Gewinnspiel

Monatsgewinnspiel November 2019 - Gewinne einen Bücheradventskalender

Monatsgewinn November

In nur wenigen Wochen startet die Adventszeit - Wir möchten euch 24 Tage lang überraschen und verlosen in diesem Monat einen Bücher-Adventskalender!

24 Türchen - 24 Überraschungen!

Der Gewinner unserer Monatsverlosung darf sich dieses Mal über unseren großen Bücher-Adventskalender freuen! Auf Dich wartet ein Paket mit 24– persönlich auf dich abgestimmten – Überraschungsgeschenken, das Dir die Zeit von Anfang Dezember bis Heilig Abend versüßt und Dich mit jeder Menge Lesestoff für die kalten Tage versorgt.

Was Du tun musst, um dabei zu sein? Hinterlasse hier bis zum 30. November (23:59 Uhr) einen Kommentar und verrate uns, welches Buch dich in diesem Jahr am nachhaltigsten begeistert hat. Kleiner Tipp: In diesem Monat kann es sich besonders lohnen, das "Was liest Du?"-Wunschregal auf dem aktuellen Stand zu bringen. ;-) Der Gewinner wird hier auf "Was liest Du?" benachrichtigt und erhält den Adventskalender per Post.

Wir drücken euch die Daumen! 

Zur Info: Den Gewinner der Oktober-Verlosung geben wir alsbald im Forum bekannt. 

Kommentare

Seiten

Joelli kommentierte am 22. November 2019 um 11:08

Bei mir war in diesem Moment "Die geliehende Zeit" von Diana Gabaldon der Favorit

Corpus kommentierte am 22. November 2019 um 12:11

Am nachhaltigstem begeistert hat mich "Wer sich umdreht oder lacht".

Mechthild Ludwig kommentierte am 22. November 2019 um 12:51

Der Strassen doc ein wirklich einfühsames Buch.

Muschelschubser kommentierte am 22. November 2019 um 13:05

Das Buch, das mich total mitgenommen und gleichzeitig begeistert hat: Takis Würger "Der Club". Es ging unter die Haut und ist in einer ganz besonderen Sprache geschrieben.

Dies ist ein gaaaanz tolles Gewinnspiel!!! Viel Glück an alle.

Tachatos kommentierte am 22. November 2019 um 13:54

Ulrich Alexander Boschwitz "Der Reisende"

Aurora79 kommentierte am 22. November 2019 um 14:02

Am nachhaltigsten begeistert hat mich "Das Verstinden der Stephanie Mailer" von Joel Dicker. De Weiteren das ein oder andere Buch von Tana French. Zur Zeit lese ich "Die Arena". Ich bin gespannt. Überhaupt lese ich unglaublich gern, unglaublich viel, und es ist gar nicht so leicht, sich für ein Buch zu entscheiden :)

cebra kommentierte am 28. November 2019 um 19:02

Oh ja, "Das Verschwinden ..." konnte mich auch begeistern! Dennoch habe ich mich hier für ein anderes Buch entschieden.

Leila87 kommentierte am 22. November 2019 um 14:40

Begeistert hat mich ganz besonders das Buch "Wie ein Leuchten in tiefer Nacht". Ich mag die Art wie der Autor die Geschichten schreibt. 

detour kommentierte am 22. November 2019 um 14:41

Zufällig bekam ich das Buch 
Darm mit Charme
von Giulia Enders geschenkt und war angenehm überrascht. Vieles habe ich überhaupt nicht gewusst.

glowingfuture kommentierte am 22. November 2019 um 14:42

Cold Water von Adrian McKinty aus der Sean Duffy Reihe

djanco kommentierte am 22. November 2019 um 14:44

Von Volker Klüpfel und Michael Kobr habe ich Band 1 - 10 gelesen und sie waren alle klasse. 

Krimi mit viel Humor - das ist Kommisar Kluftinger. Das war Spannung und Unterhaltung vom feinsten und kann ich nur empfehlen. 

LG 

Don Cesare kommentierte am 22. November 2019 um 16:45

Patrick Tschan - Der kubanische Käser fand ich gut

stphn_hs kommentierte am 22. November 2019 um 16:46

Mir hat das Buch "One of us is lying" besonders gut gefallen :)

CherryFreak90 kommentierte am 22. November 2019 um 17:19

Die Sturmtochter Band 3 war richtig toll! Schade das es jetzt aus ist.

Hermine68 kommentierte am 22. November 2019 um 19:10

Mich hat "Der Gesang der Flusskrebse" sehr berührt, ein wunderschönes Buch, keine Sekunde langweilig.

Lona kommentierte am 22. November 2019 um 19:56

Am nachhaltigsten begeistert haben mich dieses Jahr zwei Bücher. Zum einen "Wenn Donner und Licht sich berühren" von Brittainy C. Cherry und "Noah und Echo-Liebe kennt keine Grenzen. Bei diesen Büchern habe ich Rotz und Wasser geheult und denke ich immer noch oft an die Geschichten.

newra kommentierte am 22. November 2019 um 19:59

Coole Gewinnspielidee!

Ich musste mich gerade durch meine gelesenen Bücher 2019 durchscrollen. Besonders gern habe ich eine amerikanische Familie von Lionel Shriver gelesengelesen, weil dieses Zukunftsszenario an vielen Stellen sehr realistisch wirkte. AberAber Ich bin auch froh, dass ich Juli Zeh und Celeste Ng dieses Jahr für mich entdecken durfte - zwei wirklich starke Autorinnen! 

rflieder kommentierte am 22. November 2019 um 20:43

Andreas Götz: Die im Dunklen sieht man nicht.

Ein Krimi, der in der Nachkriegszeit (2. Weltkrieg) spielt und geschickt Zeitgeschehen und Kriminalfall verbindet. 

Emkeyseven kommentierte am 22. November 2019 um 20:47

Mich konnte dieses Jahr "Vicious" von V.E. Schwab besonders begeistern! Schon "Vier Farben der Magie" und "Monsters of Verity" konnten mich überzeugen, aber meiner Meinung nach ist dieses Buch noch mal um einiges besser gelungen. Es war spannend und dunkel und magisch - einfach ein richtig geniales Buch!

JoanStef kommentierte am 22. November 2019 um 21:08

Ich habe dieses Jahr echt Glück mit meiner Buchauswahl gehabt. Viele von mir gelesene Bücher haben einen tiefen Eindruck hinterlassen. Eines der Besten war "Offline". Da habe ich sehr schnell gelesen und das Licht angelassen, die Spannung war bis zur letzten Seite manches Mal unerträglich. Toller Nervenkitzel. Ich liebe Thriller und Schwedenkrimis. So ein Adventskalender wäre echt toll! Danke für die Möglichkeit hier mitzumachen!

TheBookWorm kommentierte am 22. November 2019 um 22:25

Am meisten begeistert hat mich dieses Jahr die drei Teile der Angelussaga von Marah Woolf.

Wildi kommentierte am 22. November 2019 um 23:05

Mein schönstes Buch war Teufelskrone von Rebecca Gablé. Ich könnte noch zig Bücher von Rebecca Gablé lesen. Einfach toll

nellsche kommentierte am 23. November 2019 um 11:02

"Leas Spuren" von Bettina Storks

Buecher_Panda kommentierte am 23. November 2019 um 12:13

Bisher hat mich der erste Band der "Ophelia Scale" Trilogie von Lena Kiefer beeindruckt. Sie hat eine Welt erschaffen, die so realistisch und überzeugend ist.

Chapialis kommentierte am 23. November 2019 um 14:42

Mein Leseschatz in diesem Jahr war "Für immer und ein Vierteljahr" von Sonja Roos. Jeden Abend wollte ich zwar auf der einen Seite weiterlesen, aber auf der anderen Seite wollte ich auch nicht, dass es endet. Einige Tränchen sind geflossen...viele Gedanken habe ich mir gemacht und deshalb war es für mich ein echter Leseschatz. 

Lainybelle kommentierte am 23. November 2019 um 14:53

Keine so leichte Frage, ich hatte wirklich viele Lesehighlights dieses Jahr :)
"Alles, außer Plan" von Jule Pflug war wahrscheinlich das Buch, das mich am nachhaltigsten beeindruckt hat. Es kam gerade zum richtigen Zeitpunkt, als ich viele weitreichende Entscheidungen treffen musste und hat mich sehr ermutigt.
Im Romanbereich konnte mich ganz besonders "The Belles" von Dhonielle Clayton abholen, weil das Setting so opulent und berauschend beschrieben war. Ich freue mich schon sehr auf die Fortsetzung im nächsten Jahr!
Wo ich gerade meine Wunschliste auf den neusten Stand gebracht habe, fällt mir mal wieder auf, dass es einfach viel zu viele Bücher gibt, die ich unbedingt noch lesen will :D Unfassbar, wie viele großartige Ideen da draußen herumschwirren!
 

Katharina2405 kommentierte am 23. November 2019 um 20:10

Dieses Jahr hat mich ein Buch ganz besonders begeistert, das schon lange auf meinem SUB lag. 

Die silberne Spieldose von Mina Baites

DIe Geschichte handelt von einer jüdischen Familie, die wir über mehere Generationen begleiten, immer anhand der silbernen Spieldose, die weitervererbt wird. Die Geschichte hat mich sehr bewegt und berührt. 

Lesemieze kommentierte am 23. November 2019 um 20:51

ui sich wieder für eins zu entscheiden ist wirklich nicht einfach. zumal ich da zwei in der auswahl hätte. 
Julia Dippel -Izara 3. Sturmluft
ich liebe diese reihe. das buch hatte ich auch innerhalb eines tages durch. und hätte wieder schreien können bei dem ende
cliffhanger kann sie

 

 

Nordi84 kommentierte am 23. November 2019 um 21:17

Bestes Buch dieses Jahr? Knallkopf Wilson von Mark Twain (als Hörbuch)

Julia Oehring kommentierte am 23. November 2019 um 21:54

Das Mädchen mit den Perlen von Sigrid Heck

sunny kommentierte am 23. November 2019 um 22:56

Ich habe dieses Jahr viele tolle Bücher gelesen, aber am meisten hat mich Blind Date von Joy Fielding begeistert. Das lag wohl daran, dass ich ihr letztes Buch nicht so gut fand, sie aber wieder zur alten Stärke zurückgefunden hat.

nachtfledermäuschen kommentierte am 23. November 2019 um 22:57

Welches Buch mich an nachhaltigsten begeistert hat....
Hmm.. na ja... "Herr Sonneborn geht nach Brüssel" hat mich am nachhaltigsten schockiert... aber begeistert - so würde ich das nicht nennen, obwohl es recht amüsant geschrieben ist.
Begeistert haben mich erstmal die finalen Bände vom eisernen Druiden und Jenny Aaron.
Aber ein Einzelbuch, das mich vor einiger Zeit begeistert hat, war "Im Freibad" und jetzt erst vor kurzem gleich wieder zwei: "Der Atem einer anderen Welt" und "Wo man im Meer nicht mehr stehen kann". 
Das ist eine ziemlich bunte Mischung geworden.. Aber wo die Begeisterung halt hinfällt.... (O:

 

 

kristall kommentierte am 24. November 2019 um 07:35

Bei mir war es "Kleine Stadt der großen Träume von Frederic Backman. Ich fand das Buch sehr berührend und schön.

DirkDi kommentierte am 24. November 2019 um 10:31

Ich finde, das nachhaltigste Buch in diesem Jahr ist "Verratenes Land" von Greg Iles. 

countrywoman kommentierte am 24. November 2019 um 15:14

Ich habe dieses Jahr eigentlich drei Favoriten zwischen denen ich mich nicht entscheiden kann:

Miss Gladys und ihr Astronaut von David M. Barnett

Auf nach Irgendwo von Simone Veenstra

Der Zauber von Somerset von Pippa Watson

Bei allen drei Büchern bin ich per Zufall gelandet. Eigentlich bin ich eher der Krimi und Thriller Fan. Aber diese drei Bücher haben mich einfach berührt.

 

 

Ritja kommentierte am 24. November 2019 um 18:05

Mir haben die Bücher von Meike Winnemuth "Bin im Garten" und von Petra Ivanov "Entführung" besonders gefallen. Das Buch von Meike Winnemuth hat mich sehr an meine Garten-Anfangszeit erinnert.

maraAngel2107 kommentierte am 24. November 2019 um 18:43

Wow, was für ein toller Gewinn, über den ich mich riesig freuen würde, ich hoffe meine Glücksfee sieht das ganz genauso:-) Danke an die Redaktion das Ihr so einen wunderbaren Gewinn zur Verfügung stellt!!!!

Mich hat am nachhaltigsten "Wie ein Leuchten in tiefer Nacht von JoJo Moyes" begeistert!!! Eine wahre Begebenheit wunderbar in einem Roman erzählt, ein Traum von einem Buch, das ist wirklich etwas ganz besonderes und unbedingt empfehlenswert!!! Ich wünsche allen hier viel Glück bei der Verlosung und schicke liebe Grüße vom Niederrhein, mara

Diezwinkerlinge kommentierte am 24. November 2019 um 19:07

Das wäre ja mal ein super Gewinn. 

Mich hat am meisten das Buch Li-tote Mädchen lügen nicht begeistert. Es hat wirklich Spuren hinterlassen

flakes kommentierte am 24. November 2019 um 20:04

Wow, toll es gibt wieder einen Adventskalender!

Mir hat bisher dieses Jahr "Nanos" am besten gefallen.

Leseratz_8 kommentierte am 24. November 2019 um 21:20

Alles was ich Dir geben will von Dolores Redondo war mein Highlight des Jahres, kein echter Thriller, aber trotzdem super spannend. Leider ist der erste Band der Vorgänger-Serie vergriffen, aber irgendwann wird es sicher wieder aufgelegt.

zauberpunsch kommentierte am 24. November 2019 um 22:33

Mein liebstes Buch in diesem Jahr war "Ein Mann namens Ove" von Frederik Backman. Tragisch, komisch und voller Gefühl...eine tolle Geschichte!

La Calavera Catrina kommentierte am 24. November 2019 um 22:43

Mich hat am meisten Die Geschichte der Bienen beeindruckt, nachdem es mir sooft empfohlen wurde. Ein Buch, das im Gedächtnis bleibt. 

Hoffe, auf etwas Glück an dieser Stelle. ;) 

milkysilvermoon kommentierte am 25. November 2019 um 10:29

"Der Honigbus" von Meredith May hat mich dieses Jahr besonders begeistert.Gleichzeitig sehr lehrreich, unterhaltsam und bewegend.

_Jassi kommentierte am 25. November 2019 um 12:22

Ich hoffe mal, dass es nicht unbedingt Neuerscheinungen aus diesem Jahr sein müssen, da ich meistens erst ein paar Jahre auf dem SuB liegen bevor ich sie lese :D

Im Bereich Fantasy waren es auf jeden Fall Band 2 & 3 der Nebelgeborenen Reihe von Brandon Sanderson. Ich liebe diese Reihe und fand beide Bücher super <3

Im Bereich der Thriller war es "Totenfrau" von Bernhard Aichner. Sein Schreibstil ist sehr cool und ich kann es kaum erwarten Band 2 und 3 zu lesen :)

Shivaun kommentierte am 25. November 2019 um 13:24

Ich habe in diesem Jahr einige wirklich gute Bücher gelesen, aber ganz besonders begeistert hat mich "Mit James auf Sylt" von Claudia Thesenfitz.

Maenade kommentierte am 25. November 2019 um 15:41

Das war bei mir vermutlich "Becoming" von Michelle Obama. Ein Buch, das bei mir lange nachgewirkt hat.

Wine kommentierte am 25. November 2019 um 17:15

"Die Bucht, die im Mondlicht versank" von Lucy Clarke hat mich wieder zum Lesen animiert und mir neue Gedanken zu Freundschaften eröffnet.

Haras Scharom kommentierte am 25. November 2019 um 17:56

Das Buch FLUG7ANGST von Sebastian Fitzek hat mich sehr begeistert die Spannung hat mich so sehr gepackt dass ich es nicht mehr weg legen könnte. Einfach ein toller Psychothriller...

Tauriel kommentierte am 25. November 2019 um 21:53

Sehr gerne habe ich da Buch von Matthias Brandt  "Blackbird" gelesen und gehört (hab auch die Autorenlesung.Einfach genial).Es ist so schön Retro und hat mich in meine Jugendzeit hinein katapultiert.

Jessica Diana kommentierte am 26. November 2019 um 10:19

Das war für mich Labyrinth des Faun, wobei erwähnen sollte, dass es nicht das einzige war ♥

Danke für diese unglaubliche Chance - daumen sind gedrückt

Seiten