Buch

Morgentau. Die Auserwählte der Jahreszeiten - Jennifer Wolf

Morgentau. Die Auserwählte der Jahreszeiten

von Jennifer Wolf

Absoluter Leserliebling

Die Erde liegt unter einer dicken Schneedecke, Eis und Kälte herrschen überall. Nur noch ein kleiner Landfleck ist bewohnbar, wo die Erdgöttin Gaia die letzten ahnungslosen Menschen angesiedelt hat. Hier lebt auch Maya Jasmine Morgentau, eine der göttlichen Hüterinnen. Alle hundert Jahre wird unter ihnen eine Auserwählte dazu bestimmt, das Gleichgewicht der Natur aufrechtzuerhalten. Sie darf die vier besonderen Söhne der Gaia kennenlernen, den Frühling, den Sommer, den Herbst und den Winter. Für einen muss sie sich entscheiden und sich ein Jahrhundert an ihn binden. Doch jeder der Söhne hat seine Stärken und Schwächen. Sollte Maya die Auserwählte werden, für wen würde sie ihr Leben hergeben?

Dies ist der erste Roman der Jahreszeiten-Geschichten. "Abendsonne", der zweite Band der Reihe, ist bereits als E-Book erschienen.

Rezensionen zu diesem Buch

Was für ein Erlebnis

Dieses Buch habe ich mir auf Empfehlungen einer sehr tollen Bloggerin besorgt. Rein optisch macht das Buch schon ganz schön was her. Die Farben in Kombination mit dem schönen Mädchen passen perfekt zusammen. Wirklich hübsch.

Der Klappentext hat mich sehr neugierig gemacht, aber nicht zu viel verraten. Ich war sehr gespannt wie der Frühling, der Sommer, der Herbst und der Winter so sind. Ganz neugierig war ich auch auf Maya Morgentau.

Maya Morgentau (Ich liebe die ausgewählten...

Weiterlesen

Magisch, emotional und überraschend

Inhalt:

"Die Erde liegt unter einer dicken Schneedecke, Eis und Kälte herrschen überall. Nur noch ein kleiner Landfleck ist bewohnbar, wo die Erdgöttin Gaia die letzten ahnungslosen Menschen angesiedelt hat. Hier lebt auch Maya Jasmine Morgentau, eine der göttlichen Hüterinnen. Alle hundert Jahre wird unter ihnen eine Auserwählte dazu bestimmt, das Gleichgewicht der Natur aufrechtzuerhalten. Sie darf die vier besonderen Söhne der Gaia kennenlernen, den Frühling, den Sommer, den Herbst...

Weiterlesen

Eine fesselnde Geschichte!!!

„Morgentau – Auserwählte der Jahreszeiten“ von Jennifer Wolf ist der Auftakt einer Fantasy – Reihe.

 

Alle einhundert Jahre wird eine Erwählte ausgesucht von der Göttin Gaia um einen ihrer vier Söhne zu heiraten. Maya gehört zu dem Kreis der ausgesuchten Mädchen, die Gaia vorgestellt werden und wird tatsächlich auch die Erwählte. Für wen entscheidet sie sich?

 

Maya wächst behütet mit ihrer Mutter, ihrer besten Freundin Iria und allen anderen Hüterinnen zusammen....

Weiterlesen

Rundum gelungenes Buch

Ich habe das Buch von einer Freundin empfohlen bekommen und sie war wirklich hin und weg von diesem Buch. Als ich dann mal wieder Lesestoff brauchte, habe ich es mir ausgeliehen und wollte mich selbst überzeugen. Und es war wirklich so toll. Am Anfang begleitet man Maya dabei, wie sie von der Erdgöttin auserwählt wird bei ihr 100 Jahre zu leben. Später kommt sie dann zu Gaia und ihren Söhnen. Ich fand vor allem das Sonnenschloss so schön beschrieben, dass ich mir alles genau vorstellen...

Weiterlesen

Die Auserwählte

Das Cover:

Finde ich einfach wunderschön. Das Mädchen auf dem Cover passt meiner Meinung nach sehr gut zur Protagonistin Maya Morgentau (Der Name ist im Übrigen auch wunderschön). Sie sieht so unschuldig und liebenswürdig aus. 

Zum Inhalt:

Die Menschen leben auf einem kleinen noch bewohnbaren Teil der Erde und verehren die Erdgöttin Gaia. Alle 100 Jahre wird ein Mädchen ausgewählt und sie muss sich zwischen einem der vier Söhne von Gaia, den Jahreszeiten, entscheiden und...

Weiterlesen

90% Happy End

Jennifer Wolfs erster Teil der Jahreszeiten-Reihe "Morgentau - Die Auserwählte der Jahreszeiten" erzählt von Maya, welche auserwählt wird und sich für einen der Jahreszeitengötter entscheiden muss, um diesem hundert Jahre Gesellschaft zu leisten.

Das Buch spielt etwa in eintausend Jahren; die Erde ist zerstört, nur noch ein kleiner Flecken wird von der Muttergöttin Gaia für die Menschen bewohnbar gemacht. Maya vermisst ihre Mutter und ihre beste Freundin im Orden, als Gaia sie zu sich...

Weiterlesen

Viel Gefühl mit einer schwachen Rahmenhandlung

~~Maya wurde auserwählt einer der Jahreszeiten – alle 4 leben in männlicher Gestalt in der Welt der Götter – die nächsten 100 Jahre Gesellschaft zu leisten. Das ist nun schon lange Tradition, seit die Menschheit die Erde mit Giften verseucht hat und dank Gaia nun ein kleiner Fleck wieder bewohnbar ist. Doch Maya möchte ihre Entscheidung nicht leichtfertig treffen und alle vier Männer kennenlernen. Nevis fasziniert sie besonders, aber er scheint keine Frau zu wollen…

Die Geschichte...

Weiterlesen

Geniales Buch

Das Cover hat mich als erstes darauf aufmerksam gemacht. Ich finde es klasse (es zeigt wohl Maya).

Wow, diese Buch ist wunderschön. Ich habe so viel mit gefiebert, ich konnte es kaum aus der Hand legen. Für Notizen keine Zeit, da die Spannung zu groß war, was als nächstes passiert. Ich war schon traurig, als ich nur die letzten Seiten vor mir hatte. Wie es wohl im 2. Band weiter geht? Ich hoffe sehr, dass er bald auch gedruckt erscheint!!!

Das Format des gedruckten Titels hat...

Weiterlesen

Auf den ersten Seiten verliebt.

 

„Morgentau“ ist ein Buch, dass mich von allen Seiten anlachte, mir von vielen, vielen Freunden ans Herz gelegt wurde und das trotzdem lange suben musste, denn vor so angeschmachteten Büchern habe ich mittlerweile ein wenig Angst, da ich sie mit immensen Erwartungen lese. Und was soll ich sagen? Auch ich habe mich verliebt. Schon in den ersten Seiten fiel mir der leichte Schreibstil von Jennifer Wolf auf und auch die Geschichte konnte von Beginn an fesseln.

 

Das Buch...

Weiterlesen

Traurig, aber auch wunderschön!

Maya, ein junges Mädchen, die als Hüterin im Orden aufgewachsen ist um die Göttin Gaia, die den übrig gebliebenen Menschen das Leben gelassen hat, zu ehren und regelmäßig zu ihr zu beten. Denn die Welt hat sich selbst zerstört bzw. die Menschen haben sich selbst zerstört. Einzig allein die Göttin hat einen kleinen Ort geschaffen an dem nur noch wenige Menschen leben, allerdings im Einklang mit der Natur, während der Rest der Erde heilt von den Schäden, die im zugefügt wurden. Zudem hat sie...

Weiterlesen

Ganz anders und wirklich schön

Bevor ich mit dem Buch begonnen habe, gab es schon viele positive Meinungen und es wurde wahnsinnig gehypet. Ich hatte noch Glück die günstige Version zu bekommen, wundert euch also nicht, dass ich als Erscheinungsmonat den Juli angegeben habe.

In dieser Geschichte bekommt man alles aus der Sicht von Maya erzählt. Sie war mir schnell sympathisch und ich konnte mich gut in ihre Situation hineinversetzen. Während des Lesens gab es immer wieder Momente, in denen ich mit ihr gelitten habe...

Weiterlesen

Traurig, tragisch und wundervoll - ein kleines Juwel!

Ein wunderschönes Cover, dass mir sofort ins Auge gefallen ist. Die Farben und die verspielte Aufmachung sind traumhaft. Auch das Mädchen auf dem Cover stellt Maya wunderbar dar. Alles in allem sehr gelungen!

Kurzer Inhalt:

Es war eine Mutter, die hatte vier Kinder, den Frühling, den Sommer, den Herbst und den Winter.... 

Die Erde, so wie wir sie kennen existiert nicht mehr und liegt unter einer dicken Schneeschicht. Die Erdgöttin Gaia hat die restlichen Menschen auf...

Weiterlesen

Mir fehlte noch das i-Tüpfelchen

"Es war eine Mutter, die hatte vier Kinder

Den Frühling, den Sommer,

den Herbst und den Winter.

Der Frühling bringt Blumen

der Sommer den Klee

 Der Herbst bringt die Trauben

Der Winter den Schnee."

 

Inhalt:

Aufgrund von Umweltverschmutzung und Ausbeutung drohte die Erde abzusterben. Nur noch ein kleiner Landfleck ist bewohnbar, der Rest der Welt liegt unter einer dicken Schneedecke. Dort hat Gaia, die Erdgöttin,...

Weiterlesen

Traumhafte Geschichte

~~Mayas Welt ist zerstört. Deshalb bedeckt Gaia, die Naturgöttin, sie mit Eis, um sie zu heilen. Nur eine kleine sichere Zone existiert, in der Hüterinnen leben, die die Anführer der Menschen sind. Sie stellen alle 100 Jahre eine Auserwählte, die dann ihr Leben in Gaias Welt verbringen muss, um einen von Gaias vier Söhnen zu wählen und mit dem sie dann ihr gesamtes Leben verbringt. Maya ist die Auserwählte, die schon ihr ganzes Leben auf diese Aufgabe vorbereitet wurde. Sie lernt die vier...

Weiterlesen

Eine sehr gelungene Geschichte

Meine Meinung

Das Cover ist für mich eine wahre Augenweide. Die Farben harmonieren wunderbar miteinander. Genau deshalb hatte ich dieses Buch gekauft ohne mir den Klappentext vorher durchzulesen.

Der Schreibstil der Autorin ist sehr gefühlvoll und bildhaft. Sie setzt die einzelnen Charaktere sehr gut in Szene.

Die Geschichte hat mir sehr gut gefallen. Der Aufbau und die Umsetzung der Story ist gut durchdacht und zieht einem direkt in den Bann. Man möchte einfach wissen...

Weiterlesen

Überraschenderweise sehr gut

Zum Inhalt:

Die Erde liegt unter einer dicken Schneedecke, Eis und Kälte herrschen überall. Nur noch ein kleiner Landfleck ist bewohnbar, wo die Erdgöttin Gaia die letzten ahnungslosen Menschen angesiedelt hat. Hier lebt auch Maya Jasmine Morgentau, eine der göttlichen Hüterinnen. Alle hundert Jahre wird unter ihnen eine Auserwählte dazu bestimmt, das Gleichgewicht der Natur aufrechtzuerhalten. Sie darf die vier besonderen Söhne der Gaia kennenlernen, den Frühling, den Sommer, den...

Weiterlesen

Außergewöhnlich außergwöhnlich

Worum geht´s

Fast die gesamte Erde ist von einer dicken Schneeschicht bedeckt. Nur an einem kleinen Fleck können die Menschen noch leben. Dort wird die Erdgöttin Gaia zusammen mit ihren 4 Söhnen, den Jahreszeiten, verehrt. Alle100 Jahre wählt Gaia ein junges Mädchen aus einem Orden aus, das einem ihrer Söhne Gesellschaft leisten soll. Dieses Mal ist dieses Mädchen Maya Morgentau.

Allein schon die Realität von der das Buch ausgeht ist sowohl unglaublich als auch schön. Die...

Weiterlesen

Tragische Geschichte mit schönem Ende

Titel: Morgentau, Die Auserwählte der Jahreszeiten
Originaltitel: /
Reihe: Geschichte der Jahreszeiten #1
Autor: Jennifer Wolf
Verlag: Carlsen
Genre: Fantasy
Seitenanzahl: 272
Erscheinungsdatum: Juli 2015
Preis: 4,99€ [Broschiert]

Zum Inhalt:
Die Erde liegt unter einer dicken Schneedecke, Eis und Kälte herrschen überall. Nur noch ein kleiner Landfleck...

Weiterlesen

Schon lange nicht mehr so geweint....

Klappentext:
Die Erde liegt unter einer dicken Schneedecke, Eis und Kälte herrschen überall. Nur noch ein kleiner Landfleck ist bewohnbar, wo die Erdgöttin Gaia die letzten ahnungslosen Menschen angesiedelt hat. Hier lebt auch Maya Jasmine Morgentau, eine der göttlichen Hüterinnen. Alle hundert Jahre wird unter ihnen eine Auserwählte dazu bestimmt, das Gleichgewicht der Natur aufrechtzuerhalten. Sie darf die vier besonderen Söhne der Gaia kennenlernen, den Frühling, den Sommer, den...

Weiterlesen

Wunderschönn ,magisch einfach genial

Klappentext
**Absoluter Leserliebling** Die Erde liegt unter einer dicken Schneedecke, Eis und Kälte herrschen überall. Nur noch ein kleiner Landfleck ist bewohnbar, wo die Erdgöttin Gaia die letzten ahnungslosen Menschen angesiedelt hat. Hier lebt auch Maya Jasmine Morgentau, eine der göttlichen Hüterinnen. Alle hundert Jahre wird unter ihnen eine Auserwählte dazu bestimmt, das Gleichgewicht der Natur aufrechtzuerhalten. Sie darf die vier besonderen Söhne der Gaia kennenlernen, den...

Weiterlesen

Wundervoll <3

Was erwartet euch?

Die Erde ist von Schnee bedeckt - nur ein einziger Fleck Land ist bewohnbar. Die Göttin Gaia hat die Welt vor ihrer Zerstörung gerettet und die Hüterinnen gewählt, die sie dabei unterstützen die Welt zu reinigen und regenerieren. Alle hundert Jahre sucht die Göttin eine Hütterin aus und macht sie zur Braut  für einen ihrer Söhne - die Jahreszeiten. Maya Jasmin Morgentau ist die Erwählte. Für welche Jahreszeit entscheidet sie sich?

Meine Meinung

...

Weiterlesen

[REZENSION] "MORGENTAU - DIE AUSERWÄHLTE DER JAHRESZEITEN" VON JENNIFER WOLF

→ MEINUNG ←

In dem Buch geht es um Maya, die eine Hüterin der Gaia im Jahre 3013 ist. Nachdem die Erde von den Menschen zerstört und verseucht wurde, hat die Göttin Gaia ein kleines Fleckchen Erde geschaffen, in der die überlebenden Menschen wohnen konnten. Der Rest der Erde war mit einer dicken Eisschicht überzogen, damit diese heilen konnte. 

Dieses Fleckchen wurde von dem Orden der Hüterinnen angeführt, welcher aus 50 Frauen bestand. Jede Tochter die in diesem Orden geboren...

Weiterlesen

Zauberhaftes Fantasymärchen

Am Anfang wurde ich für mein Empfinden erstmal ein wenig mit schnell heruntergerasselten Informationen erschlagen! Auch der Schreibstil kam mir dadurch erst ein bisschen holprig vor. Da hätte ich mir gewünscht, dass das Buch 50 Seiten mehr hat und der Leser dafür viele dieser Informationen selber entdecken kann, eingebunden in die eigentliche Handlung.

Aber genug gemeckert, denn dieser erste Eindruck verflüchtigte sich schnell, als ich in die bezaubernde, märchenhafte Geschichte...

Weiterlesen

[Rezension] Jennifer Wolf - Morgentau 5/5

Meine Meinung
Allgemein
Welch ein wundervoller und zum träumen gedachter Auftakt einer Reihe! Zuerst war die Reihe ja als Einzelband gedacht, doch ich bin froh, das es eine Fortsetzung gibt. 
Die Idee an sich hat mir schon extrem gut gefallen und die Umsetzung umso mehr. 
Man wird gut in die verschiedenen Welten eingeführt. Die Erde wird hierbei als "wie damals" beschrieben. Es gibt nur noch einen bestimmten Bereich, wo gewohnt werden darf und dieser Bereich ist...

Weiterlesen

Ich liebe es!

Inhalt:
Die Erde liegt unter einer dicken Schneedecke, Eis und Kälte herrschen überall. Nur noch ein kleiner Landfleck ist bewohnbar, wo die Erdgöttin Gaia die letzten ahnungslosen Menschen angesiedelt hat. Hier lebt auch Maya Jasmine Morgentau, eine der göttlichen Hüterinnen. Alle hundert Jahre wird unter ihnen eine Auserwählte dazu bestimmt, das Gleichgewicht der Natur aufrechtzuerhalten. Sie darf die vier besonderen Söhne der Gaia kennenlernen, den Frühling, den Sommer, den Herbst...

Weiterlesen

Verleitet zum Träumen

Inhalt: Die Erde liegt unter einer dicken Schneedecke, Eis und Kälte herrschen überall. Nur noch ein kleiner Landfleck ist bewohnbar, wo die Erdgöttin Gaia die letzten ahnungslosen Menschen angesiedelt hat. Hier lebt auch Maya Jasmine Morgentau, eine der göttlichen Hüterinnen. Alle hundert Jahre wird unter ihnen eine Auserwählte dazu bestimmt, das Gleichgewicht der Natur aufrechtzuerhalten. Sie darf die vier besonderen Söhne der Gaia kennenlernen, den Frühling, den Sommer, den Herbst und den...

Weiterlesen

Eine einzigartige Geschichte über die Liebe zwischen dem Winter und Maya Morgentau

Morgentau entführt uns in eine Welt in der die Göttin Gaia ein Stückchen Erde für die übrigen Menschen vor der mit Erregern verseuchten Erde erhalten hat und schützt. Dazu benötigt sie ihre vier Söhne die Jahreszeiten, welche alle 100 Jahre von einer Auserwählten für die nächsten 100 Jahre ihres Lebens gewählt werden. Die Idee ist absolut genial und in dieser Form total neuartig bzw. einzigartig. Durch gut eingestreute Erklärungen ist man von Anfang an in der Geschichte drin. Das System ist...

Weiterlesen

Wunderschön, traurig und romantisch. Fantasy zum träumen...

FAKTEN
Das Buch Morgentau: Die Auserwählte der Jahreszeiten von Jennifer Wolf ist erstmals am 06.03.2014 als eBook bei impress erschienen. Derzeit hat Carlsen es seit 02.07.2015 als Taschenbuch heraus gebracht.

INHALT
Sie ist die Auserwählte. Sie darf für 100 Jahre die Frau für eine der Jahreszeiten sein. Maya kann sich für einen von Gaias Söhnen entscheiden.
Der Frühling bringt Blumen,
der Sommer bringt Klee,
der Herbst bringt die Trauben,...

Weiterlesen

Eine Mutter die hatte vier Kinder

Eine Mutter die hatte vier Kinder, den Frühling, den Sommer, den Herbst und den Winter....

Ein Tolles Kinderlied aber auch ein toller Anfang für eine Geschichte.

Maya wächst in einem Orden auf die zur der Mutter aller Dinge beten. Diese Mutter kommt alle 100 Jahre und sucht eine Frau für einen Ihre Sohne.

Maya wird auserwählt und soll jeweils eine Woche mit einer Jahreszeit verbringen um sich dann zu entscheiden mit wem sie die nächsten 100 Jahre verbringen soll.

...

Weiterlesen

Die 4 Jahreszeiten

Ich muss sagen die Inhaltsangabe klingt sehr interessant. Endlich mal was neues und nicht immer dasselbe, was immer rauf und runter geschrieben wird. Die Idee mit den Jahreszeiten ist echt genial. Die Charaktere wurden sehr genau und liebevoll beschrieben so das man sie einfach ins Herz schließen muss. 

Maya Jasmin Morgentau wurde von Gaia erwählt ihre 4 Söhne kennenzulernen um einen zu ihren Mann zu machen. Natürlich kämpfen die Jahreszeiten um die Aufmerksamkeit von Maya, bloß einer...

Weiterlesen

Ein Buch voller Liebe und Magie

In ferner Zukunft ist die Erde von einer dicken Eisschicht überzogen. Nachdem die Menschheit die Erde fast vernichtet hat, hat die Göttin Gaia keinen anderen Ausweg mehr gesehen um die Welt zu heilen. Ein kleiner Flecken auf der Erde ist noch bewohnbar und dort leben die Hüterinnen. Aller 100 Jahre kommt Gaia dorthin zurück und sucht sich eine der Hüterinnen als Braut für ihre Söhne, die 4 Jahreszeiten, heraus. Diese hat dann die Möglichkeit alle Vier kennen zu lernen und sich für einen zu...

Weiterlesen

einfach wunderschön...ich will mehr davon =)

ZITAT:

"Ein Süßer was?". Alle starren mich an. Nevis wirk wie vom Stuhl gestoßen. "Äh, ich meine das du gerne süß isst?", erweitere ich meine Aussage und Gaias glockenhelles Lachen erklingt, woraufhin die Luft um uns langsam zu vibrieren beginnt.

INHALT:

*Taschentuch beiseite leg* hach wie schön dieses Buch doch ist. Wieso Taschentuch? Das sage ich euch sofort. Erstmal um was es geht:
Alle hundert Jahre sucht Göttin Gaia für ihre Söhne, die vier Jahreszeiten, eine...

Weiterlesen

So eine schöne Geschichte *-*

Zum Inhalt:
Die Erde liegt unter einer Schneedecke. Eis und Kälte herrschen überall, nur ein kleiner Fleck ist noch bewohnbar. Dort lebt auch Maya Morgentau. Von der Erdgöttin Gaia wurde sie dazu auserkoren, das Gleichgewicht der Natur aufrechtzuerhalten und einen ihrer Söhne für ein Jahrhundert an sich zu binden: den Frühling, den Sommer, den Herbst oder den Winter. Doch hat sie sich für einen entschieden, zahlt sie einen hohen Preis dafür.

Meine Meinung:
Die Geschichte...

Weiterlesen

Eine außergewöhnliche und sehr berührende Geschichte

Inhalt: Die Erde ist unter einer dicken Schneedecke verhüllt und somit größtenteils unbewohnbar. In einem kleinen Gebiet, das frei von Schnee ist, lebt Maya, eine göttliche Hüterin. Maya dient der Erdgöttin Gaia, die versucht, den Menschen zu helfen. Um das Gleichgewicht der Natur aufrechtzuerhalten, wird alle hundert Jahre eine Hüterin dazu bestimmt, einen von Gaias Söhnen zu heiraten. Sie muss also einen der vier Söhne Gaias, den Frühling, den Sommer, den Herbst oder den Winter, erwählen...

Weiterlesen

Eine absolut fantasiereiche und zauberhafte Geschichte mit einer ganz neuen Idee.

INHALT:
Maya ist eine Hüterin, sie lebt mit ihrer Mutter in einer Gemeinschaft der Hüterinnen auf dem letzten bewohnbaren Fleck der Erde. Alle 100 Jahre wird eine Hüterin auserwählt einen der Söhne der Göttin Gaia zu heiraten - und für 100 Jahre bei ihm zu bleiben. Maya wird diesmal erwählt und muss sich entscheiden: Der schüchterne Frühling? Der selbstbewusste Sommer? Der liebe Herbst - oder der kühle Winter?

MEINUNG:
 Vorweg muss ich erstmal sagen: DANKE lieber Carlsen-...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Taschenbuch
Genre:
Jugendbücher ab 11 Jahre
Sprache:
deutsch
Umfang:
272 Seiten
ISBN:
9783551314963
Erschienen:
Juni 2015
Verlag:
Carlsen
8.70909
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.4 (55 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 132 Regalen.

Ähnliche Bücher