Gewinnspiel

Monatsgewinnspiel November 2019 - Gewinne einen Bücheradventskalender

Monatsgewinn November

In nur wenigen Wochen startet die Adventszeit - Wir möchten euch 24 Tage lang überraschen und verlosen in diesem Monat einen Bücher-Adventskalender!

24 Türchen - 24 Überraschungen!

Der Gewinner unserer Monatsverlosung darf sich dieses Mal über unseren großen Bücher-Adventskalender freuen! Auf Dich wartet ein Paket mit 24– persönlich auf dich abgestimmten – Überraschungsgeschenken, das Dir die Zeit von Anfang Dezember bis Heilig Abend versüßt und Dich mit jeder Menge Lesestoff für die kalten Tage versorgt.

Was Du tun musst, um dabei zu sein? Hinterlasse hier bis zum 30. November (23:59 Uhr) einen Kommentar und verrate uns, welches Buch dich in diesem Jahr am nachhaltigsten begeistert hat. Kleiner Tipp: In diesem Monat kann es sich besonders lohnen, das "Was liest Du?"-Wunschregal auf dem aktuellen Stand zu bringen. ;-) Der Gewinner wird hier auf "Was liest Du?" benachrichtigt und erhält den Adventskalender per Post.

Wir drücken euch die Daumen! 

Zur Info: Den Gewinner der Oktober-Verlosung geben wir alsbald im Forum bekannt. 

Kommentare

Seiten

SaintGermain kommentierte am 05. November 2019 um 17:31

Da gab es heuer einige Bücher. Am meisten fasziniert hat mich aber Mark Benecke mit seiner Biografie "Mein Leben nach dem Tod"

Katie kommentierte am 05. November 2019 um 17:55

Am meisten begeistern konnte mich bisher "Iron flowers - die Kriegerinnen" von Tracy Banghart. Von Anfang bis Ende spannend und ich hab es tatsächlich innerhalb eines Tages ausgelesen :) 

Chianti kommentierte am 05. November 2019 um 17:59

Mich hat "Redwood Love - Es beginnt mit einem Kuss" von Kelly Moran echt nachhaltig begeistert. Die Geschichte von Flynn und Gaby ist einfach wunderschön, aber durch Fynns Behinderung, seiner Taubheit, ging es auch um ein ernsteres Thema und das hat die Autorin so toll umgesetzt. Wirklich eines meiner Jahreshighlights!

Lesetraum.blog kommentierte am 05. November 2019 um 18:18

Ich war dieses Jahr voll im Grischa Fieber von Leigh Bardugo. Sowohl die Grischa Trilogie, im neuen wunderschönen Schuber, als auch das neue Buch King of Scars, haben mich sowas von begeisert und mich in die Welt entführt. Ich bin ein so großer Fan dieser Welt geworden und kann einfach nicht genug davon haben. Deswegen freue ich mich schon sehr auf den Folgeband von King of Scars und so mehr zu erfahren und ich bin schon sehr gespannt wie es mit Nikolai und Nina weiter gehen wird.

flubber1209 kommentierte am 05. November 2019 um 18:23

Vielen Dank für das tolle Gewinnspiel :) 

Welches Buch hat mich "beeindruckt"? Schwierige Frage...ich wurde im letzten Jahr sehr gut unterhalten und habe vor allem leichere Kost gelesen, um mich auf den Nordsee Urlaub in diesem Jahr einzustimmen. Besonders gut gefallen hat mir allerdings ein Buch aus einem ganz anderen Genre: "Die stille Bestie" von Chris Carter! Hin und wieder darf es auch mal blutig, gruselig und brutal sein und das hat Chris Carter ohne Frage drauf!

Ich würde mich wahnsinnig über den Gewinn freuen und wünsche allen eine schöne Voradvents-Zeit!

Steliyana Dimitrova kommentierte am 05. November 2019 um 18:28

Oh. Mein. Gott. Ich träume schon seit Jahren von einem Buchadventskalender!!! Mir hat das aber noch nie einer geschenkt :(((( 

Das ist eine schwierige Frage, weil ich einige gute Bücher gelesen habe. Im Gedächtnis ist mir aber besonders „Achtsam morden“ von Karsten Dusse geblieben. Ich habe noch nie so gelacht bei einem Thriller! Dieses Buch hat mich einfach überrascht, meine Erwartungen wurden übertroffen. Joa, ich würde sagen, dass genau dieses Buch mein Highlight war. :)

buchfeemelanie kommentierte am 05. November 2019 um 18:40

Das ist der tollste Adventskalender überhaupt! Mich hat " das Versprechen des Bienenhüters" sehr beeindruckt und nachdenklich gemacht

Natalie77 kommentierte am 05. November 2019 um 18:49

Ein Buch das mir ganz besonders in Erinnerung geblieben ist ist Das Freu von Karl Olsberg. Es zeigt das man eben nicht immer glücklich sein kann und das gut so ist und auch das man Geräte die einen ablenken mal liegen lassen soll. In der Wirklichkeit gibt es so viel zu sehen, man muss nur hinhören aund hinschauen. 

 

 

Bücherträumerin kommentierte am 05. November 2019 um 19:11

Am meisten hat mich in diesem Jahr "One of us is lying" von Karen MacManus begeistern können. Der Plot ist einfach super spannend und unvorhersehbar und der Schreibstil flüssig und fesselnd.

Andersleser kommentierte am 05. November 2019 um 19:16

Ganz schwer. Würde es ums letzte Jahr gehen, könnte ich sofort "Die Schneeschwester" sagen. Dieses Jahr ist es schwieriger. 

Wirklich begeistern konnte mich "Die Nachtflüsterer"
aber auch "Maybe this Time" und "Das dunkle Wort" gefielen mir unheimlich gut. 
Natürlich ist das neueste Buch von Nalini Singhs Gestaltwandlerreihe auch ein absolutes Highlight für mich -> "Das Licht des Ozeans" 
Müsste ich eines wählen, würde ich wohl das sagen.

bibuschka kommentierte am 05. November 2019 um 19:26

Ich liebe Überraschungen und noch mehr liebe ich 24 Überraschungen. Eine Überraschung der ganz bezaubernden Art war das Buch „Die vergessenen Stimmen von Chastle House“ von Felicity Whitmore für mich, das mich auch danach noch Tage lang nicht losgelassen hat. Vor dem Hintergrund der Liebe zum Buch und zur Überraschung ist es keine Überraschung,dass ich dieses famose Gewinnspiel sehr zu würdigen weiß. Erbitte daher höflichst, in den Lostopf springen zu dürfen. Mit freundlichen Überraschungsgrüssen an die Glücksfee 

 

 

 

Wuestentraum kommentierte am 05. November 2019 um 19:30

Mich hat am meisten in diesem Jahr "Der Gesang der Flusskrebse" begeistert. Dieser Roman hat so toll gefallen, mich berührt, gefesselt und begeistert.

Ich würde mich natürlich riesig über den November-Gewinn freuen, Wunschbücher habe ich mehr als genug☺

leseliebelei kommentierte am 05. November 2019 um 19:30

Meine Güte, das wäre natürlich der Traumadventskalender für jeden Buchliebhaber, also jeden hier!

Meine liebsten Bücher, die ich dieses Jahr gelesen habe:

Kochbuch (im weitesten Sinne): Die offiziellen Downton Abbey Cocktails von Lou Bustament. Einfach ein richtig gutes Cocktailbuch, besonders für Fans der Serie.

Biographie: Toast von Nigel Slater. Schon älter, aber erst dieses Jahr gelesen. Die Verfilmung mochte ich nicht so, das Buch fand ich jedoch großartig, wenn auch skurril.

Belletristik: Mr. Penumbra's 24-Hour Bookstore von Robin Sloan. Auch älter, aber sehr fantastisch und gut, fand ich.

Fernweh_nach_Zamonien kommentierte am 05. November 2019 um 19:41

Was für ein toller Gewinn!

Zwei Bücher sind mir in diesem Jahr besonders ans Herz gewachsen:

- "Der Bücherdrache" von Walter Moers, weil es seit langem das erste von ihm selbst illustrierte Buch ist und der erste Lichtblick betreffend seiner ursprünglichen Form des Schreibens sowie

- "Das NEINhorn" von Marc-Uwe Kling, da es mehr ist als "nur" ein Kinderbuch ;-) Unterhaltsam und lehrreich für große und kleine Leser.

Dann hüpfe ich mal in den Lostopf und bringe anschließend mein Wunschregal auf Vordermann ;-)

florinda kommentierte am 05. November 2019 um 19:52

Mehrere Bücher haben mich beeindruckt, darunter auch ältere.

Herausheben möchte ich

https://wasliestdu.de/maja-lunde/ueber-die-grenze

Konstanze S. kommentierte am 05. November 2019 um 19:53

Am meisten begeistert hat mich dieses Jahr ein Roman von Ninni Holmqvist: "Die Entbehrlichen".

Es handelt sich um eine literarische Dystopie auf hohem Niveau, von der ich glaube, dass selbst Aldous Huxley ("Brave New World") und George Orwell ("1984") sie verschlungen und weiterempfohlen hätten.

['Habe hier auch eine dementsprechende Rezension verfasst. Bin aber mit dem Handy online und da kann man scheinbar keine Links setzen.]

Dajobama kommentierte am 05. November 2019 um 20:13

Hui, das ist aber ein toller Preis!

Mein Favorit 2019 war Delia Owens, Der Gesang der Flusskrebse! 

Dann geh ich mal mein Wunschregal aktualisieren und Daumen drücken! 

luna.literary kommentierte am 05. November 2019 um 20:18

das war ganz klar follow me back.

BücherwurmNZ kommentierte am 05. November 2019 um 21:11

Schwer begeistert bin ich von der Hafenschwester von Melanie Metzenthin. In dem historischen Roman erfährt man viel über Hamburg Ende des neunzehnten Jahrhunderts, die Cholera, der Hafenarbeiterstreik und die aufkommenden Sozialisten. Besonders sind die Figuren, die tiefgründig und verständlich dargestellt sind, aber auch überraschen können. Das Buch gehört zu meinen Favoriten im Genre der historischen Romane.

Doreen H. kommentierte am 05. November 2019 um 21:15

:) das ist ja ein toller Kalender

Am meisten begeistert hat mich das Buch "Wie der Wind und das Meer" von Lilli Beck

Schon das Vorhängerbuch "Glück und Glas" war super.

mehrBüchermehr.... kommentierte am 05. November 2019 um 21:26

Bei mir war es bisher "I can see U" von Matthias Morgenroth. Ein sehr spannendes Thema und so passend in der heutigen Zeit.

Steffi.wi1105 kommentierte am 05. November 2019 um 22:04

Mich hat dieses Jahr das Buch Hannah und ihre Brüder sehr begeistert und sehr zum Nachdenken angeregt. Ein sehr bewegendes Buch.

WriteReadPassion kommentierte am 05. November 2019 um 22:18

Wieso ist immer nur von einer Geschichte die Rede??? Voll fies! Was nehme ich jetzt???

Okay, Kompromis; ich nenne je ein Hörbuch und Buch - Deal? ;-)

 

Am nachhaltigsten hat mich das Buch "Entführt und verführt" von J. L. Drake, weil es sehr realistisch geschrieben ist und die reale Gefahr in unserer Welt wiedergibt. Hallt immer noch nach.

Das nachhallenste Hörbuch ist für mich "Memory Man" (Band 1) von David Baldacci, aus denselben Gründen. Und der Hauptcharakter hat mich richtig in seinen Bann gezogen.

 

P.S.: Eine wundervolle Aktion! Ein Traum für jeden Leser! :-D

 

Bibliomarie kommentierte am 05. November 2019 um 22:22

Dieses Jahr hatte ich schon einige Lesehöhepunkte. Die Entscheidung ist also nicht leicht.

Ich habe mich schweren Herzen für Mendelssohn, Die Odyssee entschieden.

Aber gleich danach kommt Bogdan, Laufen

Chaoskeks kommentierte am 05. November 2019 um 22:51

Yay, da ist er wieder der Adventskalender :D
Wer hätte nicht gern so einen?^^

Am meisten begeistert hat mich dieses Jahr das "Labyrinth des Fauns". Obwohl ich den Film schon kenne und der mich damals irgendwie ziemlich verstört hat, fand ich das Buch unglaublich toll geschrieben. :)

Außerdem hat mich "Herzenmacher" von Akram El-Bahay positiv überrascht. Hab mir das Buch spontan gekauft weil mir das Cover so toll gefallen hat und ich habe es wirklich gern gelesen.^^
 

Tauriel kommentierte am 05. November 2019 um 22:52

Bei  der Vergabe des Jugendbuchliteraturpreises ist mir von Neal Shusterman  "Kompass ohne Norden" ins Auge gesprungen.Das Buch hat mich vom Klappentext her direkt angesprochen und auch der Hintergrund,warum dieser Autor diese Geschichte schrieb hat mich sehr berührt . Ich hab es auf meine WL gesetzt.

Heidi59 kommentierte am 05. November 2019 um 23:40

Was eine schöne Verlosung zum Advent  ! Das ist ja ein ganz außergewöhnlich toller Adventskalender,  über den sich ganz  bestimmt  alle  "Bücherwürmer & Leseratten"  tierisch freuen würden . 

Ich habe in diesem Jahr schon so einige tolle Bücher lesen dürfen die mich begeistert haben .  Aber ein Buch hat mich völlig abgeholt,  in die Geschichte gezogen und sehr beeindruckt  . "Der Roman "Was uns erinnern lässt" von Kati Naumann, hat  mir außerordentlich gut gefallen.  Ich hatte beim Lesen den Wunsch selbst mit dabeisein zu wollen . Kati Naumann kann wunderbar atmosphärisch erzählen. In jedem ihrer Sätze  steckt soviel Wärme ,  Geborgenheit  und Herz,  das ich mich als ein Teil ihrer Geschichte gefühlt habe . 

Furbaby Mom kommentierte am 06. November 2019 um 00:15

Ja, "Was uns erinnern lässt" hat mir auch sehr gefallen. Ein tolles Werk!

Furbaby Mom kommentierte am 06. November 2019 um 00:14

Was für ein wundervolles Gewinnspiel *schwärm*!!

Mein Lese-Highlight war "Zwei Handvoll Leben" von Katharina Fuchs. Ihr Schreibstil ist sensationell!

Mara S. kommentierte am 06. November 2019 um 00:22

Sehr einprägsam fand ich bis jetzt in diesem Lesejahr "Bella Ciao" von Raffaella Romagnolo. Ich war sehr überrascht, wie wenig ich von der italienischen Geschichte wusste, beschämt könnte man auch sagen. Und mir hat sehr gefallen wie die Autorin ihre Familiengeschichte über dieses halbe Jahrhundert hat erstrecken lassen. Ich glaube, ich habe ein Faible für gute Familiengeschichten. Dicht gefolgt, wenn auch nicht brandneu aus 2019, von Amor Towles "Ein Gentleman in Moskau". Die russische Revolution anhand dieses Mikrokomos zu erzählen, ist mir wirklich sehr nachhaltig hängen geblieben.
 

sweetentchen kommentierte am 06. November 2019 um 03:00

Bisher  ist mein Lieblingsbuch Ich ging in die Dunkelheit. War mein erstes True Crime Buch und muss mich mal nach anderen Büchern aus dem Genre umschauen.

Stinsome kommentierte am 06. November 2019 um 03:43

Am meisten begeistert haben mich in diesem Jahr "Follow Me Back" und "Die Krone der Dunkelheit 1+2", das waren richtige Highlights für mich :-)
 

hobble kommentierte am 06. November 2019 um 07:09

mein buch des jahres war die teufelskrone

Lili-Marie kommentierte am 06. November 2019 um 07:19

Ein ganz tolles Gewinnspiel, da versuche ich mein Glück doch gleich mal :-D

Ich habe dieses Jahr Cinder & Ella  von Kelly Oram gelesen und es hat mich begeistert. Nicht nur die schöne Liebesgeschichte sondern auch die Thematik darin hat mir sehr gut gefallen. Mobbing ist leider immer wieder ein aktuelles Thema und das Buch hat einen zum Nachdenken angeregt. Was können Worte für jemand anderen bedeuten? Wie sehr kann man "aus Spaß" jemanden verletzten (körperlich sowie seelisch). Und vor allem: Wie würde ich mich an der Stelle von Ella fühlen?
Es hat mir so gut gefallen und es ist eines meiner Jahreshighlights

 

misery3103 kommentierte am 06. November 2019 um 07:34

In Erinnerung geblieben (weil ich so viel heulen musste) ist mir "Alles still auf einmal" von Rhiannon Navin. Ich hatte aber einige 5-Sterne-Bücher in diesem Jahr. Erwähnen möchte ich noch die Schmuckausgaben von Harry Potter, die ich mir endlich gegönnt habe und an denen ich mich nicht sattsehen kann. :-)

fuepsel kommentierte am 06. November 2019 um 07:55

Mich hat die Fortsetzung vom Report der Magd von Margaret Atwood "Die Zeuginnen" total begeistert und beeindruckt. Ein würdiger und voll befriedigender Abschluß!

TodesFee kommentierte am 06. November 2019 um 08:36

Lori Nelson Spielman

Heute schon für morgen träumen

Ein wirklich tolles Buch ....

Odine kommentierte am 06. November 2019 um 09:26

Diese Jahr habe ich leider nicht viel Glück mit Büchern gehabt, am ehesten noch "Der Hexer und die Henkerstochter"

MsChili kommentierte am 06. November 2019 um 09:45

Wow, der Traum eines jeden Bücherwurms!

Ich hatte einige gute (Hör)-Bücher

Als Hörbuch haben mit Thalamus und Drei Schritte zu dir begeistert. Da konnte ich gar nicht mehr aufhören.

Als Buch hat mir Ophelia Scale 1 sehr gefallen, Jeden Tag ein Wort von dir hat mich auch sehr berührt.

Ich hoffe ich habe endlich mal Glück!

Lausie kommentierte am 06. November 2019 um 10:03

Das Buch, das mit am meisten beeindruckt hat, war "Buch der Engel", bzw. eigentlich die gesamte Angelus-Saga.

Jeanette kommentierte am 06. November 2019 um 10:29

Beeindruckt hat mich in diesem Jahr das Gesamtwerk von Agatha Christie, das ich größtenteils gelesen habe, besonders "Und dann gab's keines mehr".

dru07 kommentierte am 06. November 2019 um 10:34

welches mich beeindruckt hat - puh ich habe so viele bücher diese jahr gelesen.

am besten hat mir nach wie vor "Die Seele des Bösen" ist eine Reihe gefallen.

 

Emma87 kommentierte am 06. November 2019 um 10:38

am meisten fasziniert hat mich "julia" von anne fortier. diesen schinken wollte ich ewig nicht vom sub befreien und war dann am ende total begeistert :)

LenaThur kommentierte am 06. November 2019 um 10:58

Was mich am nachhaltigsten beeindruckt hat war "Alte Sorten" von Ewald Arens. Es war für mich tatsächlich das perfekte Buch.

Jonny kommentierte am 06. November 2019 um 10:59

"In 80 Buchhandlungen um die Welt" war definitiv mein Favorit! Ein toller Gewinn :) 

Biene2004 kommentierte am 06. November 2019 um 11:03

Was für eine tolle Idee!

Mich hat in diesem Jahr das Buch "Das Mädchen mit dem Schmetterling" von Kristin Hannah begeistert! Ich habe selten so viele Tränen vergossen beim Lesen!

silesia kommentierte am 06. November 2019 um 12:03

Hier ein einzelnes Buch zu nennen, fällt mir doch arg schwer... Habe mich an Klaus-Peter Wolf abgearbeitet, um nicht zu schreiben, festgelesen und so gut wie alle Bände in dieserm Jahr verschlungen. Aber auch Andrea Schacht, Gisa Pauly, Jörg Maurer und Hannsdieter Loy haben mich gut unterhalten.

Angelika Schmid kommentierte am 06. November 2019 um 12:37

Mich hat dieses Jahr Flugangst 7A von Sebastian Fitzek am meisten fasziniert

Lesebiene kommentierte am 06. November 2019 um 12:37

Dieses Jahr gab es so einige Bücher die für mich herausragend waren.

Z.B.

Sommerfrauen, Winterfrauen von Chris Kraus und

Der Sprung von Simone Lappert und auch

Blackbird von Matthias Brand

Grenzenlos kommentierte am 06. November 2019 um 12:53

Puh, am nachhaltigsten beeindruckt hat mich Sternenflüstern von Ryan Ellis. Es geht hier um mystische Verbindungen, Vertrauen, andere Realitätsebenen. Ich konnte mich hier sehr wiederfinden.

Wobei das nur eines unter vielen ist. Ich habe mich dieses Jahr vermehrt mit dem Thema Feminismus auseinander gesetzt und mir die Bücher von Emma Watsons Buchclub Our Shared Shelf vorgenommen. Von der Liste habe ich einige wunderbare Bücher gelesen, die ich nicht mehr missen möchte und die mich teilweise sehr geprägt haben.

Seiten