Buch

Kleiner Mann - was nun? - Hans Fallada

Kleiner Mann - was nun?

von Hans Fallada

Warmherzig und voller Dramatik erzählt dieser Eheroman von einem kleinen Angestellten und seinem 'Lämmchen', einer Frau von beherzter Lebenskraft, die im Kampf gegen eine unfriedliche Welt, Mißgunst und wirtschaftliche Not ihr zärtlich-idyllisches Glück behaupten.

Rezensionen zu diesem Buch

Vom Leben des 'kleinen Mannes'

Die anrührende Geschichte vom jungen Pinneberg und seiner Frau 'Lämmchen', der erbärmliche Alltag der Menschen in der Vor-Nazi-Zeit, eine Schilderung ihrer Ausbeutung und Knechtung. Jeder ist gegen jeden und nur auf seinen eigenen Vorteil bedacht; Mitmenschlichkeit wird 'klein geschrieben'.

Und trotz der ganzen Misere gelingt es den beiden, die ein Kind bekommen haben, ihre Werte nicht zu verraten. Das versöhnliche Ende klang für mich ein bisschen zu schön, aber wer Fallada kennt,...

Weiterlesen

Topaktuell

Johannes Pinneberg ist ein ganz normaler Angestellter in einem Landhandel am Ende der 1920er Jahre in Vorpommern. Manchmal ist er etwas eigensinnig und will mit dem Kopf durch die Wand, aber dann lernt er ein junges Mädchen kennen, er nennt sie Lämmchen und sie wird schwanger mit dem "Murkel". Als die Wirtschaftskrise in das Leben der beiden eindringt und Pinneberg seine Arbeit verliert, gehen sie nach Berlin, um dort ein besseres Leben zu finden. Doch das klappt nicht so, wie sie es sich...

Weiterlesen

Hochaktuell - damals wie heute

Eigentlich ganz gewöhnlich ist die Geschichte, die Fallada erzählt. Doch sein leiser Humor und die warme Sympathie, die er seinen Figuren entgegenbringt, machen den Roman liebens- und lesenswert.

 

Ein junger Mann verliebt sich in eine junge Frau. Sie wird schwanger. Die beiden heiraten. Geld haben sie keines, aber sie sind glücklich und überzeugt davon, sich eine gute Zukunft aufbauen zu können, wenn sie sparsam und fleißig sind. Doch leider sprechen die Umstände gegen sie....

Weiterlesen

Kleiner Mann, was nun?

Ich habe Ausschnitte aus dem Buch "Kleiner Mann, was nun?" von Hans Fallada in der Schule zum Thema "Neue Sachlichkeit" gelesen und wollte gerne wissen, wie diese Ausschnitte in den Zusammenhang gehören.

Ich finde, das Buch spiegelt die damaligen Verhältnisse gut wieder und zeigt, mit wie wenig Geld die Menschen früher auskommen mussten und wie wichtig es damals war, eine gute Stellung zu haben, um nicht in den Sumpf der Arbeitslosigkeit zu kommen, aus dem man schwer wieder raus kam,...

Weiterlesen

Klassiker, der auch heute noch aktuell ist

Der Roman „Kleiner Mann, was nun?“ von Hans Fallada erschien 1932 und spielt auch zu jener Zeit. In einfacher klarer Sprache erzählt Fallada die Geschichte des jungen Verkäufers Johannes Pinneberg und seiner Freundin Emma (meist „Lämmchen“ genannt), welche unerwarteter Weise schwanger geworden ist und ihren Versuchen, im Deutschland zur Zeit der großen Weltwirtschaftskrise 1929-1933 eine Existenz aufzubauen. Pinneberg und Lämmchen heiraten, haben jedoch kaum Geld angespart, um eine eigene...

Weiterlesen

Fallada - meine persönliche Entdeckung

Ich habe soeben Kleiner Mann, was nun? von Hans Fallada beendet und habe dabei auf den letzten beiden Seiten fast das Atmen vergessen. Wahnsinn, wie der Fallada schreiben konnte. 

Dieses Buch wurde erstmals 1932 im Rowohlt-Verlag veröffentlicht und schon ein Jahr später verfilmt. Es gibt sogar eine amerikanische Verfilmung von 1934.
Fallada schaffte mit diesem Roman den Durchbruch als Schriftsteller. Dabei erhielt er von seinem Verleger Ernst Rowohlt Hilfe. Der verschaffte ihm...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Taschenbuch
Genre:
Romane und Erzählungen
Sprache:
deutsch
Umfang:
396 Seiten
ISBN:
9783746626765
Erschienen:
2011
Verlag:
Aufbau Taschenbuch Verlag
8.11111
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.1 (9 Bewertungen)

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 24 Regalen.

Ähnliche Bücher