Buch

Ein Buchladen zum Verlieben

von Katarina Bivald

Wie eine Buchhandlung einen verschlafenen Ort wieder zum Leben erweckt.
Es beginnt mit einer ungewöhnlichen Brieffreundschaft. Die 65-jährige Amy aus Iowa und die 28-jährige Sara aus Schweden verbindet eines: Sie lieben Bücher mehr noch als Menschen. Begeistert beschließt die arbeitslose Sara, ihre Seelenverwandte zu besuchen. Als sie jedoch in Broken Wheel ankommt, ist Amy tot. Und Sara plötzlich mutterseelenallein. Mitten in der Einöde. Irgendwo in Iowa. Doch Sara lässt sich nicht unterkriegen und eröffnet mit Amys Büchersammlung einen Laden. Und sie erfindet neue Kategorien, um den verschlafenen Ort für Bücher zu begeistern: "Die verlässlichsten Autoren", "Keine unnötigen Wörter", "Für Freitagabende", "Gemütliche Sonntage im Bett". Ihre Empfehlungen sind so skurril und liebenswert wie die Einwohner selbst. Und allmählich beginnen die Menschen aus Broken Wheel tatsächlich zu lesen während Sara erkennt, dass es noch etwas anderes im Leben gibt außer Büchern. Zum Beispiel einen ziemlich leibhaftigen Mr. Darcy.

Rezensionen zu diesem Buch

Buch vs. Leben

Als Sara sich endlich aufrafft, um ihre Brieffreundin Amy in Broken Wheel zu besuchen, kommt sie zu spät. Amy ist verstorben. Die Einwohner der heruntergekommenen Kleinstadt beäugen sie misstrauisch. Was kann eine schwedische Touristin ihrer sterbenden Stadt wollen? Doch alle haben Amy geschätzt und so machen sie sich widerwillig daran Sara zu helfen. Diese ist selbst in ihrem Leben verloren, doch sie merkt schnell, dass sie dieser Stadt etwas geben kann, von dem sie überzeugt ist, dass sie...

Weiterlesen

Schöne Grundidee nicht überzeugend umgesetzt

Zum Inhalt:
Wie eine Buchhandlung einen verschlafenen Ort wieder zum Leben erweckt.

Es beginnt mit einer ungewöhnlichen Brieffreundschaft. Die 65-jährige Amy aus Iowa und die 28-jährige Sara aus Schweden verbindet eines: Sie lieben Bücher – mehr noch als Menschen. Begeistert beschließt die arbeitslose Sara, ihre Seelenverwandte zu besuchen. Als sie jedoch in Broken Wheel ankommt, ist Amy tot. Und Sara plötzlich mutterseelenallein. Mitten in der Einöde. Irgendwo in Iowa...

Weiterlesen

Gelungenes Gesamtpaket für Buchliebhaber

Ein niedliches, verspieltes Cover, das Banner auf dem der Titel steht und dazu der pastellfarbene Hintergrund wirken gleich harmonisch, nicht zu vergessen die Bücherstapel. Der Klappentext hat mich auch sofort in seinen Bann gezogen und ich musste das Buch einfach haben. Ich kann jetzt schon einmal verraten, wer auf interessante Buchhandlungen steht und über die Liebe zu Büchern lesen möchte der sollte dieses Buch auf keinen Fall verpassen.

Der Schreibstil ist flüssig, sehr angenehm...

Weiterlesen

über die Liebe zu Büchern und die Liebe zu Menschen

"Ein Buchladen zum Verlieben" ist ein Buch über die Liebe zu Büchern, Buchläden und das Glück, das mit Büchern zu den Menschen kommen kann.
Die Handlung: Sara aus Schweden kommt in die USA in den fast verlassenen Ort Broken Wheel, um ihre Brieffreundin Amy zu besuchen. Gerade angekommen, muss sie erfahren, dass Amy ein paar Tage zuvor verstorben ist. Um ihren Gast in Broken Wheel zu halten, beschließen die Bewohner, Sara in Amys Haus wohnen zu lassen und ihr das Leben so angenehm wie...

Weiterlesen

Ein Buch zum Verlieben

Amy (65 Jahre) aus Iowa und Sara (28 Jahre) aus Schweden sind lange Jahre Brieffreunde und schon so etwas wie Seelenverwandte. Das was die beiden verbindet ist die Liebe zu Büchern. Die beiden beschließen das Sara Amy in Iowa besuchen wird, doch als sie in dem kleinen Örtchen Broken Wheel ankommt, ist Amy verstorben.

Sara kennt niemanden dort, außer aus Amy`s Erzählungen dennoch bleibt sie und lebt in dem verlassenen Haus von Amy. Um Leben in die Ortschaft zubringen eröffnet Sara mit...

Weiterlesen

Ein Liebesbrief an die Literatur

Genau wie Sara bin ich der Meinung, dass es für jeden Menschen auf der Welt das passende Buch gibt - und für mich ist dieses Buch definitiv "Ein Buchladen zum Verlieben!" Mein absolutes Buchhighlight des Jahres.

Eine Mischung aus ruhiger Erzählung und einer zarten Romanze - zwischen einer Fremden, die sich eigentlich nie als Protagonistin ihres eigenen Lebens gesehen hat, und einer ganzen Stadt.

Es gibt so vieles, was mir an Katarina Bivalds Roman einfach so unsagbar gut...

Weiterlesen

Verliebt in das Lesen?

Da ich Bücher über Bücher über alles liebe und der Klappentext sehr vielversprechend war, musste ich dieses Buch einfach haben. Leider wurden meine Erwartungen hier nicht so ganz erfüllt, denn es geht eher um zwischenmenschliche Liebe und nur am Rande um die Liebe zu Büchern.

Protagonistin Sara begibt sich auf die weite Reise von Schweden nach Iowa, um dort ihre Brieffreundin Amy zu besuchen, nur ist die bei ihrer Ankunft bereits tot. Kurzerhand beschließt Sara in das Haus ihrer...

Weiterlesen

ein Roman der mehr verspricht als er hält

Kurzbeschreibung:
Wie eine Buchhandlung einen verschlafenen Ort wieder zum Leben erweckt.
Es beginnt mit einer ungewöhnlichen Brieffreundschaft. Die 65-jährige Amy aus Iowa und die 28-jährige Sara aus Schweden verbindet eines: Sie lieben Bücher – mehr noch als Menschen. Begeistert beschließt die arbeitslose Sara, ihre Seelenverwandte zu besuchen. Als sie jedoch in Broken Wheel ankommt, ist Amy tot. Und Sara plötzlich mutterseelenallein. Mitten in der Einöde. Irgendwo in Iowa....

Weiterlesen

Ein Plädoyer für die Liebe zum Buch

~~Klappentext
Es beginnt mit einer ungewöhnlichen Brieffreundschaft. Die 65-jährige Amy aus Iowa und die 28-jährige Sara aus Schweden verbindet eines: Sie lieben Bücher – mehr noch als Menschen. Begeistert beschließt die arbeitslose Sara, ihre Seelenverwandte zu besuchen. Als sie jedoch in Broken Wheel ankommt, ist Amy tot. Und Sara plötzlich mutterseelenallein. Mitten in der Einöde. Irgendwo in Iowa. Doch Sara lässt sich nicht unterkriegen und eröffnet mit Amys Büchersammlung einen...

Weiterlesen

Ein Buch über Bücher und das Leben

Irgendwo in Iowa liegt der kleine verschlafene Ort Broken Wheel. Hier lebt die 65-jährige Amy, die ihre junge Brieffreundin Sara aus Schweden zu sich einlädt. Sara, 28 Jahre, und Amy verbindet eine intensive Liebe zu Büchern. Schon lange tauschen sich die beiden in ihren Briefen nicht nur über Bücher aus, auch Informationen aus ihrem Leben gehören dazu. Als Sara ihren langjährigen Job in einer Buchhandlung verliert, folgt sie Amys Einladung. Doch als sie in den USA ankommt, erfährt sie, das...

Weiterlesen

Zu hohe Erwartungen...

Worum geht’s?

Die 65-jährige Amy aus Iowa und die 28-jährige Sara aus Schweden verbindet eine ganz außergewöhnliche Freundschaft, die durch ihre Liebe zu Büchern entstanden ist. Als Sara eines Tages Amy in ihrer kleinen, verschlafenen Heimatstadt Broken Wheel besuchen möchte, muss sie bei ihrer Ankunft feststellen, dass Amy mittlerweile verstorben ist. Ganz alleine in einem fremden Land, mitten im Nirgendwo muss Sara nun zurecht kommen.
Doch so allein ist Sara gar nicht. Denn...

Weiterlesen

Angeblich gibt es für jeden Menschen das passende Buch...für mich hat diese nicht wirklich gepasst ;-)

Inhalt:
"Es beginnt mit einer ungewöhnlichen Brieffreundschaft. Die 65-jährige Amy aus Iowa und die 28-jährige Sara aus Schweden verbindet eines: Sie lieben Bücher – mehr noch als Menschen. Begeistert beschließt die arbeitslose Sara, ihre Seelenverwandte zu besuchen. Als sie jedoch in Broken Wheel ankommt, ist Amy tot. Und Sara plötzlich mutterseelenallein. Mitten in der Einöde. Irgendwo in Iowa. Doch Sara lässt sich nicht unterkriegen und eröffnet mit Amys Büchersammlung einen Laden....

Weiterlesen

Schlicht und einfach schön - auch ohne Turbulenzen

Ich liebe Bücher und ich liebe Buchläden - was lag da näher, als dieses Buch zu lesen? Und ich muss euch sagen: Ich bin verliebt und habe einen weiteren persönlichen Favoriten des Jahres 2014 gefunden!

Ja, ich finde dieses Buch einfach unheimlich schön, und nein, es passiert nichts wirklich Aufregendes - aber das habe ich auch gar nicht erwartet. Es geht um eine Kleinstadt, die kurz vor dem Aussterben ist, weil die Jugendlichen weggehen und nur noch die Alten bleiben. Die Geschäfte...

Weiterlesen

Es hat mich nicht erreicht

Inhalt: Eine ungewöhnliche Brieffreundschaft, ein verschlafener Ort in den USA und die große Liebe zu Büchern. Die 65-jährige Amy aus Iowa und die 28-Jährige Sara aus Schweden führen eine Brieffreundschaft, die aus der gemeinsamen Liebe zu Büchern entstanden ist. Amy lädt Sara ein, ihren Heimatort Broken Wheel zu besuchen, doch als Sara dort ankommt, ist Amy tot. Nun ist Sara vollkommen allein in diesen Ort, wo die Leute ihr so fremd sind. Dennoch will sie dem Ort etwas geben, deswegen...

Weiterlesen

Ein Buchladen erweckt eine öde Kleinstadt zum Leben

Der Roman beginnt mit einem Brief zwischen der jungen Schwedin Sara Lindqvist und der wesentlich älteren Amerikanerin Amy Harris - sie könnte Saras Großmutter sein. Sara lebt im schwedischen Haninge und hat bis vor Kurzem noch als Buchhändlerin dort in einem kleinen Buchladen gearbeitet, der leider schließen musste. Somit ist Sara derzeit arbeitslos. Über mehrere Jahre verbindet Sara und Amy eine Brieffreundschaft, die soweit geht, dass Sara und Amy sich Bücher gegenseitig zuschicken, weil...

Weiterlesen

Schön

Nachdem Sara arbeitslos geworden ist, ergreift sie die Gelegenheit in die USA zu reisen um ihre Brieffreundin Amy zu besuchen. Als sie dort ankommt muss sie feststellen, dass die alte Frau kurz vor ihrer Ankunft gestorben ist.
Statt Amys Gast wird Sara nun Gast von ganz Broken Wheel, einem kleinen verschlafenem und tristen Dorf.
Liebevoll kümmert sich die Gemeinde um sie, will einen guten Eindruck bei der wohl ersten Touristin überhaupt hinterlassen. Sara ist all die Fürsorge...

Weiterlesen

Ein Buchladen und auch ein Buch zum Verlieben

Ein Buchladen zum Verlieben von Katarina Bivald - mein Lieblingsbuch unter den Neuerscheinungen 2014

Manchmal bedarf es nur eines kleinen Anstoßes von außen, um alles zu verändern.
Und solch ein kleiner Anstoß ist die Ankunft der Schwedin Sara, die eigentlich nur ihre Brieffreundin Amy im verschlafenen und auch schon fast ausgestorbenen amerikanischen Städtchen Broken Wheel besuchen wollte.

Sara ist eine junge, etwas unsichere Frau, die vor kurzem arbeitslos wurde und nun...

Weiterlesen

Tolle Buchidee, am Ende etwas holprig in der Umsetzung

Das (bewusst etwas "schräge") Cover wie auch der Titel passen sehr gut zum Romaninhalt:
Der Grundgedanke ist die Liebe zu Büchern (und auch zu Menschen) und es fehlt nicht an literarischen "Querverweisen" ...
Die Handlung beginnt mit der Reise einer jungen Schwedin (Sara), die mit Amy, einer sehr viel älteren Buchliebhaberin in Iowa, USA, eine Brieffreundschaft begann und diese jetzt besuchen möchte. Mit diesem Besuch auf die Einladung Amy's  möchte die Protagonistin auch in...

Weiterlesen

der Funke springt leider nicht über

Cover: Ich fand es schon so über dem Bildschirm wunderschön. Und jetzt, wo ich mehr Details erkennen konnte, ist es doch echt passend mit den dort abgebildeten Leserinnen, Büchern und der Stadt. Das Rot des Schleifenbandes empfinde ich als etwas zu stark und zu vordergründig, aber sonst liebe ich diese hellen Pastellfarben drumrum. Und das Buch hat dann auch noch diese Cremefarbe - toll! Insgesamt fühle ich mich sehr wohl wenn ich auf das Cover blicke und finde es gut. Es ist nicht...

Weiterlesen

ein Buch zum Träumen......

Kurzbeschreibung
Es beginnt mit einer ungewöhnlichen Brieffreundschaft. Die 65-jährige Amy aus Iowa und die 28-jährige Sara aus Schweden verbindet eines: Sie lieben Bücher – mehr noch als Menschen. Begeistert beschließt die arbeitslose Sara, ihre Seelenverwandte zu besuchen. Als sie jedoch in Broken Wheel ankommt, ist Amy tot. Und Sara plötzlich mutterseelenallein. Mitten in der Einöde. Irgendwo in Iowa. Doch Sara lässt sich nicht unterkriegen und eröffnet mit Amys Büchersammlung...

Weiterlesen

Ein Wohlfühlbuch, das nicht ganz den Zauber halten konnte, den es versprach...

Eine merkwürdige Situation, in die Sara da geraten ist. Über ihre Liebe zu Büchern kam die 28-jährige Schwedin in Kontakt zu der deutlich älteren Amerikanerin Amy und unterhielt zwei Jahre lang einen intensiven Briefaustausch mit ihr. Schließlich lud Amy die mittlerweile arbeitslose Buchhändlerin ein, sie in Iowa zu besuchen - doch als Sara voller Begeisterung eintrifft, holt sie niemand wie vereinbart in der Nachbarstadt ab. Als sie schließlich in Broken Wheel ankommt, erfährt Sara zu ihrer...

Weiterlesen

Eine süße Geschichte....

Eine süße Geschichte über eine Buchliebhaberin, wie wir und eine verschlafene Kleinstadt in den USA.

Weiterlesen

Mini-Rezi | Ein Buchladen zum Verlieben | Katarina Bivald

Bei vielen Büchern gefällt mir meistens nur der Anfang, weil man in die Geschichte eingeführt wird, und der letzte Teil, weil da die Geschichte langsam an Aktion gewinnt, aber die der Mittelteil, weil der sich meistens mega lang zieht. Das ist in diesem Buch komplett andersrum. Der Anfang war echt langweilig und das Ende komplett merkwürdig. Der Mittelteil hat mich so in seinem Bann gezogen, obwohl ich die Thematik bzw. das Genre gar nicht so toll finde. Das Ende war bei mir voller offener...

Weiterlesen

Wie eine Buchhändlerin eine Kleinstadt zum Lesen bringt

“Ein Buchladen zum Verlieben” lautet der Titel von Katarina Bivalds Roman – wir Bücherliebhaber wissen also sofort, dass wir dieses Buch unbedingt lesen müssen, da es um Bücher geht. Aber ob dieser Roman tatsächlich auch so lesenswert ist wie es der Buchtitel andeutet?

Sara, die selbst eigentlich lieber Bücher als Menschen mag, fliegt von Schweden nach Iowa, um ihre Brieffreundin Amy endlich persönlich kennenzulernen und mit ihr über ihre gemeinsame Leidenschaft ausführlich plaudern...

Weiterlesen

Broken Wheel und die Bücher

Als die 28-jährige arbeitslose Schwedin Sara Lindqvist bei ihrer langjährigen Brieffreundin Amy Harris in dem kleinen verschlafenen amerikanischen Örtchen Broken Wheel in Iowa, USA, ankommt, ist diese bereits tot.
Ganz Broken Wheel nimmt sich Sara an. Sie wohnt in Amys Haus und überall, wo sie hinkommt, will man nicht, dass sie etwas bezahlt. 
Sara möchte das nicht, sie möchte die Unterkunft bezahlen und auch, wenn sie Einkäufe und Essen tätigt. Sie bietet sich an, zu helfen, sei...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Hardcover
Genre:
Romane und Erzählungen
Sprache:
deutsch
Umfang:
448 Seiten
ISBN:
9783442754564
Erschienen:
2014
Verlag:
btb
Übersetzer:
Gabriele Haefs
7.83333
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 3.9 (54 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 196 Regalen.

Ähnliche Bücher