Buch

Durch einen Spiegel, in einem dunklen Wort - Jostein Gaarder

Durch einen Spiegel, in einem dunklen Wort

von Jostein Gaarder

Mit Sofie wurde Jostein Gaarder berühmt, doch die kleine, krebskranke Cecilie wird ihn in den Herzen seiner Leser unsterblich machen.

Rezensionen zu diesem Buch

zauberhaft

ein zauberhaftes Märchen
Jostein Gaarder schafft es wiedereinmal in einfachen Worten ein Wunder zubeschreiben - das Wunder Mensch.
Cecilie ein krankes Mädchen erhält Besuch von ihrem Schutzengel Ariel. Aber nur wenn sie alleine ist.Der will alles wissen, wie ein Mensch fühlt, schmeckt, hört, denkt, spricht...alle Sinne,  Gefühle, Gedanken, Erinnerungen haben nur Menschen - ein Wunder, dass solche menschlichen Eigenschaften überhaupt funktionieren können. Das Mysterium der...

Weiterlesen

Durch einen Spiegel .....

Mir ist durch dieses Buch bewusst geworden, dass ich vieles als Selbstverständlich ansah, wie fühlen,schmecken,hören,sehen und riechen... Es war für mich einfach völlig normal, erst als ich las und mir überlegte, wie ich jemandem Blinden das Sehen erklären sollte, erkannte ich wieder die Außergewöhnlichkeit, das Besondere daran. Plötzlich nimmst du dein ganzes Umfeld viel intensiver wahr... Das Sterben und der Tod werden als ein wunderbares und wundersames Erlebnis, als Abschluss des Lebens...

Weiterlesen

Leider nicht erreicht...

Ich kaufte mir dieses Buch irgendwann im Frühjahr 2015 und begann es zu lesen. Schnell stellte ich fest, dass es in der Weihnachtszeit handelt und legte es zur Seite.
Nun, im Dezember, nahm ich es erneut zur Hand und las es recht schnell durch. Es ist, wie alle Bücher Gaarders, sehr gut geschrieben und man kann es schnell weglesen, zwischendurch, an einem oder zwei Nachmittagen, wenn man will.
Cecilie ist krank und muss die Weihnachtszeit im Bett verbringen. Sie ist schwach, will...

Weiterlesen

Traurig schön

Die unbeschreiblich schöne aber dennoch traurige Geschichte der totkranken Cecilie und ihre Begegnung mit dem Engel Ariel.

Ich habe das Buch nicht aus der Hand legen können so mitreißend ist es geschrieben. Das Thema "Sterben eines Kindes" wird hier ganz neu aufgegriffen und interpretiert. Man hat auf der einen Seite Mitleid mit Cecilie, ist aber auf der anderen Seite fasziniert von ihrem Umgang mit der Krankheit und ihrem nahenden Tod. Die Begegnung mit einem Engel wir hier nicht...

Weiterlesen

Eine Geschichte, die einen berührt ...

"Mit Sofie wurde Jostein Gaarder berühmt, doch die kleine Cecilie wird ihn in den Herzen der Leser unsterblich machen."

 

Mit diesem Zitat hat man vollkommen recht. Jostein Gaarder lernte ich durch das Buch "Sofies Welt" kennen. Damals hat mich dieses Buch sehr fasziniert und ich bin froh wieder ein weiteres Buch von ihm gelesen zu haben. Dieses Buch hier ist wirklich wunderbar. Es vereint alles weltliche und überirdische. Man ertappt sich selbst dabei, öfter gewissen Fragen...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Taschenbuch
Genre:
Romane und Erzählungen
Sprache:
deutsch
Umfang:
176 Seiten
ISBN:
9783423129176
Erschienen:
Oktober 2001
Verlag:
dtv Verlagsgesellschaft
Übersetzer:
Gabriele Haefs
8.58824
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.3 (17 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 33 Regalen.

Ähnliche Bücher