Buch

Die stummen Wächter von Lockwood Manor - Jane Healey

Die stummen Wächter von Lockwood Manor

von Jane Healey

Manche Geheimnisse sind unausgesprochen. Andere sind unaussprechlich.

1939. Hetty Cartwright muss eine Sammlung des Londoner Natural History Museum vor dem heraufziehenden Krieg in Sicherheit bringen - ins verfallene Herrenhaus Lockwood Manor. Doch das Haus wirkt auf Hetty wie verflucht: Ihre geliebten Exponate, der ausgestopfte Panther, die Kolibris und der Eisbär, verschwinden, werden zerstört und scheinen nachts umherzuwandern. Zusammen mit der Tochter des tyrannischen Hausherrn, Lucy Lockwood, versucht Hetty, die nächtlichen Geschehnisse zu ergründen, und bringt ein tragisches Geheimnis ans Licht. Eine fesselnde und betörende Geschichte über eine große Liebe und den Wahnsinn einer Familie, ihre lang vergrabenen Geheimnisse und versteckten Sehnsüchte.

Rezensionen zu diesem Buch

Hommage an Gothic Novels

Dieses Buch wird sicherlich polarisieren. Wer einen knappen, modernen Stil bevorzugt, der nur eine kurze Aufmerksamkeitsspanne erfordert und eine actiongeladene Handlung erwartet, wird unweigerlich enttäuscht werden. Stattdessen arbeitet die Autorin immer wieder mit raffinierten Schachtelsätzen, die zwar nicht Proustsche Länge erreichen, aber doch herrrlich an die brillianten Klassiker längst vergangener Zeiten erinnern. Sie schafft atmosphärisch-dichten, subtilen Grusel, der mit seinen...

Weiterlesen

Enttäuschend

1939 - Hetty Cartwright zieht mit einem Teil der Säugetiersammlung des Natural History Museum nach Lockwood Manor, einem großen ziemlich heruntergekommenen Herrenhaus, um. Dort hat der alte Lord einen Flügel zur Verfügung gestellt. Mit ihm leben dort seine Tochter Lucy, Heerscharen an Dienstboten und "Die weiße Frau" soll dort spuken.
"Eine fesselnde und betörende Geschichte über eine große Liebe und den Wahnsinn einer Familie, ihre lang vergrabenen Geheimnisse und versteckten...

Weiterlesen

Spannung blitzt nur kurzzeitig auf

 

 

 

Inhalt:

Manche Geheimnisse sind unausgesprochen. Andere sind unaussprechlich.

1939. Hetty Cartwright muss eine Sammlung des Londoner Natural History Museum vor dem heraufziehenden Krieg in Sicherheit bringen – ins verfallene Herrenhaus Lockwood Manor. Doch das Haus wirkt auf Hetty wie verflucht: Ihre geliebten Exponate, der ausgestopfte Panther, die Kolibris und der Eisbär, verschwinden, werden zerstört und scheinen nachts umherzuwandern. Zusammen mit...

Weiterlesen

Die Geheimnisse der Lockwoods

Die stummen Wächter von Lockwood Manor

Als der zweite Weltkrieg über England heranzieht, sieht sich das Natural History Museum in London gezwungen, Teile ihrer wertvollen Sammlung zu evakuieren. Hetty Cartwright, Kuratorin der Säugetiersammlung, begleitet ihre geliebten ausgestopften Tiere in das düstere Lockwood Manor, ein riesiges, beinahe leerstehendes Anwesen auf dem Land. Ihre einzigen Bewohner sind der unsympathische Major Lockwood und seine Tochter Lucy, für die...

Weiterlesen

Ein sehr atmospährischer Roman !

Eigentlich sind Romane dieser Art ja nicht unbedingt mein favorisiertes Genre, aber von Zeit zu Zeit rutscht dann doch immer wieder mal einer auf die Wunschliste, sofern mich der Klappentext schon fesseln und neugierig machen kann. Und genau dies, war bei DIE STUMMEN WÄCHTER VON LOCKWOOD MANOR der Fall.

Die Zeit, das Setting, die angekündigte Mystik durch ein tragisches Geheimnis und seltsame Ereignisse. Da war ich schon direkt neugierig und habe mich dann sehr gefreut, als das Buch...

Weiterlesen

Mit einigen Abstrichen durchaus lesenswert

Das alte englische Herrenhaus ist spätestens seit dem englischen Schauerroman und Charlotte Brontës "Jane Eyre" aus der literarischen Motivkiste nicht mehr wegzudenken. Egal ob als Setting für einen Krimi, ein Liebesdrama oder eine Gruselgeschichte - die Landsitze des englischen Adels mit ihren vielen Zimmern und potenziellen Geheimnissen sind ein dankbares Setting für Autoren. 

Auch die junge englische Schriftstellerin Jane Healey lässt ihren Debütroman in einem Herrenhaus spielen:...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
eBook
ISBN:
9783446266926
Verlag:
Hanser Berlin
Übersetzer:
Susanne Keller
6.66667
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 3.4 (6 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 8 Regalen.

Dieses Buch lesen gerade:

Ähnliche Bücher