Buch

Wo die Sterne tanzen - Katharina Herzog

Wo die Sterne tanzen

von Katharina Herzog

Liebe, Erinnerungen und ein neuer Anfang - zwischen Nordsee und New York.
Auf der Nordseeinsel Juist hat Musicaltänzerin Nele einst den ersten Kuss von ihrem besten Freund Henry bekommen, und im Deichschlösschen ihrer Oma hat sie viele zauberhafte Sommertage verbracht - bis eine schicksalhafte Nacht alles veränderte. Vor allem zwischen Henry und ihr. Diesen Sommer fährt Nele ein letztes Mal auf die Insel. Oma Lotte ist gestorben, und Nele will nur noch das Haus ausräumen und sich mit ihrer Mutter aussprechen. Doch dann taucht Henry überraschend auf Juist auf. Mit ihm kommen die Erinnerungen zurück, die schmerzhaften, aber auch die schönen, und auf einmal fragt sich Nele: Ist sie wirklich bereit für die Zukunft, wenn ihr Herz noch immer an der Vergangenheit hängt?
Der neue, berührende Roman der Bestsellerautorin Katharina Herzog ("Immer wieder im Sommer", "Zwischen dir und mir das Meer", "Der Wind nimmt uns mit").

Rezensionen zu diesem Buch

Wo die Sterne tanzen

Nele ist eine Frau die sich dem Tanzen verschrieben hat und hin und her pendelt zwischen New York nach Juist, wo sie immer bei ihrer Oma Greta Ferien gemacht hat. Dort lernt sie auch ihre große Liebe Henry kennen, den sie auch nie ganz loslassen kann, obwohl sie von ihm enttäuscht wurde. Sie fühlt sich von ihrer Mutter immer vernachläßigt und erfährt bei ihrer Oma immer Halt und Zuneigung. Als diese stirbt bricht ihre Welt zusammen. Doch es ist auch ein Neuanfang zu der Beziehung zu ihren...

Weiterlesen

Schöner Roman!

Nele ist Musicaltänzerin und lebt zusammen mit ihrer Tochter in New York. Früher verbrachte sie ihre Sommerferien immer bei ihrer Oma Lotte auf der Nordseeinsel Juist. Doch Neles Oma ist gestorben und hat ihr und ihrer Mutter ihr Häuschen vererbt. Also muss Nele noch einmal zurück nach Juist fahren, um das Haus zu verkaufen. Dabei läuft ihr Henry über den Weg. Er war jahrelang ihr bester Freund, bis sie sich irgendwann ineinander verliebten, aber dann von heute auf morgen alles zu Ende war...

Weiterlesen

Nur wer nach den Sternen greift, lernt zu fliegen

Auf der Nordseeinsel Juist hat Musicaltänzerin Nele einst den ersten Kuss von ihrem besten Freund Henry bekommen, und im Deichschlösschen ihrer Oma hat sie viele zauberhafte Sommertage verbracht - bis eine schicksalhafte Nacht alles veränderte. Vor allem zwischen Henry und ihr. Diesen Sommer fährt Nele ein letztes Mal auf die Insel. Oma Lotte ist gestorben, und Nele will nur noch das Haus ausräumen und sich mit ihrer Mutter aussprechen. Doch dann taucht Henry überraschend auf Juist auf. Mit...

Weiterlesen

Schöne Wohlfühllektüre mit Urlaubsflair

Nele, Musicaltänzerin und gerade wohnhaft in New York, kommt nach vielen Jahren zurück auf die Insel Juist, wo sie als Kind so schöne Sommerferien mit ihrem besten Freund Henry verbrachte. Neles Oma Lotte ist nämlich verstorben und sie soll das Deichschlösschen, das Haus ihrer Oma, ausräumen und verkaufen. 
Auch Henry, den Nele seit Jahren nicht mehr gesehen hat, ist zurück auf Juist. Und Nele kann ihm immer noch nicht das verzeihen, was in ihrer Jugend alles zwischen ihnen verändert...

Weiterlesen

Träume leben

Nele ist Musicaltänzerin und lebt mir ihrer Tochter in New York. Im Sommer 2019 fährt sie zum letzten Mal auf die Insel Juist um das Haus ihrer Oma Lotte auszuräumen und zu verkaufen. Sie hat als Kind immer ihre Sommerferien auf der Insel verbracht und mit Henry, dem Enkel der Nachbarin, verband sie eine tiefe Freundschaft. Bis sich für Nele in einer Nacht plötzlich alles änderte. Vor allem zwischen ihr und Henry. Und ausgerechnet jetzt taucht er wieder auf der Insel auf und mit ihm all die...

Weiterlesen

Schöner Sommerroman

Nele hat in ihrer Kindheit und Jugend jeden Sommer bei ihrer Oma Lotte auf der Nordseeinsel Juist verbracht. Dort hat sie immer eine wunderbare Zeit erlebt. Von ihrem besten Freund Henry hat sie damals dort den ersten Kuss bekommen. Auch hat sie dort den Entschluß gefasst, Musicaltänzerin zu werden. Als ihre Oma gestorben ist, reist Nele mit ihrer Tochter im Sommer 2019 ein letztes Mal auf die Insel. Es soll das Haus der Oma ausgeräumt und verkauft werden. Auf der Insel zurück kommen Nele...

Weiterlesen

Mit viel Gefühl

Nele kehrt zurück nach Juist, woran sie viele Erinnerungen hat. Sie hat dort vor vielen Jahren ihren ersten Kuss von Henry bekommen. Er war ihr bester Freund und die beiden haben sehr viel miteinander erlebt. Doch dann hat sich plötzlich durch das Schicksal einiges verändert. Inzwischen ist Nele eine erfolgreiche Musicaltänzerin und hat ihr eigenes Leben. Auf Juist muss sie nun Abschied von ihrer verstorbenen Oma Lotte nehmen. Auch eine Aussprache mit ihrer Mutter soll es geben. Als jedoch...

Weiterlesen

Glaube an deine Träume und greife nach den Sternen

Klappentext:
Jeder Stern ist ein Traum
Auf der Nordseeinsel Juist hat Musicaltänzerin Nele einst den ersten Kuss von ihrem besten Freund Henry bekommen, und im Deichschlösschen ihrer Oma hat sie viele zauberhafte Sommertage verbracht - bis eine schicksalhafte Nacht alles veränderte. Vor allem zwischen Henry und ihr. Diesen Sommer fährt Nele ein letztes Mal auf die Insel. Oma Lotte ist gestorben, und Nele will nur noch das Haus ausräumen und sich mit ihrer Mutter aussprechen. Doch...

Weiterlesen

Sommerroman

Ich habe das Buch als Hörbuch gehört und die Stimme der Sprecherin hat gut zu der Figur Nele gepasst. Es war sehr angenehm, ihr zuzuhören. Jedoch fiel es mir schwer den Überblick über die Zeitsprüngen in der Geschichte alleine durchs Hören zu folgen. Ich musste mich immer erst kurz reinhören, bis ich wusste um welchen Zeitabschnitt in Neles Leben es gerade geht.

Das (Hör-)Buch vermittelt eine schöne Atmosphäre, sodass man gleich Lust auf Sonne, Strand und Meer hat, auch wenn ein Teil...

Weiterlesen

Es fehlt was

Ich habe die Sommerromane von Katharina Herzog bisher immer sehr gerne gelesen, daher habe ich mich sehr auf "Wo die Sterne tanzen" gefreut.

Der Einstieg war ganz gut und ich war gespannt auf die Geschichte von Nele mit ihrem Leben in New York und auf Juist. Die Geschichte wechselt immer wieder die Zeitebenen und so lernen wir viele Stationen von Nele in ihrem Leben kennen. Zu Beginn sind es ihre Sommerferien auf Juist bis sie als Tänzerin in New York landet. Wir befinden uns aber...

Weiterlesen

Was ist, wenn du fliegst?

Zum Buch:
Nele ist sieben als sie mit ihrer Mutter auf Juist bei ihrer Oma Urlaub macht und Henry, den Enkel von Omas Nachbarin Emily, kennenlernt.
Emily hat eine Tanzschule und Neles Wunacb, Tänzerin zu werden ist geboren.
Zehn Jahre später ist sie wieder auf Juist als sie ihren ersten Kuss bekommt und die Zusage für die Hamburger Musicalschule bekommt, nach der dreijährigen Ausbildung geht sie nach New York um als Tänzerin am Broadway zu tanzen.
Nochmal achtzehn...

Weiterlesen

Erinnerungen

Erinnerungen

Zur Corona- und Sommerzeit durfte es dann auch mal zwischendurch wieder etwas „Seichteres“ sein, dass sich gut „weglesen“ ließ und dieses Buch hier war so eines.

„Auf der Nordseeinsel Juist hat Musicaltänzerin Nele einst den ersten Kuss von ihrem besten Freund Henry bekommen, und im Deichschlösschen ihrer Oma hat sie viele zauberhafte Sommertage verbracht - bis eine schicksalhafte Nacht alles veränderte. Vor allem zwischen Henry und ihr. Diesen Sommer fährt Nele...

Weiterlesen

Wo die Sterne tanzen

Inhalt:

Liebe, Erinnerungen und ein neuer Anfang - zwischen Nordsee und New York.
Auf der Nordseeinsel Juist hat Musicaltänzerin Nele einst den ersten Kuss von ihrem besten Freund Henry bekommen, und im Deichschlösschen ihrer Oma hat sie viele zauberhafte Sommertage verbracht - bis eine schicksalhafte Nacht alles veränderte. Vor allem zwischen Henry und ihr. Diesen Sommer fährt Nele ein letztes Mal auf die Insel. Oma Lotte ist gestorben, und Nele will nur noch das Haus ausräumen...

Weiterlesen

Nicht perfekt

Von Katharina Herzog habe ich schon viel gehört, aber bisher keinen Roman, nur das Jugendbuch „Faye – Herz aus Licht und Lava“ gelesen In diesem Buch geht es um Nele und ihre Lebensgeschichte. Sie kommt noch einmal zurück nach Juist, denn das Deichschlösschen, das ihre Oma ihr und ihrer Mutter vererbt hat, soll verkauft werden. Den mit Juist verbindet sich viel, schöne aber auch traurige Erinnerungen.

Der Einstieg in die Geschichte hat mir gleich sehr gefallen und ich habe hier...

Weiterlesen

Im Verlauf immer deprimierender

Der Prolog und davon der Beginn von Neles und Henrys Freundschaft haben mich dazu bewogen, 'Wo die Sterne tanzen' zu lesen. Die Geschichte ist auch weiterhin schön gewesen, bis ... nun ja, ich habe noch respektiert, dass kaum Gutes widerfährt, denn das hat sich aus den Erfahrungen und Entscheidungen der Charaktere ergeben und ist somit authentisch, als nicht ausgerechnet vor diesem bestimmten Nebencharakter (illegal) ein Reh erschossen worden ist. Damit ist meine "Beziehung" zum Roman leider...

Weiterlesen

Ein Roman voller Emotion und Sommergefühl

Nele verbringt ihre Sommerferien schon seit sie denken kann auf der Insel Juist. Dort lebt nämlich ihre Oma Lotte. Auch nach der Trennung von ihrem Freund und Neles Vater flüchtet sich Laura, Neles Mutter, zurück auf ihre Heimatinsel. Um ihre Mutter nicht böse zu machen geht Nele alleine raus und lernt dabei Henry, den gleichaltrigen Enkel der Nachbarin kennen. Das ist der Beginn einer langen, aber auch schwierigen Freundschaft. Denn mit 17 beginnt es, kompliziert zu werden und es kommen...

Weiterlesen

Ambivalenter Sternentanz

Nach  Sandra Lüpkes' "Die Schule am Meer" (ebenfalls Juist) und Susanne Matthiessens "Ozelot und Friesennerz" (Sylt) war Katharina Herzogs "Wo die Sterne tanzen" - mein 1. Buch dieser Autorin - für mich das 3. Nordseebuch innerhalb kurzer Zeit, konnte aber leider nicht ganz dieselbe Begeisterung auslösen. Positiv zu erwähnen sind ein ansprechendes Cover, eine handgemalte Darstellung der Insel Juist, eine Art Steckbrief für die wichtigsten Personen, längenmäßig angenehm eingeteilte 33 Kapitel...

Weiterlesen

Tolle Sommerlektüre

Nele ist Ende dreißig und Musicaldarstellerin. Die Ferien ihrer Kindheit verbrachte sie immer bei ihrer Oma auf Juist. Hier lernte sie auch Henry und Ben, ihre besten Freunde, kennen. Für Nele standen nach dem Schulabschluss alle Türen offen, so zog es sie weg von Juist und rein in die weite Welt. Ihr halbes Leben lebte sie nun in New York und besuchte weiterhin immer wieder ihre Oma und Juist. Diesen Sommer kommt Nele nicht zum Ferien machen nach Juist – sie muss Abschiednehmen, von ihrer...

Weiterlesen

Ein schöner Sommerroman

Nele hat sich ihren Traum erfüllt und ist Musicaldarstellerin in New York. Doch seit der Geburt ihrer Tochter Annika läuft es nicht mehr so wie sie es sich immer erträumt hat. Noch einmal möchte sie gerne ganz oben stehen bevor sie die Entscheidung treffen muss, ob sie allmählich der Bühne den Rücken kehren sollte. Doch zuerst muss sie eine andere schwere Entscheidung treffen und nach dem Tod ihrer geliebten Großmutter deren Haus auf Juist verkaufen. Angekommen auf Juist trifft sie...

Weiterlesen

Gefühlvoll, teilweise düster

Betont gefühlvoll wird eine Geschichte auf Juist erzählt. Die Insel Juist wird effektiv als Kulisse eingesetzt. In wenigen Abschnitten übertreibt die Autorin mit dem sprachlichen Ausdruck zu den Naturbeschreibungen. Da ist zu viel Pathos.

Dafür mag ich die Figuren, gerade auch weil sie nicht immer perfekt sind.

 

Nele kommt mit ihrer Tochter Annika zurück nach Juist, um den Hausverkauf ihrer verstorbenen Oma voranzutreiben.

Neben dieser Haupthandlung von 2019 gibt...

Weiterlesen

Leider eine Enttäuschung...

Katharina Herzog zählt zu einer meiner absoluten Lieblingsautorinnen. Nachdem ich ihre letzten Bücher, vor allem die beiden ersten, mit absoluter Begeisterung gelesen habe, war die Freude auf "Wo die Sterne tanzen" natürlich riesig.

Ein gewohnt stimmungsvolles Cover im Aquarellstil und zarte Farben versprechen wieder eine wunderschöne Liebesgeschichte mit viel Gefühl. Jedes Kapitel startet mit einer Textpassage aus bekannten Musicals, passend zur Geschichte. Bis hierher alles...

Weiterlesen

Kontrastreich, träumerisch und Sommer pur ...

Nele muss nach Juist zurückkehren, um das Haus ihrer Großmutter zu verkaufen, weil ihre Mutter sich davor drückt. Eine Rückkehr in die Vergangenheit ist es zugleich, immerhin hat sie dort ihre Kindheit verbracht, die Zusage für die Musicalschule bekommen, ihren ersten Kuss erhalten und Freundschaften fürs Leben geknüpft, aber auch Liebeskummer wegen Henry gehabt. Nun steht sie da, vor dem Haus ihrer Oma Lotte und kann ihre Gefühle nicht deuten. Es hängen zu viele Emotionen in der Luft und um...

Weiterlesen

Niedlicher Inselroman

*Inhalt*
Nele ist Musicaldarstellerin und lebt mit ihrer Tochter Annika in New York. Die Ferien verbringen die beiden nur zu gerne auf der Insel Juist, auf der Nele schon damals ihre Ferien verbracht hat und dort stets ihre Oma besucht hat. Doch nun ist der Besuch auf der Insel ein trauriger, denn Neles Oma ist verstorben. Mit gemischten Gefühlen reist Nele nun gemeinsam mit ihrer Tochter nach Juist. Zu viele Dinge sind hier passiert. Sie hat hier ihre große Liebe gefunden und wurde...

Weiterlesen

Wo die Sterne tanzen

Inhaltsangabe:

Nele, die mit ihrer Tochter Annika in Amerika lebt, steht eine große Entscheidung bevor: sie muss das Deichschlösschen ihrer geliebten Oma Lotte verkaufen. Leicht fällt ihr dies nicht, denn hier hat sie einige wunderschöne Sommertage verbracht. Mit Wehmut möchte sie nun Nägel mit Köpfen machen und einen geeigneten Käufer finden. Allerdings hat sie die Rechnung ohne ihre Mutter Laura gemacht, denn die möchte das Haus sehr gerne behalten. Wird Nele das Haus...

Weiterlesen

Bisheriges Jahreshighlight

"Wo die Sterne tanzen" von Katharina Herzog erzählt die Geschichte von Nele und der Liebe in ihrem Leben.

Als Kind hat sie die Ferien bei ihrer Oma Lotte auf Juist verbracht; dabei hat Nele die ein oder andere Freundschaft geschlossen. Einmal zum Insulaner Henry und einmal zum jährlich wiederkehrenden Touristenjungen Ben. 
Das Buch spielt in zwei Zeitebenen - einmal im Jetzt (2019) und jeweils einmal in der Vergangenheit der letzten 30 Jahre. Hierin erfahren wir wie sich...

Weiterlesen

Keine 0815-Liebesgeschichte

“Wo die Sterne tanzen” hat mich direkt angesprochen. Das Cover ist einfach wunderschön und ich wollte schon lange mal ein Buch von Katharina Herzog lesen. Auch den Klappentext fand ich echt gut und ich liebe einfach Bücher die in New York spielen, auch wenn das Buch hier auch noch auf Juist spielt. Die Kombination war übrigens sehr gut gewählt.

Die Kapitelaufteilung hat mir gut gefallen. Man lernt die Geschichte zwar nur von der Seite von Nele kennen, aber dafür zu verschiedenen...

Weiterlesen

wundervoller Sommerroman

Wo die Sterne tanzen von Katharina Herzog:

Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Es entführt uns zum einen auf die Insel Juist und auch nach New York, denn Nele verbringt seit ihrer Kindheit ihre Ferien auf der wunderschönen Insel bei ihrer Oma Lotte. Beruflich verschlägt es sie nach New York, da ihr großer Traum Musicaldarstellerin am Broadway zu werden tatsächlich wahr geworden ist.
Die Geschichte springt zeitlich hin und her, das hat mir gut gefallen, denn so konnte man nach...

Weiterlesen

traumhaft schöner Sommerromann

Zunächst war es das Cover, welches mich magisch angezogen hat. Allerdings kenne ich auch die anderen Bücher der Autorin und war bisher immer begeistert.
Diesmal geht es inhaltlich um die alleinerziehende Musicaltänzerin Nele, die in ihre Heimat auf die Insel Juist kommt, um das Häuschen der verstorbenen Oma auszuräumen. Dabei wird Nele von vielen Erinnerungen heimgesucht. Und passenderweise taucht auch ihre große Liebe aus Jugendzeiten auf und bringt Neles Gefühlsleben erneut in...

Weiterlesen

Ein schöner Sommerroman

Nele lebt und arbeitet als Musicaldarstellerin in New York. Nach dem Tod ihrer Oma Lotte, in deren Haus auf Juist sie als Kind zahlreiche Sommer verbrachte, fliegt sie mit ihrer Tochter Annika auf die Insel, um den Verkauf des Hauses abzuwickeln. Doch nicht nur sie ist auf die Insel zurückgekehrt, sondern auch ihre Mutter Laura sowie Henry, der Enkel von Oma Lottes bester Freundin Emily. Zu ihrer Mutter hat sie ein schwieriges Verhältnis, das bei der Abwicklung des Verkaufs auf die Probe...

Weiterlesen

wunderschöner Sommerroman

Inhalt:

Aufgrund des Todes ihrer Oma kommt Musicaltänzerin Nele zusammen mit ihrer Tochter nach längerer Zeit wieder auf die Nordseeinsel Juist, um das Haus der verstorbenen Großmutter zu räumen und den Verkauf vorzubereiten. In diesem „Deichschlösschen“ hat sie in den Ferien immer wunderschöne Zeiten verbracht. Ganz überraschend trifft Nele hier auch wieder auf Henry, ihre erste große Liebe….

 

Meine Meinung:

Der Prolog spielt im Jahre 1991 als sich Nele und...

Weiterlesen

Sommerroman

Inhalt.
Auf der Nordseeinsel Juist hat Musicaltänzerin Nele einst den ersten Kuss von ihrem besten Freund Henry bekommen, und im Deichschlösschen ihrer Oma hat sie viele zauberhafte Sommertage verbracht - bis eine schicksalhafte Nacht alles veränderte. Vor allem zwischen Henry und ihr. Diesen Sommer fährt Nele ein letztes Mal auf die Insel. Oma Lotte ist gestorben, und Nele will nur noch das Haus ausräumen und sich mit ihrer Mutter aussprechen. Doch dann taucht Henry überraschend auf...

Weiterlesen

Absolutes Sommerfeeling

Dieses Cover ist auf jeden Fall daran schuld, dass ich mich für dieses Buch entscheiden MUSSTE! Ich finde es ist ein schöner Blickfang, mir gefällt das Gesamtbild, mit den schönen Farben, wirkt es wie die perfekte Urlaubslektüre.

Der Einstieg in die Geschichte war sehr angenehm, man hat gleich einen Eindruck von der Insel  bekommen und ich fand auch die „Vorstellung“ der Charaktere nett gestaltet. Ich mochte Oma Lotte sofort und fand es traurig als sie gestorben ist aber durch das...

Weiterlesen

Mich hat das Buch überwiegend wütend gemacht oder deprimiert

Nele und Henry lernen sich kennen, als sie beide noch Kinder sind. Sie haben viel gemeinsam und sind einander eine wichtige Stütze. Zwar verbringt Nele immer nur die Sommerferien auf Juist, aber dann jeden einzelnen Tag davon mit Henry. Bis ein Tag, als sie beide siebzehn sind alles verändert.

Jetzt viele Jahre später ist Nele zurück, um das Haus ihrer Großmutter zu verkaufen. Henry befindet sich auch gerade auf Juist und immer wieder kreuzen sich ihre Wege. Aber kann es zwischen...

Weiterlesen

Solide Geschichte mit wenig Überraschungen

Handlung:

Jeden Sommer ihrer Kindheit und Jugend hat Nele auf der Nordseeinsel Juist bei ihrer Oma Lotte verbracht. Dabei hat sie nicht nur traumhafte Tage erlebt, die erfüllt von Sonnenschein, guter Laune und Eis waren, sondern auch den ersten Kuss von ihrem besten Freund Henry bekommen. Und auf der Insel hat Nele ebenfalls ihren späteren Berufswunsch gefasst: sie möchte Musicaltänzerin werden.

Im Sommer 2019 reist die junge Frau mit ihrer Tochter ein vorerst letztes Mal auf...

Weiterlesen

Siehst du die Sterne tanzen?

Nach dem Tod ihrer Oma möchte Nele noch ein letztes Mal Juist besuchen. Dort möchte sie sich nicht nur um den Nachlass ihrer Oma kümmern und diesen dann zu Geld zu machen, sie möchte auch abschließen mit der Insel und jenen Erinnerungen, die sie mit ihr verbindet. Doch schon kurz nach ihrer Ankunft muss Nele feststellen, dass dieses Unterfangen schwerer als erwartet wird. Denn nicht nur alte Erinnerungen kommen auf, auch als Neles ehemals bester Freund Henry bringt ihre Welt ins Wanken. Auf...

Weiterlesen

Liebes- und Lebensgeschichte zwischen Big Apple und Small Island

Nele hat jahrelang ihren Traum gelebt: Musicaldarstellerin am Broadway in New York. Schon als kleines Mädchen träumte sie von einer Musicalkarriere und sie hat zielstrebig darauf hingearbeitet, sich diesen Traum zu erfüllen. Doch mit Mitte dreißig steht Nele am Scheideweg. Ihre Füße waren jahrelang überbeansprucht worden, Nele musste viele Verletzungen auskurieren, zudem ist sie alleinerziehende Mutter. Die großen Engagements blieben in letzter Zeit aus. Sie merkt, dass ihr Stern sinkt, auch...

Weiterlesen

Hör niemals auf zu träumen!

In ihrem Roman „Wo die Sterne tanzen“ räumt Katharina Herzog aka Katrin Koppold Tänzern einen breiteren Raum ein, denn einerseits ist ihre Protagonistin Nele Musicaldarstellerin und andererseits ist eine Tanzschule ein Teil des Geschehens. Die Haupthandlung spielt auf Juist, wo die Autorin auch die fiktive Schule zum Tanzenlernen ansiedelt. Sterne zieren das Cover des Romans und versinnbildlichen das oft für uns Unerreichbare von dem wir träumen.

Nele und der gleichaltrige Henry...

Weiterlesen

Ein wunderschöner und tiefgründiger Wohlfühlroman

Die Musicaldarstellerin Nele war in ihrer Kindheit immer bei ihrer Großmutter Lotte in den Ferien auf der Insel Juist. Dort war sie mit Ben und Henry befreundet. Als ihre Großmutter stirbt fährt sie zusammen mit ihrer Tochter nochmal auf die Insel um das Haus auszuräumen. Doch dann taucht Henry wider auf Juist auf.

Der Schreibstil von Katharina Herzog ist emotional und einfach nur wunderschön. Zwischen den Zeilen ist noch viel Platz zum Träumen! In der Geschichte habe ich mich...

Weiterlesen

Herzensbuch!

"Wo die Sterne tanzen" von Katharina Herzog erzählt Neles Geschichte. Schon als kleines Kind ist das Mädchen mit ihrer Mutter immer auf Juist zu ihrer Oma in den Ferien gefahren, um ihren Urlaub zu verbringen. Dort lernt sie auch Henri, ihren besten Freund im Kindesalter, und Ben kennen.

Viele Jahre später kehrt Nele zusammen mit ihrer Tochter Annika ein letztes Mal zurück auf die Insel. Ihre Oma ist leider gestorben, und nun wollen Nele und ihre Mutter das Haus verkaufen. Dort...

Weiterlesen

Momentanes Highlight

Danke, daß ich dieses Buch lesen durfte. Ich muß gestehen, daß ich es wohl in einer Buchhandlung nicht in die Hand genommen hätte und bin total ohne Vorstellung ans Lesen gegangen.

Katharina Herzog hat nun definitiv einen neuen treuen Leser.

Das Buch ist super flüssig zu lesen, ich bin durch die Seiten geflogen und konnte das Buch nicht weglegen. Der Schreibstil war fesselnd, flüssig, spannend ...

Nele kommt mit ihrer 8 jährigen Tochter zurück nach Juist um das Haus...

Weiterlesen

Nette Urlaubslektüre

Nele hat ihren Traum verwirklicht. Schon als kleines Mädchen wusste sie, dass sie Musicaldarstellerin, am besten in NY, werden will. Doch immer wieder zog es die alleinerziehende Mittdreißigerin zurück nach Juist, wo sie schon immer ihre Sommer bei Oma in deren Deichschlösschen verbracht hat. Nun ist sie zurück, denn ihre Oma ist verstorben und das Deichschlösschen soll verkauft werden. Alles nicht so einfach und Nele hat noch weitere (emotionale) Baustellen…

Bevor ich zum Inhalt...

Weiterlesen

Jeder Stern ein Traum

Die 35-jährige Nele kommt mit ihrer 8-jährigen Tochter Annika nach Juist, um das Haus der geliebten Oma Lotte zu verkaufen. Ihre Musicalkarriere an Broadway stagniert zurzeit und sie braucht dringend das Geld aus dem Verkauf, um in München neu Fuß fassen zu können. Der für sie schmerzliche Vorgang wird von ihrer Mutter boykottiert und um das Unglück zu komplettieren hält ihr Jugendfreund Henry sich auch auf der Insel auf. 

Katharina Herzog schreibt wunderschön einfühlsam über Neles...

Weiterlesen

Sterne tanzen sehen und die Zeit vergessen

Die Leser begleiten Nele, wie sie auf Juist ankommt und erleben mit, wie schwer es ihr fällt, zusammen mit ihrer Mutter das Deichschlösschen, das Haus ihrer Oma Lotte, zu verkaufen. Hier hat Nele nicht nur jeden Sommer in ihrer Kindheit verbracht, sondern auch Menschen gefunden, die sie noch immer in ihrem Leben begleiten.

Während ihrem aktuellen Aufenthalt läuft ihr Leben an ihr vorbei. Wie Sterne leuchten diese Szenen auf, die Kapitel wechseln ab. Im einen Kapitel ist man in der...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Taschenbuch
Genre:
Romane und Erzählungen
Sprache:
deutsch
Umfang:
352 Seiten
ISBN:
9783499275296
Erschienen:
Juli 2020
Verlag:
Rowohlt TB.
7.97436
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4 (39 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 52 Regalen.

Ähnliche Bücher