Buch

Ich bin dann mal weg - Hape Kerkeling

Ich bin dann mal weg

von Hape Kerkeling

Hape Kerkeling, Deutschlands vielseitigster TV-Entertainer, lief zu Fuß zum Grab des heiligen Jakob über 600 Kilometer durch Spanien bis nach Santiago de Compostela - und erlebte die reinigende Kraft der Pilgerreise. Ein außergewöhnliches Buch voller Witz, Weisheit und Wärme, ein ehrlicher Bericht über die Suche nach Gott und sich selbst und den unschätzbaren Wert des Wanderns.

Rezensionen zu diesem Buch

Ich War dann auch mal weg

Es ist das erste mal das ich mich an einem solchen Buch versucht habe. Bisher habe ich nur Krimis oder Romane gelesen doch nachdem mir viele erzählt haben wie wundervoll dieses Buch doch ist habe ich es mir dann doch mal zugelegt. Vorweg muss ich sagen das ich Hape Kerkeling überaus sympathisch finde und ich ihn für einen der Herausragendsten Entertainern in Deutschland halte.
Das Buch ist so geschrieben das man es eigentlich nicht weglegen möchte. Mit der Stimme im Kopf wie ich sie...

Weiterlesen

Ein Komiker mal anders

Der Komiker und Entertainer Hape (Hans-Peter) Kerkeling begibt sich auf Pilgerreise und läuft die 600 km des Jakobsweges nach Santiago de Compostela zu Fuß.

Das Hape Kerkeling, der ja nicht gerade als Joey Kelly der Komiker bekannt ist,  den Jakobsweg pilgert, ist schon erstaunlich. Daß er ein Buch darüber schreibt, eher weniger. Aber was dabei herausgekommen ist, hat mich dann doch umgehauen. Kein Klamauk im Stil von Horst Schlämmer, sondern ein richtig gutes und ernsthaftes Buch....

Weiterlesen

Schöne Lesestunden dank Sylvia und Hape

Fee erzählt vom Inhalt (Kurzversion)

2001 beschließt Hape, nachdem er gesundheitliche Probleme hatte, seinen diesjährigen Urlaub anders zu gestalten. In einer Düsseldorfer Buchhandlung sucht er nach seinem neuesten Reiseziel. Jacobsweg der Freude heißt das Buch und zuerst ist er nicht besonders davon angetan, dann lässt er sich mitreißen und bereitet alles vor. 6 Wochen wandern, als Coach-Potatoe.

In Bordeaux fängt sein Bericht an und da merkt man schon, dass es nicht einfach...

Weiterlesen

Viel lesenswerter als erwartet

Der wichtigste Weg meines Lebens

Hape Kerkeling, Deutschlands vielseitigster Entertainer, lief zu Fuß zum Grab des heiliegen Jakob - fast 800 km durch Spanien bis nach Santiago de Compostela - und erlebte die reinigende Kraft der Pilgerreise. Ein außergewöhnliches Buch voller Witz, Weisheit und Wärme, ein ehrlicher Bericht über die Sucht nach Gott und sich selbst und den unschätzbaren Wert des Wanderns.

"Dieser Weg ist hart und wundervoll. Er ist eine Herausforderung und eine...

Weiterlesen

Ein weiterer verdiente Erfolg für Hape Kerkeling

Ich habe dieses Buch nach seinem Erscheinen verschlungen und wußte, nach dem viel zu schnellen Ende, garnict was ich zuerst machen sollte: Hape Kerkeling DVDs gucken, wandern gehen oder das Buch einfach nochmal lesen. Der Autor beschreibt mit wunderbarer Offenheit, aber ohne Exhibitionismus über sehr intime innere Vorgänge und, wie könnte es bei Kerkeling anders sein, über zum schreien komische Begegnungen auf seiner anstrengenden Pilgerreise. Was ich an Kerkeling immerschon geschätzt habe...

Weiterlesen

Wunderschön

Es ist ein wunderschönes Buch mit vielen kleinen Begegnungen, die alle eine eigene Geschichte erzählen. Beim lesen habe ich sofort seine Stimme im Ohr und das macht das ganze noch schöner und wirkungsvoller. Mit diesem Buch bringt Hape Kerkeling das Pilgern in unser Wohnzimmer und zeigt uns was pilgern eigentlich bedeutet und was man erleben kann. Mich haben die vielen Begegnungen mit den unterschiedlichsten Menschen fasziniert, weil sie zeigen, wie Menschen, die ein gemeinsames Ziel haben,...

Weiterlesen

Hape? Ich mag ihn einfach! Beim Lesen klingt mir seine Stimme im Ohr.

Das Buch scheint mir ein "Mitnehmer" zu sein, weil es sehr vielen Leuten erlaubt, an den verschiedensten Stellen lachend anzuknüpfen und ein Stück mitzugehen in Themen, die gerade in Deutschland eigentlich öffentlich tabuisiert sind. Dies wird besonders auffällig, wenn sich der Autor zu seiner Homosexualität bekennt - und dies auch ihm selbst leichter über die Lippen bzw. den Notizblock kommt als beispielsweise das Bekennen zu einem zusammengebastelten, aber ethisch verbindlichen Glauben,...

Weiterlesen

Pilgern mal anders: „Charmant, intelligent, ehrlich, warmherzig, humorvoll und hintergründig!“

Der Komiker und Moderator Hape (Hans-Peter) Kerkeling begibt sich in „Ich bin dann mal weg“ auf eine Pilgerreise entlang des Jakobsweges nach Santiago de Compostela im Jahr 2001. Das Buch ist eine Mischung aus Tagebuch und Reisebericht. Auslöser für seine Reise war ein Hörsturz und die Entfernung seiner Gallenblase. Seine Pilgerreise startet in St.-Jean-Pied-de-Port und erstreckt sich über die schneebedeckten Gipfel der Pyrenäen, durch das Baskenland, Navarra und Rioja bis nach Galicien zum...

Weiterlesen

Großartig

Dieses Buch ist richtig gut, auch wenn man sich vielleicht nicht für den Jakobsweg interessiert, Hape machts möglich. Nachdem ich bei einer Freundin das erste Kapitel des Hörbuches gehört hatte, war es um mich geschehen. Hape erzählt diese Geschichte mit soviel Wortwitz, vor allem auch so, als hätte uns das auch passieren können, noch besser, als wären wir dabei gewesen !!! Großartig - ein großes Kompliment für dieses tolle Buch, was mir viele schöne Stunden geschenkt hat.

Weiterlesen

fesselnd vom Anfang bis zum Schluss

Hape Kerkeling nimmt uns einfach mit auf seine Reise über den Jakobsweg. Dabei erlebt man die menschliche Seite eines Mannes, der doch immer so perfektionistisch wirkt (und ist), wenn er uns auf der großen Bühne des Showgeschäfts unterhält.

Er lässt uns teilhaben, an seinen Gedanken, die ihn auf dieser Reise packen. Er beschreibt lebhaft, glaubwürdig und menschlich, wie er an seine Grenzen gerät.  So wandert man mit dem Pilgerer durch Hochs und Tiefs; emotionale, wie Geographische....

Weiterlesen

Bin sehr positiv überrascht

Inhaltsbeschreibung:
Hape Kerkeling beschließt den Jakobsweg zu laufen, alleine. Bepackt nur mit seinem knallroten Rucksack. Teils lustig, teils ernst beschreibt er seine Reise und die Leute die er kennenlernt sowie Erkenntnisse welche er sammelt. Hier und da erzählt er auch aus seiner Vergangenheit, aber das kommt eher selten vor, um eine Autobiographie handelt es sich hier nämlich definitiv nicht.

Meine Meinung zum Inhalt:
Eigentlich handelt es sich nicht um ein Buch...

Weiterlesen

Macht Lust selbst zu pilgern

Ich habe das Buch gelesen als ich im KH lag und konnte es kaum aus der Hand legen. Hier erlebt man Hape Kerkeling mal von einer ganz anderen, bisher kaum bekannten Seite: als spiritueller Suchender auf dem Weg zu sich selbst. Er macht sich, nach einigen emotionalen und gesundheitlichen Krisen, alleine zu Fuß auf den über 800Km langen Pilger-Weg nach Santiago de Compostela und macht unterwegs einige ziemlich ungewöhnliche Bekanntschaften. Bald wird klar, daß sein Weg alles andere als ein...

Weiterlesen

Berührend, bildgewaltig...grandios!!!

Mit dem Reisebericht über seinen 6-wöchigen Pilgerweg im Juni/Juli 2001 hat Hape Kerkeling eine völlig neue und sehr sympathische Seite offenbart. Er - die selbst betitelte "Couch-Potato" - brauchte eine "Aus-Zeit" und machte sich auf den etwa 600 km langen Weg von Saint-Jean-Pied-de-Port in Frankreich nach Santiago de Compostela in Spanien. Allein. Mit nichts als seinem über 10 kg schweren Rucksack, seinen kanadischen Wanderschuhen (die ihm keine einzige Blase an den Füßen erkennen ließen)...

Weiterlesen

1 Jahr lang auf Platz eins beim SPIEGEL - absolut berechtigt

Verwundert schaute ich vor einigen Jahren jede Woche in den SPIEGEL-Bestsellerlisten, ob das Buch (immer) noch auf Platz 1 war; nach über 50 Wochen!! Ich konnte mir einfach nicht vorstellen, nachdem ich ihn für - insgesamt bisher - vielleicht fünf Min. im Fernsehen gesehen habe, dass er wenigstens toll schreibt. Im Nachhinein kann ich nur sagen: Platz 1 ist absolut berechtigt. Die Erlebnisse sind an sich nichts Neues, ähnliches gab es davor von Coelho für den gleichen Weg, Crichton hat seine...

Weiterlesen

Eine interessante Reise für jeden

Zum Inhalt:

Der wichtigste Weg meines Lebens. Hape Kerkeling, Deutschlands vielseitigster TV-Entertainer, lief zu Fuß zum Grab des heiligen Jakobs - fast 800 Kilometer durch Spanien bis nach Santiago de Compostela - und erlebte die reinigende Kraft der Pilgerreise. Ein außergewöhnliches Buch voller Witz, Weisheit und Wärme, ein ehrlicher Bericht über die Suche nach Gott und sich selbst und den unschätzbaren Wert des Wanderns. 
(Quelle: amazon.de)
 

Meine Meinung:...

Weiterlesen

DANKE, Hape!!!!!

 Es lässt sich wirklich gut lesen, man möchte fast nicht mehr Aufhören mit dem Lesen. Die Gliederung der einzelnen Kapitel ist schön, so sind die Kapitel mal über mehrere Seiten, mal nur ein-zwei Seiten lang, je nachdem, wieviel Hape Kerkeling über den jeweiligen Tag geschrieben hat bzw. wieviel er erlebt hat. Er schreibt nicht allzu stur ernst einfach alles nieder, sondern so, dass man irgendwie mit auf dem Jakobsweg läuft, er beschreibt die Umgebung schön, seine Mit-Pilgerer, einfach alles...

Weiterlesen

Überraschend

Vorbemerkung: Ich bin kein Hape-Kerkeling-Fan und hätte mir dieses Buch nie mitgenommen, wenn ich mich nicht mit meiner Freundin über den Jakobsweg unterhalten hätte und sie mir dieses Buch quasi aufdrängte. Mittlerweile gehört es zu meinen Lieblingsbüchern.

Es ist einerseits humorvoll geschrieben, anderseits aber auch sehr ehrlich und ernst. Mich hat es des öfteren zu einer Nachdenkpause animiert. Hape Kerkeling beschreibt dabei auch viele Stationen seines Lebens, insbesondere seinen...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Taschenbuch
Genre:
Freizeit Reise Kochen
Sprache:
deutsch
Umfang:
352 Seiten
ISBN:
9783492251754
Erschienen:
2009
Verlag:
Piper Verlag GmbH
9.1
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.6 (110 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 240 Regalen.

Dieses Buch lesen gerade: