Buch

Pjöngjang - Guy Delisle

Pjöngjang

von Guy Delisle

Nachdem er in "Shenzhen" seinen Aufenthalt in der chinesischen Sonderwirtschaftszone verarbeitet hat, beschreibt Guy Delisle in dem Nachfolgeband "Pjöngjang" seine Reise in eines der isoliertesten Länder der Welt: Nordkorea. Hier arbeitete er zwei Monate lang als Supervisor für eine französische Trickfilmproduktion.
Mit George Orwells Klassiker "1984" im Gepäck tritt der frankokanadische Comicautor seinen Dienst an in einem Land, in dem man Orwells Albtraumszenario an der Wirklichkeit messen kann. In detaillierten Zeichnungen berichtet Guy Delisle von Menschen, die nachts von der Stromversorgung abgeschnitten sind, während die Monumente der Il-Sung-Dynastie leuchtend hell erstrahlen. "Pjöngjang" ist weniger ein klassischer Reisebericht als der beeindruckende Versuch, einen Blick hinter staatliche Inszenierung und kulturelle Schranken zu werfen ein Comic, der angesichts der politischen Entwicklungen an Aktualität kaum zu übertreffen ist.

Rezensionen zu diesem Buch

Witziger und informativer Reisebericht

Immer wenn ich etwas über Nordkorea lese, bin ich gleichermaßen schockiert wie fasziniert. Schockiert von den unmenschlichen Zuständen, dem Mangel, der Propaganda, der Willkür. Fasziniert davon, wie so ein System überhaupt funktionieren kann, von der Fassade, von der Fremd- und Andersartigkeit dieses kleinen Landes. Bei „Pjöngjang“ von Guy Delilsie ging es mir da nicht anders. Auch wenn er sich dem Thema locker und mit viel Humor nähert.

Delisle erzählt hier über seinen...

Weiterlesen

Unglaublich amüsant

Nordkorea. Abgeriegelt von der restlichen Welt, wo die Propaganda das Leben der Menschen bestimmt. Für viele ist es ein unbekanntes Land, sind doch die Berichte über diesen Staat sehr spärlich. Nur wenige Menschen der westlichen Welt bekommen die Erlaubnis dieses Land zu besuchen. Der kanadische Comiczeichner Guy Delisle ist einer von ihnen. Für ein französisches Trickfilmstudio reist er nach Pjöngjang, um die dortige Trickfilmproduktion zu begleiten, denn längst ist Nordkorea das, was...

Weiterlesen

Grafischer Reisebericht mit Tiefgang

Sehr gut gemachter Comic über das "alltägliche" Leben in der Hauptstadt Nordkoreas.
Guy Delisle schildert seinen zweimonatigen Aufenhalt in Pjöngjang sehr detailliert, geht auf verschiedenen Aspekte seiner Arbeit ein, unter anderem die Unterschiede in den Mentalitäten, Verständigungsprobleme mit den Mitarbeitern trotz Dolmetscher usw., auf der anderen Seite widmet er sich den Freizeitaktivitäten, denen man sich dort hingeben kann/darf/muss/soll, sofern man von Freizeit sprechen kann,...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Taschenbuch
Genre:
Graphic Novel - Comic- Manga
Sprache:
deutsch
Umfang:
176 Seiten
ISBN:
9783938511312
Erschienen:
Dezember 2007
Verlag:
Reprodukt
10
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 5 (4 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 10 Regalen.

Ähnliche Bücher