Buch

Entsetzen - Karin Slaughter

Entsetzen

von Karin Slaughter

Eine falsche Tote - ein wahr gewordener Albtraum

Sie glaubt, den Mörder ihrer Tochter vor sich zu haben. Stürzt sich auf ihn und tötet ihn in einem erbitterten Kampf. Nur - das Opfer ist gar nicht ihre Tochter. Emma lebt, doch sie wurde entführt. Special Agent Will Trent weiß: Die Chance, das Mädchen lebend zu finden, wird von Stunde zu Stunde geringer. Doch noch entsetzlicher ist die Vorstellung, dass der sadistische Täter ungeschoren davonkommen könnte ...

Rezensionen zu diesem Buch

Sehr spannend

Ein durch und durch spannender Krimi - absolut typisch amerikanisch, hat mich ein wenig an Joy Fielding erinnert. Abigal kommt nach Hause und findet in ihrem Haus ein Horrorscenario vor, ein fremder Teenager steht über ihrer toten Tochter gebeugt mit einem Messer in der Hand - die Leiche ihrer Tochter ist total entstellt, so dass sie nur noch die blonden Haare erkennen kann - sie überwältigt den jungen Mann und tötet ihn schließlich - hinterher stellt sich raus, es war gar nicht ihre Tochter...

Weiterlesen

Das war wohl nichts...

Inhalt:

 

Sie glaubt, den Mörder ihrer Tochter vor sich zu haben. Stürzt sich auf ihn und tötet ihn in einem erbitterten Kampf. Nur - das Opfer ist gar nicht ihre Tochter. Emma lebt, doch sie wurde entführt.

Special Agent Will Trent weiß: Die Chance, das Mädchen lebend zu finden, wird von Stunde zu Stunde geringer. Doch noch entsetzlicher ist die Vorstellung, dass der sadistische Täter ungeschoren davonkommen könnte...

 

Meine Meinung:...

Weiterlesen

Man fiebert mit

Entsetzen

Inhalt:

Abigail Campano kommt nach Hause. Sie telefoniert mit ihrem Mann, als Sie plötzlch bemerkt, dass die Haustür offen steht. Paul sagt ihr Sie solle warte er rufe die Polizei,doch Sie hört nicht und geht rein. Abigail sieht überall Blut. Sie schreit nach ihrer Tochter Emma und rennt die Treppe hoch. Und da liegt Sie am Ende des Ganges, über Ihr gebäugt ein Fremder mit einem Messer in der Hand. Der Fremde sieht Abigail und rennt auf Sie zu. Abigail ist erst wie...

Weiterlesen

** Zu wenig "Entsetzen" **

Ehrlich gesagt bin ich bei diesem Thriller ein wenig hin und her gerissen, was meine Meinung, bzw. mein Fazit betrifft. Wer die Thriller von Karin Slaughter kennt, weiß, dass hier passagenweise immer eine hohe Spannungskurve vorhanden ist, aber teilweise auch einfach eine gute Geschichte erzählt wird. So war es auch bei dem Thriller „Entsetzen“. Einige Kapitel waren spannend geschrieben und enthielten für die Story wichtige Ereignisse, die anderen erzählten auch einfach nur von den...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Taschenbuch
Genre:
Krimis Thriller
Sprache:
deutsch
Umfang:
523 Seiten
ISBN:
9783442374779
Erschienen:
November 2011
Verlag:
Blanvalet Taschenbuchverl
Übersetzer:
Klaus Berr
7.82759
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 3.9 (29 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 79 Regalen.

Ähnliche Bücher