Buch

Und dann der Tod - Iris Johansen

Und dann der Tod

von Iris Johansen

Fotojournalistin Bess und ihre Schwester Emily geraten in einen Albtraum: In ihrem langersehnten Ferienparadies, der mexikanischen Stadt Tenajo, wütet eine tödliche Seuche. Dann verschwindet Emily, während Bess gegen ihren Willen in einem Krankenhaus festgehalten wird. Die Journalistin schöpft einen schrecklichen Verdacht...

Rezensionen zu diesem Buch

Wahnsinnig spannend und ergreifend

Die Fotojournalistin Bess hat durch ihren Beruf Schlimmes erlebt. Zur Erholung schickt ihr Redakteuer sie in das mexikanische Tenajo, wo sie ein paar einfache Aufnahmen machen soll. Bess nimmt zur Unterhaltung ihre Schwester mit und macht sich auf den Weg. In Tenajo dann erwartet sie das blanke Grauen. Der ganze Ort ist tot! Die Menschen sind gestorben, wo sie gerade gegangen sind oder gestanden haben. Es hat den Anschein, als seien sie in einem Moment noch mitten im Leben gewesen - und im...

Weiterlesen