Gewinnspiel

Monatsgewinn April:  5 Buchgutscheine à 50,- Euro

Monatsgewinnspiel April

Im April erhöhen wir wieder die Gewinnchancen: Wir verlosen 5 Buchgutscheine à 50,- Euro, die ihr sowohl im Onlineshop als auch in allen Buchhandlungen der Mayerschen einlösen könnt.

Wie Du mitmachen kannst? 

Um zu gewinnen, hinterlasse einen Kommentar unter diesem Beitrag, in dem Du uns verrätst, welches Dein absolutes Lieblingsbuch ist. Eine Teilnahme ist bis zum 30.04. (23:59 Uhr) möglich.

Viel Glück! 

[Info: Das Monatsgewinnspiel März wurde ausgelost. Je eine Buch-Themenbox nach Wunsch haben gewonnen: Tipperin, heizoel49, Sisan, Coco2004 & honigmilch. Herzlichen Glückwunsch! :-)]  

Kommentare

Seiten

Lene108 kommentierte am 13. April 2018 um 14:46

Schwierig... nur eins? Auf jeden Fall steht "Zusammen ist man weniger allein" von Anna Gavalda ganz oben auf der Liste.

Zombody reads kommentierte am 13. April 2018 um 16:09

Was für eine schwierige Frage .. mein Evergreen ist tatsächlich "Harry Potter und der Stein der Weisen", aber "Sweetgirl", das ich hier bei einer Leserunde (mit)lesen durfte, geht mir auch einfach nicht aus dem Kopf. Ich möchte es am liebsten jedem Lesenden in die Hand drücken! :D

Vanilla_Nani kommentierte am 13. April 2018 um 16:34

Mein absolutes Lieblingsbuch ist seit dem ersten Lesen in der Schule definitiv "Das Tagebuch der Anne Frank"!

Sigrid kommentierte am 13. April 2018 um 20:45

Ich habe eigentlich mehr als ein Lieblingsbuch. Aber besonders ist mir "BLACKOUT - Morgen ist es zu spät" von Marc Elsberg in Erinnerung geblieben. Es hat mir echt einiges zum Nachdenken gegeben.

Und jetzt hoffe ich mal auf die Glücksfee. Denn dieser Gewinn ist mal wieder total gut.

 

janinanas kommentierte am 14. April 2018 um 01:36

Absolutes Lieblingsbuch? Das ist schwer. Wahrscheinlich ändert sich das je nach Tag, aber meine Top 3 sind: David Vann's Aquarium, Naomi Novik's Das dunkle Herz des Waldes und Melina Marchetta's Das Leben ist keine Pralinenschachtel (der deutsche Titel klingt super kitschig, merke ich gerade.)

phoenics kommentierte am 14. April 2018 um 08:29

Meine absoluten Lieblingsbücher sind„Stolz und Vorurteil“ von Jane Austen sowie die Buchreihe "Sternenschimmer/-sturm/-staub". Ich liebe die Geschichte um Mia und Iason total. <3

Rosa333 kommentierte am 14. April 2018 um 08:34

Mit zu meinen liebsten Büchern gehört "Der Name des Windes" von Patrick Rothfuss.

HeidiS. kommentierte am 14. April 2018 um 10:51

Ich habe viele Bücher die ich unheimlich gerne gelesen habe. Aber es gibt ein Büchlein, dass ich sogar schon mehrfach gelesen habe und das ist "der kleine Prinz" von Antoine de Saint - Exupery

Petra79 kommentierte am 14. April 2018 um 11:20

Die Welle vor allem und Der Nachtwandler <3

dru07 kommentierte am 14. April 2018 um 12:16

bei mir gibt es nicht ein lieblingsbuch ich habe viele

die reihe von - die seele des bösen - ist spitze (dania dicken)

mag auch die reihe um kommissar dühnfort (inge löhning)

und natürlich von robert hunter (chris carter)

BeausBooks kommentierte am 14. April 2018 um 15:32

Mein momentanes Lieblingsbuch ist "Mit dem Herz durch die Wand" von Mariana Zapata. Bei der Menge die ich lese, könnte sich das aber auch bald ändern.

vielleser18 kommentierte am 14. April 2018 um 17:58

Ich versuche in meinem Geburtstagsmonat mein mein Glück. Ihr seid mal wieder Spitze mit den Preisen.

Mein absolutes Lieblingsbuch der letzten Monate ist Libellenschwestern von Lisa Wingate. Ein Buch, dass ich absolut weiter empfehlen kann. Es ist sehr gut geschrieben, die Geschichte geht unter die Haut, sehr emotional - und dazu kommt, dass der fiktiven Geschichte einen leider sehr grausamen realen Hintergrund hat.

Kleinemaus87 kommentierte am 14. April 2018 um 19:19

Mein absolutes Lieblingsbuch ist: Stolz und Vorurteil <3

Janine2610 kommentierte am 14. April 2018 um 19:39

Mein absolutes Lieblingsbuch ist Mein Herz ruft deinen Namen von Susanna Tamaro. ♥

Perle26 kommentierte am 14. April 2018 um 20:38

"Solange du da bist" von Marc Levy ist immer noch mein absolutes Lieblingsbuch.

Lealuna kommentierte am 14. April 2018 um 22:22

Mein absolutes Lieblingsbuch ist jedes der Harry-Potter-Reihe, absolut!!

Maenade kommentierte am 14. April 2018 um 23:36

Ich habe kein absolutes Lieblingsbuch. Aber ich mag z. B. "Es ist so einsam im Sattel, seit das Pferd tot ist" von Selim Özdogan ausgesprochen gerne.

Elenas-ZeilenZauber kommentierte am 15. April 2018 um 08:02

Mein absolutes Lieblingsbuch ist "Feng Shui gegen das Gerümpel des Alltags".

Nalla kommentierte am 15. April 2018 um 10:40

Zwar eine absolut unmöglich zu beanwtortende Frage, aber ich gebe mein bestes. Eins der Bücher, die mich in den letzten Jahren am meisten berührt haben ist David Benioffs "Stadt der Diebe". Ich habe es vor kurzem wieder gelesen und es packt mich immer wieder.

Manu66 kommentierte am 15. April 2018 um 11:57

Ich schätze, mein Lieblingsbuch ist das Buch, das ich in meinem Leben schon sehr oft gelesen habe. Ganz klar: "Wer die Nachtigall stört" von Harper Lee.

Tintenfeder kommentierte am 15. April 2018 um 13:44

Absolutes Lieblingsbuch ist schwer. Ronja Räubertochter von Astrid Lindgren ist da bei mir auf derselben Stufe wie Band 1-3 und 7 der Nightrunner-Reihe von Lynn Flewelling.

SabrinasBücherliebe kommentierte am 15. April 2018 um 13:44

Ein Mann names Ove fand ich super :)

flakes kommentierte am 15. April 2018 um 15:20

Hm, eine schwierige Frage... Ich entschiede mich mal für die Reihe von "Das Lied von Eis und Feuer", auch weil ich eigentlich kein Fantasy lese. Aber das hat mir sehr gut gefallen.

Sandra8811 kommentierte am 15. April 2018 um 17:30

Mein absolutes Lieblingsbuch ist derzeit "Blackout - Morgen ist es zu spät" von Marc Elsberg...

Der Grund ist, dass ich bei einer Konferenz war, auf der Herr Elsberg seine Recherche-Methode darstellte und ich beim Lesen feststellte, dass die im Buch gezeigten Situationen und Geschehnisse absolut realistisch und denkbar wären und mich jedes Wort des Buches einfach voll und ganz überzeugt hat.

Anitram kommentierte am 15. April 2018 um 18:32

In diesem Jahr habe ich zwei Bücher gelesen, die auf meiner langen Liste von Lieblingsbüchern ganz oben stehen. Zum einen "Unter der Mitternachtssonne" und zum anderen "Die Farbe von Milch".

katze-kitty kommentierte am 15. April 2018 um 19:09

Mein absolutes Lieblingsbuch ist Feuer und Stein (Outlander Teil 1) von Diana Gabaldon, das ich irgendwann Ende der 90ger das erste Mal gelesen habe und seitdem bestimmt noch 5 Mal.....

 

Overdramatics kommentierte am 15. April 2018 um 19:21

Mein absolutes Lieblingsbuch ist "A Court of Mist and Fury". Das ist leider kein Geheimtipp mehr, aber ich habe es einfach absolut gefeiert :)

Inibini kommentierte am 15. April 2018 um 20:04

nur eins?! :o ich hab doch so viele! Wahrschienlich ist es "Hope-unsere einzige Hoffnung" von Christin Thomas :)

 

Tiessa kommentierte am 15. April 2018 um 20:42

Mein absolutes Lieblingsbuch ist "Magie" von Trudi Canavan :P

 

Luna_Teddy kommentierte am 15. April 2018 um 20:50

Schwierig.              

Auf jeden Fall schon mal Harry Potter und momentan auch die Verraten von Ursula Poznanski ;)

 

 

 

Buecherverrueckte kommentierte am 15. April 2018 um 20:51

Mein absolutes Lieblingsbuch ist "Die letzten Tage von Rabitt Hayes" so ein gefühlvolles Buch mit soviel Emotion und mit so viel Herz und Leidenschaft geschrieben ♥ 

JosefineS kommentierte am 15. April 2018 um 21:59

Mit hat die Blutlinie von Sharon Bolton mit am besten gefallen, es gibt sehr viele Bücher die wirklich gut waren und es fällt schwer sich da auf eines zu beschränken aber Blutlinie hat mich wirklich Binder Atmosphäre erschaudern lassen. Wenn ich abends im Bett gelesen habe, hatte ich wirklich etwas Angst  wenn ich im dunklen aufstehen musste. Außerdem hat mich die Spannung so gefesselt das ich teilweise so schnell gelesen habe das meine Augen fast ins Stolpern geraten sind. Das schafft wirklich nicht jeder Autor :)

Nora Lee kommentierte am 16. April 2018 um 09:29

Die Harry Potter Bücher! <3

Morla kommentierte am 16. April 2018 um 09:38

Ich habe nicht nur ein Lieblingsbuch. Das kommt immer auch auf die Lebensphase und die Stimmung an, in der ich mich gerade befinde. Aber "Ein ganzes, halbes Jahr" von Jojo Moyes nimmt einen ganz besonderen Platz in meinem Herzen ein. Es hat mich nachhaltig berührt und bewegt mich bis heute!

silesia kommentierte am 16. April 2018 um 10:11

puh, ein Lieblingsbuch... eher ganze Serien, wie z.B. von Klaus Peter Wolf, Gisa Pauly oder auch Petra Oelker, aber bestimmt nochmal gerne lese ich (zuletzt hier in einer privaten Leserunde)

Momo

Salome kommentierte am 16. April 2018 um 10:35

habe mehrere Lieblingsbücher, aber eins davon ist DAS GRÖSSERE WUNDER von Thomas Glavinic

Leseliebelei kommentierte am 16. April 2018 um 13:23

Ui, ein Lieblingsbuch aufzuwählen ist aber schwierig. Erich Kästners "Drei Männer im Schnee" ist aber auf jeden Fall eins, das ich guten Gewissens stellvertretend nennen kann.

silesia kommentierte am 19. April 2018 um 08:49

ui, man gut, dass das noch auf meinem SuB liegt, nun bin ich ja erst recht gespannt darauf :-)

Siraelia kommentierte am 16. April 2018 um 14:46

Hallo, gerne versuche ich mein Glück. Das mit dem Lieblingsbuch ist wirklich schwer! Aber am best3n hat mir dann doch „to kill a kockingbird“ gefallen.

 

Kajoru kommentierte am 16. April 2018 um 17:34

Seit meiner Kindheit liebe ich "Die Brüder Löwenherz" von Astrid Lindgren. Aber auch unter all den Büchern für Erwachsene gibt es viele, die mich begeistern. Im Moment steht "Das Lied von Eis und Feuer" ganz hoch im Kurs. :)

Garten_Fee_1958 kommentierte am 16. April 2018 um 18:33

Mein Lieblingsbuch ist "Der kleine Prinz" von Antoine de Saint-Exupéry

MarTina3 kommentierte am 16. April 2018 um 19:10

Mein absolutes Lieblingsbuch ist "Feuer und Stein" von Diana Gabaldon.

Lu in Bookland kommentierte am 16. April 2018 um 20:41

Puh, die Frage nach dem Lieblingsbuch finde ich immer super schwer zu beantworten. Aber wenn ich mich wirklich für ein Buch entscheiden muss, wähle ich "Harry Potter", weil ich durch die Bücher meine Liebe zum Lesen entdeckt habe.

KimVi kommentierte am 16. April 2018 um 21:23

Das ist aber eine schwierige Frage. Ein richtiges Lieblingsbuch habe ich eigentlich gar nicht, da ich sehr viel lese und dabei auch einige tolle Bücher entdecke, die mich beeindrucken. Da ich mich aber entscheiden muss, habe ich mal in meinen Regalen gestöbert.

Sehr beeindruckt hat mich: "Das Haus zur besonderen Verwendung" von John Boyne.

Das Buch habe ich bereits mehrmals gelesen und das kommt bei mir eigentlich so gut wie nie vor. Deshalb kann man wirklich sagen, dass es eines meiner Lieblingsbücher ist. 

 

Myrna kommentierte am 16. April 2018 um 21:59

Hm... Wenn ich an Lieblingsbücher denke, fällt mir immer sofort Tolkiens Silmarillion ein... Aber da gibt es noch mehr, was ich Lieblingsbuch nennen könnte. Zum Beispiel die Avalon-Reihe von Marion Zimmer Bradley oder die Hexentrilogie und die Vampierserie von Anne Rice...

Aber "Das Silmarillion" von Tolkien steht an erster Stelle.

Deidree C. kommentierte am 16. April 2018 um 21:59

Es hilft nichts, ich gestehe: mein absolutes Lieblingsbuch ist Dornenvögel.

balloo kommentierte am 17. April 2018 um 04:49

Die unendliche Geschichte, von Michael Ende.

heizoel49 kommentierte am 17. April 2018 um 10:30

Mit großer Freude habe ich gelesen, dass ich zu den Gewinnern einer Themenbox gehöre. Jetzt warte ich schon ganz ungeduldig, dass die Post bei mir ankommt.

litschi215 kommentierte am 17. April 2018 um 10:44

Armstrong von Torben Kuhlmann

​...das wohl liebevollste illustrierte Bilderbuch!

 

 

Dorothea kommentierte am 17. April 2018 um 12:59

Ich habe auch kein absolutes Lieblingsbuch, es gibt viele die ich immer wieder lese und es kommt darauf an wie man sich gerade fühlt. Mehrmals gelesen habe ich " Der Herr der Ringe" und weiss das ich das auch immer wieder lesen kann. Aber auch Bücher wie ~~Zusammen ist man weniger allein von Anna Gavalda oder " der Geschmack von Apfelkernen von Katharina Hagena sind immer wieder lesenswert.

Seiten