Buch

Mein Herz zwischen den Zeilen - Jodi Picoult, Samantha van Leer

Mein Herz zwischen den Zeilen

von Jodi Picoult Samantha van Leer

"Hilf mir" - Deliah kann es kaum fassen, als sie diese Nachricht in ihrem Lieblingsbuch findet. Offensichtlich hat Oliver, der umwerfend gut aussehende Prinz der Geschichte, die Bitte speziell für sie hinterlassen. Und tatsächlich: Schnell stellen die beiden fest, dass sie über die Grenzen der Buchseiten hinweg miteinander sprechen können. Doch das reicht ihnen schon bald nicht mehr aus. Oliver ist schon lange genervt von seinem Märchen, das er immer wieder durchspielen muss, sobald ein Leser das Buch aufschlägt. Und er findet Gefallen an Deliah, die so anders ist als die langweilige Prinzessin Seraphima, die er sonst immer küssen muss. Da ist es doch klar, dass er endlich zu ihr will! Und Deliah: Die hat sich längst Hals über Kopf in ihren Märchenprinzen verliebt. Und ist begeistert von der Idee, Oliver aus dem Buch herauszuholen. Doch wie können die beiden es schaffen, die Grenzen zwischen ihren so unterschiedlichen Welten zu überwinden?

Rezensionen zu diesem Buch

swhr schöne geschichte

Ein Märchen das einfach so gut ist

Weiterlesen

Süsse Geschichte, märchenhaft erzählt.

Wunderschöne liebevoll gezeichnete Illustrationen und Bilder, die vom Stil her an alte Märchenbücher erinnert. Delilahs Liebe zu Büchern kann ich verstehen, auch den Hang ins Schwärmen zugeraten kann ich nachvollziehen. Es ist toll wie sie für ihre Wünsche träumen und es war spannend zu sehen ob sie es schaffen.

Weiterlesen

Märchenhaft erzählt...

"Mein Herz zwischen den Zeilen" von Jodi Picoult und Samantha van Leer ist ein Gemeinschaftswerk von Mutter und Tochter, das mir, soviel vorab, insgesamt sehr gut gefallen hat.

Zum Inhalt:

Deliliah ist ein richtiger Bücherwurm und vor allem ein Märchenbuch, das sie in der Schulbücherei ausgeliehen hat, hat es ihr angetan. "Mein Herz zwischen den Zeilen" ist der Titel dieses Buches, das eine berühmte Krimi-Autorin geschrieben hat. Leider war das Buch nicht besonders erfolgreich...

Weiterlesen

Märchenschaft schön

Dieses Buch laß ich bereits vor zwei Jahren, kurz nachdem es veröffentlicht wurde. Nun habe ich es ein weiteres Mal gelesen, da in diesem Jahr (unerwartet für mich) eine Fortsetztung veröffentlicht wurde.

Das Cover spricht mich direkt an und vorallem die kleinen Details, wie die kleine Fee und die Buchstaben auf dem Cover sind einfach zauberhaft. Für mich gehört dieses Cover zu den schönsten in meinem Regal.

Auch der Klappentext spricht mich sehr an, weil ich mich früher...

Weiterlesen

Ein Buch mit viel Spannung und romantik

Meine Zusammenfassung

Delilah liebt Bücher, und eines hat es ihr besonders angetan "Mein Herz zwischen den Zeilen". Eigentlich ist es ein Kinderbuch und deshalb zeigt Delilah es nicht öffentlich rum, aber irgendwie ist dieses Buch für sie mehr als nur ein Buch. Als sie den Buchrücken berührt, bekommt sie eine art Stromschlag und plötzlich verändert sich was in dem Buch. Die Figuren bewegen sich.. Und auch die Hintergründe sind nicht gleich. Als dann der Prinz auch noch anfängt mit...

Weiterlesen

Verträumt märchenhafte Liebesgeschichte

INHALT

»Hilf mir« - Deliah kann es kaum fassen, als sie diese Nachricht in ihrem Lieblingsbuch findet. Offensichtlich hat Oliver, der umwerfend gut aussehende Prinz der Geschichte, die Bitte speziell für sie hinterlassen. Und tatsächlich: Schnell stellen die beiden fest, dass sie über die Grenzen der Buchseiten hinweg miteinander sprechen können. Doch das reicht ihnen schon bald nicht mehr aus. Oliver ist schon lange genervt von seinem Märchen, das er immer wieder durchspielen muss,...

Weiterlesen

Leider nur Mittelmaß

Die 15-jährige Deliah ist anders, als die übrigen Mädchen in ihrem Alter. In der Schule ist sie eine Außenseiterin und hat nur eine Freundin, die ebenfalls eine Außenseiterin ist. Viel gemeinsam haben die beiden zwar nicht, dennoch verstehen sie sich gut und eigentlich genügt ihnen das auch. Sicherlich, glücklich ist Deliah über die Situation nicht, aber es könnte alles schlimmer sein. Ihre große Leidenschaft sind Bücher, sie liebt es, zu lesen und in fremde Welten einzutauchen. 

...

Weiterlesen

Einfach faszinierend

Erster Satz: 

Es war einmal in einem fernen Land, da lebten ein tapferer König und eine wunderschöne Königin, die liebten einander so sehr, dass die Menschen wohin sie auch kamen alles stehen und liegen ließen, nur um sie vorbeischreiten zu sehen.

Zitat:

"Wenn ich ein Leben außerhalb dieser Geschichte habe, muss es bei den Lesern, deren Gesichter über uns schweben, ebenso sein. Und sie sind nicht zwischen den Buchdeckeln gefangen. Also wo genau sind sie? Und was...

Weiterlesen

eher so lala..

Wie so oft stand auch dieses Buch lange ungelesen im Regal, obwohl ich es um den Erscheinungstermin herum kaufen musste. Eine Geschichte in der Geschichte klingt interessant und die Illustrationen taten ihr Übriges. 
Delilah ist eine nette Protagonistin, manchmal vielleicht ein bisschen zu naiv aber insgesamt wirkt sie liebevoll gestaltet. Der Hauptgrund warum sie sich mit der Geschichte identifizieren kann, ist, dass sie ihren Vater vermisst und sich immer wieder fragt, weshalb er...

Weiterlesen

Zu viel Kitsch ist auch nicht schön...

Inhalt

"Hilf mir!"
Delilah kann es kaum fassen, als sie diese Nachricht in ihrem Lieblingsbuch findet. Oliver, der umwerfend gut aussehende Held der Geschichte, hat diese Worte extra für sie in den Felsen geritzt.
Zuerst hält sie sich für verrückt, doch schnell stellen Delilah und Oliver fest, dass sie über die Grenzen der Buchseiten hinweg miteinander sprechen können.
Und damit nicht genug: Oliver vertraut Delilah an, dass er raus möchte aus seiner...

Weiterlesen

Olek über "Mein Herz zwischen den Zeilen"

Die Geschichte und meine Meinung:
Deliah ist ein unscheinbares Mädchen. In der Schule hat sie keine Freunde, außer ihrer besten Freundin, die ist aber selbst eine totale Außenseiterin. Sie liest gerne und verbringt deshalb ihre Tage oft in der Schulbibliothek. Dort findest sie eines Tages ein Märchenbuch, dass sie förmlich verzaubert hat. Deliah liest das Märchen so oft, dass sie es schon in und auswendig kann. Und trotzdem kommt sie nicht davon weg! Sie liest es Tag und Nacht, und...

Weiterlesen

Eine zauberhafte Idee, die nicht so perfekt umgesetzt wurde

Inhalt: "Hilf mir" - Deliah kann es kaum fassen, als sie diese Nachricht in ihrem Lieblingsbuch findet. Offensichtlich hat Oliver, der umwerfend gut aussehende Prinz der Geschichte, die Bitte speziell für sie hinterlassen. Und tatsächlich: Schnell §stellen die beiden fest, dass sie über die Grenzen der Buchseiten hinweg miteinander sprechen können. Doch das reicht ihnen schon bald nicht mehr aus. Oliver ist schon lange genervt von seinem Märchen, das er immer wieder durchspielen muss, §...

Weiterlesen

Leider nicht das was ich erwartet habe

Das Cover gefällt mir sehr, weswegen mich das Buch so anzog. Auch die Idee der Story zog mich sofort an. Doch im nachhinein muss ich sagen, dass das Cover nicht wirklich zum Inhalt passt. Es wirkt für mich Erwachsener als der Content.
Leider hatte ich leichte Probleme mit dem Buch. Die Idee ist schön und der Schreibstil ist auch nicht schlecht, aber irgendwie ist mir das Buch zu jugendlich. Ich glaube es ist wirklich für 12 jährige geschrieben, denn ich fand es teilweise doch sehr...

Weiterlesen

Tolle Idee unbefriedigend umgesetzt

Meine Meinung:
Seit ich von diesem Buch gehört habe, wollte ich es unbedingt lesen. Die Idee und Aufmachung des Buches klang so spannend, daß ich es kaum erwarten konnte, es endlich in Händen zu halten.

Leider kam dann auch recht schnell die Ernüchterung. Wie auch bei Die Insel der besonderen Kinder ist die Optik des Buches eine Wucht! Tolle Bilder und Zeichnungen, die Schrift ist mehrfarbig (so ähnlich wie bei Die unendliche Geschichte ) aber die Geschichte als solche...

Weiterlesen

Schönes Kinder/Jugendbuch

Mein Herz zwischen den Zeilen ist ein sehr süßes Märchen von Jodi Picoult und ein wirklich schönes, fantastisches Jugendbuch.

Das Buch ist recht einfach geschrieben und auch vom Inhalt her nicht allzu anspruchsvoll, sodass auch jüngere Leser sicher viel Spaß daran haben werden. Aber es ist wirklich schön und herzlich und bereitet viel Freude.

Es handelt von dem Mädchen Delilah und dem Buchcharakter Oliver, die merken, dass sie zueinander Verbindung aufnehmen können, obwohl das...

Weiterlesen

Wunderschönes modernes Märchen

"Mein Herz zwischen den Zeilen" ist das erste Buch, das ich von Jodi Picoult gelesen habe. Gemeinsam mit ihrer Tochter, Samantha van Lee, die auch die Idee dazu hatte ist es entstanden.

Da ich Märchen aller Art liebe, war es klar, dass ich dieses Buch lesen muss - und ich mir hat es auch sehr gut gefallen, auch wenn es ein paar kleine Schwachstellen gab - aber dazu später.
Der Schreibstil hat mir sehr gut gefallen und ich hatte keinerlei Probleme in das Buch hineinzufinden. Auch...

Weiterlesen

Märchenhaft für gemütliche Lesestunden

Bei diesem Buch muss ich etwas für mich völlig untypisches tun: auf die Gestaltung eingehen. Normalerweise kommt diese bei meinen Rezension immer etwas zu kurz, aber bei diesem Buch ist sie einfach absolut erwähnenswert.
Zum einen wäre da die schriftliche Gestaltung. Gedruckt ist das Buch nämlich in drei Farben für drei Perspektiven (Delilah, Oliver und das eigentliche Märchen), außerdem ist nahezu jede Seite mit kleinen Zeichnungen gespickt. Dazu kommen noch sehr schöne...

Weiterlesen

Märchenhaft - Schön

Mein Herz zwischen den Zeilen - Jodi Picoult / Samantha van Lee

Bewertet mit 5 Sternen

Delilah, eine Außenseiterin auf ihrer Schule, hat nur eine Freundin und verbringt am liebsten ihre Zeit in der Schulbücherei. In der Bücherei stößt sie auf ein Märchenbuch, das sie nicht mehr aus den Händen legen kann. Als sie eines Tages wieder ihr geliebtes Märchenbuch zur Hand nimmt, bemerkt sie plötzlich, dass sich eine Illustration verändert hat. Als sie dann auch noch  Prinz Oliver...

Weiterlesen

Eine Liebe, die Grenzen überwinden muss..

Oliver ist frustriert. Sein Leben, die Geschichte, alles nervt ihn und er findet „Es war einmal..“ trifft die Sache nicht so wirklich. Denn Oliver ist ein Prinz, aber nicht ein gewöhnlicher, sondern einer aus einem Märchen. Geschrieben für Kinder vor langer Zeit. Und seit dieser Zeit wiederholt sich seine Geschichte jedesmal, wenn das Buch geöffnet und die Geschichte gelesen wird.

Auch Delilah ist genervt von ihrem Leben. Viele halten sie für sonderbar, da sie sich als 15jährige noch...

Weiterlesen

Liebenswert und romantisch

"Mein Herz zwischen den Zeilen" ist schon mal optisch ein kleiner Hingucker. Das Cover ist witzig und die Hardcover-Ausstattung mit Lesebändchen wirkt sehr schön und edel.

Die Geschichte selbst wird auf verschiedenen Ebenen, bzw. aus mehreren Perspektiven erzählt, die aber deutlich durch eine andere Schriftfarbe abgegrenzt sind, so dass man als Leser nicht in Gefahr gerät, durcheinander zu kommen.

Das Buch besticht durch seine witzig-warme Handlung, den flüssigen Schreibstil...

Weiterlesen

Unter meinen Erwartungen

Der erste Satz
Es war einmal in einem fernen Land, da lebten ein tapferer König und eine wunderschöne Königin, die liebten einander so sehr, dass die Menschen - wohin sie auch kamen - alles stehen und liegen ließen, nur um sie vorbeischreiten zu sehen.
 
Meine Meinung
Inhalt
Deliah ist ganz vernarrt in ein Märchenbuch und kann es kaum fassen, als die schöne Prinz Oliver plötzlich mit ihr spricht. Schließlich ist er die Hauptfigur in diesem Märchen. Schon bald...

Weiterlesen

schöne Passagen, aber nicht komplett überzeugend

Delilah ist in ihrer High-School eher eine Außenseiterin, wen wundert es da, dass sie auch einen Sinn für ungewöhnliche Hobbys bzw. ungewöhnliche Bücher hat. Das Märchen „Mein Herz zwischen den Zeilen“ hat es ihr im gleichnamigen Werk sehr angetan, sie kennt jede Seite auswendig und verbindet bald mehr mit dem Buch als nur das reine Lesen. Der Protagonist Oliver nimmt Kontakt mit ihr auf und die beiden planen fortan, wie sie Oliver aus dem Buch bekommen können.

Sehr gut gefallen hat...

Weiterlesen

Schönes Märchen mit kleinen Schwächen

Die 15-jährige Delilah vertieft sich nach der Scheidung ihrer Eltern nur noch in ein Märchenbuch, dessen Prinz Oliver ebenfalls ohne Vater aufwachsen musste. Dadurch fühlt sie sich ihm besonders nahe.
Eines Tages entdeckt sie in einer Illustration eine Veränderung und Oliver stellt überrascht fest, dass er mit Delilah kommunizieren kann. In zahlreichen Gesprächen kommen sich die beiden immer näher und fassen den Entschluß, dass sie alles versuchen wollen, um Oliver aus dem Buch...

Weiterlesen

Es geht...

Delilah, ein nicht gerade beliebtes Mädchen, liest lieber den ganzen Tag, als zuviel mit gleichaltrigen unternehmen zu müssen. Als sie eines Tages in der Bibliothek ist, fällt ihr ein besonders Buch auf. Es ist ein Märchenbuch für Kinder, doch schön auf den ersten Seuten fällt ihr die Ähnlichkeit zwischen dem Helden Prinz Oliver und ihr auf. Kurzerhand wird es zu ihrem Lieblingsbuch. Nachdem sie es mehrfach gelesen und die Bilder bestaunt hat, fällt ihr auf einem eines Tages eine Veränderung...

Weiterlesen

Für alle Disney Fans!

Als ich den Klappentext  gelesen habe, war schnell klar dass ich dieses Buch unbedingt lesen muss. Es klang genau nach meinem Geschmack, ein süßes Jugendbuch mit einer dicken Portion Märchen.

Deliah ist eine sehr sympathische Protagonistin. Junge 15 Jahre alt, verbringt sie die meiste Zeit mit der Nase in ihren Büchern. Als sie dann dieses verwaiste Märchenbuch in ihrer Stammbibliothek entdeckt, ist es schnell um sie geschehen. Immer wieder liest sie die Geschichte und kann sie schon...

Weiterlesen

Wunderschöne Geschichte!

Inhalt:
Die 15-Jährige Delilah fühlt sich überall eher Fehl am Platz. Der einzige mit dem sie sich wirklich identifizieren kann, ist der 16-Jährige Oliver. Da gibt es nur ein Problem: Oliver ist der Protagonist ihres Lieblingsmärchens und existiert nicht. Das ist jedenfalls das was Delilah denkt. Denn was sie nicht weiß: Oliver ist eigentlich nur ein Schauspieler und führt hinter der Geschichte noch sein eigenes Leben, mit welchem er überhaupt nicht zufrieden ist. Also nimmt er Kontakt...

Weiterlesen

Ein tolles Märchen mit viel Romantik und Spannung!

Wie schon oben erwähnt, danke ich dem Lübbe/Boje Verlag für dieses Buch, welches mir tolle Lesestunden bescherte!

Worum gehts?
Delilah ist ein absoluter Fan von Märchenbüchern, besonders von jenem, in welchem Prinz Oliver mit seinen Freunden lebt. Die Geschichte um ihn ließt sie immer wieder und wieder durch, doch eines Tages traut Delilah ihren Augen nicht, als Oliver mit ihr spricht. Er will raus aus dem Buch. Delilah setzt alles daran, ihn aus dem Buch zu bekommen. Die beiden...

Weiterlesen

Frau Picoult schwächelt

Das Cover ist frisch und mal etwas anders gehalten als die üblichen Jugendbücher. Auch der Text im Inneren ist zweifarbig gestaltet und ab und zu gibt es wunderschön gezeichnete Farbdrucke zwischen den einzelnen Kapiteln.

Das alles hat mich sehr angesprochen, da ich mittlerweile schon die unterschiedlichsten Meinungen über das Buch gehört habe, aber großer PicoultFan bin, musste ich mir jetzt mal selbst ein Bild machen.

Die Story ist simpel- Deliah verliebt sich in den Helden...

Weiterlesen

Sehr schönes Jugendbuch

Die 15-jährige Delilah leiht sich aus der Bücherei ein Märchenbuch aus. In dem Buch geht es um den Prinzen Oliver, mit dem Delilah sich schon bald sehr verbunden fühlt. Sie liest das Buch immer wieder und verliebt sich ein wenig in die Figur des Prinzen. Eines Tages dann bemerkt sie, dass Oliver Kontakt mit ihr aufzunehmen versucht, doch das ist doch unmöglich! Delilah verzweifelt zunächst an ihrem Verstand, aber dann entwickelt sich tatsächlich eine Art Freundschaft zwischen Delilah und...

Weiterlesen

Fantasie zwischen zwei Buchdeckeln

MEIN HERZ ZWISCHEN DEN ZEILEN
Delijah liebt Bücher. Ganze besonders aber ein Buch, ein Märchenbuch, welches sie immer und immer wieder liest und schon fast auswendig kann. Prinz Oliver, der Held des Buches, ist auch ihr geheimer Held und als sie an einem Tag Stimmen hört, die aus ihrem Buch kommen, glaubt sie verrückt zu sein. Prinz Oliver spricht aus dem Buch heraus zu ihr und möchte die Welt der Bücher verlassen und dem Märchen entkommen, welches er immer wieder durchleben muss,...

Weiterlesen

Geliebtes Märchenbuch

Mit "Mein Herz zwischen den Zeilen" ist ein wunderbares Buch entstanden, welches mich wirklich begeistern konnte. Eine ganz bezaubernde und magische Geschichte in die die Leserin komplett abtauchen kann und sich wirklich wünscht die eine oder andere Figur aus dem Buch herauslesen zu können. Ich fühlte mich richtig wohl gemeinsam mit Prinz Oliver und Delilah ein faszinierendes Abenteuer, ein lebendiges Märchen zu bestreiten und am Ende einen Sieg davon zu tragen. Manchmal sind es Märchen, die...

Weiterlesen

Schöne und sehr außergewöhnliche Liebesgeschichte mit einer wundervollen Gestaltung

Mitreißend, märchenhaft, unwiderstehlich!

Cover/Gestaltung:
Ich habe dieses Mal die Überschrift in ‘Cover/Gestaltung’ genommen, da dieses Buch wirklich außergewöhnlich aussieht und gestaltet ist. Auf dem Cover, das zweigeteilt ist, sehen wir oben eine junge Frau, vielleicht Delilah, die verschmitzt grinst und mit ihrem linken Auge zwinkert. Sie trägt schwarze Seidenhandschuhe und ein Krönchen auf dem Haar, sodass sie wie eine Prinzessin aussieht. Der Hintergrund ist...

Weiterlesen

Mein Herz zwischen den Zeilen

Die Geschichte hat eine sehr gute und witzige Idee aufgegriffen. Wer hat sich nicht früher als kleines Kind schon mal gefragt, was die Teddybären oder Puppen machen, wenn man selbst schläft? Oder hat einfach nur so getan, um zu sehen, ob etwas passiert.

Hier geht es um Romanfiguren, die lebendig, aber nur von einer Person gesehen werden (Delilah). Anfangs dachte ich, Delilah spinnt oder hat eine Macke, aber die ganze Situation war zu gut umgesetzt, als dass ich aufhören konnte zu...

Weiterlesen

Eine Erinnerung an Kindertage

Das erste was einem an dem Buch auffällt sind die drei verschiedenen Perspektiven, die es enthält, da diese auch noch farblich unterschiedlich gestaltet sind. Zum einen liest man nämlich die Ausschnitte aus dem Märchen, dass das Buch enthält, aber man erhält auch eine Einsicht in die Gedanken von Prinz Oliver aus dem Märchen und Deliah, die dieses liest. Zunächst war dieser Wechsel der Perspektiven etwas gewöhnungsbedürftig, aber schon bald ergänzten sich diese Sichtwechsel wunderbar und...

Weiterlesen

nette Herbstlektüre

"Mein Herz zwischen den Zeilen" erzählt die Geschichte von Delilah und Oliver, dem jungen Prinzen aus Delilahs Lieblingsbuch. Eines Tages kann Delilah Oliver wahrnehmen. Die beiden kommen miteinander ins Gespräch und verlieben sich ineinander. Da die beiden jedoch in zwei völlig unterschiedlichen Welten leben, versuchen sie, die Grenzen zwischen Märchen und Realität zu überwinden, um zusammen sein zu können. 

Die Idee zur Geschichte von „Mein Herz zwischen den Zeilen“ finde ich sehr...

Weiterlesen

Niedlich, aber auch naiv-nervig

Oliver klettert noch immer die glatte Felswand empor. Aber der Dolch steckt nicht mehr zwischen seinen Zähnen, sondern in seiner rechten Hand. Mit der Spitze der Stahlklinge ritzt Oliver eine feine, weiße Linie in den dunklen Granit, dann noch eine und noch eine. 
H
Ich reibe mir die Augen. Das hier ist kein Nook, kein Kindle Fire oder iPad, nur ein ganz gewöhnliches altes Buch. Ohne Animation, ohne Schnickschnack. Tief einatmend berühre ich das Papier genau an dieser Stelle...

Weiterlesen

Ein zuckersüßes Buch mit Doppelmoral

Welchem begeisterten Leser ist das noch nicht passiert? Sich in einen fiktionalen Charakter verliebt zu haben? Sich vorzustellen, man wäre selber in dem Buch, oder man könnte sich den oder die Angebetete/n in sein Leben wünschen. Ich glaube, ich kann da mit Fug und Recht behaupten, dass ich mich als Vorsitzende dieses Clubs melden kann.

Delilah geht es da wie 1 Mio anderer Mädchen auch, nur ist sie quasi besessen von dem Buch, was mich zu Anfang ein wenig stutzig gemacht hat. Sie kann...

Weiterlesen

Eine interessantes neuzeit Märchen

Ich finde es ist ein wunderbares Buch schon alleine das es in drei Farben geschrieben ist find ich nicht schlecht. Und dann noch die wunderbaren Bilder zu jedem neuem Kapitel gefallen mir auch sehr gut.

Inhalt:

»Hilf mir« - Deliah kann es kaum fassen, als sie diese Nachricht in ihrem Lieblingsbuch findet. Offensichtlich hat Oliver, der umwerfend gut aussehende Prinz der Geschichte, die Bitte speziell für sie hinterlassen. Und tatsächlich: Schnell
stellen die beiden fest...

Weiterlesen

Wenn die Romanfigur sich in den Leser verliebt...

Vor ein paar Jahren hat meine Leidenschaft für die Bücher von Picoult begonnen und sie schafft es mich immer wieder zu begeistern mit ihren Themen.
Between the Lines ist in vielen Hinsichten ein Jodie Picoult Buch aber auch wieder nicht. Der Umstand dass die Story von ihrer Tochter kommt bereischert das ganze sehr.
Dennoch sind die von mir geliebten Wechselperspektiven mit drin!

Nachdem ich das Buch vor Monaten schon gekauft hatte (schaut euch das Cover an! Wer läuft denn...

Weiterlesen

Märchenhaft

Meine erste Empfehlung: Bitte nicht das Vorwort lesen, wenn man die Geschichte nach und nach entdecken möchte.

Die Äußerlichkeiten: Der Schutzumschlag ist meiner Meinung nach sehr schön gestaltet mit dem 'Doppelbild' und den fast versteckten Schattenrissen. Nimmt man ihn ab, hat man einen schlichten, violetten Einband, der mir persönlich nicht gefällt. Ich lasse den Schutzumschlag also definitiv drum. Innen drin fand ich wundervolle Illustrationen, die mich immer wieder begeistert...

Weiterlesen

Märchenhaft und ein Muss für jeden Buchliebhaber

Oliver ist eine Hauptfigur aus dem Märchenbuch „Mein Herz zwischen den Zeilen“ und spielt einen Prinzen, der sich nicht mutig findet und dennoch hinaus in die Welt zieht um eine Prinzessin zu retten.
Klingt nobel, aber Oliver hat gar keine Lust mehr darauf, die dämliche Prinzessin immer und immer wieder zu retten, sobald jemand das Buch liest und wünscht sich nichts mehr, als ein Leben außerhalb des Buches. Zwar können die Buchfiguren, sobald das Buch zugeklappt ist, ihre Rollen...

Weiterlesen

Nicht ganz so märchenhaft zwischen den Buchdeckeln

Delilah zählt zu den Mädchen, die nicht gerade beliebt sind in der Schule, und vergräbt ihre Nase lieber in einem Buch. In letzter Zeit ist ihr ständiger Begleiter ein Märchenbuch, das sie in der Schulbibliothek entdeckt hat und mit deren Hauptfigur sie sich gut identifizieren kann, weil er wie sie ohne Vater aufgewachsen ist. Delilah ist fassungslos, als genau diese Märchenfigur, Prinz Oliver, ihr durch das Buch eine Nachricht zukommen lässt und sie um Hilfe bittet – und er kann es kaum...

Weiterlesen

Sehr enttäuschend...

Ich habe dem Erscheinen dieses Buches schon wochenlang entgegen gefiebert. Ein Mädchen, welches sich in den Hauptcharakter ihres Lieblings-Märchens verliebt und ein Prinz, der sich nichts sehnlicher wünscht, als seinem Märchen zu entfliehen und mit seiner Leserin zusammen zu sein.
Das hört sich doch wirklich romantisch an und spricht so gut wie jede weibliche Leseratte an.

Dazu kommt dann auch noch das bezaubernde Cover und die wunderschöne und ausgefallene Gestaltung innerhalb...

Weiterlesen

Eine kleine fantastische Märchenwelt, die jungen Mädchen das Herz höher schlagen lässt

Ein kleiner Einblick:
Delilah, ein eher ruhiges und zurückgezogenes Mädchen, liest für ihr Leben gerne. Seit einiger Zeit hat es ihr ein spezielles Märchenbuch angetan, dass sie immer und immer wieder aus der Schuldbibliothek ausleiht. Es ist das Buch "Mein Herz zwischen den Zeilen", schön gebunden in rotem Leder. Mit dem Prinzen Oliver kann sich Delilah richtiggehend identifizieren und die Geschichte kennt sie mittlerweile auswendig. Besonders die Seite 43, denn hier kommt der...

Weiterlesen

Ein Märchen wird real

Delilah ist nicht gerade die beliebteste Schülerin an ihrer Highschool. Durch ein Missgeschick hat sie sich ausgerechnet die Anführerin der Cheerleader zur Feindin gemacht und außer ihrer besten Freundin Jules ist sie recht allein. Das macht ihr aber gar nicht so viel aus, denn am liebsten steckt sie ihre Nase ohnehin in Bücher. Insbesondere ein altes Märchenbuch hat es ihr angetan, welches sie in der Schulbibliothek gefunden hat. Das Buch erzählt die Geschichte des Prinzen Oliver, der früh...

Weiterlesen

Tolle Idee, schwache Umsetzung

Inhalt
Delilah, 15, liest ein Märchenbuch. Immer und immer wieder. Doch auf einmal fällt ihr auf, dass es etwas anders ist.

Oliver,16, ist ein echter Märchenprinz. Immer wieder spielt er dieselbe Geschichte durch, wenn jemand das Buch öffnet und das Märchen liest, in dem er die Hauptrolle spielt. Doch sobald die Seiten geschlossen sind, haben die Figuren ein Eigenleben. Oliver hat die Schnauze voll, immer wieder eine Prinzessin retten zu müssen und würde gerne die "Anderswelt",...

Weiterlesen

Ich hatte mir so viel mehr erwartet

Cover:
Das Cover war der Grund warum ich mir das Buch überhaupt näher angesehen habe. Es ist einfach zauberhaft mit dem Mädchen und dem Jungen die zusammen mit weiteren märchenhaften Wesen auf einer Spielkarte abgebildet sind. Dazu noch das zartrose und -blau. Perfekt.

Erster Satz:
Es war einmal in einem fernen Land, da lebten ein tapferer König und eine wunderschöne Königin, die liebten einander so sehr, dass die Menschen - wohin sie auch kamen - alles stehen und liegen...

Weiterlesen

Wunderbare Mischung aus Tintenherz und Die unendliche Geschichte

Inhalt

 

Was wäre, wenn ein Märchen dich derart gefangen nimmt, dass du ohne es nicht mehr leben kannst? Und was wäre, wenn dein Prinz plötzlich mit dir sprechen würde und das obwohl er eigentlich nur eine Figur in einem Buch ist?

 

Delilah ist es schon etwas peinlich, dass sie als Fünfzehnjährige ein Märchenbuch für Kinder ständig mit sich herumschleppt. Aber von niemandem fühlt sie sich so verstanden wie von Prinz Oliver, dem Held der Geschichte. Er, der wie sie...

Weiterlesen

Leider nicht so märchenhaft, wie erwartet

Inhalt:
Delilah ist ein Teenager und hasst ihr Leben. Nachdem sie der Chef-Cheerleaderin Allie beim Softball spielen ausversehen die Kniescheibe mit dem Schläger zertrümmert hat hassen sie alle Mitschüler bis auf Jules. Jules gehört ebenfalls nicht zu den Beliebten. Eines Tages fällt Delilah ein Märchenbuch von Jessamyn Jacobs in die Hände. Das Buch heisst "Mein Herz zwischen den Zeilen" und dort geht es um den Prinzen Oliver, der zwar alles andere als mutig ist, dafür aber intelligent...

Weiterlesen

Hübsche Idee aber mir fehlt das "gewisse Etwas"

Meine Meinung:

Man kann auf jeden Fall schon mal sagen: Diese Geschichte ist definitiv anders!
Anders als vieles was man zuvor schon zu lesen bekommen hat.
Mal angefangen mit der Gestaltung des Buches. Das Cover ist schon ziemlich einladend. Ein absoluter Eye-Catcher und mitunter auch ein Kaufgrund. Das ganze Buch enthält Illustrationen und Schattenbilder, was die Geschichte schön unterstreicht und dazu noch Abwechslung bietet.  
Die Idee, dass sich eine...

Weiterlesen

Ein Buch welches mich einfach nicht fesseln kann

Meine Meinung:

Das Cover. ist wunderschön und auch die Bilder in dem Buch sind zauberhaft. Es ist super aufgemacht und ich liebe das.

Die Geschichte wird abwechselnd aus der Sicht von Delilah und Oliver in der Ich-Form erzählt, die eingefügten Märchenpassagen, die Olivers vorgegebene Geschichte widergeben, sind in der dritten Person verfasst. Die Geschichte ist nett, aber mehr auch nicht.

Die Chraraktere sind teilweise gut beschrieben und und man kann sich in Oliver gut...

Weiterlesen

Nicht ganz so märchenhaft wie erwartet

Äußeres Erscheinungsbild:
Das Cover finde ich richtig schön. Es ist aufgebaut wie eine Spielkarte und zu sehen sind das Mädchen als Prinzessin verkleidet und ein Junge. Doch es gibt noch viel mehr zu sehen: eine Explosion aus der folgendes herauszukommen scheint > Illustrationen, die so auch im Buch vorkommen und Buchstaben, die herauszufallen scheinen.
Der Titel ist auch sehr schön. So heißt nämlich das Märchen in dem Buch.
Die ganze Aufmachung von dem Buch finde ich...

Weiterlesen

Ein wirklich schönes Jugendbuch um der Realität zu entfliehen.

Delilah, ein normales Mädchen was aber nicht sehr beliebt ist, findet das Märchenbuch “Mein Herz zwischen den Zeilen” in der Schulbücherrei. Sie ist ganz vernarrt in die Geschichte aber nicht nur in die Story sondern auch in den den Prinzen, Oliver. Dann passiert etwas was Delilah an sich selber zweifeln lässt. Oliver ritzt in die Oberfläche der Felsen “HILF MIR” Aber das geht doch nicht. Er ist eine Romanfigur, eine fantasie Person, nicht echt. Delilah ist erstmal geschockt und versucht das...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Hardcover
Genre:
Jugendbücher ab 11 Jahre
Sprache:
deutsch
Umfang:
286 Seiten
ISBN:
9783414823656
Erschienen:
2013
Verlag:
Boje Verlag
Übersetzer:
Katharina Förs Christa Prummer-Lehmair
7.42529
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 3.7 (87 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 241 Regalen.

Dieses Buch lesen gerade:

Ähnliche Bücher