Gewinnspiel

Buchgutscheine zu gewinnen - Gewinne einen von 15 Gutscheinen für die Mayersche Buchhandlung

Monatsgewinn September

Im September wird sich der Hauptpreis wieder auf jede Menge Gewinner verteilen; wir verlosen 15 Buchgutscheine à 15,- Euro, die ihr sowohl on- als auch offline bei der Mayerschen einlösen könnt.

Nachdem es ihm August einen "großen" Preis in Form des Rundum-Sorglos-Pakets für die Frankfurter Buchmesse gab, möchten wir im September wieder mehreren "Was liest du?"-Mitgliedern die Möglichkeit auf einen Gewinn geben und verlosen daher 15 Mayersche-Gutscheine à 15 Euro, die ihr sowohl im Onlineshop als auch in allen Buchhandlungen der Mayerschen Buchhandlung einlösen könnt.

Was ihr dafür tun müsst?

Verratet uns bis zum 30. September 2019, 23:59 Uhr, welches das liebste Buch aus eurer Kindheit ist.

Wir drücken euch die Daumen! 

Kommentare

Seiten

Nastja kommentierte am 07. September 2019 um 10:43

Pippi Langstrumpf. Ich liebe dieses Buch

Layana kommentierte am 07. September 2019 um 11:38

Kommt drauf an, aus welcher Phase der Kindheit ... :D Ein ganz frühes Lieblingsbuch, das meine Mutter mir immer vorgelesen hat, ist "Das große Zwergenabenteuer" von Peter Holeinone.

MercyforArael kommentierte am 07. September 2019 um 11:39

Da gibt es eigentlich viel zu viele. Allen voran Bücher wie "5 Freunde", "Billie und Zottel", "Rätsel um...", "Oberschnüffler Oswald" und so weiter :D Später kam noch die "Heartland" Reihe dazu.
Aber wenn ich kein Buch aus einer langen Reihe auswählen müsste, dann teilen sich "Gepäckschein 666" und "Jim Knopf 1" den ersten Platz ^-^

MeinSchreibtagebuch kommentierte am 07. September 2019 um 11:43

Mein Lieblingsbuch aus der Kindheit war ganz klar "Pippi Langstrumpf". Ich habe die Geschichten geliebt, genauso wie auch die Filme! Pippi war damals mein großes Vorbild und ist es heutzutage auch noch, auch wenn ich nun akzeptiert habe, dass ich nicht so stark werden kann wie sie. 

M.C. kommentierte am 07. September 2019 um 12:21

Bücher von Berte Bratt, weiß gar nicht ob es die noch gibt

Martinchen kommentierte am 07. September 2019 um 14:27

Jim Knopf und Lukas, der Lokomotivführer - das war mein Lieblingsbuch. Verschlungen habe ich allerdings alles, was mir in die Hände fiel, geändert hat sich seitdem nichts.

Caro01 kommentierte am 07. September 2019 um 14:29

Es gab viele!!!! Aber ich liebte Urmel auf dem Eis!!!

fuepsel kommentierte am 07. September 2019 um 15:53

Als Pferdemädchen habe ich die "Britta" Reihe geliebt und mir die letzten Bände sogar noch gekauft, als ich schon fast erwachsen war... ;-)

Weltenträumerin kommentierte am 07. September 2019 um 15:59

Ich habe als Kind die "Rose Hill"-Reihe sehr gerne gelesen. :D

westeraccum kommentierte am 07. September 2019 um 17:06

Das Buch hieß "Das Licht in der Bärenschlucht" und war ungeheuer spannend. Ich habe es bestimmt zehn Mal gelesen. Kennt heute keiner mehr.

Und alle Winnetou-Bücher habe ich auch geliebt.

Kochbuch-Junkie kommentierte am 07. September 2019 um 17:58

Mein liebstes Buch war von Janosch "Oh wie schön ist Panama". Fand das faszinierend, das es da von oben bis unten nach Bananen riechen soll.

Else kommentierte am 07. September 2019 um 18:22

„Die Brüder Löwenherz“ habe ich sehr gerne selber gelesen und

„Das Dschungelbuch“ hat mein Vater mir immer gerne vorgelesen, das waren schöne gemeinsame Lesemomente.

 

AhabsDaughter kommentierte am 07. September 2019 um 19:25

Schöne Idee!

Ronja Räubertochter und Delia, die weiße Indianerin (Marie-Luise Fischer).

Mitternachtblau kommentierte am 07. September 2019 um 19:34

Ich habe als  Kind immer gerne die Grimms   Märchen gelesen und Professors Zwillinge 

Leider hatte ich damals nicht alle Bände 

Darkage-Castle kommentierte am 07. September 2019 um 20:44

"Die Biene Maja und ihre Abenteuer" war eines meiner liebsten Kinderbücher oder besser gesagt ist, denn das Buch habe ich heute noch.

Steffi_liest kommentierte am 07. September 2019 um 21:13

In der ersten Klasse war das ein personalisiertes Buch, das ich von meiner Tante zu Weihnachten geschenkt bekommen hatte: "Wenn ein Stern blinkt". Danach hatten es mir dann die Bücher rund um den "Reiterhof Dreililien" angetan - typisch Mädchen halt! :-)

"Wenn ein Stern blinkt" hab ich letztens erst bei meinen Eltern zu Hause gefunden und gleich mit heim genommen - jetzt les ich es gerne meinem Sohn vor beim Bettgehen.

Havers kommentierte am 08. September 2019 um 07:55

Ich habe den "Trotzkopf" von Emmy von Rhoden geliebt. War wohl schon immer ein wildes Mädchen ;-)

Kotori99 kommentierte am 08. September 2019 um 08:03

Eines meiner liebsten wird wohl immer Hanni und Nanni bleiben :D 
Das waren die Bücher, die ich allein lesen konnte und immer wieder gerne gelsen habe.
Die Mitternachtsparty waren legendär und ich wollte immer auch sowas

Siraelia kommentierte am 08. September 2019 um 08:14

Mir hat damals Daddy Long leg’s und geliebter Feind von Jean Webster gefallen. Ich habe das Buch, eine doppelausgabe auf dem Flohmarkt gefunden.

Tiuri kommentierte am 08. September 2019 um 08:24

Ich habe schon immer gerne spannende und gruselige Geschichten gelesen.. zu meinen Lieblingen gehörten die drei Fragezeichen, die 5 Freunde und Fear Street.

Tauriel kommentierte am 08. September 2019 um 10:14

Das ist eine einfache Frage!Natürlich haben mich in meiner Kindheit Märchen begleitet,auch H.C.Andersen.Aber mein Lieblingsbuch ist und bleibt Exupéry‘s „Der kleine Prinz“.Er begleitet mich schon sehr lange,und alle die Ihn noch nicht kennen,kann ich diese Geschichte nur empfehlen.

Mocbeth kommentierte am 08. September 2019 um 11:23

das erste richtige Buch war auch die Kleine Hexe. Super schön. Aus der Schulbibliothek und nächsten Tag direkt wieder zurückgebracht.

meine Oma hat irgendwann einmal von Readerst Digest (für mich seit jeher ein ganz ominöser Buchclub... so bischen wie Illuminati :D ) die Reihe 'Lebendige Wildnis' gekauft. Die habe ich bis heute

Chianti kommentierte am 08. September 2019 um 11:37

Harry Potter, ganz klar! Ich bin mit Harry groß geworden, habe die Bücher jedes Jahr gelesen udn fand es schön zu denken: Jetzt bin ich so alt, wie Harry. Meine Mutter hat mir die Bücher vorgelesen und dann waren es die ersten Bücher, die ich selbst gelesen habe, die meine Liebe zum Lesen geweckt haben.

lese-esel kommentierte am 08. September 2019 um 13:02

Mein Lieblingsbuch aus meiner Kindheit ist:

"Mein Esel Benjamin" (Hans Limmer [Text] und Lennert Osbeck [Fotos]).

Ich habe es - da war ich drei Jahre - von einer Großtante zu Weihnachten geschenkt bekommen.

Und ich finde es nach wie vor ganz, ganz toll und herzallerliebtst.

striesener kommentierte am 08. September 2019 um 14:48

"Michel bringt die Welt in Ordnung" von Astrid Lindgren

buechermauschen kommentierte am 08. September 2019 um 15:03

Im vorlesealter war es "Pitje Puck" und "Mecki" , im Selbstlesealter dann "Anne auf Green Gables" und "Little Women" 

maraAngel2107 kommentierte am 08. September 2019 um 16:18

"Der kluge Esel Theobald" von Ellis Kaut, das war sooooo schön:-) Würde mich über einen Gutschein freuen und ihn gleich für mein Patenkind einlösen:-) LG und Euch allen einen tollen September mit schönem Herbstwetter gewünscht, mara

stefan182 kommentierte am 08. September 2019 um 17:04

Bei mir waren es die Sherlock Holmes-Romane und -Erzählungen von Arthur Conan Doyle. Als ich ca. zehn Jahre alt war, hat mein Vater mir "Eine Studie in Scharlachrot" vom Buchhändler mitgebracht. Habe keine Ahnung, wie er damals darauf kam :-D. Jedenfalls habe ich das Buch im Sommer bei uns im Garten verschlungen. Nach jedem Buch bin ich dann mit meinem Vater zusammen in die Buchhandlung gegangen, um den Folgeband zu kaufen.

Scathach kommentierte am 08. September 2019 um 17:17

Ich habe immer von meiner großen Schwester die Pitje Puck Bücher "geliehen"

ChrischiD kommentierte am 08. September 2019 um 17:21

Mein liebstes Buch ist "Die kleine Hexe", weil es das erste war, das ich alleine gelesen hab.

Audrey33 kommentierte am 08. September 2019 um 18:28

Mein Lieblingsbuch war und ist immer noch "Die Unendliche Geschichte " von Michael Ende. 

Ich lese das Buch  gerade mit meinem Jüngsten zusammen , er findet dieses Buch auch sehr schön. 

Doreen H. kommentierte am 08. September 2019 um 18:47

:D oha, lach das ist zwar schon ein Weilchen her, aber ich habe zwei. Timur und sein Trupp & Die Jagd nach dem Stiefel  gefiel mir am besten .... gab aber noch einige mehr die ich gerne gelesen habe.

Cora kommentierte am 08. September 2019 um 19:13

Ich habe die TKKG-Reihe von Stefan Wolf geliebt und hatte alle Bände zu Hause.

lesseva kommentierte am 08. September 2019 um 19:48

Mein Lieblingsbuch aus Kindertagen ist "Liebes kleines Schweinchen" von Ulf Nilsson. Ich durchstöber regelmäßig antiquarische Buchhandlungen, um es wieder in die Finger zu bekommen. Nicht nur finde ich die Geschichte wirklich herzergreifend, dieses Buch weckt auch viele Erinnerungen, weil meine (viel zu früh verstorbene) Mama es mir immer vorgelesen hat. 

Werde ich mir dieses Jahr endlich selbst zu Weihnachten schenken. Danke fürs wieder dran erinnern:)

MrsWonder kommentierte am 09. September 2019 um 00:28

Mein Lieblingsbuch ist Märchenmond von Wolfgang Hohlbein. Durch dieses bin ich regelrecht buchsüchtig geworden.

daroe kommentierte am 09. September 2019 um 06:52

"Als die Tiere den Wald verließen" von Colin Dann und später dann "Einen Lehrer liebt man nicht" von Brigitte Blobel

Marley Thompson kommentierte am 09. September 2019 um 07:49

Mein absolutes Lieblingsbuch in meiner Kindheit waren die "Kinder aus Bullerbü" von Astrid Lindgren. Ich besaß das Buch damals nicht selbst sondern konnte es mir nur in unserer Dorfbibliothek ausborgen, die Mittwochs zwei Stunden und Sonntags eine Stunde geöffnet hatte :-) Ich liebte es ... und wie gerne hätte ich selber in Bullerbü gelebt.

Ich habe es vor zwei Jahren beim Siedeln meiner Freundin entdeckt und dann von ihr erhalten. Natürlich musste ich mit 35 das ganze Buch nochmal lesen :-)

graefinrockula kommentierte am 09. September 2019 um 09:12

After all this time? Always!

 

Ganz klar bei mir Harry Potter

Tanjas Buchgarten kommentierte am 09. September 2019 um 09:17

 

 

 

 

Mein Liebstes Buch aus meiner Kindheit,
da gibt es einige. Ronja Räubertochter ist eins davon

 

 

Lienne kommentierte am 09. September 2019 um 10:05

Hach, meine ersten Lieblingsbücher waren Märchenbücher. Ich mochte die Geschichte von Aschenputtel und Schneewittchen am liebsten. Dann folgten Wendybücher, Pferdebücher und ganz großer Favorit: Harry Potter! Ich liebe diese Reihe auch heute noch.

yvy kommentierte am 09. September 2019 um 10:50

Neben den ganzen Büchern mit Märchen und Sagen konnte ich mich vor allem für "Fridolin, der freche Dachs" von Fallada begeistern. Ein so tolles Buch, das noch heute in meinem Regal steht.

Tiessa kommentierte am 09. September 2019 um 13:42

Puhh, wieder so eine schwere Frage :D Da gab es sooo viele Bücher, z.B. die Conni-Bücher, aber auch Harry Potter und Narnia. Wenn ich mich entscheiden muss, wähle ich Narnia :D

monerl kommentierte am 09. September 2019 um 13:59

Meine liebste Bücherreihe war "Anne auf Green Gables" von Lucy Maud Montgomery. So schön!

CreamPuff kommentierte am 09. September 2019 um 14:17

Bei mir waren es die Fünf Freunde von Enid Blyton!

Sago kommentierte am 09. September 2019 um 15:18

Das war die "Unendliche Geschichte" von Michael Ende. Sie hat mich zur Fantasy gebracht und auch dazu, selbst zu schreiben.

Blue sky kommentierte am 09. September 2019 um 15:54

Die Millie-Reihe von Dagmar Chidolue hat mich damals zum Lesen motiviert und ich hatte unglaublich viel Spaß mit Millie auf Entdeckungsreise zu gehen!

Jonny kommentierte am 09. September 2019 um 16:03

Die rote Zora war definitiv eines meiner Highlights, bin heute sehr froh, dass ich eine handschriftliche Widmung meiner verstorbenen Oma drin stehen habe. 

Motte3.1 kommentierte am 09. September 2019 um 17:15

Ich habe alle Berte Bratt Bücher geliebt und den Trotzkopf, Ilses Leben vom Kind bis zur alten Frau, herrlich.

Newspaper kommentierte am 09. September 2019 um 17:43

In meiner Kindheit hatten wir ein großes dickes Märchenbuch zuhause.
Ich fand es immer spannend, da ständig andere Geschichten (vor)gelesen wurden. 

LySch kommentierte am 09. September 2019 um 18:18

Bei mir ist es auf jeden Fall die Dolly - Reihe von Enid Blyton uuund Unsere kleine Farm :) Die habe ich geliebt als Kind <3

Seiten