Gewinnspiel

Monatsgewinn Januar

Literarisch mal etwas Neues wagen oder doch lieber in vertraute Welten eintauchen? Wir verlosen 5 Buchpakete, die eure Lesevorsätze 2019 unterstützen.

Sich etwas für das neue Jahr vorzunehmen gehört nach wie vor zu einer der beliebtesten Neujahrstraditionen, auch wenn die Pläne im Laufe der Monate oftmals geschmälert werden oder auf wundersame Weise vollständig von der imaginierten Liste verschwinden.

Hättet ihr auch Ideen für literarische Neujahrsvorsätze? Vielleicht möchtet ihr ein neues Genre erkunden, mehr Klassiker lesen, mehr Bücher von Frauen lesen, in Gedichtbänden schmökern? Oder ihr habt Lust endlich einen bestimmten Autor kennenzulernen, fremdsprachige Literatur zu lesen oder der deutschen Gegenwartsliteratur noch einmal eine Chance zu geben? Ihr wollt mit Büchern zum Thema Handlettering oder Heimwerkern eure Kreativität wecken, mit Graphic Novel  in neue Welten eintauchen oder mithilfe von Sachbüchern bestimmten historischen Ereignissen nachspüren? Oder ihr sagt: Neue Pläne schmieden – klappt eh nicht, alles Quatsch! Für mich sollen es 2019 weiterhin nur Krimis sein.

Ganz egal was ihr euch wünscht – Im Januar verlosen wir 5 Buchpakete, die sich thematisch nach euren Neujahrsvorsätzen richten. Wenn ihr am Gewinnspiel teilnehmen möchtet, hinterlasst bis zum 31.01. (23:59 Uhr) einen Kommentar unter diesem Beitrag, in dem ihr uns verratet, was ihr euch (ganz ohne Druck) in literarischer Hinsicht für das neue Jahr vornehmen würdet. 

Wir freuen uns auf eure Ideen & wünschen viel Glück! :-)

Hinweis: Der Gewinner des Monatsgewinnspiels im Dezember wird morgen im Gefragt-Bereich bekannt gegeben. 

Kommentare

Seiten

Gerhard kommentierte am 11. Januar 2019 um 16:18

Da ich im letzten Jahr relativ wenig gelesen habe, ist min Vorsatz für 2019 deutlich mehr zu lesen. Da viele meiner Freunde von der Serie "Game of Thrones" so begeistert sind würde ich diese Serie auch gerne schauen. Allerdings ist mein großer Vorsatz, dass ich vorher die Reihe "das lied von Eis und Feuer" lese.

Nora Lee kommentierte am 11. Januar 2019 um 16:22

Ich wollte mich mal an das Genre "Dark Romance" heranwagen. :)

Apfelmus kommentierte am 11. Januar 2019 um 17:30

Graphic Novels steht schon lange auf meiner das-sollte-ich-mal-lesen-Liste. Also warum nicht dieses Jahr?

Benne kommentierte am 11. Januar 2019 um 21:00

Für 2019 habe ich mir vorgenommen viele angefangene Buchreihen zu beenden. So zum Beispiel "Oxen" von Jens Henrik Jensen oder die "Giants" Reihe von Silvain Neuvel. Dennoch möchte ich auch neue Reihen für mich entdecken, habe mir die "Chaos Walking " Trilogie von Patrick Ness ins Auge gefasst, oder auch Red Rising, die Trisolaris-Reihe von Cixin Liu oder vielleicht auch die Krimireihe von Nele Neuhaus

-Sunny- kommentierte am 11. Januar 2019 um 22:34

Mein Vorsatz ist ganz einfach: Nicht so viele Bücher kaufen, dafür mehr Bücher lesen. Das hat letztes Jahr nicht wirklich funktioniert. :D Und mein SuB könnte ruhig ein wenig schrumpfen. :)

Luna_Teddy kommentierte am 11. Januar 2019 um 22:52

Mein Vorsatz für‘s neue Jahr ist allgemein wieder mehr zu lesen, ich glaube thematisch bleibe ich bei Jugendbüchern, von Thriller/Krimi über normale Romane bis hin zu Fantasy und Distopien.

Kotori99 kommentierte am 12. Januar 2019 um 07:57

Ich nähere mich langsam den Thrillern an, nachdem die nie was für mich waren,  meistens langweilen sie mich, versuche ich jetzt welche zu entdecken, die das nicht tun.
Einfach mal aus der Komfortzone raus und neues entdecken :D

Sonjalein1985 kommentierte am 12. Januar 2019 um 10:02

Also ich habe mir eigentlich nichts vorgenommen. Höchstens, dass ich ebenso viele Jugendbücher und Dystopien lese, wie im letzten Jahr ;-)

Primrose24 kommentierte am 12. Januar 2019 um 11:10

Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen: mehr Bücher lesen als kaufen, das ist (wie jedes Jahr) mein Vorsatz für das neue Jahr. Sonst werde ich auch weiterhin hauptsächlich bei meinem bevorzugten Genre der Fantasy bleiben:)

Eulalia kommentierte am 12. Januar 2019 um 11:35

Meine Lesegewohnheiten (hauptsächlich Krimis und historische Romane) werden sich nicht allzusehr ändern, aber ich würde gerne mal ein paar interessante Biografien lesen.

Jeanette kommentierte am 12. Januar 2019 um 12:11

Ich möchte weiterhin hauptsächlich Krimis lesen und was mich sonst gerade anspricht. Lesen ist schließlich mein Hobby und keine Pflicht.

Tintenfeder kommentierte am 12. Januar 2019 um 12:22

Also mein Plan ist, mal wieder mehr Bücher als Manga zu lesen. Vor allen aus dem Bereich Fantasy / Science Fiction. Wobei ich bei englischen Autoren die Originalfassung bevorzuge.

Elchi130 kommentierte am 12. Januar 2019 um 13:42

Ich habe mir vorgenommen, mehr Sachbücher zu lesen. Die Welt rauscht allzuoft an mir vorbei und es gibt viele Themen, von denen ich kaum etwas mitbekomme. Deshalb möchte ich in jedem Monat mindestens ein Sachbuch lesen. Im letzten Jahr habe ich es auf drei Sachbücher im ganzen Jahr gebracht, das Genre ist also noch ausbaufähig bei mir. ;)

Tira kommentierte am 12. Januar 2019 um 14:25

Ich würde dieses Jahr gerne noch viel mehr Fantasy-Bücher lesen. Davon kann ich gar nicht genug bekommen. :)

emicorn128 kommentierte am 12. Januar 2019 um 14:57

Ich würde am liebssten neue, spannende Fantasy Reihen finden und durchlesen.
Aber ,da ich es letztes Jahr nicht geschafft habe, ich würde nur zu gerne mehr bücher von Anthony Horrowitz (unter anderem die Reihe "Die Fünf Tore") lesen, da mir mittlerweile diese Geschichten auch ans Herz gewachsen sind!

Alisa kommentierte am 12. Januar 2019 um 19:02

Mein literarischer Vorsatz wäre dann wohl, nicht ständig gefühlt zehntausende Bücher gleichzeitig zu lesen, sondern mich mal auf eines zu konzentrieren und erst ein neues anzufangen, wenn das andere durchgelesen ist... :D

Sunjo kommentierte am 12. Januar 2019 um 20:44

Ich bin für dieses Jahr wild entschlossen, mal wieder ein paar Bücher (ideal wären 5) in Esperanto zu lesen. Alle zwei Monate eins sollte eigentlich zu schaffen sein.

Darkage-Castle kommentierte am 12. Januar 2019 um 21:31

Ich möchte mich in diesem Jahr auf jeden Fall mit einigen leichteren Büchern in italienischer Sprache beschäftigen. Ansonsten werden zusätzlich einige Bücher über die Landschaft und Kultur Italiens sowie Irlands bei mir Einzug haltten. Naja und der SUB gibt ja auch noch das ein oder andere Buch her

Manu66 kommentierte am 12. Januar 2019 um 23:44

Ich fühle mich derzeit mit meiner Lesemischung sehr wohl. Ich lese meist abwechselnd Krimis/Thriller und Sachbücher, das werde ich auch so beibehalten.

Shivaun kommentierte am 13. Januar 2019 um 07:36

Im Großen und Ganzen werde ich meine Lesegewohnheiten beibehalten, also weiterhin hauptsächlich Thriller und Chick-Lit lesen. ;)

Im Falle eines Gewinnes wäre ein buntes Paket, bestehend aus Titeln meiner Wunschliste, ein absoluter Traum! <3

Muschelschubser kommentierte am 13. Januar 2019 um 08:28

Ich möchte einfach wie immer im Schnitt auf 1 Buch pro Woche kommen und freue mich auf viele tolle Neuerscheinungen, die schon auf meiner "Wunschliste" stehen :)

Genremäßig mache ich weiter wie bisher: Krimi, Thriller, Belletristik, Fantasy-Jugenbücher und gute Kinderbücher (empfohlen von meinem Quasi-Patenkind).

Über den Gewinn würde mich sehr freuen. Danke, dass Ihr immer so tolle Gewinnspiele macht!!!

MrsWonder kommentierte am 13. Januar 2019 um 09:38

Also einen literarischen Vorsatz an sich nur auf dieses Jahr bezogen hab ich nicht. Allgemein wollte ich mehr Klassiker lesen und auch mal über den Tellerrand (meine Lieblingsgenres) gucken, was mir (zu meiner Schande) oft schwer fällt bei der vielen neuen Auswahl....

parden kommentierte am 13. Januar 2019 um 11:27

Hui, Lesevorsätze. Tja, neben SuB-Abbau und Reihenverfolgung möchte ich in diesem Jahr den Büchern des Deutschen Buchpreises mehr Aufmerksamkeit schenken. Dies habe ich im vergangenen Jahr deutlich vernachlässigt. Von der Shortlist 2018 habe ich beispielsweise bislang keinen einzigen Roman gelesen. 'Sechs Koffer' habe ich als Hörbuch hier, die anderen - Fehlanzeige. Darüber würde ich mich natürlich sehr freuen! ♥

Buchstabensucht kommentierte am 13. Januar 2019 um 13:20

Dieses Jahr möchte ich literarisch nach Afrika reisen. Angefangen habe ich mit Tram 83 , ein Roman von einem kongolesischen Autor. Ein paar aktuelle Geschichtsbücher, die sich mit dem Kontinent oder einzelnen afrikanischen Ländern beschäftigen, wären auch super, aber ich hab noch nicht das passende gefunden.

Marta kommentierte am 13. Januar 2019 um 15:28

Hihi, da musste ich jetzt wirklich grinsen, als ich "~~Neue Pläne schmieden – klappt eh nicht, alles Quatsch! Für mich sollen es 2019 weiterhin nur Krimis sein" gelesen habe. Das trifft es auf den Punkt! Ich möchte eigenlich meinem Genre treu bleiben, klar wäre es gut für mein Ego, wenn ich endlich die Klassiker lesen würde, aber eigentlich will ich einfach Krimi/Thriller und ab und an einen Roman lesen. Wie bisher...

Melanie Reuss kommentierte am 13. Januar 2019 um 16:59

Ich liebe High Fantasy und habe mir vorgenommen, in diesem Jahr neue Autoren abseits des Mainstreams zu lesen

lesewunder kommentierte am 13. Januar 2019 um 18:10

Das mit den SuBs ist so eine Sache. Natürlich würde ich gerne weniger Bücher stapeln. Aber dann denke ich an die vielen heimatlosen Bücher und werde schwach. Ich möchte auch dieses Jahr überwiegend Krimis lesen und natürlich auch Fantasy. Ein wenig mehr historische krimis wäre nicht schlecht.

Fanti2412 kommentierte am 13. Januar 2019 um 18:29

Mein Lesevorsatz ist, wie jedes Jahr, 100 Bücher zu lesen. Ohne Druck, einfach nur als Wunsch.

Was die Genre betrifft, habe ich mir vorgenommen, die Genre, die mir gefallen, etwas mehr zu mischen. Aber es werden weiterhin Krimis/Thriller, Liebesromane, zeitgenössische Roman, historische Romane der jüngeren Geschichte sein.

Fantasy, New Adult und wie das alles heißt, kann ich nichts abgewinnen :-)

Freyala kommentierte am 13. Januar 2019 um 18:32

Meine Vorsätze beschränken sich im Grunde darauf meinen SuB zu verkleinern und viele neue Bücher zu entdecken :) Ich liebe einfach Jugendbücher und Fantasybücher. Es gibt sooo viele neue Bücher dieses Jahr.

brauneye29 kommentierte am 13. Januar 2019 um 21:35

Ich werde im wesentlichen meinem Lieblingsgenre Thriller treu bleiben und zwischendurch mal ein Kinderbuch, Jugendbuch, Sachbuch, Liebesroman oder auch mal anspruchsvolle Literatur  lesen. Eben einen guten Mix aus vielem.

Khaleesi kommentierte am 14. Januar 2019 um 00:50

Ich nehme mir für 2019 fest vor, endlich alle Krimis von Volker Kutscher zu lassen, besitze jedoch erst zwei ;). Außerdem würde ich gerne meine Bildungslücke mit Blick auf südamerikanische Literatur abbauen, Hector Abad und Gioconda Belli haben mir 2018 sehr gut gefallen!

Angelika Schmid kommentierte am 14. Januar 2019 um 10:58

Mein Vorsatz für dieses Jahr ist, erstmal alle Bestseller aus dem letzten Jahr zu lesen, habe einiges nachzuholen!

Rotschopf kommentierte am 14. Januar 2019 um 12:16

Ich möchte 2019 noch mehr lesen, vor allem englische und deutsche Roman-Neuerscheinungen. Vielleicht gelingt es mir ja, den Gewinner des Deutschen Buchpreises zu lesen, bevor er überhaupt nominiert ist. Es müssen auch nicht nur anspruchsvolle Bücher sein, auch "nur" gut geschriebene unterhaltsame lese ich gerne.

heizoel49 kommentierte am 14. Januar 2019 um 12:24

Ich habe mir vorgenommen, mehr Biografien zu lesen.

SLovesBooks kommentierte am 14. Januar 2019 um 13:49

Ich habe mir vorgenommen endlich die mir noch fehlenden Balck Dagger Teile zu lesen. Die Reihe ist so groß und ich habe sie nicht immer in der Reihenfolge gelesen und zwischendurch auch mal welche ausgelassen. 

RebekkaT kommentierte am 14. Januar 2019 um 14:18

Ich hoffe mich Fachbüchern widmen zu können! Dank Umschulung und damit verbundener Bewerbung habe ich im März ein Assessment in einer Hebammenschule in Hannover um da hoffentlich im Oktober die Ausbildung zur Hebamme beginnen zu können. "Nebenbei" werde ich dann Hebammenwissenschaften studieren und mir damit einen lang gehegten Berufswunsch erfüllen.

Da die Bücher immer recht teuer sind, würde ich mich natürlich sehr über Bücher für die Ausbildung/Studium wünschen oder auch gerne Bücher über Sternenkinder/Still- und Totgeburten, den die Familie sind in Deutschland in meinen Augen völlig unterversorgt und werden weiter oft grausam behandelt, gerade für diese Familien will ich ganz besonders da sein!

fuepsel kommentierte am 14. Januar 2019 um 15:17

Ich lese gerne querbeet und abwechslungsreich durch alle Genre, wobei Fantasy/SF mein liebstes Genre bleibt. Das hat letztes Jahr super funktioniert. Warum also was ändern? :-)

Susann H kommentierte am 14. Januar 2019 um 17:55

Mein literarischer Vorsatz für 2019 hat tatsächlich was mit anderen Genres zu tun. Ich habe im Moment echt genug von tollen CEO's und Millionären. Ich möchte wieder mehr Fantasy / Romantasy lesen. Früher habe ich da mehr gelesen und dies jetzt irgendwie vernachlässigt, obwohl es so viel Spaß macht.

schatzye kommentierte am 14. Januar 2019 um 18:18

Ich möchte mir dieses Jahr bewusst mehr Zeit für Bücher nehmen :) Habe letztes Jahr angefangen, Hörbücher zu hören. Das ist echt eine super Sache für mich, da ich dadurch derzeit vor allem Jugendliteratur höre, die ich sonst wahrscheinlich immer vor mir her geschoben hätte.

HanniinnaH kommentierte am 14. Januar 2019 um 18:58

Mein Vorsatz mit dem Thema Bücher für dieses Jahr ist einfach sich mehr Zeit zum lesen zu nehmen. Neben der Arbeit ist das allerdings nicht immer so leicht. Vorallem will ich endlich einige Reihen beenden und mit Büchern anfangen, die ich schon immer lesen wollte. Nur für die ich bis jetzt kaum Zeit und Ruhe hatte. Auf meiner Liste stehen zum Beispiel noch zwei Bücher von Brittainy C. Cherry, Laura Kneidel usw. aber auch einige von unbekannteren Autoren wie von der lieben Katrin Frank.

Sonst steht noch auf der Liste ein wenig den SuB abzubauen, wie jedes Jahr, wenn nur nicht immer so schöne Bücher erscheinen würden. Aber auch an meinem Bullet Jornal möchte ich in der Zukunft mehr machen. 

lesenbirgit kommentierte am 14. Januar 2019 um 19:19

Ich habe mir vorgenommen mehr Fachbücher zu lesen. Ich bin Erzieherin und es gibt gute Fachbücher vom Verlag Herder. Das wäre sehr gut.

DasSternchen kommentierte am 14. Januar 2019 um 21:23

Ich versuche, wie jedes Jahr, mehr Bücher als im Vorjahr zu schaffen...in den letzten Jahren hat es immer geklappt...bin gespannt ob es auch dieses Jahr klappt. 

Ju Dosi kommentierte am 14. Januar 2019 um 23:26

Mein Vorsatz ist, den SuB schrumpfen zu lassen :-D
Ich würde auch gern mal ein neues Genre ausprobieren, hänge ich doch in letzter Zeit zu viel in düsteren Dystopien oder historischen Büchern fest.

LillySymphonie kommentierte am 14. Januar 2019 um 23:41

Da ich mich in letzter zeit näher mit nachhaltigem Leben/Einkaufen etc beschätige wüde ich gerne ein paar Bücher in diese Richtung lesen. Hauptaugenmerk auf Plastikfrei aber auch anderes rund um das Thema

BooksAreGreat kommentierte am 14. Januar 2019 um 23:43

Ich habe dieses Jahr vor die Neuauflagen der Harry Potter Bücher zu lesen. Band eins habe ich mir schon besorgt. Ich habe die Reihe noch nie ganz gelesen. Ich glaube damals nur bis Band 3. Diesmal versuche ich bis zum Ende durchzuhalten. 

Claudias Bücherhöhle kommentierte am 15. Januar 2019 um 12:51

Ich möchte einfach wieder ganz viele tolle und spannende Geschichten im Kinder- und Jugendbuchbereich entdecken :)

evafl kommentierte am 15. Januar 2019 um 13:03

Mein Vorsatz ist es, dass ich wieder mal mehr humorvolle Bücher lese. :) 

Welpemax kommentierte am 15. Januar 2019 um 13:11

Das ist wirklich schwierig. Ich lese sehr abwechslungsreich. Neben Krimis und Thrillern, interessieren mich historische Romane, Erzählungen, Gay-Romance und Sachbücher. Tatsächlich ist es aber gar nicht so einfach unter diesen Genres genau das richtige zu finden, aber ich wäre wirklich gespannt was ihr da so liefert bei meinem umfangreichen Genre-Mix. :) 

_summer kommentierte am 15. Januar 2019 um 13:56

ich möchte mich dieses jahr mit der thematik journal bulleting auseinandersetzen, aber auch meine japanischkenntnisse (beschränken sich momentan nur auf ein paar wörter) erweitern. bücher zum thema selbstbewusstsein bzw. wie man sich gut gegen energieräuber wappnen kann, wären definitiv auch etwas für mich :)

danke aline für dieses tolle gewinnspiel :3

buecherwurm1310 kommentierte am 15. Januar 2019 um 13:57

Ich möchte mich ein wenig mehr um meinen SUB kümmern und daher etwas weniger bei neuen Büchern zugreifen. Ein halber Monat ist verstrichen und es ist mir bisher ganz gut gelungen. Hoffentlich gelingt es auch weiterhin.

Seiten