Meteorit durchs Dach seines Elternhauses direkt auf den Kopf gefallen ist, was er...

Weiterlesen

Freundschaft bis in den tot

Das unerhörte Leben des Alex Woods

Ein Grenzübergang , im Auto sitzt der 17 jährige Alex Woods neben ihm eine Urne voller Asche, im Handschuhfach 113 Gramm Marihuana. 

Sein Bild ist in den Medien in ganz Europa!  Im Revier der Polizei erzählt er eine Geschichte. Ok, nicht eine sondern seine Geschichte..........es began als er 10 Jahre war und ihm im Bad ein Meteorit auf den Kopf gefallen ist. Der Junge erwacht 14 Tage später im Krankenhaus und bekommt zu seinem Glück nich...

Weiterlesen

Unterhaltsames Buch über das Erwachsenwerden und den Tod

Alex Woods hat Probleme.

Er wird mit dem Auto angehalten, hat eine Urne mit der Asche eines Freundes und ein Paket Cannabis dabei und bekommt einen epileptischen Anfall.

Wie er in diese Situation kam erzählt Alex in diesem Buch.

Es handelt von einem Meteoriten, der ihm auf den Kopf fiel, Mobbing in der Schule, ungleiche Freundschaften, Tarot-Karten, Cannabis-Anbau, Kurt Vonnegut, Sterbehilfe und einer Hundebeerdigung.

Es handelt von Freundschaft, Liebe, Schicksal...

Weiterlesen

Absolute und uneingeschränkte Leseempfehlung für Alex Woods

Klapptext

WENN DICH DAS SCHICKSAL TRIFFT
WIE EIN SCHLAG

Alex Woods ist zehn Jahre alt, und er weiß, dass er nicht den konservativsten Start ins Leben hatte. Er weiß auch, dass man sich mit einer hellseherisch begabten Mutter bei den Mitschülern nicht beliebt macht. Und Alex weiß, dass die unwahrscheinlichsten Ereignisse eintreten können - er trägt Narben, die das beweisen.

Was Alex noch nicht weiß, ist, dass er in dem überllaunigen und zurückgezogen lebenden Mr....

Weiterlesen

Ein einzigartiges Buch -Eine Reise durch das Leben des Alex Woods ...!

Zuerst einmal muss ich sagen , dass ich mit dieser Rezension dem Buch niemals gerecht werden kann . Ich werde nicht die passenden Worte finden , die dieses wundervolle Buch verdient hätte .
Aber ich werde es versuchen !
Inhalt :
Die Geschichte beginnt so :
Der Jugendliche Alex Woods , wird an einer Zollstelle ,  von der Polizei ,mitten in der Nacht aufgegriffen .
Und hier beginnt er uns seine Geschichte zu erzählen !
Wieso er von der Polizei und den Medien...

Weiterlesen

Eine ungewöhnliche Geschichte

Mit seinem Debütroman hat Gavin Extence ein außergewöhnliches Buch erschaffen. Gerade das erste Kapitel fand ich sehr verwirrend. Es beginnt mit dem Ende des Buches. Danach werden wir wieder in die Vergangenheit katapultiert und arbeiten uns Stück für Stück voran.
Alex als Protagonist erinnert mich sehr stark an Oskar (Extrem laut und unglaublich nah); sehr jung und scheinbar hochintelligent. Die Ausdrucksweise und die Gedankengänge waren für mich anfangs nicht authentisch. Das passte...

Weiterlesen

Ein besonderes und gefühlvolles Buch, was zum Nachdenken anregt!

Darum geht es:
Als Alex Woods 10 Jahre alt war, wurde er von einem Meteoriten am Kopf getroffen, der durch das Dach des Hauses gedonnert ist, in dem er zu dem Zeitpunkt gelebt hat. Schon vorher war er nicht der normalste Junge, seine Mutter hat sehr merkwürdige Ansichten und ist Hellseherin und seinen Vater kennt er nicht. Danach wurde es noch schlimmer, denn durch den Aufprall des Meteoriten auf seinem Kopf bekam er Epilepsie und muss sich in der ersten Zeit oft mit Anfällen...

Weiterlesen

Es ist eine vielschichtige Geschichte über einen besonderen Jungen und einer außergewöhnlichen Freundschaft, tiefsinnig, amüsant und melancholisch.

 Ich stelle fest, dieses Jahr wird wieder ein wirklich tolles Buchjahr voller toller, emotionaler, romantischer und freundschaftlicher Bücher. Dieses Buch stellt sich in eine Reihe von Büchern an, die dieses Jahr ein Highlight und ein Lesemuss sind.

Das Cover erinnerte mich an "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" von John Green, auch wenn es nicht ganz das gleiche ist. Dennoch ein wirkliches Wunschbuch und eines, das auf meiner Warteliste recht weit oben plaziert war. Die Farben,...

Weiterlesen

Leseempfehlung

Inhalt:
Eine Geschichte, die erzählt, wie besonders Freundschaft sein kann.

Alex Woods ist zehn Jahre alt, und er weiß, dass er nicht den konventionellsten Start ins Leben hatte. Er weiß auch, dass man sich mit einer hellseherisch begabten Mutter bei den Mitschülern nicht beliebt macht. Und Alex weiß, dass die unwahrscheinlichsten Ereignisse eintreten können – er trägt Narben, die das beweisen.
Was Alex noch nicht weiß, ist, dass er in dem übellaunigen und zurückgezogen...

Weiterlesen

Tolle Idee, aber....

Erstmal gilt mein Dank dem Verlag, welcher mir dieses Buch zur vorherigen Begutachtung und Besprechnung hat zukommen lassen. Ich muss ehrlich gestehen, dass mir die Rezension zu einem Buch noch nie so schwer gefallen ist, dass ich noch nie so lange gebraucht habe, um überhaupt die richtigen Worte zun finden.

Lest selbst, wie ich mich letztendlich entschieden habe.

 

Alex könnte ein Junge wie jeder andere sein, wenn da nicht dieser Meteroit gewesen wäre, der ihn am Kopf...

Weiterlesen

Eine berührende Freundschaft...

 

Eine Geschichte, die erzählt, wie besonders Freundschaft sein kann Alex Woods ist zehn Jahre alt, und er weiß, dass er nicht den konventionellsten Start ins Leben hatte. Er weiß auch, dass man sich mit einer hellseherisch begabten Mutter bei den Mitschülern nicht beliebt macht. Und Alex weiß, dass die unwahrscheinlichsten Ereignisse eintreten können – er trägt Narben, die das beweisen. Was Alex noch nicht weiß, ist, dass er in dem übellaunigen und zurückgezogen lebenden Mr. Peterson...

Weiterlesen

fesselnd und regt zum Nachdenken an

„Das unerhörte Leben des Alex Woods“  von Gavin Extance erzählt die unglaubliche Geschichte eines Jungen.

Alex Woods wird in Dover vom Zoll aufgehalten mit Marihuana und jeder Menge Bargeld. Hinzukommt das er einen partiellen epileptischen Anfall hat und der Zollbeamte denkt, dass er auf Drogen ist. Doch werden auch noch die sterblichen Überreste von Mr. Peterson in einer Urne bei ihm gefunden. Wie kam es dazu?

Alex Woods lebt mit seiner kartenlegenden Mutter in einem Haus...

Weiterlesen

Es hat mich zum weinen, aber auch zum lachen gebracht

Eine Geschichte, die erzählt, wie besonders Freundschaft sein kann
Alex Woods ist zehn Jahre alt, und er weiß, dass er nicht den konventionellsten Start ins Leben hatte. Er weiß auch, dass man sich mit einer hellseherisch begabten Mutter bei den Mitschülern nicht beliebt macht. Und Alex weiß, dass die unwahrscheinlichsten Ereignisse eintreten können - er trägt Narben, die das beweisen.
Was Alex noch nicht weiß, ist, dass er in dem übellaunigen und zurückgezogen lebenden Mr....

Weiterlesen

Die Geschichte einer ungewöhnlichen Freundschaft

Der Leser lernt Alex kennen, als dieser 10 Jahre alt ist. Alex ist nicht wie andere Jungs in seinem Alter. Alex ist anders und er erzählt seine eigene Geschichte. Alex wurde im eigenen Haus von einem Meteoriten getroffen. Seitdem leidet er an Elilepsie. Seine Anfälle fesseln ihn oft an sein Zimmer. Für seine Mitschüler ist er deshalb anders, er gilt als sonderbar, wird zum Einzelgänger. Seine Mutter kann nichts dagegen tun, gilt sie doch selbst mit ihrer Hellseherei als eigenartig, eine...

Weiterlesen

Es ist schwer, sich zu diesem ungewöhnlichen Buch eine Meinung zu bilden. Mir hat es gefallen - irgendwie. Aber der Grund dafür ist schwer zu beschreiben!

Alex Woods ist zehn Jahre alt, und er weiß, dass er nicht den konventionellsten Start ins Leben hatte. Er weiß auch, dass man sich mit einer hellseherisch begabten Mutter bei den Mitschülern nicht beliebt macht. Und Alex weiß, dass die unwahrscheinlichsten Ereignisse eintreten können – er trägt Narben, die das beweisen.
Was Alex noch nicht weiß, ist, dass er in dem übellaunigen und zurückgezogen lebenden Mr. Peterson einen ungleichen Freund finden wird. Einen Freund, der ihm sagt, dass...

Weiterlesen

Besondere Geschichte über Freundschaft

INHALT

"Alex Woods ist zehn Jahre alt, und er weiß, dass er nicht den konventionellsten Start ins Leben hatte. Er weiß auch, dass man sich mit einer hellseherisch begabten Mutter bei den Mitschülern nicht beliebt macht. Und Alex weiß, dass die unwahrscheinlichsten Ereignisse eintreten können – er trägt Narben, die das beweisen.
Was Alex noch nicht weiß, ist, dass er in dem übellaunigen und zurückgezogen lebenden Mr. Peterson einen ungleichen Freund finden wird. Einen Freund,...

Weiterlesen

Wow! Ich bin total begeistert!

„Was man über einen Menschen zu wissen glaubt, 
ist nur ein Bruchteil der ganzen Geschichte.“
S. 142

Klappentext

Alex Woods ist zehn Jahre alt, und er weiß, dass er nicht den konventionellsten Start ins Leben hatte. Er weiß auch, dass man sich mit einer hellseherisch begabten Mutter bei den Mitschülern nicht beliebt macht. Und Alex weiß, dass die unwahrscheinlichsten Ereignisse eintreten können – er trägt Narben, die das beweisen. Was Alex noch nicht weiß, ist,...

Weiterlesen

Alex Woods gegen das Universum

Alex Woods hat es nicht leicht. Er lernt gerne, liest Bücher und hat eine Mutter, die Karten legt und sich für hellseherisch begabt hält. Sport ist nicht sein Ding und er denkt lieber über das Leben und seinen Sinn nach.
Eines Tages wacht er im Krankenhaus auf. Ihm fehlen zwei Wochen seines Lebens, in denen er im Koma lag. Und nur wegen eines kleinen Meteroiten, der ihm auf den Kopf gefallen ist.
Doch ab diesem Zeitpunkt ändert sich vieles für Alex. Er hat mit epileptischem...

Weiterlesen

Eine wunderschöne Geschichte

Alex Woods ist ein ganz normaler Junge, von seiner hellseherisch begabten Mutter einmal abgesehen, bis er mit 10 Jahren einen schlimmen "Unfall" hat. Der verändert sein ganzes Leben. Nicht nur, dass er jetzt gegen epileptische Anfälle kämpfen muss, wird sein Leben auch noch in allen Zeitungen des Landes ausgebreitet. Und dann, eines Tages, lernt er den mürrischen und eigenbrötlerischen Mr. Peterson kennen und es geschieht etwas, das niemand für möglich gehalten hätte: Die beiden werden die...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
eBook
Genre:
Romane und Erzählungen
Sprache:
deutsch
Umfang:
496 Seiten
ISBN:
9783641118457
Erschienen:
März 2014
Verlag:
Random House ebook
Übersetzer:
Alexandra Ernst
8.78571
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.4 (28 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 60 Regalen.

Dieses Buch lesen gerade:

Ähnliche Bücher