Gewinnspiel

Gewinnspiel: Gewinne eine Tasche voller Bücher!

Monatsgewinn März

Karneval und Ostern haben sich dieses Jahr ein ganzes Stück nach hinten verschoben. Damit Du bis zur Eiersuche wieder in Übung bist, darfst Du bei uns Bücher suchen - und in eine große Tasche stecken! ;)

Als Gewinner unserer Monatsverlosung besuchst Du eine Mayersche Buchhandlung Deiner Wahl und wir schenken Dir einen Einkaufsbeutel, den Du randvoll mit Büchern packen kannst. Du kannst Dir dabei so viel Zeit lassen wie Du magst und in Ruhe durch das Sortiment stöbern, bevor Du Dich für Deine persönlichen Highlights entscheidest!

Um teilzunehmen, verrate uns einfach bis zum 31. März 2019 per Kommentar, ob und auf was Du dieses Jahr in der Fastenzeit verzichten wirst.

Den Termin für die Aktion stimmen wir mit dem Gewinner / der Gewinnerin nach der Verlosung ab.

Viel Glück – wir drücken die Daumen!

Wichtiger Zusatz: Sollte es euch aufgrund des Wohnorts nicht möglich sein, den Gewinn - auf absehbare Zeit - in einer Mayerschen Buchhandlung einzulösen, stellen wir euch alternativ einen Mayersche-Gutschein über 250,- Euro zur Verfügung, den ihr dann im Onlineshop einlösen könnt. Dieser Gutschein ersetzt zwar nicht das Erlebnis eines Bücherbummels, soll aber zumindest all unseren Community-Mitgliedern eine Teilnahmemöglichkeit einräumen und entspricht in etwa dem tatsächlichen Buchwert.

Kommentare

Seiten

Maximilian der Bücherfan kommentierte am 14. März 2019 um 20:38

Ich faste nicht.

Wolly kommentierte am 14. März 2019 um 22:25

Ich übe mich wie jedes Jahr in dem Versuch der Zuckerreduzierung und dem vermeiden von hochverarbeiteten Lebensmitteln.

yesterday kommentierte am 14. März 2019 um 22:35

Ich verzichte auf nichts, worauf ich nicht sonst auch verzichten würde. Ich finde es nicht sinnvoll, solche Dinge so auf einen kleinen Zeitraum zu beschränken.

Littletortoise kommentierte am 15. März 2019 um 08:17

Wieder ein toller Gewinn :)

Ich habe mir diesmal recht viel für die Fastenzeit vorgenommen.

Momentan bin ich noch in der Phase des Basenfastens und danach werde ich für den Rest der Fastenzeit weiterhin auf Zucker, Alkohol und Käse verzichten. Ziel ist es, danach dauerhaft den Zuckerkonsum sein zu lassen oder zumindest zu reduzieren

MariePraun kommentierte am 15. März 2019 um 08:53

Ich versuche auf das online shopping zu verzichten. 

Freyala kommentierte am 15. März 2019 um 09:48

Ich habe es schon so oft mit der Fastenzeit versucht. Aber irgendwie schaffe ich es nie. Dieses Mal hatte ich mir vorgenommen keine Süßigkeiten zu essen. Mal gucken wie lange ich durchhalte :D

Ashelia kommentierte am 15. März 2019 um 11:03

Ich achte das ganze Jahr über darauf, negative Dinge nicht zu übermäßig zu konsumieren, daher brauche ich keine Fastenzeit dafür. :)

Nora Lee kommentierte am 15. März 2019 um 13:29

Ich faste nicht. Wünsche aber allen, die es tun, eine erholsame Fastenzeit. :)

Lesefluss kommentierte am 15. März 2019 um 13:51

Ich werde zur fasten zeit keine Süßigkeiten essen, mal schauen ob ich das aushalte. 

joy67 kommentierte am 15. März 2019 um 18:01

Fasten ? Na klar. Ich verzichte auf schlechtes Wetter, schlechte Laune und unfreundliche Menschen. Dabei versuche ich selbst ein gut gelaunter und immer freundlicher Mitmensch zu sein. ( nicht ganz so schwer )

Die typischen fasten-geeigneten Dinge wie Alkohol, Süßigkeiten usw. werde ich ein wenig reduzieren, aber nicht darauf verzichten.

 

meg kommentierte am 15. März 2019 um 19:20

Ich werde in diesem Jahr wie immer wieder auf Süßigkeiten jeglicher Art auch Kuchen verzichten und das ist besonders schwierig, da bei uns viele Geburtstage in Familie und Freundeskreis in der Fastenzeit liegen und ich Kuchen liebe. Außerdem habe ich mir dieses Jahr vorgenommen umweltbewußter zu sein, d.h. weniger Fleisch, auf Verpackung verzichten, Plastik meiden......

Naomi kommentierte am 15. März 2019 um 21:30

Ich werde wahrscheinlich auf nichts großartig verzihten.

Einzig und allein mein Serien konsum möchte ich etwas einstellen :)

missrose1989 kommentierte am 15. März 2019 um 23:34

Also ich verzichte auf Schokolade, was mich echt schwer fällt und auch ein Taschenkaufverbot gibt es, aber das geht bisher echt gut. 

Overdramatics kommentierte am 16. März 2019 um 10:35

Ich verzichte nicht wirklich aufgrund der Fastenzeit auf etwas, habe aber bereits seit 2 Monaten eine Kaffee Pause eingelegt und reduziere so meine Koffeinzufuhr ein wenig :P

lautitia kommentierte am 16. März 2019 um 10:52

Ich werde ein Monat lang fasten und damit jeden Tag von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang auf Essen und Trinken verzichten. Außerdem möchte ich positiver und optimistischer sein.

UJac kommentierte am 16. März 2019 um 11:35

Ich mache seit Anfang des Jahres Bücherfasten! Keine Bücher kaufen, sondern erst mal SuB abbauen. :-)

wandagreen kommentierte am 16. März 2019 um 11:55

Uschi, du machst unsere Buchhandlungen betrübt! Mach doch nicht so was!!!

UJac kommentierte am 17. März 2019 um 15:17

Na mal sehen, wie lange ich durchhalte!

Michelly kommentierte am 18. März 2019 um 10:22

Bücherfasten mache ich auch dieses Jahr, das habe ich sogar meinem Stammbuchhändler erzählt =) Aber: ich finde immer wieder Schlupflöcher. So ist es mir zum Beispiel nicht verboten Bücher zu verschenken! Ich darf also aussuchen und bestellen und anderen eine Freude bereiten. Zumindest für den Moment reicht mir das noch und so haben beide, mein SuB und mein Buchhändler, was von der Aktion. Und die ganzen Beschenkten natürlich! =)

fuepsel kommentierte am 16. März 2019 um 12:02

Ich mache digitales Fasten und beschränke mich auf notwendige E-Mails. Meine sonstigen Aktivitäten am Handy, PC und TV habe ich fast ganz eingestellt (Ausnahme dieser Post ;-) ) ...

sphere kommentierte am 16. März 2019 um 13:33

Ich faste nicht, mein "Lebens"haushalt ist ausgeglichen - was die häufigsten Sünden Alkohol (selten), Nikotin (wenig), Süßigkeiten (äh...)  betrifft. 

Ich müsste bei einem möglichen Gewinn jedoch fasten: einen Tag frei nehmen von der Arbeit, da ich i.d..R zu den üblichen Öffnungszeiten der Mayerschen im Büro bin :D

Bookstar kommentierte am 16. März 2019 um 14:22

Ich werde in der Fastenzeit nicht direkt auf irgendwas verzichten. Aber ich versuche, noch etwas gesünder zu leben.

Büchervielfalt kommentierte am 16. März 2019 um 16:38

Ich verzichte generell beim Essen auf viele Produkte, deshalb schränke ich dies nicht noch mehr in der Fastenzeit ein. Ich ernähre mich lieber über das ganze Jahr bewusst.

Moma kommentierte am 16. März 2019 um 17:21

Fastenzeit... hmm... schwierig! 

Zählt es auch, wenn ich weniger TV sehe und dafür lieber lese? :-)

buntebuchwelt kommentierte am 16. März 2019 um 18:20

Ich faste nicht, aber ich habe mir unabhängig von der Fastenzeit vorgenommen ein bisschen an meinen Macken zu arbeiten.:)

c-brandy kommentierte am 16. März 2019 um 22:25

Ich würde gerne auf Zucker verzichten, wenn das nicht so eine sch.....reckliche Sucht wäre!!! Fahre den Zuckerkonsum aber möglichst stetig runter und kaufe keine gesüßten Fruchtjoghurts mehr und meinen Kindern auch keine gesüßten Cornflakes.....

danuta kommentierte am 17. März 2019 um 01:54

Wenn ich es schaffe auf Schokolade.

Caro3080 kommentierte am 17. März 2019 um 12:41

Während der Fastenzeit versuche ich die Zeit mit meinen Kindern intensiver zu verbringen. Wir probieren neue/alte Brettspiele aus, basteln und machen kleine Ausflüge, dabei sind Handy und Tablett komplett tabu. Ich hoffe, dass wir es auch nach der Fastenzeit so beibehalten können....

Im übrigen versuche ich die kleinen Notlügen und Schwindelein sein zu lassen, die einem ziemlich schnell über die Lippen kommen. Ich wünsche allen gutes Gelingen mit den Vorsätzen und würde mich natürlich sehr über den Gewinn freuen;-) !

schwadronius kommentierte am 17. März 2019 um 14:52

Auf nichts. Und schon gar nicht auf dieses Erlebnis - eine Tasche in der Mayerschen mit Büchern füllen. Hach!

Lily Louise kommentierte am 17. März 2019 um 15:33

Ich versuche in der Fastenzeit weniger Zeit am Handy oder Computer zu verbringen um umso mir dann umso mehr Zeit zum lesen zu nehmen :)

 

EliWritings kommentierte am 17. März 2019 um 19:44

Ich faste an Ostern nicht aber wenn ich fasten müsste dann würde ich auf Fleisch verzichten :)

Lesehoernchen99 kommentierte am 18. März 2019 um 08:59

Ich verzichte aufs Verzichten. Ich bin nicht gläubig, daher halte ich es für quatsch.
Auf den Gewinn möchte ich allerdings nicht verzichten ;)

schokigirl kommentierte am 18. März 2019 um 16:37

Normalerweise verzichte ich nicht, aber ich glaube ich würde gern auf Fleisch verzichten. Ich liebäugle sowieso damit Vegetarierein bzw Veganerin zu werden & das muss man ja erstmal ausprobieren & sich langsam ran tasten.

WilmaH kommentierte am 18. März 2019 um 18:54

Ich habe zwar keine mayersche Buchhandlung in der Nähe, versuche dennoch mein Glück. Ich habe noch nie gefastet. Ich versuche das ganze Jahr über gesund zu essen und nicht so viel zu konsumieren. Also keine unnötigen Sachen kaufen usw.  

flakes kommentierte am 18. März 2019 um 20:05

Ich verzichte auf nichts. Das ist genauso wie mit den Neujahrsvorsätzen, es klappt eh nicht. Und wenn ich mir mal etwas vornehme, verbinde ich es nicht mit einem bestimmten Datum oder Zeitraum.

Benne kommentierte am 18. März 2019 um 20:44

Ich versuche dieses Jahr in der Fastenzeit auf Süßigkeiten zu verzichten. Schaffe das zwar nicht immer, aber ich gebe mein bestes!

la.fleur.des.livres kommentierte am 19. März 2019 um 08:05

Auch ich möchte auf nichts verzichten. Alkohol trinke ich eh nicht. Raucher bin ich auch nicht. Ich esse zwar hier und da sehr gerne süße Sachen, aber ich achte generell auf meine ERnährung und wenn ich dann mal Lust auf Kekse oder Schokolade habe, verbiete ich mir diese nicht ☺

Manuela Prien kommentierte am 19. März 2019 um 09:59

Ich verzichte nicht wirklich auf etwas,Alkohol trinke ich nicht.Meinen Schoko-Konsum werde ich etwas runterfahren.

Seferli kommentierte am 19. März 2019 um 10:50

Zucker, Zucker, Zucker!

 

Aber leider: der Geist ist Willig, das Fleisch ist schwacht :(

iböi kommentierte am 19. März 2019 um 11:09

Ich versuche, in der Fastenzeit auf Süßigkeiten und Alkohol zu verzichten:)

Heidi kommentierte am 19. März 2019 um 11:24

​ich werde auf gar nichts verzichten, da ich schon nicht rauche und auch nicht trinke. Süßes esse ich auch mittlerweile recht wenig.

Zissi kommentierte am 19. März 2019 um 14:02

Meine Fastenzeit beginnt ab nächster Woche. XD Am Freitag ist mein mündliches Examen und das Ende meiner Ausbildung. Das packe ich einfach nicht parallel. Zu Stressig, zu fordernd, zu anstrengend.

Aber anschließend verzichte ich gern auf so ziemlich alles Ungesunde, endlich wieder mehr Sport, Ruhe, und --- Bücher. <3

Zarah kommentierte am 19. März 2019 um 20:58

Ich werde versuchen auf Süßigkeiten zu verzichten und ich möchte kein Stress mehr haben. Mal schauen ob das klappt. :P

Eldorininas.books kommentierte am 20. März 2019 um 08:26

Tatsächlich verzichte ich in der Fastenzeit darauf, neue Bücher zu kaufen. Es dürfen zwar welche einziehen, wenn sie aus einem Bücherschrank kommen oder getauscht wurden, aber ich möchte kein Geld ausgeben. Bisher klappt das auch recht gut, die Bücher, die ich gern gekauft hätte, habe ich mir dafür auf meine Wunschliste gesetzt :)

aimée kommentierte am 20. März 2019 um 09:45

Dieses Jahr "verzichte" ich auf Bequemlichkeit, wenn man das so sagen kann...

Ich habe mir einen Schrittzähler besorgt und möchte nun Täglich über die 10 000 Schritte kommen, die man ja am Tag gehen sollte. Bis jetzt funktioniert es erstaunlich gut, meine Motivation ist weiterhin hoch - und wenn ich abends noch nicht ganz am Ziel bin gehe ich sogar freiwillig nochmal in den Keller oder mache zu Fuß ein paar Einkäufe (das wäre mir ohne Schrittzähler nicht so schnell passiert!). 

Linny kommentierte am 20. März 2019 um 11:45

ich verzichte seid Anfang des Jahres darauf mir etwas zu kaufen. klar Nahrung und Sachen für den täglichen Bedarf sind okay. Andere Sachen hinterfrage ich brauche ich sie wirklich. Viele Sachen teile ich auch mit Familie und Freunde. Wie Bücher zum Beispiel.

Eggi1972 kommentierte am 20. März 2019 um 17:38

Ich verzichte auf Chips und Erdnussflips, aber die Nahrung für die Seele (Bücher) dürfen nicht zu kurz kommen und irgendwie bin ich endlich wieder im Leseflow.... 

alinescot kommentierte am 20. März 2019 um 17:47

Seit zwei Wochen verzichte ich auf nahezu alles. Ich habe einen strengen Ernährungsberater, der weiß genau was mir gut tut und was nicht. Ich bin ehrlich überrascht wie gut das klappt, die ersten Kilos purzeln schon und auf Süßes verzichten fällt mir gar nicht so schwer.

Sarotti kommentierte am 20. März 2019 um 21:09

Ich faste nicht so richtig, aber ich bin deutlich weniger online, habe den Konsum von Süßem sehr eingeschränkt und Alkohol habe ich noch gar keinen getrunken seit Fasching - aber Sonntag gibt´s was zu Feiern und sicher auch ein Gläschen Sekt. 

DasSternchen kommentierte am 20. März 2019 um 23:42

Ich verzichte bzw. faste nicht! Dafür hab ich aber pünktlich zur Fastenzeit, nach langer Pause, endlich wieder mit dem joggen angefangen: -)

Seiten