Buch

Blue Sky Black. Ohne Dunkelheit keine Sterne - Johanna Danninger

Blue Sky Black. Ohne Dunkelheit keine Sterne

von JOHANNA DANNINGER

**Wenn die Hoffnung stirbt, dann kämpfe, um zu lieben.**
In Milas Leben ist nichts mehr so, wie es früher war. Durch eine Reihe von Naturkatastrophen ist die Welt zu einem feindlichen Ort geworden und Mila muss in ihrer neuen Heimat Kanada allein für sich sorgen. Wo sie hinschaut, gibt es keine Hoffnung mehr. Bis eines Tages ein junger Mann in ihr Leben tritt. Er ist ihr Nordstern in der Dunkelheit. Doch die Finsternis macht auch vor dem Licht der Liebe nicht halt. Es stellt sich heraus, dass er nicht der ist, der er zu sein vorgibt. Und dass nur sie beide die Welt - und einander - retten können ...

Rezensionen zu diesem Buch

Weltrevolution im Zeitraffer

Sehr gern hätte ich mehr Freude mit dem Buch gehabt. Insgesamt überwiegen für mich aber die Schwächen die Stärken doch zu deutlich.

Es handelt sich hier gemäß der Buchwerbung um eine Dystopie mit Romantasyanteil. Eigentlich bietet das dystopische Setting jedoch nur den lediglich skizzenhaft wirkenden Rahmen für eine Liebesgeschichte, die mich mangels Ausarbeitung der Charaktere leider nicht erreicht hat. Wieder einmal treffen wir auf die berühmte instant love, in der die Betroffenen...

Weiterlesen

Konnte mich leider nicht fesseln

Der Klappentext von Blue Sky Black hört sich super spannend an. Vor allem da ich schon lange keine Dystopie mehr gelesen habe, habe ich mich sehr auf eine neue Geschichte gefreut. Leider konnte mich das Buch von Beginn an überhaupt nicht fesseln. Das lag weniger an der Idee, obwohl ich dieser auch ziemlich langweilig fand (Weltuntergang durch Katastrophe, böse neue Regierung und so weiter), sondern überwiegend an der Liebesgeschichte. Ich habe selten eine Liebesgeschichte gelesen, die auf...

Weiterlesen

Spannende Geschichte und erschreckend vorstellbares dystopisches Setting

Johanna Danninger hat einfach einen wundervollen Schreibstil. So ist es ihr mit Blue Sky Black mal wieder gelungen mich von der ersten Seite an abzuholen und zu fesseln.
Die wirklich völlig verschiedenen, absolut interessanten, faszinierenden liebens- oder auch verachtenswerten Charaktere, sind facettenreich und authentisch gezeichnet und geben der Geschichte das gewisse Etwas.
Die Handlung selber ist unglaublich spannend. Selbst ich dachte, mir sei klar, dass es an einer Stelle...

Weiterlesen

Ein echter Pageturner mit kleinen Schwächen !

Was für ein optisch atemberaubendes Schätzchen der neue Carlsen-Roman von Johanna Danninger doch ist. Das Cover ist zwar irgendwie schlicht und trotzdem so edel und wie ich finde, auch ein wenig extravagant designed, dass man es immerzu ansehen möchte.

Doch nicht nur durch das Äußere ist schlicht schön, vor allem der Inhalt, auf den es ja ankommt, hat es in sich und konnte mich fast vollständig überzeugen.

Die Autorin hat hier ein erschreckend realitätsnahes Szenario geschaffen...

Weiterlesen

Eine tolle in sich abgeschlossene Dystopie, mit sehr interessanten Charakteren.

Johanna Danninger hat mich mit der Secret Elements Reihe begeistert, sie versteht es einen tollen Mix aus Spannung, Fantasie und Romantik zu kreieren. Als ich von ihrem neusten Werk gehört habe, eine Dystopie, war ich sofort neugierig.

Der Einstieg in diese Erzählung hat mich sofort gepackt. Bereits der Prolog geht unter die Haut. Das Setting hat die Autorin hervorragend eingefangen und mit Mila einen Charakter geschaffen, dem man von Anfang an auch emotional folgen kann.

Doch...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
eBook
ISBN:
9783646605907
Verlag:
Carlsen Verlag GmbH
7
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 3.5 (4 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 4 Regalen.

Ähnliche Bücher