Buch

Die Töchter von Ilian - Jenny-Mai Nuyen

Die Töchter von Ilian

von Jenny-Mai Nuyen

Die Autorin von "Nijura - Das Erbe der Elfenkrone" und "Das Drachentor" schreibt den ersten epischen High-Fantasy-Roman für eine neue Generation von Leserinnen.

Vier magische Artefakte bestimmen das Schicksal der Welt:

Ein Becher, um die Vergangenheit zu bewahren.
Eine Flöte, um mit Tieren zu sprechen.
Ein Spiegel, um sich selbst zu erkennen.
Eine Sternenscheibe, um die Zukunft zu sehen.

Werden sie verschenkt, steigert sich die Macht der Artefakte, werden sie behalten, nimmt diese ab.

Doch die magischen Artefakte sind verschollen. Die Weisen Frauen, die einst friedvoll mit ihnen regierten, sind in die Wälder geflohen, und Kriegsfürsten herrschen über Menschen, Zwerge und Elfen.

Die Zeit ist gekommen, dass die Töchter aller Völker sich erheben, um die Macht zurückzugewinnen.

Für alle Leser innen von Marion Zimmer Bradley, Ursula K. Le Guin, Leigh Bardugo und Tomi Adeyemi.

Rezensionen zu diesem Buch

Sehr düsterer High Fantasy-Roman

Broschiert: 652 Seiten

Verlag: FISCHER Tor (13. März 2019)

ISBN-13: 978-3596299973

Preis: 16,99 €

auch als E-Book und als Hörbuch erhältlich

 

Sehr düsterer High Fantasy-Roman

 

Inhalt:

Früher wurden die Völker mittels vier magischer Artefakte regiert. Sie sind nun in alle Welt verstreut bzw. verschollen. Fayanú soll sie finden und zu seinem Volk, den Waldelfen, bringen. Doch er...

Weiterlesen

Verliebt in diese Geschichte

Für die junge Welgreta geht das letzte Jahr ihrer Lehrzeit bei den Wyken zu Ende. Doch eine Stelle als Wyka bleibt ihr verwehrt und so kehrt sie zurück nach Horuns Bauch zu ihrer Familie. Hier findet gerade das Erntefest statt, an dem viele Gesandte der Völker Ilians teilnehmen, unter anderem auch der Elfe Fayanu, einem Wandererzähler. Aber Fayanu kommt auch mit einer besonderen Aufgabe, denn er soll vier Artefakte finden, die Iliaden, deren Kräfte sich entfalten, wenn sie verschenkt werden...

Weiterlesen

Detailreich erzählte, verschlungene High-Fantasy mit vielen unvorhersehbaren Wendungen

„Die Töchter von Ilian“ ist eine High-Fantasy von Jenny-Mai Nuyen. Die Geschichte ist in einem mittelalterlichen Setting angesiedelt. Nur das „Kleine Volk“ (Zwerge) und das „Alte Volk“ (Elfen) haben ihre festen Siedlungsplätze, die Stämme der Urier (Menschen) sind ständig unterwegs, wohl auch durch harte Gebietskämpfe bedingt. Eine Karte, die sich sowohl vorne wie auch hinten unter der Klappe der Broschur verbirgt, gab mir als Leser einen Überblick über die Welt von Ilian, dem Land der...

Weiterlesen

Die Geschichte büßte unterwegs an Charme ein

In der Welt Ilians gab es einst vier magische Artefakte, mit denen die Völker beherrscht wurden: Eine Flöte, ein Becher, ein Spiegel und eine Sternenscheibe. Davon berichtet Fayanú, ein Waldelf und reisender Erzähler, der jungen Magierin Walgreta vom Kleinen Volk. Entgegen der Pläne der Waldelfen, die mit Hilfe der vier Artefakte die Regentschaft über den gesamten Kontinent und somit über alle Völker gewinnen wollen, schmieden die beiden den Plan, die Artefakte zu sammeln und sie den Weisen...

Weiterlesen

Episches Fantasy-Highlight!

Inhalt:

 

Das Schicksal der Welt wird von vier magischen Artefakten bestimmt: Ein Becher, welcher ein Blick Vergangenheit bietet. Die Flöte, welche es ermöglicht mit Tieren zu sprechen. Die Zukunft vorhergesehen von der Sternenscheibe und ein Spiegel, der dem Betrachter ermöglicht  sich selbst und sein inneres zu erkennen. Als Geschenk vergeben erhöht sich die Macht der Artefakte und aus Gier behalten geschieht das Gegenteil. Jedoch gelten einige der Artefakte als verschollen....

Weiterlesen

Ich würde ich so gerne den zweiten Teil lesen!

Allgemeines:

Die Töchter von Ilian ist das neuste Werk aus der Feder von Jenny-Mai Nuyen. Auf meinem Blog findet ihr bereits Rezensionen zu ihren Büchern Heartware und Nijura – Das Erbe der Elfenkrone. Alle anderen habe ich zwar gelesen, aber noch nicht rezensiert.

Die Töchter von Ilian ist im High Fantasy Genre zu verorten und hat (wie so oft in diesem Genre) mit 656 Seiten einen Umfang mit Schmökerpotential. Fischer Tor bietet dem Paperback ein Zuhause und hat ihm ein Gewand...

Weiterlesen

Trotz interessanter Fantasy nur mittelmäßige Geschichte

Dieses Buch entwickelt sich immer wieder mal ganz anders als erwartet, und manchmal fand ich das gut, manchmal aber wirkte es mir zu unnatürlich.
Die Inhaltsbeschreibung, die man so findet, ist sehr vage und erst der Klappentext verrät einiges zur Handlung des Buches - und das direkt etwas zu viel für meinen Geschmack!

Die Namen der Völker - Zwerge, Elfen - beschreiben nicht unbedingt die typischen Wesen, die man unter diesen bekannten Begriffen erwartet, sondern sehen...

Weiterlesen

Die Töchter von Ilian

Das neue Buch von der Autorin Jenny- Mai Nuyen trägt den Titel „Die Töchter von Ilian“ und ist wieder mal ein Fantasy- Roman aus ihrer Feder, auf den ich mich sehr gefreut habe. Ich war sehr auf ein weiteres Fantasy- Werk von Nuyen gespannt, dementsprechend hoch waren meine Erwartungen.

 

Klappentext:

Vier magische Artefakte bestimmen das Schicksal der Welt: Ein Becher, um die Vergangenheit zu bewahren. Eine Flöte, um mit Tieren zu sprechen. Ein Spiegel, um sich selbst...

Weiterlesen

Episches High-Fantasy Abenteuer

Vorab, ich konnte noch nie viel mit High-Fantasy Büchern anfangen. Zu viele magische Völker mit unaussprechlichen Namen, riesige Landkarten mit Ortsnamen, die man auch gut als Zungenbrecherverse aufsagen kann und gefühlt 100 verschiedene Charaktere und mindestens genauso viele Handlungsstränge, die sich irgendwann so verknoten, dass ich genervt das Handtuch werfe. 
Trotzdem musste ich ‚Die Töchter von Ilian‘ sofort nach Erscheinen lesen. Jenny-Mai Nuyen zählt schließlich zu meinen...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Taschenbuch
Genre:
Science Fiction - Fantasy
Sprache:
deutsch
Umfang:
656 Seiten
ISBN:
9783596299973
Erschienen:
März 2019
Verlag:
FISCHER Tor
8.4
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.2 (10 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 18 Regalen.

Dieses Buch lesen gerade:

Ähnliche Bücher