Buch

Die Deutschlehrerin - Judith W. Taschler

Die Deutschlehrerin

von Judith W. Taschler

Mathildas große Liebe, Xaver, hat sie verlassen. Daraufhin erleidet die junge Frau einen Nervenzusammenbruch. Sechzehn Jahre später scheint sie endlich einen Platz im Leben gefunden zu haben: Mathilda ist Deutschlehrerin in einer anderen Stadt. Da taucht Xaver, inzwischen gefeierter Jugendbuchautor, plötzlich wieder auf. Die beiden rekapitulieren ihre gescheiterte Beziehung. Die Geburt von Xavers Sohn nur wenige Monate nach der Trennung und dessen Entführung werden zum Angelpunkt ihrer Begegnung. Ein raffiniertes und fesselndes Spiel um Liebe, Rache und Schuld nimmt seinen Lauf

Rezensionen zu diesem Buch

Nach-Hilfe-Unterricht

Was der Klappentext nur halbrichtig beschreibt: Xaver taucht nicht plötzlich zufällig in Mathildas Dunstkreis auf; im Rahmen eines Schulprojekts, zu dem jeweils ein Autor einer Schule zugeteilt wird, um dort eine Schreibwerkstatt zu leiten, wird er an die Schule vermittelt, an der sie Deutsch unterrichtet. Durch Mails, die beide vor dem ersten Arbeitstreffen austauschen, erfährt er, dass es sich bei der M.K., die ihm als Verbindungslehrer genannt wird, um seine ehemalige Lebensgefährtin...

Weiterlesen

Gut geschrieben

Mathilda, eine engagierte Deutschlehrerin, nimmt ebenso wie Xaver, ein Schriftsteller, an dem Projekt "Schüler/in trifft Autor/in" teil. In diesem Rahmen leiten die Autoren eine Woche lang eine Schreibwerkstatt an verschiedenen Schulen. Mehr oder weniger zufällig wird Xaver Mathildas Schule zugeordnet.
Xaver, der mit Mathilda eine sechzehn Jahre lange Beziehung, die bereits ebenso lange zurückliegt, führte. 
Xaver, der Mathilda nach langer Verweigerung Nachwuchs versprochen hatte...

Weiterlesen

spannend, verwirrend, einfach gut

Schon ihr erstes Buch " Sommer wie Winter " hat mich damals stark beeindruckt, weil die Autorin eine besondere Art hat zu erzählen. Auch ihr neues Buch " Die Deutschlehrerin " zeichnet sich durch eine subtile Spannung aus, die um so wirksamer ist dadurch ,dass man nie weiß, ist die Geschichte jetzt Realität oder Fiktion.

Die beiden Hauptpersonen dieser Geschichte sind Xaver und Mathilde. 16 Jahre haben sie zusammen verbracht, Mathilde ist Deutschlehrerin geworden und Xaver ein...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Taschenbuch
Genre:
Romane und Erzählungen
Sprache:
deutsch
Umfang:
217 Seiten
ISBN:
9783426304099
Erschienen:
2014
Verlag:
Droemer Knaur
7.66667
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 3.9 (6 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 28 Regalen.

Ähnliche Bücher