Gewinnspiel

Monatsgewinn Dezember: Gewinne eine Tasche voller Bücher

Monatsgewinn Dezember

Dieses Jahr kann Weihnachten nichts mehr schiefgehen! Denn mit etwas Glück suchst Du Dir Deine Geschenke selber aus!

Als Gewinner unserer Monatsverlosung besuchst Du die Mayersche Buchhandlung Deiner Wahl und wir schenken Dir einen Einkaufsbeutel, den Du randvoll mit Deinen Wunschbüchern packen kannst. Stöber in Ruhe durch das Angebot und suche Dir Deine persönlichen Highlights raus!

Um teilzunehmen, verrate uns einfach bis zum 31. Dezember 2018 per Kommentar, welches Buch Dir in diesem Jahr am besten gefallen hat und welches Du als erstes in den Einkaufsbeutel packen würdest.

Den Termin für die Aktion stimmen wir mit den Gewinnern nach der Verlosung ab.

Viel Glück - wir drücken Dir die Daumen!

Wichtiger Zusatz: Sollte es euch aufgrund des Wohnorts nicht möglich sein, den Gewinn in einer Mayerschen Buchhandlung einzulösen (weil ihr beispielsweise in München, Mailand oder Madrid wohnt), stellen wir euch alternativ einen Mayersche-Gutschein über 250,- Euro zur Verfügung, den ihr dann im Onlineshop einlösen könnt. Dieser Gutschein ersetzt zwar nicht das Erlebnis des zweistündigen Bücherbummels, soll aber zumindest all unseren Community-Mitgliedern eine Teilnahmemöglichkeit einräumen und entspricht in etwa dem tatsächlichen Buchwert.

Info: Der Gewinner des großen Bücher-Adventskalenders wird heute sowohl an dieser Stelle als auch im Fragebereich bekanntgegeben. 

Kommentare

Seiten

mehrBüchermehr.... kommentierte am 04. Dezember 2018 um 19:24

Am meisten bewegt hat mich bisher das Buch "Marion für immer 13". Dieses Buch sollte wirklich jeder lesen der Kinder hat bzw. gemeinsam mit ihnen!

Das erste Buch was ich mir einpacken würde ist "Bernsteinstaub" von Mechthild Gläser.

Gwendolyn22 kommentierte am 04. Dezember 2018 um 19:37

Mir haben etliche Bücher in diesem Jahr gut gefallen, darunter der neue Fitzek und "Dunkelgrün fast schwarz", was ich beachtlich fand.

 

Als erstes würde ich evtl. auch die Redwood Love- Serie in den Beutel packen, darüber bin ich jetzt sooooo häufig gestolpert. Würde es mehr Selfpublisher in den Regalen geben, dann auch von diesen einige Bücher....

heizoel49 kommentierte am 04. Dezember 2018 um 19:54

Am besten hat mir das erst kürzlich gelesene Buch von Gill Sims - Mami braucht 'nen Drink - gefallen. Einpacken würde ich als erstes " Atlas der erfundenen Orte".

Nun kann ich nur noch auf mein Glück hoffen!

Steliyana Dimitrova kommentierte am 04. Dezember 2018 um 20:13

In diesem Jahr haben mir "Der Insasse" und "Der Outsider" am besten gefallen. Ich habe aber viele für mich neue Autoren gefunden, von denen ich gerne mehr lesen würde. In die Einkaufstasche würde ich was von Chris Carter, Tibor Rode, Andreas Gruber und die "Bücherkönig" und "Bücherstadt" auf jeden Fall packen. :)

Layana kommentierte am 04. Dezember 2018 um 20:31

Ich habe viele gute Bücher dieses Jahr gelesen, da fällt die Entscheidung recht schwer :D
Aber ich denke, mein Highlight war die Autobiografie von Bobby Keys, "Every Night's a Saturday Night". Der Mann war unglaublich sympathisch und witzig und ich liebe die Rolling Stones.

Einpacken würde ich ... ich denke, die neue Harry Potter Ausgabe, weil die wirklich schön ist und ich sie sehr gerne hätte, das aber nichts wäre, was ich mir momentan kaufen würde :)

Yesariel kommentierte am 04. Dezember 2018 um 20:57

Mein größtes Lese Highlight dieses Jahr?
Das ist ganz klar : " Der kleine Teeladen zum Glück" von Manuela Inusa.
Natürlich liegt es auch mit daran, das dieses Buch einfach wundervoll geschrieben war und mich vollkommen begeistert hat.
Was mir aber noch wichtiger daran ist, das es mir ein komplett neues Bücher Genre eröffnet hat, welches ich seitdem wirklich liebe und regelkrecht verschlinge, sobald ich die Möglichkeit dazuhabe.

Was würde ich als erstes in die Einkaufstasche packen?
Ich muß zugeben, das ich mich da gar nicht wirklich entscheiden kann. Denn zum einen hätte ich wahnsinnig gerne die neuen Ausgaben der Harry Potter Reihe, aber auch die weiteren Teile der Reihe "Blossom Street" von Debbie Macomber, sowie "Wenn die Sterne Schleier tragen" von Anna Nigra und zuletzt auch noch "Der Insasse" von Sebastian Fitzek würden mich sofort in ihren Bann ziehen. Somit hätte ich wohl einfach keine andere Wahl, wie sie alle in die Tasche zu legen ;)

DoTea kommentierte am 04. Dezember 2018 um 21:02

Mein Lieblingsbuch in diesem Jahr war "Das Jahrhundertversprechen" von Richard Dübell. Als erstes in meine Einkaufstasche wandern würde "12 Rules for Life" von Jordan B. Peterson.

Tara kommentierte am 04. Dezember 2018 um 21:07

Eines meiner Jahreshighlights war "Das rote Adressbuch" von Sofia Lundberg und als erstes würde ich "Die Welt war so groß" von Rona Jaffe in den Beutel packen.

 

MrsFraser kommentierte am 04. Dezember 2018 um 21:51

Mir hat am besten 'Die Lichter unter uns' gefallen, weil es einfach meiner aktuellen Gefühlslage wohl am ehesten entsprach. 

Als erstes in meiner Tasche würde 'Grindelwalds Verbrechen' landen und der zweiten Teil Handlettering von Frau Hölle.

Martina Suhr kommentierte am 04. Dezember 2018 um 22:36

Als erstes würde ich mir die Schmuckausgaben der Harry Potter-Reihe in die Einkaufstasche legen. Als wahrer Potterhead kann man nie genug Harry Potter Versionen im Regal stehen haben.

Schöne Vorweihnachtszeit euch allen

Bücherfee kommentierte am 04. Dezember 2018 um 22:36

Oh, es gab in diesem Jahr viele Lesehighlights.

Am besten hat mir Close to you gefallen, dicht gefolgt (oder an gleicher Stelle) mit den Ivy Years - Büchern.

Auch "Der Insasse" hat mir sehr gut gefallen.

Als erstes würden wahrscheinlich Bücher für die Kinder (Leonie Looping und etwas für die Kleine), für meinen Mann Nevernight 2, für meine Schwester ein Wunschbuch und für mich Memento 3 einpacken.

Areti kommentierte am 04. Dezember 2018 um 23:12

Am besten gefallen hat mir "Die Flammen von Enyador" von Mira Valentin.
Als erstes einpacken würde ich die Harry Potter Neuauflage sowie Grindelwalds Verbrechen.

Beust kommentierte am 04. Dezember 2018 um 23:47

das beste Buch in diesme jahr war "Kinderzimmer" von Valentine Goby. da würde ich in mehrfacher Ausführung in die Einkaufstasche stecken, um jedem, der aus dem Nazi-System der Konzentrationslager nicht gelernt hat, ein Mensch zu sein, ein Exemplar zur Zwangslektüre zu schenken.

Ich habe das erste mal seit Jahren wieedr beim lesen eines Buches geweint.

das schönste Buch aber war "Für dich würde ich sterben" von F. Scott Fitzgerald - sehr unterhaltsame Geschichten, schon zu lesen und dennoch relevant. dss würde ich meinen Freunden schenken.

GräfinAlucard kommentierte am 05. Dezember 2018 um 02:37

Am besten hat mir dieses Jahr Arno Strobels "Im Kopf des Mörders - Kalte Angst" gefallen.
Und ich warte schon gespannt auf den nächsten Teil ("Toter Schrei"), der im Januar erscheinen wird. Den würde ich direkt in meine Büchertasche packen.

3KatzenMama kommentierte am 05. Dezember 2018 um 07:01

Mein Highlight dieses Jahr war 'Die Taxifahrerin' von Marcus Ingendayy.

Als erstes in den Lesebeutel packen würde ich "DIE ANDERE FRAU"
Michael Robotham

Akantha kommentierte am 05. Dezember 2018 um 07:58

Zu meinen diesjährigen Highlights gehört unter anderem "Die Pranken des Löwen" von Mac P. Lorne. Und das nicht nur, weil das Buch großartig war, sondern auch, weil ich einen neuen Lieblingsautor für mich entdeckt habe. Seit einigen jahren mache ich nicht mehr so viele Experimente mit mir unbekannten Autoren, aber hier wurde mein Mut belohnt. Daher würde ich auch als ersten den dritten Teil dieser Reihe in meine Tasche packen: Das Blut des Löwen.

Fanti2412 kommentierte am 05. Dezember 2018 um 08:12

Eins meiner Jahreshighlights war bisher Ein Ort für unsere Träume von Kristin Harmel
Das Buch war einfach großartig und sehr bewegend.

Als erstes in die Tasche packen würde ich Die Perlenschwester und Die Mondschwester von Lucinda Riley, da mir die beiden Teile aus der Reihe noch fehlen.

KKruse kommentierte am 05. Dezember 2018 um 08:14

Ich habe dieses Jahr "Altes Land" gelesen und war von dem Buch ganz begeistert. Deswegen würde ich nun das neue Buch "Mittagsstunde" der Autorin Dörthe Hansen in meinen Beutel packen!

Lena Wilczynski kommentierte am 05. Dezember 2018 um 09:30

Bei mir stehen WARCROSS und DAS MÄDCHEN AUS FEUER UND STURM gaanz weit oben, aber auch MUTTERTAG.. ach es wäre ein Fest :-)

moni13 kommentierte am 05. Dezember 2018 um 09:48

"Schlüssel 17" von Marc Raabe hat mir sehr gut gefallen. Als 1. würde ich "Der Insasse" von Sebastian Fitzek einpacken.

Rotschopf kommentierte am 05. Dezember 2018 um 10:05

Am besten gefallen hat mir "Die Geschichte des Wassers" von Maja Lunde. "Archipel" von Inger-Maria Mahlke würde bei mir als erstes in der Tasche landen - hoffentlich bekomme ich die Gelegenheit dazu :) Dankeschön für dieses nette Gewinnspiel!

Lesebiene kommentierte am 05. Dezember 2018 um 10:30

Dieses Jahr gab es sehr viele Bücher die mir richtig gut gefallen haben. z.b.  Sommerfrauen, Winterfrauen von Chris Kraus . In meine Büchertasche würde ich als erstes Dein Leben und meins von Majgull Axelsson legen....

Fay1279 kommentierte am 05. Dezember 2018 um 11:03

Hach ich finde diese Tasche voller Bücher schon sehr verlockend:-)

Ich hatte dieses Jahr tatsächlich ein paar tolle Highlights dabei.

  1. "Nicht weg und nicht da" von Anne Freytag 
  2. "Die Phantasie der Schildkröte " von Judith Pinnow
  3. "Robert Enke - ein viel zu kurzes Leben " von Roland Reng
  4. "Jenseits der Untiefen" von Favel Parrett 

Als erstes würde "Das Mädchen, das die Welt veränderte" von  Alfonso Pecorelli in die Tasche wandern. Danach " Die Mondschwester" von Lucinda Riley für meine Mama.

Else kommentierte am 05. Dezember 2018 um 11:22

Uiii, ich fand so viele Bücher dieses Jahr richtig gut. Stern des Nordens hat mich sehr beeindruckt, auch wegen des realen Hintergrundes. Als erstes würde ich Mittagsstunde von Dörte Hansen einpacken. 

 

Emswashed kommentierte am 05. Dezember 2018 um 11:38

Eines meiner Highlites dieses Jahr waren "New York 2140" von Kim Stanley Robinson, aber auch "Tyll" von Kehlmann.

Als erstes würde ich in die Sachbuchabteilung laufen und mir die Biografien von Gysi und Marx schnappen.

Auch wenn es wohntechnisch nicht so aussieht, könnte ich in die Gütersloher Mayersche kommen, ich glaube die haben ein wenig Unterstützung nötig, weil nebenan ein Baulücke ist und ganz viel Schmutz und Lärm und Bauzaun die Kauflaune dämpft! ;-)

Marshall Trueblood kommentierte am 05. Dezember 2018 um 12:11

Meine Highlights (ich kann und will da keinen klar auf Nummer 1 setzen)

  • Juli Zeh-Unterleuten
  • Isabel Bogdan-Der Pfau
  • Thees Uhlmann-Sophia, der Tod und ich
  • Mechtild Borrmann-Trümmerkind

Dazu kommt ein für mich wiederentdeckter Klassiker: Charles Dickens-Große Erwartungen

Zuerst würde ich 4321 von Paul Auster in meine Tasche packen!

Cuddister kommentierte am 05. Dezember 2018 um 12:55

Dieses Jahr war mein Highlight definitiv Das Reich der sieben Höfe - Sterne und Schwerter von Sarah J. Maas!

Sollte ich gewinnen, worüber ich mich einfach so,so sehr freuen würde, würde ich als erstes Der letzte erste Blick von Bianca Iosivoni in meine Büchertasche packen :)

Eldorininas.books kommentierte am 05. Dezember 2018 um 13:02

Am besten fand ich in diesem Jahr das Buch "Bound to suffer", allerdings fand ich auch den ersten Teil von "Scythe" unglaublich toll!

Aöls erstes in die Büchertasche packen würde ich eines der neuen Harry Potter Auflage, denn ich finde sie sehr hübsch und möchte sie irgendwann für´s Regal haben :)

 

ladymay8990 kommentierte am 05. Dezember 2018 um 13:29

Am besten gefallen hat mir dieses Jahr "Undying" von Amie Kaufman und Meagan Spooner.

Und als erstes würde bei mir die Schmuckausgabe von Stolz und Vorurteil in den Beutel wandern ;)

Buchstabensucht kommentierte am 05. Dezember 2018 um 14:12

Am besten gefallen hat mir dieses Jahr "The Poppy War " von R F Kuang. Habe das Hörbuch gehört, konnte ein paar Tage nicht schlafen deswegen und warte nun gespannt auf die Fortsetzung.

Als erstes einpacken würde ich wahrscheinlich Rendezvous mit einem Oktopus, das habe ich vor ein paar Wochen im Buchladen gesehen und ärgere mich immer noch ein bisschen, dass ich es nicht mitgenommen habe.

talisha kommentierte am 05. Dezember 2018 um 14:56

 

Meine bisherige Jahres-Favoriten habe ich noch nicht rausgesucht, da waren einige sehr gute dabei. Eins davon ist sicher "Die Mondschwester" von Lucinda Riley. 

Welches ich mir zuerst in die Büchertasche legen würde? "Grimaldi" von Catherine Aurel.

Bücherträumerin kommentierte am 05. Dezember 2018 um 15:06

Ein absolutes Buchhighlight hatte ich dieses Jahr nicht, da mich einige Bücher wirklich überzeugen konnten!

Am Liebsten mochte ich aber definitiv "Berühre mich. Nicht." von Laura Kneidl, deshalb würde auch als erstes ihr neues Buch "Die Krone der Dunkelheit" als erstes in meinem Beutel landen!

Danke, für die Chance! <3

niggeldi kommentierte am 05. Dezember 2018 um 16:32

Am besten gefallen hat mir dieses Jahr Fire and Frost 1 und als erstes einpacken würde ich Blutacker von Lorenz Stassen, da mir der erste Band schon außerordentlich gut gefallen hat und ich dem zweiten Teil entgegen fiebere. :)

westeraccum kommentierte am 05. Dezember 2018 um 17:14

Sehr gut hat mir "Becoming" von Michelle Obama gefallen.

Was auf meine WuLi kommt, das weiß ich noch nicht. Ich lasse mich überraschen!

 

Nora Lee kommentierte am 05. Dezember 2018 um 17:55

Mein Highlight dieses Jahr war auf jeden Fall "Animant Crumbs Staubchronik" von Lin Rina. Total tolles Buch. <3

Zuerst reinlegen würde ich wohl "Wie Schnee so weiß" von Marissa Meyer.

marsupij kommentierte am 05. Dezember 2018 um 18:17

Am besten gefallen hat mir der zweite Teil von "Scythe". Und in die Tasche käme auf jeden Fall "Marlow" von Volker Kutscher.

Lesezeichen13 kommentierte am 05. Dezember 2018 um 18:27

Am besten gefallen hat mit Die Schwestern vom Ku`damm von Brigitte Riebe

und in meine Tasche käme als erstes die Biografie von Astrid Lindgren von Birgit Dankert

Shivaun kommentierte am 05. Dezember 2018 um 19:34

Eines meiner Highlights in diesem Jahr war "Die Charité" von Ulrike Schweikert. Als erstes würde "Der Spielmann" von Oliver Pötzsch in meine Tasche wandern, da es momentan ein absolutes Wunschbuch ist. Anschließend würde ich mich inspirieren lassen und auch ein paar, für mich, neue Autoren und Genre zum Kennenlernen einpacken. 

Die Hälfte der Tasche dürfte allerdings meine Tochter nach Lust und Laune füllen. :)

Garten_Fee_1958 kommentierte am 05. Dezember 2018 um 19:36

...wieder mal ein toller Preis zum Jahresausklang....aber es gab nicht nur einen Roman, der mir gut gefallen hat...

Der in meinen Augen beste Debütroman war Roter Herbst in Chortitza von Tim Tichatzki, meine Seele berührt hat Brigitte Riebe mit Marlenes Geheimnis, viel gelacht und geschmunzelt habe ich bei Unverfrorene Freunde von Klemens Pütz, einem ganz außergewöhnlichem Sachbuch und gut gefallen hat mir von Hans Rath Saufen nur in Zimmerlautstärke und mit Abstand folgte Tyll von Daniel Kehlmann…

DeansImpala kommentierte am 05. Dezember 2018 um 19:59

Hm, das Beste zu bestimmen ist immer schwer bei soviel guten Büchern. Spontan würde ich sagen Sleeping Beauties von Stephen King.
Als Erstes in den Beutel stecken würde ich Es von Stephen King, da ich es bisher noch nicht als Buch besitze.

Schlaflos kommentierte am 05. Dezember 2018 um 20:08

2018 war voll mit tollen Büchern! Wenn ich  mich für einen Favoriten entscheiden müsste, würde ich aber wahrscheinlich Muttertag von Nele Nehaus nennen. Ich liebe die Krimis von Pia und Oliver und der neue Fall hat mich sehr gepackt.

Als erstes einpacken würde ich Invisible von Poznanski und Strobel. Die beiden haben mir schon so manchen spannenden Krimimoment geschenkt.

ThePassionOfBooks kommentierte am 05. Dezember 2018 um 20:38

Mein Lieblingsbuch dieses Jahr war "Sommer, Schwester" aus dem Arctis Verlag. Und als erstes in meine Buchtasche würde ich Caraval einpacken.

Mara12345 kommentierte am 05. Dezember 2018 um 21:18

Mir hat am besten "Das Lied der Krähen" gefallen!

Und ich würde mir daher direkt den zweiten Teil in die Tüte packen :)

kleine_welle kommentierte am 05. Dezember 2018 um 21:24

Mir hat diese Jahr am besten eine ganze Reihe gefallen und zwar habe ich mich grenzenlos in die Luna-Chroniken von Marissa Meyer verliebt. :D

Als erstes in meinen Beutel würde ich dann die Doors Reihe von Markus Heitz stecken, denn nachdem ich das E-Book gelesen habe, bin ich total neugierig auf diese Serie. 

yesterday kommentierte am 05. Dezember 2018 um 22:10

omg - diese Fragen ;)

ein Buch aus einem ganzen Jahr zu nennen ist für mich einfach unmöglich. Ich wähle kritisch aus, habe also kaum Flops und viele Bücher konnten mich begeistern. Zudem sind manche einfach nicht vergleichbar, aber alle gut. Also kein einzelnes möglich, leider.

Clau Li kommentierte am 06. Dezember 2018 um 06:19

Ich würde zu allererst das Buch "Nacht im Central Park" von Guillaume Musso in die Tasche packen.  Das Buch klingt sehr gut und ich habe noch nicht alle Musso-Bücher gelesen. 

Lesezauber kommentierte am 06. Dezember 2018 um 06:28

Mh, ich hab noch kein abschließendes Fazit für dieses Jahr getroffen, aber in der engeren Auswahl für den Platz meines Lieblingesbuches 2018 sind Das Gold der Krähen von Leigh Bardugo, Scythe 2 - Zorn der Gerechten von Neal Shusterman und Dark Palace - 10 Jahre musst du opfern Vic James.

Als erstes in die Buchtasche packen würde ich wohl Wütender Sturm von Victoria Aveyard, damit ich die Reihe beenden kann.

tardy kommentierte am 06. Dezember 2018 um 08:13

Als erstes würde ich mir "Blaue Stunde", das neue Kochbuch, von Stevan Paul einpacken. Mein Highlight in diesem Jahr war "Sommer in Super 8" von Anne Müller. Da kamen längst vergessene Erinnerungen an meine Sturm- und Drangzeit in mir hoch!

Ceciliasophie kommentierte am 06. Dezember 2018 um 08:37

Am besten gefallen hat mir "Zwischen zwei Sternen" von Becky Chambers. Serh eindrucksvolle Sci-Fi-Geschichte, die einen so besonderen Ton hat.
Und einpacken würde ich zuerst den neuen Moers und mir damit unter dem Weihnachtsbaum die Zeit vertreiben :)

Nele33 kommentierte am 06. Dezember 2018 um 09:15

Was für ein Preis :-)

Mein absolutes Überraschungs-Highlight war eindeutig:

Trügerischer Sommer von Mechthild Lanfermann.

Springe mit in den Lostopf.

Seiten