Buch

Eine Liebe über dem Meer

von Jessica Brockmole

Eine Liebe, die ein Ozean trennt. Zwei Herzen, die einander nie vergessen können.

Isle of Skye, 1912. Eines Tages erhält die schottische Schriftstellerin Elspeth einen Brief aus Amerika. Der Absender, ein junger Mann namens David, bewundert ihre Gedichte. Obwohl ein Ozean zwischen ihnen liegt, ist es der Beginn einer tiefen Liebe. Erst die Wirren des Weltkrieges führen die beiden zusammen, nur um sie unter tragischen Umständen wieder zu trennen. Mehr als zwei Jahrzehnte später stößt Elspeths Tochter Margaret auf Davids Briefe und kommt so der Geschichte dieser schicksalhaften Liebe auf die Spur ...

Rezensionen zu diesem Buch

Absolute Empfehlung!

Elsbeth ist Dichterin und lebt auf der Isle of Skye, als sie eines Tages einen Fanbrief des Amerikaners Davey erhält. Es beginnt eine zunächst harmlose, doch immer intensiver werdende Brieffreundschaft zwischen den Beiden. Erst als der erste Weltkrieg ausbricht, findet Elsbeth Mut genug, ihre Angst vor dem Wasser und der Fähre zu überwinden und die kleine Insel zu verlassen. Um diesen Mann, dem sie seit Ewigkeiten schreibt, wenigstens einmal zu begegnen, bevor dieser als Krankenwagenfahrer...

Weiterlesen

Geht unter die Haut - sehr berührende & dramatische Liebesgeschichte!

(Übersetzer:  Susanne Goga-Klinkenberg)

Elspeth - eine schottische Schriftstellerin - hat bereits diverse Gedichtbände veröffentlicht, als sie im Jahre 1912 ein Fanbrief aus Illinois von einem Studenten namens David Graham erreicht. Extrem überrascht und verzückt, antwortet sie und daraus ergibt sich eine wunderbare Brieffreundschaft. Aus Freundschaft entwickelt sich nach und nach mehr, doch ist es für beide eine schwierige Situation, denn der 1. Weltkrieg bricht aus, Elsbeth...

Weiterlesen

Atemberaubend, witzig und gefühlvoll. Ein Buch aus den Briefen einer Liebe.

Ich weiss jetzt schon, dass meine Rezension diesem Buch nicht gerecht werden kann! Als ich das erste mal von diesem Buch las, hatte ich eine ungefähre Vorstellung von ihm, doch diese Vorstellung wurde über weitem übertroffen! Ich lebte in diesem Buch, ich war Elspeth und fühlte mit ihr mit, als sie ihren ersten “Fanbrief” bekam. Doch zwischen den Zeilen, die zwischen ihr und David hin- und hergeschickt wurden, spürte man mehr. Man merkte die Liebe zwischen den beiden. Die verbotene Liebe,...

Weiterlesen

Sehr berührende Liebesgeschichte

Inhalt:

Isle of Skye, 1912. Eines Tages erhält die schottische Schriftstellerin Elspeth einen Brief aus Amerika. Der Absender, ein junger Mann namens David, bewundert ihre Gedichte. Obwohl ein Ozean zwischen ihnen liegt, ist es der Beginn einer tiefen Liebe. Erst die Wirren des Weltkrieges führen die beiden zusammen, nur um sie unter tragischen Umständen wieder zu trennen. Mehr als zwei Jahrzehnte später stößt Elspeths Tochter Margaret auf Davids Briefe und kommt so der Geschichte...

Weiterlesen

Eine Liebe in Zeiten des Krieges

Kurz vor dem ersten Weltkrieg erhält die junge Dichterin Elspeth auf der Isle of Skye einen Fanbrief des jungen Amerikaners Davey, der voller Begeisterung eines ihrer Bücher gelesen hat. Zwischen den beiden Menschen bahnt sich trotz der großen Entfernung ein intensiver Briefwechsel an, in dem sich die beiden immer näher kommen. Sie offenbaren sich gegenseitig ihre geheimsten Wünsche und Gedanken und als sich Davey als Freiwilliger zur französischen Armee meldet und nach Europa kommt, treffen...

Weiterlesen

poetisch und gefühlvoll

Kurzbeschreibung:

Eine Liebe, die ein Ozean trennt. Zwei Herzen, die einander nie vergessen können.

Isle of Skye, 1912. Eines Tages erhält die schottische Schriftstellerin Elspeth einen Brief aus Amerika. Der Absender, ein junger Mann namens David, bewundert ihre Gedichte. Obwohl ein Ozean zwischen ihnen liegt, ist es der Beginn einer tiefen Liebe. Erst die Wirren des Weltkrieges führen die beiden zusammen, nur um sie unter tragischen Umständen wieder zu trennen. Mehr als zwei...

Weiterlesen

Gefühlsschauer für jeden, der schon einmal geliebt hat

Statement:

"Genieße jede Sekunde,
jeden Moment,
suche dir den Augenblick,
die Zeit,
sie läuft nicht vor dir weg.
Deine Augen suchen,
deine Hände berühren,
öffnen (das Buch),
dein Herz nimmt es auf."
©Hannelore Kühlcke

 

Während in unserer heutigen Zeit die Kommunikation über E-Mail, SMS u. a. abläuft, gehörte das Briefeschreiben vor über 100 Jahren zur Tagesordnung.

Briefe, das Stichwort für das Buch „Eine...

Weiterlesen

Grandios, einfach nur wundervoll!

Isle of Skye, 1912. Eines Tages erhält die schottische Schriftstellerin Elspeth einen Brief aus Amerika. Der Absender, ein junger Mann namens David, bewundert ihre Gedichte. Obwohl ein Ozean zwischen ihnen liegt, ist es der Beginn einer tiefen Liebe. Erst die Wirren des Weltkrieges führen die beiden zusammen, nur um sie unter tragischen Umständen wieder zu trennen. Mehr als zwei Jahrzehnte später stößt Elspeths Tochter Margaret auf Davids Briefe und kommt so der Geschichte dieser...

Weiterlesen

Wunderbare Briefe, die einem in eine andere Zeit versetzten ...

Im Jahre 1912 erreicht ein Brief die Isle of Skye und ist für die schottische Schriftstellerin Elspeth Dunn bestimmt. Ihr erster Fan Brief und dieser kommt auch noch aus Amerika und der Absender ist ein junger Mann Namens David Graham. Er bewundere ihre Gedichte und musste das einfach mal loswerden. Elspeth ist gerührt und schreibt zurück. Daraus entwickelt sich ein ständiges Hin und Her an Briefen und mit jeden Neuen wächst die Zuneigung der Zwei. Sie vertrauen sich einander an und geben...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Hardcover
Genre:
Romane und Erzählungen
Umfang:
336 Seiten
ISBN:
9783453291508
Erschienen:
März 2014
Verlag:
Diana
Übersetzer:
Susanne Goga-Klinkenberg
9.31579
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.7 (19 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 44 Regalen.

Ähnliche Bücher