Gewinnspiel

Monatsgewinn Dezember: Gewinne eine Tasche voller Bücher

Monatsgewinn Dezember

Dieses Jahr kann Weihnachten nichts mehr schiefgehen! Denn mit etwas Glück suchst Du Dir Deine Geschenke selber aus!

Als Gewinner unserer Monatsverlosung besuchst Du die Mayersche Buchhandlung Deiner Wahl und wir schenken Dir einen Einkaufsbeutel, den Du randvoll mit Deinen Wunschbüchern packen kannst. Stöber in Ruhe durch das Angebot und suche Dir Deine persönlichen Highlights raus!

Um teilzunehmen, verrate uns einfach bis zum 31. Dezember 2018 per Kommentar, welches Buch Dir in diesem Jahr am besten gefallen hat und welches Du als erstes in den Einkaufsbeutel packen würdest.

Den Termin für die Aktion stimmen wir mit den Gewinnern nach der Verlosung ab.

Viel Glück - wir drücken Dir die Daumen!

Wichtiger Zusatz: Sollte es euch aufgrund des Wohnorts nicht möglich sein, den Gewinn in einer Mayerschen Buchhandlung einzulösen (weil ihr beispielsweise in München, Mailand oder Madrid wohnt), stellen wir euch alternativ einen Mayersche-Gutschein über 250,- Euro zur Verfügung, den ihr dann im Onlineshop einlösen könnt. Dieser Gutschein ersetzt zwar nicht das Erlebnis des zweistündigen Bücherbummels, soll aber zumindest all unseren Community-Mitgliedern eine Teilnahmemöglichkeit einräumen und entspricht in etwa dem tatsächlichen Buchwert.

Info: Der Gewinner des großen Bücher-Adventskalenders wird heute sowohl an dieser Stelle als auch im Fragebereich bekanntgegeben. 

Kommentare

Seiten

Buchglueck kommentierte am 03. Dezember 2018 um 09:43

Am besten gefallen hat mir dieses Jahr die Redwood Love Reihe, auch wenn es unglaublich viele tolle Bücher dieses Jahr gab und die Entscheidung echt schwer macht.
In den Beutel würde ich als erstes den neuen Band der Chris Carter Reihe packen. :)

Kaito kommentierte am 03. Dezember 2018 um 09:45

Mein absolutes Highlight 2018 war "Oberons blutige Fälle" von Kevin Hearne.
Ich kannte Oberon und Attikus vorher garnicht und musste mir sofort die kompletten Chroniken des eisernen Druiden kaufen x-D

Falls ich es nicht zu Weihnachten bekomme, landet „Skulduggery Pleasant - Mitternacht“
von Derek Landy als erstes in meinem Einkaufsbeutel!
Ich liebe die Reihe einfach und muss dringen weiterlesen!!!

Leseratte2007 kommentierte am 03. Dezember 2018 um 09:47

Diese Art von Gewinnspielen mag ich am liebsten. Ich mochte dieses Jahr am liebsten den 2. Band der "Das Reich der Sieben Höfe' Reihe. Den dritten Band Schiene ich noch ein wenig vor mir her, weil ich nicht möchte, dass es vorbei ist. Natürlich möchte ich auch noch andere Bücher sehr gerne.
Zuerst würde ich mir den neuen Fitzek " Der Insasse" in meine Tasche packen, weil ich ein großer Fitzek Fan bin ;)

Galladan kommentierte am 03. Dezember 2018 um 09:48

Mein liebstes Buch ist Miss Gladys und ihr Astronaut von David M. Barnett gewesen.

Bis der Monatsgewinn verlost würde wäre Das Lied von Usgar von R.A. Salvatore draussen und ich würde es als Erstes in die Tasche stopfen. 

wandagreen kommentierte am 03. Dezember 2018 um 09:54

Am besten gefallen hat mir 4 3 2 1 von Paul Auster, das ich schon im ersten Halbjahr gelesen habe und das nicht getoppt werden konnte. Gut, Paul Auster zu schlagen, ist auch nicht leicht!!!

Tyll von Daniel Kehlmann kam auf Platz 2. Allerdings mit deutlichem Abstand.

 

Zuerst würde ich Die Stunde zwischen Frau und Gitarre, Clemens J. Setz "stopfen".

Gittenen kommentierte am 03. Dezember 2018 um 11:32

Das wäre auch ein Kandidat gewesen, wenn ich es nicht im November oder Dezember letzten Jahres gelesen hätte.

florinda kommentierte am 03. Dezember 2018 um 09:59

Am besten gefallen? Das ist wirklich schwer zu beantworten! Auf dem Treppchen stehen auf jeden Fall

"Das Flimmern der Wahrheit über der Wüste" - ein Buch über Karl May von Philipp Schwenke,

"Die letzte Terroristin" - André Georgi über die RAF, hervorragend verfilmt und

"Deutsches Haus" - Annette Hess über den ersten Auschwitzprozess.

Wenn ich entscheiden MUSS, dann wahrscheinlich das "Deutsche Haus", da ich es für das wichtigste halte.

Vermutlich wäre es auch das erste, das ich in den Einkaufsbeutel stecken würde, vielleicht sogar mehrfach zum Verschenken, denn es wäre schön, wenn dieses Buch der Erfinderin von "Weissensee" und "Ku'damm 56/59" von möglichst vielen Menschen gelesen würde...

stefanb kommentierte am 03. Dezember 2018 um 10:03

Mein absolutes Highlight war "Black Hand". Fesselnd und spannend geschrieben. So macht Geschichte Spaß.

 

Würde ich mit der Tasche in der Hand rumstöbern, wäre "Die letzte Terroristin" das erste Buch, welches darin verschwände

Lrvtcb kommentierte am 03. Dezember 2018 um 10:04

Ein Buchhiglight war dieses Jahr definitiv "Ready Player One". Erst über den Kinotrailer bin ich auf das Buch aufmerksam geworden und es hat mich restlos begeistert. Es ist so komplex aufgebaut und das Rätsel Raten macht sehr viel Spaß. Im Vergleich dazu ist nur leider der Film eine sehr große Enttäuschung.

In die Büchertasche würde ich als erstes "Wie man die Zeit anhält" packen. Hier fand ich die Leseprobe sehr schön und könnte mir vorstellen, dass es ein Buch ist, dass mich ebenfalls begeistert.

lex kommentierte am 03. Dezember 2018 um 10:07

Der Beutel!!! Hach... so ein toller Gewinn. Zuallererst würde ich ein Hörspiel einpacken: Spuk in Hill House (1 & 2) aus der Gruselkabinett-Reihe. Es steht schon ewig auf meiner Wunschliste. Und mein liebstes Buch 2018? Ist ebenfalls eine Hörvariante: Ich glaube, wenn man ein Audiobook an die 1000 Mal in kurzer Zeit gehört hat, muss es wohl ein Herzenswerk sein: "Die Känguru-Apokryphen" von Marc-Uwe Kling! Darauf eine Schnapspraline!

Janine2610 kommentierte am 03. Dezember 2018 um 10:09

Am besten gefallen hat mir 2018 Das rote Adressbuch von Sofia Lundberg. Und als erstes in den Einkaufsbeutel packen würde ich den dritten Band der Timothy Wilde - Trilogie von Lyndsay Faye: Das Feuer der Freiheit.

Sonjalein1985 kommentierte am 03. Dezember 2018 um 10:30

Am besten gefallen in diesem Jahr hat mir "Das Herz der Kämpferin" von Adrienne Young und als erstes in den Einkaufsbeutel würde ich wohl Iron Flowers 2 packen :-)

Lilli33 kommentierte am 03. Dezember 2018 um 10:31

Eins meiner Highlights war "Jeder von uns ist ein Rätsel" von A.J. Steiger. Aber auch "Nicht weg und nicht da" und "Die Wahrheit über Dinge, die einfach passieren" waren klasse :-)

Im Moment steht "Renegades - Gefährlicher Freund" von Marissa Meyer ganz oben auf meinem Wunschzettel. Dieses Buch würde also wohl als Erstes in die Tasche wandern. 

superlesehelden kommentierte am 13. Dezember 2018 um 23:08

"Jeder von uns ist ein Rätsel" möchte ich auch noch gern lesen. :-) Und den neuen Roman von Marissa Meyer habe ich meinem Sohn zum Geburtstag geschenkt - er liest´s gerade. Scheint eine spannende Lektüre zu sein. :-)

Wolly kommentierte am 03. Dezember 2018 um 10:41

Mein Highlight dieses Jahr war der zweite Teil von Scythe von Neal Shusterman. Ich habe schon Teil 1 geliebt und fand Teil 2 genauso toll.

Einpacken würde ich als erstes Dark Palace von Vic James. Da hat mich die Leseprobe sehr neugierig gemacht.

AnnBee kommentierte am 03. Dezember 2018 um 10:44

Was für ein tolles Weihnachtsgeschenk! Mein absolutes Lese-Highlight dieses Jahr war Elena Ferrantes neapolitanische Saga. Entsprechend wäre das erste Buch in meiner Tasche "Lästige Liebe" von dieser Autorin. Also, lieber Weihnachtsmann oder liebe Weihnachtsglücksfee: Ich war dieses Jahr (soweit) ganz brav!

 

 

naibenak kommentierte am 03. Dezember 2018 um 10:48

Oh wie schön, ein tolles Gewinnspiel <3

Ich habe dies Jahr nicht sehr viel gelesen, aber insgesamt waren 4 Highlights dabei, die grundverschieden, aber sehr gleichberechtigt sind und die ich deshalb alle nenne:

- Acht Berge (Paolo Cognetti)
- Das Schneemädchen (Eowyn Ivey)
- Die Kunst des Feldspiels (Chad Harbach)
- Ellbogen (Fatma Aydemir)

Einpacken würde ich sofort die Graphic Novel von "Wer die Nachtigall stört" :)

wandagreen kommentierte am 03. Dezember 2018 um 10:52

Endlich jemand, der eins meiner Lieblingsbücher (Die Kunst des Feldspiels) zu würdigen weiß!

naibenak kommentierte am 03. Dezember 2018 um 11:00

Das hat mich echt umgehauen, Wanda! Ein tolles Buch :)

katzenminze kommentierte am 03. Dezember 2018 um 11:16

Hmm hmm, ich habe es schon oft angeguckt, nur das Sportlerding hat mich immer abgehalten... Aber wenn Bi es auch gut findet... Na gut, ab auf die Wunschliste! ;)

Fay1279 kommentierte am 05. Dezember 2018 um 10:36

Ich fand es auch toll. So überraschend anders.

CookiesBooksAndPizza kommentierte am 03. Dezember 2018 um 11:20

Mein Highlight dieses Jahr war definitiv der neue Fitzek. 

Ich habe dieses Buch verschlungen, wie lange nicht mehr. 

Abgesehen davon die „Save“-Reihe von Mona Kasten und One Of Us Is Lying von Karen M. McManus. 

Ach ja, und nicht zu vergessen: Töte, was du liebst von Christian Kraus. Da hat mich das Ende einfach umgehauen. Nicht, weil es überraschend war, sondern weil es ein perfekter Abschluss der Geschichte war. 

Bei dem Beutel wäre ich wahrscheinlich erst ziemlich überfordert, weil es einige Bücher gibt, die ich sehr gerne hätte. Auf meine Wunschbücherliste würde ich mich wahrscheinlich nicht verlassen, da diese über 290 Bücher beinhaltet und ich somit nur noch überfordeter wäre. 

Dennoch denke ich, dass ich direkt zu der „Heartbeat“ Reihe und der „Dornen“ Reihe greifen würde. 

Aber wie ich mich kenne, ist es wahrscheinlicher, dass ich auf mein Gefühl hören würde und einfach alles einpacken würde, was mich anlächelt.

Bibliomarie kommentierte am 03. Dezember 2018 um 11:23

Es ist immer schwierig sich auf nur einen Titel zu beschränken.

Aber ganz besonders beeindruckt hat mich "Weit weg von Verona" von Jane Gardam. Ein sprachliches und stilistisches Meisterwerk.

superlesehelden kommentierte am 13. Dezember 2018 um 23:11

Jane Gardam! :-) Ihre Old-Filth-Trilogie ist auch sehr empfehlenswert!

Bibliomarie kommentierte am 14. Dezember 2018 um 18:07

Ja, genau. Damit habe Jane Gardam kennengelernt.

katzenminze kommentierte am 03. Dezember 2018 um 11:24

Super, der Beutel!!! ♥ Dafür fahre ich auch nach NRW! ^.^

Meine diesjährigen Highlights waren
Der alte Mann und das Meer von Ernest Hemmingway
Die Selbstmordschwestern von Jeffrey Eugenides und
Idaho von Emily Ruskovich

Ach, der Beutel wäre vermutlich in nullkommanichts gefüllt... Als erstes würde ich zu Jaqueline Woodsons "Ein anderes Brooklyn greifen" oder zu "Loyalitäten" von Delphine De Vigan. :)

Gittenen kommentierte am 03. Dezember 2018 um 11:24

Mein Highlight des Jahres war " Das Hotel New Hampshire" von John Irving ,da habe ich mich prächtig amüsiert. Ein privates Leserunden Highlight mit zwei weiteren WLD Mitgliedern war " das Evangelium nach Jesus Christus"  von Jose Saramago.Dies war auf einer anderen Art toll ,so dass ich es nicht unerwähnt lassen kann. Ich würde Nachtleuchten von Maria Cecilia Barbetta einpacken, da ich mir NSA von Eschbach schon zu Weihnachten wünsche.

Leia Walsh kommentierte am 03. Dezember 2018 um 11:28

Obwohl ich nicht so der Histo-Fan bin, war mein diesjähriges Highlight tatsächlich "Die Charité" (dicht gefolgt von ("Die Ärztin - Das Licht der Welt").

Als allererstes würde ich die Bücher der Kühlfach-Reihe von Jutta Profijt einpacken. Das erste hab ich und ich finde es urkomisch. 

StephanieP kommentierte am 03. Dezember 2018 um 11:29

Ich habe dieses Jahr viele Bücher gelesen und mein absolutes Lesehighlight war "die Melodie der Schatten" von Maria w. Peter.
In meine Büchertasche würde als erstes mein derzeit größtes Wunschbuch "der Spielmann" von Oliver pötsch wandern

blueworld kommentierte am 03. Dezember 2018 um 11:33

"Das Café am Rande der Welt" (mit einer Weihnachtsgeschichte) von John Strelecky hat mir dieses Jahr am besten gefallen.

Als erstes würde ich das Buch "Sofies Welt" von Jostein Gaarder in den Einkaufsbeutel packen.

Vielen Dank für das tolle Gewinnspiel. (:

Furbaby Mom kommentierte am 03. Dezember 2018 um 11:35

Das ist ja ein Traum! Meine Lese-Highlights dieses Jahr waren die 3 Bücher der "Redwood Love"-Reihe von Kelly Moran, "Hanna - Kriegsjahre einer Krankenschwester" von Sandra Jungen und "Feuerprobe" von Susanne Fröhlich. :-)

In den Beutel würde ich als erstes "Goldfields" von Izabelle Jardin legen.

 

Borealis kommentierte am 03. Dezember 2018 um 11:36

Meine Lieblingsbücher dieses Jahr waren die Darker Shades of Magic Reihe von V.E. Schwab sowie die Eleria-Trilogie von Ursula Poznanski. Ich hab dieses Jahr so viele schöne Bücher gelesen, dass es echt schwierig ist sich festzulegen!

Auf meiner Liste für die kommenden Bücher steht auf jeden Fall Odinskind von Siri Pettersen, Oryx und Crake von Margaret Atwood und Alles, was wir geben mussten von Kazuo Ishiguro. Aber meine Bücherwunschliste beinhaltet mittlerweile knapp 20 Bücher... da wird sich schon einiges finden, was gerne in die Büchertasche wandern würde ;)

Emma87 kommentierte am 03. Dezember 2018 um 11:37

toller gewinn <3

dieses jahr haben mir "die schönheit der nacht" von nina george und "ein unerwartetes gespräch mit gott" am besten gefallen

als erstes in die tüte packen würde ich "becoming" von michelle obama

KerstinT kommentierte am 03. Dezember 2018 um 11:43

Hach ich liebe dieses Monatsgewinnspiel! Mein Highlight in diesem Jahr war "Die Charité" von Ulrike Schweikert. Und als erstes in meine Tasche würde "Der Schmetterlingsjunge" von Max Bentow wandern.

Letannas Bücherblog kommentierte am 03. Dezember 2018 um 11:47

Mein Highlight war Elfenkrone von Holly Black. Als erstese landet in meiner Tasche Wächter der Runen von J. K. Bloom.

kuhtipp kommentierte am 03. Dezember 2018 um 11:52

dieses Jahr hat mich am meisten "Egoland" von Michael Nast beeindruckt. Ich fand das Thema ziemlich spannend und auch die Entstehungsgeschichte (sofern sie wahr ist) ist was Besonderes.

Als erstes würde ich mir "Mein Herz in zwei Welten" einpacken. Steht auf der Liste und ist jedes Mal von einem anderen Buch beim Kauf verdrängt worden.

Und da ich im März aus dem Schwarzwald nach Düsseldorf umziehe, könnte ich den Gewinn auch tatsächlich in der Buchhandlung einlösen. Das wäre ein echt tolles Wilkommens-Geschenk ;-)

Liebe Grüße

noch aus dem Schwarzwald

misery3103 kommentierte am 03. Dezember 2018 um 12:04

Eins meiner Lieblingsbücher dieses Jahres war "Trügerischer Sommer" von Mechthild Lanfermann. Die Geschichte hat mich total gefesselt und bewegt. Gut und empfehlenswert.

Als erstes in die Büchertasche würde ich mir wohl "Blinde Rache" von Leo Born und "Die Unsterblichen" von Chloe Benjamin packen.

superlesehelden kommentierte am 13. Dezember 2018 um 23:13

"Die Unsterblichen" ist wirklich klasse! :-)

Bettinas Büchergarten kommentierte am 03. Dezember 2018 um 12:17

Bei Euren Fragen habe ich festgestellt, wie viele tolle Bücher ich in diesem Jahr gelesen habe! Da war es gar nicht so einfach DAS tollste heraus zu suchen, aber ich habe mich für "Izara - Stille Wasser" von Julia Dippel entschieden! Entsprechen würde ich den 3. Teil dieser Reihe "Sturmluft" als erstes in meinen Einkaufsbeutel packen! :)

 

Sommernixe kommentierte am 03. Dezember 2018 um 12:21

Oh, der Monatsgewinn ist ja wirklich genial <3

Zu meinen Favoriten dieses Jahr gehört auf jeden Fall "Verliebt in Mr. Daniels" von Brittainy C. Cherry. Daher würde auch als erstes "Wie die Erde um die Sonne" von der Autorin in meinen Beutel wandern ;)

DarthKate kommentierte am 03. Dezember 2018 um 12:37

Meine Highlight 2018 war Jo Nesbo - Durst.

Als erstes würde ich Thalamus von Ursula Poznanski auswählen.

Schneeweißchen kommentierte am 03. Dezember 2018 um 12:48

Am besten gefallen hat mir in der Tat ein Sachbuch: "Darm mit Charme", sodass ich jetzt richtig Lust auf weitere solcher Bücher hätte.
Als erstes würde aber dennoch das Kochbuch "Marrakesch" im Beutel landen :)

sunshine-500 kommentierte am 03. Dezember 2018 um 13:04

Ich habe zwei Highlights in verschiedenen Genres "4 Tage Kabul" von Anna Tell und "Das Reich der sieben Höfe: Sterne und Schwerter" Teil 3.

In den Stoffbeutel würde ich als erstes "Die polyglotten Liebhaber" von Lina Wolf packen.

mirisbuecherstuebchen kommentierte am 03. Dezember 2018 um 13:05

Welches Buch mir bisher am besten gefallen hat? Was für eine schwierige Frage... Dieses Jahr war voller Highlights, dass es mir gar nicht leicht fallt. Definitiv sehr weit oben waren jedoch Spiel der Macht, Throne of Glass 5, Das Reich der sieben Höfe 3 und Royal 3+4. 

Als erstes würde bei mir vermutlich Outlander 3 in die Tasche wandern, denn ich habe gerade den zweite Band beendet und kann es kaum erwarten, den nächsten in die Finger zu bekommen.

buechermauschen kommentierte am 03. Dezember 2018 um 13:06

Schwer zu sagen , es waren viele gute Bücher dieses Jahr ! Aber Roma Nova von Judith Vogt war ein Highlight . Als erstes wird "die schöne und das Biest" in der wunderschönen Ausgabe vom Coppenrath Verlag in die Tasche wandern ^_^

wandagreen kommentierte am 03. Dezember 2018 um 14:23

Ahaaaa, Roma Nova liegt gerade auf meinem Tisch!

riris_buecher kommentierte am 03. Dezember 2018 um 13:20

Am besten hat mir dieses Jahr "Children of Blood and Bone" gefallen. In die Tasche würde ich als erstes Revenge reinlegen! Absolutes Wunschbuch von mir!

Stinsome kommentierte am 03. Dezember 2018 um 13:20

Puh... ich glaube, am besten hat mir „Verliebt in Mr. Daniels“ gefallen. Das Buch hat mich emotional einfach völlig fertig gemacht. Und in die Tasche würde bei mir als erstes „Cinder & Ella“ wandern, weil ich schon so viel Gutes darüber gehört habe :)

sunshine-500 kommentierte am 04. Dezember 2018 um 08:48

Cinder & Ella von Kelly Oram ist eine wundervolle Geschichte

 

MarTina3 kommentierte am 03. Dezember 2018 um 13:32

Am besten hat mir dieses Jahr "Scarlett" von Laurel Remington gefallen. Als Hörbuch ist "Das letzte Schaf" mein Highlight. Einfach superwitzig.

Ich würde als erstes "Animox - Der Biss der Schwarzen Witwe" einpacken. Die Reihe ist einfach gut.

Seiten