Buch

Oberons blutige Fälle - Kevin Hearne

Oberons blutige Fälle

von Kevin Hearne

"Chihuahuas sind wohl der klarste Beweis
dafür, dass es Aliens auf der Erde gibt."

Oberon, der irische Wolfshund des Druiden Atticus, steht in diesem Band ganz im Mittelpunkt. Zwei Kriminalfälle fordern seinen Mut und seine Kombinationsgabe, die der eines Sherlock Holmes nicht nachsteht. Ein Muss für alle Hundeliebhaber und Fans der Reihe "Die Chronik des Eisernen Druiden".

Rezensionen zu diesem Buch

Kreative und witzige Ermittlungsgeschichten vom Hund des Eisernen Druiden

Das Buch „Oberons blutige Fälle“ handelt von unserem Helden und (Hobby-) Meisterdetektiv, dem irischen Wolfshund Oberen, der mit Hilfe seines Hausmenschen und besten Freundes, dem Druiden Atticus zwei vertrackte Kriminalfälle aufklärt. Nichts kann sich der perfekten Kombination aus überlegenen Hundefertigkeiten und doch ganz nützlichen Druidenmagie entgegensetzen. Alles im Namen der Gerechtigkeit (und Lendenstücken)!

Für Fans der „Eiserne Druide“-Reihe ist das Buch ein Muss, da die...

Weiterlesen

Es war das Eichhörnchen

In diesem Band der Fantasy-Reihe über den Druiden Atticus steht sein tierischer Begleiter Oberon ganz im Mittelpunkt des Geschehens. Mit viel Humor und kriminalistischem Geschick lösen beide zwei knifflige Kriminalfälle à la Agatha Christie und beweisen dabei immer wieder aufs Neue, dass Hund und Mensch hier insbesondere eine unschlagbare Kombination sind.

Krimiliteratur mit Tieren in den Hauptrollen gibt es ja mittlerweile sehr häufig und ist nicht zuletzt aufgrund der tierischen...

Weiterlesen

Ermittlungen aus der Sicht des Hundes des eisernen Druiden

Oberon, der Hund des eisernen Druiden Atticus, ermittelt in diesem Buch in zwei Fällen. Wie in der Hauptreihe können sich Atticus und Oberon telepathisch unterhalten. Diesmal wird aber aus der Sicht des Hundes erzählt, diese neue Perspektive bringt viele lustige Situationen und Bemerkungen mit sich, da Hunde vieles anders beurteilen als Menschen. Die beiden Kriminalfälle, die in den 223 Seiten geklärt werden, sind nicht mit anderen Krimis zu vergleichen, es geht hinsichtlich der Verbrechen...

Weiterlesen

Liebenswürdig, spannend, kurzweilig ...

Tatkräftige Unterstützung erhalten sie dabei von weiteren sympathischen Gestalten, wie Granuaile, der Freundin von Atticus und Orlaith, Oberons Hundefreundin. Die Figuren sind allesamt so liebenswürdig gestaltet, dass man sie einfach mögen muss. Vielschichtig, witzig und ironisch, richtig toll beschrieben.
Zunächst geht es um verschwundene Rassehunde, deren Verbleib die beiden Hobbydetektive nachgehen. Sie unterstützen dabei die Ermittlungen der Polizei, wobei der Erhalt vieler Infos...

Weiterlesen

Der Eiserne Druide aus einer anderen Sicht.

Kurzweilige Krimi-Unterhaltung auf vier Pfoten.

Inhalt:
Oberon, der irische Wolfshund des Druiden Atticus, wittert sofort ein niederträchtiges Verbrechen, als er von dem Verschwinden eines preisgekrönten Pudels in Oregon hört. Hat sich doch ein ähnlicher Fall erst kürzlich im Bundesstaat Washington ereignet...
Wenig später fällt ihm auf einer Fahrt nach Portland ein zweiter Fall vor die Pfoten. Auf dem Bahnsteig findet er eine Leiche, die Atticus zum Verwechseln ähnlich...

Weiterlesen

eher für ganz junge Leser geeignet, anfangs toll und interessant, später leider langweilig.

Kevin Hearne – Oberons blutige Fälle

 

Der Wolfshund Oberon trifft auf der Spielwiese auf seine Artgenossen, einer davon hat keine Lust zum Spielen, denn er hat die Entführung seines Freundes, einem preisgekrönten Pudel, noch immer nicht verkraftet. Da sein Herrchen Atticus, ein Druide, zur Zeit keinen Auftrag hat beschließen er und Oberon den mysteriösen Hundeentführungen auf den Grund zu gehen...

 

Die Leseprobe hat mir sehr gut gefallen, ich dachte, hey das ist...

Weiterlesen

Oberon als tierischer Ermittler

Oberon ist der irische Wolfshund des Druiden Atticus, mit dem er per Telephatie auch sprechen kann. Zusammen mit seinem Druiden schlittert er in zwei Kriminalfälle.
Ich kannte bisher kein Buch aus der Reihe des Eisernen Druiden, hat beim Lesen aber überhaupt nichts ausgemacht meiner Meinung nach.
Nach der Leseprobe hatte ich mich auf einen netten Krimi mit Fantasyelementen gefreut – und so empfand ich das Buch auch. Erzählt wird aus der Sicht von Oberon, was ich eine nette...

Weiterlesen

Durchwachsen

Während eines Aufenthaltes in einem Hundepark erfahren der Druide Atticus und sein Wolfshund Oberon, dass mehrere Grand Champions, ausgezeichnete Hunde, entführt wurden. Für die beiden ist klar, sie müssen den Tieren helfen und sie wieder nach Hause bringen.

Einige Zeit später wird ein Toter gefunden, der Atticus verblüffend ähnlich sieht. Wer ist er, warum musste er sterben und was haben Eichhörnchen damit zu tun?

In gleich zwei Kriminalfällen müssen Atticus und Oberon...

Weiterlesen

Oberon und Atticus ermitteln

In diesem Buch ermitteln Oberon, ein irischer
Wolfshund und sein Herrchen der Druide Atticus in zwei Mordfällen.
Obwohl ich noch keine Bücher von Kevin Hearne gelesen habe, muss ich sagen, dass mir das dieses Buch gut gefallen hat.
Toll finde ich, dass das gesamte Buch aus der Hunde-Sicht von Oberon geschrieben ist.
Der Schreibstil des Autors ist schön, wobei ich sagen muss, dass ich ab und zu beim Lesen ins Stocken kam. Dadurch, dass der Autor sehr viele Eigennamen...

Weiterlesen

Chihuahuas beweisen die Existenz von Aliens und Eichhörnchen planen die Weltherrschaft

Ein Besuch im Hundepark führt den irischen Wolfshund Oberon und sein Herrchen, den Druiden Atticus, auf die Spur von Hundeentführungen. Daraus wird schon bald eine Mordermittlung, die Atticus in Erklärungsnot und Detective Gabriella zur Verzweiflung bringt. Oberon dagegen weiß ganz genau, dass in ihm ein Sherlock Holmes steckt und Hunde sind sowieso die besseren Detektive.

Witzig, originell und immer wieder überraschend warten in diesem Band zwei großartige Fantasy-Krimierzählungen...

Weiterlesen

Interessante Erzählweise

Oberon ist der Wolfshund des Druiden Atticus, den man normalerweise aus den Abenteuern des eisernen Druiden kennt. Doch hier erzählt Oberon, wie er mit seiner Hundefreundin Orlaith und später auch mit dem Boston Terrier Starbuck 2 Kriminalfälle löst. Wobei Atticus und die Detective Ibarra eher Nebenrollen spielen. Dazu versucht er Atticus davon zu überzeugen, das Eichhörnchen sehr gefährlich Tiere sind und beobachtet gehören.

Das Buch, das die ganze Zeit aus der Sicht von Oberon...

Weiterlesen

Schuld ist immer das Eichhörnchen

Oberon, Wolfshund mit einer Vorliebe für Pudeldamen, gerät gemeinsam mit seinem Druiden Atticus unverhofft in einen Fall von Hundediebstahl. Natürlich läßt es sich Oberon nicht nehmen seine Hundenase in die Nachforschungen zu stecken.

 

Das Cover ist, neben Oberon und Atticus natürlich, mit vielen kleinen Details Versehen, die zusammen ein sehr schönes Gesamtbild ergeben.

 

Oberon ist der Ich-Erzähler dieses Buches und er nimmt den Leser nicht nur mit auf die...

Weiterlesen

Fantasy aus der Sicht eines Hundes

 

Die Serie um den Druiden Atticus von Kevin Hearne  habe ich mit Begeisterung gelesen. Mittlerweile sind schon 8 Bände erschienen. Begleitet wird der Druide von seinem irischen Wolfshund Oberon. Ich habe mir mal im Internet die Wolfshunde angeschaut. Die sind ja riesig. Die sind größer als Doggen. Ich habe eigentlich keine Angst vor Hunden, aber wenn so ein Hund vor mir stehen würde, würde ich erst mal sehr vorsichtig sein.

Gott sei Dank ist Oberon, der irische...

Weiterlesen

»Chihuahuas sind wohl der klarste Beweis dafür, dass es Aliens auf der Erde gibt

Kritik zur Geschichte des Buches: Die Geschichte fand ich ist mal etwas anderes vor allem für mich, da ich bisher noch kein einziges Buch gelesen habe, welches mit einem Druiden zutun hatte oder mit einem Hund als Detektiv. Druiden kenne ich auch um ehrlich zu sein nur aus Computerspielen. Dies machte die Geschichte sehr interessant für mich und vor allem ist sie eine willkommene Abwechslung zu dem was ich sonst so lese gewesen. Alleine die Vorstellung das ein Hund die Fährten liest und sich...

Weiterlesen

Wolfshund Oberon darf Sherlock Holmes spielen

Wolfshund und Sherlock Holmes-Fan Oberon sieht seine Chance, als erfolgreicher Schnüffler im wahrsten Sinne des Wortes zu glänzen, als er erfährt, dass in letzter Zeit teure Zuchthunde spurlos verschwanden. Gemeinsam mit seinem "Hausdruiden" Atticus begibt er sich auf Spurensuche. Als er anschließend einen Toten entdeckt, der Atticus zum Verwechseln ähnlich sieht, schlittern sie sogar umgehend in einen zweiten Kriminalfall.

Das Buch ist ein Spin off zu Kevin Hearns erfolgreicher Serie...

Weiterlesen

2 Fälle für Oberon, der Hund des Eisernen Druiden

Bei "Oberons Blutige Fälle" von Kevin Hearne handelt es sich um eine Auskoppelung aus "Die Chronik des eisernen Druiden". 

Als Oberon von dem Verschwinden eines preisgekrönten Pudels in Oregon hört, wittert er sofort ein Verbrechen. 
Ein ähnliches Verbrechen fand vor kurzem erst in Washington statt. Die Polizei hat kein rechtes Interesse an den Fällen und Oberon nimmt sich deren an. 
Wenig später fällt ihm ein zweiter Fall vor die Pfoten. Auf einem Bahnsteig wird eine...

Weiterlesen

Oberon ermittelt

Da mir der Fantasyroman „Die Chronik des Eisernen Druiden“ sehr gut gefallen hat, war ich natürlich ziemlich neugierig auf das neue Buch von Kevin Hearne. Zwei Kriminalfälle mit Oberon als Ermittler im Mittelpunkt.  Es gibt diese Fälle zu lösen: „Der entführte Pudel“ und „Das Eichhörnchen auf dem Zug“.

Zunächst  wurde Rassepudel Jack Frederick Oscar Worthing Chasuble Wilde entführt.  Aber es sind noch mehr Hunde entführt worden. Atticus und Oberon sind schon dran an der Ermittlung. Im...

Weiterlesen

Ein Hundebuch, das einen sehr glücklich macht

          Das wunderbare Buch vom sehr guten Autor kommt aus dem Bereich der spannenden Fälle mit Begleitung von Hunden. Ganz besonders geeignet ist es für Hundeliebhaber.              Vom äusseren her zeigt das Buchcover eine wirklich künstlerische Leistung her. Man merkt als Betrachter sofort, das die beiden Hunde auf dem Bild einem Leser viel Sympathie zeigen und einen damit zwischendurch auch zum Lesen einladen.      In einer Kleinstadt verschwindet ein wertvoller Pudel. Niemand kümmert...

Weiterlesen

Oberon ermittelt

toller Einstieg für Laien

 

Weiterlesen

Spürhund

Oberon ist der irische Wolfshund des Eisernen Druiden und als solcher auch geistig mit seinem Herrchen verbunden. Für einen Hund ist er recht schlau und verständig, und das kommt ihm auch zugute, als er mit mysteriösen Fällen konfrontiert wird. Das erste Mal passiert es auf einer Hundespielwiese, als er erfährt, dass lauter preisgekrönte Hunde gestohlen werden. Natürlich muss er mit Atticus dieser Sache nachgehen und dank seiner Spürnase und Atticus' Fähigkeiten, kommen sie recht schnell auf...

Weiterlesen

toller Krimi auf vier Pfoten

Oberon, der irische Wolfshund des Druiden Atticus, steht in diesem Band ganz im Mittelpunkt. Zwei Kriminalfälle fordern seinen Mut und seine Kombinationsgabe, die der eines Sherlock Holmes nicht nachsteht. Ein Muss für alle Hundeliebhaber und Fans der Reihe »Die Chronik des Eisernen Druiden«. 
Oberon wittert sofort ein niederträchtiges Verbrechen, als er von dem Verschwinden eines preisgekrönten Pudels in Oregon hört. Hat sich doch ein ähnlicher Fall erst kürzlich im Bundesstaat...

Weiterlesen

Hundespürnase

Von Kevin Hearne kenne ich schon die beiden ersten Bände der Chronik des Eisernen Druiden. Diese Urban Fantasy hat mich von Anfang an begeistert und der knuffige Hund von Atticus sorgte immer für ein Schmunzeln beim Lesen. 
Ich lese auch gerne Krimis, in denen Tiere die Detektive sind. 
Also eigentlich müßte dann so ein Buch wie "Oberons blutige Fälle" als Kombination dieser beiden Genres meinen Geschmack treffen. 
Leider nein. Oberon ist zwar weiterhin ein Sympathieträger...

Weiterlesen

Äußerst originelle Idee

Oberon ist der irische Wolfshund des Druiden Atticus. Wenn sich in ihrem Umkreis ein Kriminalfall ergibt, gehen die beiden den Weg der Gerechtigkeit. Sei es darum, dass mehrere Hunde entführt wurden oder dass ein Mann ermordet wurde, der Atticus zum Verwechseln ähnlich sieht, sie finden die Täter heraus. Soweit möglich in Zusammenarbeit mit der Polizei, doch immer mit viel Grips und ganz eigenen Mitteln, die nur Hunden oder Druiden zur Verfügung stehen. Sowohl Oberon wie auch Atticus zeigen...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Taschenbuch
Genre:
Science Fiction - Fantasy
Sprache:
deutsch
Umfang:
224 Seiten
ISBN:
9783608962956
Erschienen:
September 2018
Verlag:
Klett-Cotta Verlag
Übersetzer:
Friedrich Mader
8.5
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.3 (22 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 30 Regalen.

Ähnliche Bücher