Buch

Der unsichtbare Garten - Karine Lambert

Der unsichtbare Garten

von Karine Lambert

Vincent wird erblinden. Eine seltene Augenkrankheit zerstört alle Träume, alle Zukunftspläne des jungen Mannes. Rastlos arbeitet er eine Liste an letzten Abenteuern und Wünschen ab. Erst bei einem Besuch auf dem Land findet er wieder zu sich. Er will den verwilderten Gemüsegarten seines Großvaters bestellen, solange er noch sieht. Und während er jätet, gräbt und sät, tritt Nachbarin Coline zwischen seine Cosmeen und Küchenkräuter. Wenn er sich einer Fremden öffnen kann, dann vielleicht auch einer Welt in neuen Farben?

Rezensionen zu diesem Buch

Mutmachend

Vincent, 35 Jahre jung, erfolgreicher Tennistrainer, in glücklicher Beziehung mit Émelie, ist Protagonist des Roman's "Der unsichtbare Garten", der belgischen Autorin Karine Lambert. Ein Besuch beim Augenspezialisten zieht ihm den Boden unter den Füßen weg und beendet sein bisher geführtes Leben schlagartig. Er erhält nämlich die schreckliche Diagnose, dass  er an einer seltenen Augenkrankheit leidet, die in wenigen Wochen zur Erblindung führen wird.

Das Buch erzählt jetzt in der...

Weiterlesen

Ein schönes Buch

Frisch gelesen und für gut befunden! Das Buch "Der unsichtbare Garten" von Karine Lambert ist so, wie ich es mir vorgestellt habe. Vincent, 35, Tennislehrer, ist kurz davor, mit seiner Freundin Émilie zu, als er die Diagnose bekommt, dass er in wenigen Wochen erblinden wird. Ab diesem Moment ist nichts mehr wie es war und Vincents Leben ist auf den Kopf gestellt. In seiner Verzweiflung kehrt er zu dem Ort zurück, wo er sich als Kind am wohlsten gefühlt hat, zum Haus seiner Großeltern. Dort...

Weiterlesen

Eine Welt in neuen Farben

Meine Meinung und Inhalt

Das Buch beginnt mit einem Zitat von Audrey Hepburn, was ich als sehr gelungenen Einstieg empfinde.

">>Ihre Sehbehinderung ist auf eine mitochondriale Mutation des Genoms zurückzufhren, wie bei fünfundneunzig Prozent der Patienten mit dieser Neuropathie.<< Ärzte haben die Fähigkeit, ihre Patienten mit Fachausdrücken zu erschlagen, und das Exemplar da hat diese Kunst perfektioniert." (ZITAT)

Vincent wird erblinden. Eine seltene...

Weiterlesen

Ein Roman mit dem Potential, uns die Augen zu öffnen

Der Roman “Der unsichtbare Garten" von Karine Lambert ist am 25.05.2020 im Diana Verlag erschienen. Auf 288 Seiten konfrontiert uns die Autorin mit dem Schicksal des 35-jährigen Vincent: Eine seltene Augenkrankheit wird ihn innerhalb von wenigen Wochen fast vollständig erblinden lassen. Nicht viel Zeit für den jungen Mann seine Liste an Wünschen abzuarbeiten und einen Weg in die Zukunft zu suchen. Erst im alten Haus und verwilderten Gemüsegarten seines Großvaters findet er seine Chance....

Weiterlesen

Vincent

Der unsichtbare Garten - Karine Lambert 

 Vincent hat eine seltene Augenkrankheit. Er wird innerhalb weniger Wochen fast vollständig erblinden. Der Leser begleitet Vincent durch den zwangsläufigen Prozess der Verzweiflung, über Selbsthilfegruppen und schließlich dem Kraftakt die neue Situation anzunehmen und das Beste daraus zu machen. Auch eine neue Liebe spielt dabei eine Rolle, der Garten aus dem Titel kommt dagegen erst gegen Ende richtig raus. Viel mehr ist zu diesem Roman...

Weiterlesen

Interessanter Schreibstil

 

Inhalt: Im Buch ,,Der Unsichtbare Garten“ geht es um Vincent, 35 Jahre alt. Er hat eine Freundin mit der er sein Leben verbringen möchte. Bis zu seiner Diagnose hat er ein schönes Leben . Als er aber die Diagnose bekommt, dass er in drei bis fünf Wochen erblinden wird, ändert sich sein Leben radikal. Er merkt wer seine wahren Freunde sind und wer ihn so akzeptiert, wie er ist . Außerdem merkt er ,dass es auch ein Leben außer seiner Tenniskarriere gibt.

 

Cover: Das...

Weiterlesen

Sehr einfühlsam geschrieben

Gebundene Ausgabe: 288 Seiten

Verlag: Diana Verlag (25. Mai 2020)

ISBN-13: 978-3453292406

Originaltitel: Toutes les couleurs de la nuit

Übersetzung: Pauline Kurbasik

Preis: 18,00 €

auch als E-Book erhältlich

 

Sehr einfühlsam geschrieben

 

Inhalt:

Vincent ist 35 Jahre alt, als er eine niederschmetternde Diagnose erhält: Er wird innerhalb weniger Wochen fast komplett erblinden. Dabei war er doch gerade dabei, eine...

Weiterlesen

Eine Frage des Blickwinkels

Achtung – enthält Spoiler!

 

„Auch wenn sie sich in Vincents Lage versetzen will, seine Ratlosigkeit spüren will, kann sie doch nichts daran ändern, das kann niemand. Nichts und niemand kann ihm diese einsame Reise ersparen“ (S. 206)

 

Vincent steht mitten im Leben als er erfährt, dass er innerhalb kürzester Zeit erblinden wird. Er fühlt sich erst wie vom Zug überfahren und entscheidet sich dann eine Bucket-List zu erstellen mit Dingen, die er noch erleben oder...

Weiterlesen

Schön, aber oberflächlich

'Der unsichtbare Garten' von Karine Lambert ist die Geschichte eines Mannes, der erfährt, dass er in nur wenigen Wochen quasi komplett erblinden wird. Was macht man mit der Zeit die einem bleibt und wie geht er mit dieser Veränderung um? 

Man sollte glauben, dass das sehr tiefgründig werden kann und der Klappentext suggeriert, dass das Buch sich mit diesen Wochen intensiv befasst. Stimmt beides nicht, das Buch will auf etwas ganz anderes hinaus - nämlich eher auf das, was nach der...

Weiterlesen

nette Geschichte aber nicht unbedingt realistisch

Vincent fühlt sich wohl in seinem Leben. Hat eine nette Freundin, einen Job und Freunde. Doch all dies ändert sich für ihn abrupt als eine niederschmetternde Diagnose von seiner Augenärztin erhält, die sein Leben nicht nur in Frage stellt sondern sein gewohntes Leben gehörig auf den Kopf stellt. Vincent verliert mit seinem Augenlicht auch sein liebgewonnenes Leben und seine Gewohnheiten und auch seine Freundin. Nachdem er anfangs wütend und verzweifelt all das noch schnell nachzuholen...

Weiterlesen

Bewussteres Leben trotz Erblindung

Wie wäre meine Reaktion, wenn ich mein Augenlicht innerhalb der nächsten Wochen verlieren würde? Ich denke, dass jeder Leser sich irgendwann diese Frage stellt, denn mit dieser Diagnose sieht sich der Hauptprotagonist, der Tennislehrer Vincent, plötzlich konfrontiert. Er leidet unter einer seltenen Augenerkrankung, die ihn innerhalb kürzester Zeit erblinden lässt. Die verschiedenen Phasen, die er daraufhin durchläuft, erstrecken sich von Nicht-Wahrhaben-Wollen bis hin zu rasantem Aktionismus...

Weiterlesen

Optisch ein Highlight, literarisch ausbaufähig

Wer sich mit dem neuen Roman von Karine Lambert beschäftigt, wird die überaus gelungene Gestaltung des Buches nicht ignorieren können. Ich bin immer erfreut, wenn ein Verlag dem Leser ein hochwertiges Hardcover mit Lesebändchen gönnt. Das ist beim unsichtbaren Garten nur der Anfang. Perfekt passend zu den Ereignissen im Roman wird das von bunten Blüten und Blättern wunderbar gezierte Hardcover durch einen milchigen Papierumschlag verschleiert. Schön sind auch die Listen und Gedanken des...

Weiterlesen

Was soll werden, wenn du plötzlich erblindest?

Ich bin sehr zwiegespalten, was dieses Buch anbetrifft. Einiges finde ich gut, anderes hat mich gestört. Mir persönlich hat das Buch nicht besonders gut gefallen, aber ich kann verstehen, wenn jemand es gerne gelesen hat.

Es geht um Vincent und sein Leben. Er ist noch jung, gut aussehend, erfolgreich im Beruf als Tennislehrer und will gerade mit seiner Freundin zusammenziehen, da bricht die Katastrophe in Form einer schrecklichen Diagnose über ihn herein: er wird erblinden und zwar...

Weiterlesen

Eine Geschichte die direkt mitten in's Herz trifft.

Dieses Buch erzählt die rührende Geschichte eines jungen Mannes, der einen schweren Schicksalsschlag erleidet.
Vincent steht mit beiden Beinen fest im Leben. Er hat einen tollen Job, macht gern Sport, hat eine wundervolle Freundin. Alles scheint perfekt. Doch dann trifft ihn ein schwerer Schicksalsschlag und nichts ist mehr,wie zuvor. Die Welt steht kopf und er hat das Gefühl vor einem Trümmerhaufen zu stehen.
Doch gerade in solch schwierigen Zeiten merkt man oft, wer wirklich zu...

Weiterlesen

Sechs ereignisreiche Monate

★★★★ 

Vincent Morel erhält die niederschmetternde Diagnose, dass er in Kürze sein Augenlicht irreversibel verlieren wird. Seine Welt bricht komplett in sich zusammen, nichts ist mehr, wie es war. Beruf, Privatleben, Sozialleben – alles zerfällt. Vincents Eltern engen ihn ein und vergessen, dass er 35 und nicht fünf ist, er flüchtet ins Haus seines Großvaters. Hier baut er sich alles neu auf – und versucht, sich mit seinem neuen Leben zu arrangieren.

 

Die Bücher von...

Weiterlesen

Glänzt durch den Schreibstil

Allgemein

Nach den ersten paar Seiten bin ich fest davon ausgegangen, dass dieses Buch ein Jahreshighlight wird. Leider ist es nicht so gekommen, doch begeistert lässt es mich dennoch zurück.
Berührend und packend war der Schreibstil. Die Kapitel waren kurz und die Sätze knapp und griffig. Ich spürte Vincents Panik, als er von seiner Diagnose erfuhr. Den inneren Konflikt, was er mit seiner nun kurzer Zeit anfangen soll. Dieser Schreibstil sollte meine Begeisterung im Nachhinein...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Hardcover
Genre:
Romane und Erzählungen
Sprache:
deutsch
Umfang:
286 Seiten
ISBN:
9783453292406
Erschienen:
Mai 2020
Verlag:
Diana Verlag
Übersetzer:
Pauline Kurbasik
7.78571
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 3.9 (14 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 19 Regalen.

Ähnliche Bücher