Buch

Nachts an der Seine - Jojo Moyes

Nachts an der Seine

von Jojo Moyes

"Nachts an der Seine" ist ein hinreißender romantischer Kurzroman (144 Seiten) von Jojo Moyes, der Autorin des Bestsellers "Ein ganzes halbes Jahr".

Nell war noch nie in Paris. Überhaupt hat sie noch kaum etwas gesehen von der Welt. Auf den Wochenendtrip mit ihrem Freund Pete freut sie sich deshalb schon ewig. Und nun steht sie in London am Bahnhof und Pete taucht nicht auf. Aufgehalten bei der Arbeit, aber er will nachkommen. Allein in einer fremden Stadt - eine schreckliche Vorstellung für die schüchterne Nell. Doch als sie den geheimnisvollen Fabien kennenlernt, ist Nell zum ersten Mal in ihrem Leben spontan: Sie steigt auf sein Mofa und lässt sich von ihm in die Pariser Nacht entführen ...

Jojo Moyes' herzzerreißende Geschichte macht Mut zum Leben.

Rezensionen zu diesem Buch

Unterhaltsam, aber im Gegensatz zu anderen Werken schwach

"Nachts an der Seine" ist ein kurzer Liebesroman der Autorin Jojo Moyes und erschien 2016 als Taschenbuch mit 144 Seiten im Rowohlt Verlag.

Jojo Moyes erzählt die Geschichte der schüchternen Nell, die eigentlich zusammen mit ihrem Freund Pete nach Paris reisen möchte. Doch leider versetzt dieser sie und zum ersten Mal in ihrem Leben muss sich Nell alleine in einer fremden Umgebung zurecht finden. Durch das Zusammentreffen mit dem Franzosen Fabien lernt Nell eine ganz neue Seite an...

Weiterlesen

Wundervolle Kurzgeschichte

Zuerst dachte ich dieses Buch haut mich nicht wirklich um, denn auf den paar Seiten kann ja keine gute Geschichte entstehen bzw. kann nicht viel passieren. Doch ich bin wirklich positiv überrascht worden. Man startet direkt mit dem Trip nach Paris und lernt Nell erst langsam kennen, doch mir war sie sofort sympathisch. Auch wenn nicht alle ihrer Handlungen nachvollziehbar waren. Fabien ist ein gelungener Charakter und das Buch versprüht eine Leichtigkeit, wobei auch der Handlungsort Paris,...

Weiterlesen

Ein romantischer Kurzroman

Die Engländerin Nell freut sich sehr auf ihren ersten Paris-Besuch. Gemeinsam mit ihrem Freund Pete will sie dort ein romantisches Wochenende verbringen. Doch am Bahnhof wartet die Enttäuschung: Pete schafft es nicht rechtzeitig zum Zug. Zweifelnd macht sich Nell allein auf den Weg: Wie soll sie sich bloß in der fremden Stadt zurecht finden? Es droht, ein ernüchternder Ausflug zu werden. Doch dann lernt sie Fabien aus Paris kennen und handelt entgegen ihrer üblichen Art völlig spontan.

...

Weiterlesen

Kurzweilig, malerisch und unterhaltsam

Inhalt:
Nell war noch nie in Paris. Überhaupt hat sie noch kaum etwas gesehen von der Welt. Auf den Wochenendtrip mit ihrem Freund Pete freut sie sich deshalb schon ewig. Und nun steht sie in London am Bahnhof und Pete taucht nicht auf. Aufgehalten bei der Arbeit, aber er will nachkommen. Allein in einer fremden Stadt, eine schreckliche Vorstellung für die schüchterne Nell. Doch als sie den geheimnisvollen Fabien kennenlernt, ist Nell zum ersten Mal in ihrem Leben spontan: Sie steigt...

Weiterlesen

Liest sich quasi von selbst

Nell hat bisher kaum etwas von der Welt gesehen und träumt schon lange davon, einmal nach Paris zu fahren. Obwohl sie sonst gar nicht zu spontanen Entschlüssen neigt, kauft sie zwei Fahrkarten und plant, die Stadt ihrer Träume mit ihrem Freund Pete zu besuchen. Sie organisiert alles und freut sich sehr auf ein romantisches Wochenende. Doch am Tag der Abfahrt steht Nell allein am Bahnhof. Pete schreibt ihr lediglich eine kurze SMS, dass er auf der Arbeit aufgehalten und später nachkommen wird...

Weiterlesen

Nette Geschichte

Inhatl:

Nell war noch nie in Paris. Überhaupt hat sie noch kaum etwas gesehen von der Welt. Auf den Wochenendtrip mit ihrem Freund Pete freut sie sich deshalb schon ewig. Und nun steht sie in London am Bahnhof und Pete taucht nicht auf. Aufgehalten bei der Arbeit, aber er will nachkommen. Allein in einer fremden Stadt - eine schreckliche Vorstellung für die schüchterne Nell. Doch als sie den geheimnisvollen Fabien kennenlernt, ist Nell zum ersten Mal in ihrem Leben spontan: Sie steigt...

Weiterlesen

Nette Geschichte

In Nachts an der Seine erzählt Jojo Moyes von einem Kurztrip nach Paris, der furchtbar beginnt und umso romantischer endet.

Zusammen mit ihrem Freund Pete will die Engländerin Nell ein Wochenende in der Stadt der Liebe verbringen. Doch der unzuverlässige Kerl lässt sie sitzen und so streift Nell allein durch Paris. Zufällig trifft sie auf Fabien, der ihr die Augen öffnet - und das nicht nur in Bezug auf Pete.

Mir hat das kleine Büchlein gut gefallen, wobei ich...

Weiterlesen

Nettes Lesehäppchen

Die Engländerin Nell ist schüchtern, nicht spontan, aber jetzt endlich will sie einmal was wagen und bucht einen Wochenendtrip nach Paris für sich und ihren Freund. Doch prompt läuft nicht alles wie geplant. Es wirft Nell fast aus der Bahn

Die Kurzgeschichte ist nicht nur kurz, sondern auch kurzweilig. Kaum ins Buch geschaut, ist man schon wieder durch, denn die Geschichte um die sympathische, aber schüchterne Engländerin Nell, hatte mich sofort. Der Geschichte fehlte es zwar an...

Weiterlesen

Kurz Trip

Zum Inhalt: 

Nell freut sich schon seit Wochen auf den Wochenendtrip mit ihrem Freund Pete. Sie erwartet ihn schon am Bahnhof, als er in letzter Minute absagt. Völlig gefrustet und traurig beschließt sie alleine nach Paris zu fahren. Wie wird es der schüchternen Nell in der fremden Stadt ergehen?

 

Meine Meinung: 

Das Cover ist ein echter Hingucker. Die Geschichte ist halt eine Kurzgeschichte, es geht nicht unter die Oberfläche. Den Schreibstil von Jojo Moyes mag...

Weiterlesen

Eine tolle Kurzgeschichte für`s Herz und Seele :)

Inhalt
"Nachts an der Seine" ist ein hinreißender romantischer Kurzroman (144 Seiten) von Jojo Moyes, der Autorin des Bestsellers "Ein ganzes halbes Jahr". Nell war noch nie in Paris. Überhaupt hat sie noch kaum etwas gesehen von der Welt. Auf den Wochenendtrip mit ihrem Freund Pete freut sie sich deshalb schon ewig. Und nun steht sie in London am Bahnhof und Pete taucht nicht auf. Aufgehalten bei der Arbeit, aber er will nachkommen. Allein in einer fremden Stadt - eine schreckliche...

Weiterlesen

nachts an der seine

Nachts an der Seine ist eine Kurgeschichte von Jojo Moyes. Gerade einmal 144 Seiten umfasst sie. Das Büchlein ist im praktischen Taschenformat erschienen und als stabiles Hardcover.  So passt es zwar im Regal nicht zu seinen Verwandten, aber durch die Kürze der Geschichte, macht dieses Format durchaus Sinn. Das Cover entspricht dem Stil der deutschen Ausgaben von Jojo Moyes. Und ich finde es sehr passend, so zeigt es eine Frau alleine in Paris in der Nacht mit einem Glas Wein. 

Nell...

Weiterlesen

Nette kleine Geschichte: Jojo Moyes: Nachts an der Seine

Man sollte nicht zuviel erwarten, dies ist, wie oben schon geschrieben, keine Louisa-Will-Story, aber sie hat mir doch recht gut gefallen. Sie ist keine von diesen "Altjungfer verändert schlagartig ihr Leben und alles wird "Friede-Freude-Eierkuchen"-Erzählungen, wie wir sie aus unzähligen Hollywoodschnulzen mit nicht mehr ganz taufrischen Diven wie Katharine Hepburn, Ingrid Bergmann oder Jane Wyman kennen (und schätzen*g*), aber sie zeigt, wie ein in der eigenen und von anderen eingeredeten...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Hardcover
Genre:
Romane und Erzählungen
Sprache:
deutsch
Umfang:
124 Seiten
ISBN:
9783499290701
Erschienen:
Oktober 2016
Verlag:
Rowohlt Taschenbuch
Übersetzer:
Karolina Fell
8.17391
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.1 (23 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 52 Regalen.

Ähnliche Bücher