Buch

Todesschrei - Karen Rose

Todesschrei

von Karen Rose

Schrei, so laut du kannst - keiner wird dich hören!

Er hat eine Vorliebe für mittelalterliche Folterinstrumente. Für seine Kunst überschreitet er jede menschliche Grenze. Er lässt seine Opfer
um ihr Leben schreien. Doch dann heften sich Detective Vito Ciccotelli und Archäologin Sophie Johannsen an seine Fersen, und eine Jagd auf Leben und Tod beginnt ...

"Action und Gänsehaut pur!" Tess Gerritsen

Der Bestseller!

Rezensionen zu diesem Buch

gespannt bis zum Ende

Auf einem Feld tauchen Leichen auf, die gefoltert wurden. Hier gibt es mehr Löcher als Leichen, so kommt der Verdacht auf das er noch nicht fertig ist. Er hat auch noch eine Vorliebe für mittelalterliche Folterinstrumente. Doch Detektive Vito Ciccotelli holt sich Hilfe von der Archäologin Sophie Johannsen. Zwischen den beiden funkt es, doch der Mörder hat schon sein nächstes Opfer.

Ich hatte ja schon das folge Buch gelesen und wusste ungefähr um was es geht. Aber darauf war ich nicht...

Weiterlesen

Todesschrei

Der erste Teil der Trilogie von Karen Rose - großartig, atemlos spannend. In dem ersten Teil spielen Detective Vito Ciccotelli und Archäologin Sophie Johannsen die Hauptrolle, Besonders bestialische Morde passieren, die Leute werden umgebracht und alle Verbrechen finden sich in einem Online-Spiel wieder. Absolut schauderhaft und fast schmerzhaft spannend. Ich habe mit den Opfern gelitten und konnte das Buch kaum aus der Hand legen. Ein besonders eckliges Exemplar von Serienkiller bereitet...

Weiterlesen

kurzweilig und teilweise sehr spannend

..und die Geschichte wieder aufleben läßt. Ich habe ihn verschlungen.

Dieses Buch wird auf verschiedenen Zeitebenen erzählt.
In der Gegenwart erfahren wir etwas über die junge Anwältin Sarah, deren jüdische Mutter die Familie verlassen hat, als Sarah erst 4 Jahre alt war.Sarah hat nie verstanden warum und auch ihr Vater hat nie mit ihr darüber gesprochen.Als sie dann plötzlich vom Tod ihrer Mutter erfährt,reist sie nach Frankreich, nicht nur um an der Beerdigung ihrer Mutter...

Weiterlesen

Grausam und sehr gut !

Dies war mein erstes Buch der amerikanischen Thrillerautorin Karen Rose . Der Anfang/ der Einstieg des Buches fiel mir ungewohnt schwer , zwar hatte das Buch von Anfang an das gewisse etwas und auch der Schreibstil war eigentlich sehr flüssig , doch dennoch gab es die gewisse Distanz zwischen mir und der Geschichte . Doch was dann an Spannung , Intensität und teil Grausamkeit auf den Leser zukommt , schockte und begeistere mich zugleich und auch das zu anfangs bestehende Problem , löste sich...

Weiterlesen

Ich habe überlegt aufzugeben

Ich muss sagen, mir fiel es etwas schwer in das Buch reinzukommen. 

Die Einleitung ist zwar echt klasse und spannend geschrieben, aber dann folgen verschiedene Handlungsstränge, die Anfangs überhaupt nichts miteinander zu tun zu haben scheinen, und sehr viele Namen. 

Ich war kurz davor den Überblick zu verlieren. Allerdings habe ich die Folgebände schon und die Bewertungen für dieses Buch waren auch überwiegend gut, also habe ich weitergelesen und wurde nicht enttäuscht. 

...

Weiterlesen

Ganz großes Kino

Endlich habe ich meinen ersten richtigen Thriller gelesen. Zuvor hatte ich zwar schon “Illuminati” und “Sakrileg” von Dan Brown gelesen, diese zählen für mich aber nicht zu den “richtigen” Thrillern.
Ich finde dieses Buch absolut klasse!!! Ich hätte nicht gedacht, dass ich an diesem Genre Spaß hätte, aber Karen Rose hat mich eines besseren belehrt.
Ich hatte mich für dieses Buch auf Grund der Methode des Mörders entschieden. Da ich mich schon immer sehr für Geschichte...

Weiterlesen

Gelungener Lady-Thriller

Erstaunlicherweise mochte ich das Buch sehr. Am Anfang musste ich mich zwar sehr an die Art mancher Charaktere gewöhnen und ich fand die vielen Namen und Handlungsstränge etwas verwirrend, aber gerade das war es dann auch, was das Buch so spannend und vielfältig gemacht hat. Ist jetzt bestimmt nicht DER Thriller überhaupt, aber im Paket sehr gelungen. Von allem etwas dabei: Große Spannung, dunkle Familiengeheimnisse, Romantik und heißer Sex. Die Charaktere wurden extrem gut ausgearbeitet,...

Weiterlesen

Ein netter in sich abgeschlossener Trilogie-Auftakt, den man aber auch als Einzelbuch stehen lassen könnte. Irgendwie fehlt der Biss bzw. das gewisse Etwas.

Normalerweise versuche ich bei meinen Rezensionen im ersten Absatz immer etwas Einleitendes zu schreiben. Aber bei “Todesschrei” möchte mir das nicht so recht gelingen und so setze ich genauso prompt in die Beschreibung ein, wie im Buch die Geschichte einsetzt. Im Prolog ist man direkt mitten im ersten Verbrechen und im ersten Kapitel mit Detektiv Ciccotelli dabei eine Leiche auf einem Feld zu finden.

“Todesschrei” ist ein Thriller, der sich trotz seiner mehr als 650 Seiten über nur...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Taschenbuch
Genre:
Krimis Thriller
Sprache:
deutsch
Umfang:
672 Seiten
ISBN:
9783426638897
Erschienen:
Mai 2009
Verlag:
Droemer Knaur
Übersetzer:
Kerstin Winter
8.79365
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.4 (63 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 132 Regalen.

Dieses Buch lesen gerade:

Ähnliche Bücher