Buch

Die Zeitrausch-Trilogie 1: Spiel der Vergangenheit - Kim Kestner

Die Zeitrausch-Trilogie 1: Spiel der Vergangenheit

von Kim Kestner

**Platz 2 des Lovelybooks-Leserpreises 2014**
Es sollte ein gewöhnlicher Sommerferientag werden. Ausschlafen, frühstücken, vom kleinen Bruder genervt werden, die Sonne genießen. Doch dann muss die siebzehnjährige Alison feststellen, dass ihr Bruder verschwunden ist. Schlimmer noch, es hat ihn nie gegeben - zumindest nicht in dieser Realität. Und damit beginnt das Spiel: Im Rausch durch die Zeiten, vor Millionen von Zuschauern und einer unerbittlichen Jury bekommt Alison die Aufgabe, die Vergangenheit so zu korrigieren, dass sie wieder in ihre ursprüngliche Gegenwart zurückkehren kann. Eine Aufgabe, die Alison durch sämtliche Jahrhunderte führt, vor unmögliche Herausforderungen stellt und viel schwieriger ist, als sie es sich jemals vorgestellt hat. Gerade mit dem geheimnisvollen Kay an ihrer Seite, der sie viel besser kennt, als es eigentlich möglich sein sollte…
//Alle Bände der mitreißenden Zeitreise-Trilogie:
-- Die Zeitrausch-Trilogie 1: Spiel der Vergangenheit
-- Die Zeitrausch-Trilogie 2: Spiel der Zukunft
-- Die Zeitrausch-Trilogie 3: Spiel der Gegenwart
-- Die Zeitrausch-Trilogie: Alle drei Bände in einer E-Box//
Die Zeitrausch-Trilogie ist abgeschlossen.

Rezensionen zu diesem Buch

Wie im Rausch...

 

Zeitrausch... der perfekte Titel, denn dieses Buch habe ich wirklich wie im Rausch gelesen. Es war so spannend, humorvoll, romantisch und prickelnd und dabei nie voraussehbar. Immer wenn ich dachte, etwas herausgefunden zu haben, war es dann doch ganz anders.

Die Idee der Zeitreisen als eine Art "Spiel" in der Zukunft ist wirklich genial und braucht teilweise wirklich volle Konzentration, damit man sich nicht im linearen Denken verliert. Die Lovestory rund um Kay und Alison...

Weiterlesen

Eine sehr positive Überraschung

Ok, ich gehöre ganz sicher nicht zur Zielgruppe dieses Buches. Und ganz am Anfang dachte ich ein ganz klein wenig augenrollend: Na gut, eine Teeniegeschichte. Das hat sich allerdings in kürzester Zeit gegeben und dann habe ich es inhaliert.

Es ist sehr schnell sehr spannend. Allison ist ein normales 17jähriges Mädchen, als sie aus ihrem Leben herausgerissen wird und in einer Gameshow 400 Jahre später landet. Natürlich denkt man da spontan an die Tribute von Panem und die Atmosphäre...

Weiterlesen

Genialer Auftakt einer spannenden, überraschenden, erfrischend anderen Zeitreise-Trilogie!

INHALT:

Die 17jährige Alison führt ein ganz normales Teenagerleben, mit ganz normalen Sorgen und Problemen, als sich ihre Welt schlagartig verändert: Von einer Sekunde auf die andere ist ihr kleiner Bruder spurlos verschwunden – so spurlos, dass sich nicht einmal ihre Eltern an seine Existenz erinnern! Was Alison zu Beginn kaum glauben kann ist tatsächlich wahr: Ihr Bruder ist nicht nur verschwunden, sondern wurde gezielt entfernt und hat in dieser, ihrer Realität nie gelebt. Einzig...

Weiterlesen

[Rezension] Kim Kestner - Zeitrausch, Spiel der Vergangenheit 3/5

Meine Meinung
Allgemein

Als ich das Buch begonnen habe, hat es mich doch sehr "Die Tribute von Panem" erinnert. Nur, dass das ganze Auswahlverfahren übersprungen wurde. Nach einer kurzen Einweisung in die Geschichte, in der Alison merkt, dass ihr Bruder aus ihrem Leben "gelöscht" wurde, landet sie in einem Raum. Denn sie wurde auserwählt, um an den Spielen der Reality Show "Top the Realities" mitzuwirken.
In besagtem Raum wird sie zurecht gemacht. Hübsch für die Bühne....

Weiterlesen

Die falsche Realität

Sie wird von einer fürchterlichen Melodie geweckt, die ein Klingelton ihres Handys ist. Ihre Freundin ist am Telefon und spricht mit ihr. Es ist noch früh, kurz nach sechs. Selbst Jeremy schläft noch. Kurz nach acht wird sie wieder wach.  Als sie beim Frühstück mit ihren Eltern nach Jeremy fragt, glaube sie, das wäre ein Freund von ihr. Jeremy ist verschwunden, bzw. es gibt ihn nicht! 

Als sie wieder aufwacht, liegt sie in einem Bett und jemand spricht von einem Marker, der eine...

Weiterlesen

Zeit, Zeit

Es sollte ein gewöhnlicher Sommerferientag werden. Ausschlafen, frühstücken, vom kleinen Bruder genervt werden, die Sonne genießen. Doch dann muss die siebzehnjährige Alison feststellen, dass ihr Bruder verschwunden ist. Schlimmer noch, es hat ihn nie gegeben - zumindest nicht in dieser Realität. Und damit beginnt das Spiel: Im Rausch durch die Zeiten, vor Millionen von Zuschauern und einer unerbittlichen Jury bekommt Alison die Aufgabe, die Vergangenheit so zu korrigieren, dass sie wieder...

Weiterlesen

Was wäre wenn....

Meine Meinung zu dem Buch: Zeitrausch Spiel der Vergangenheit

Inhalt in meinen Worten:

Ich dachte im ersten Moment als ich das Buch gelesen habe an einen Film. Dieser Film geht darum, das ein Mädchen seinen Bruder als Hund hat, doch dann stellte ich sehr schnell fest, dieses Buch ist anders. Tiefer. Philosophisch, Nachdenklich, Spannend und vor allem ein Spiel. Ein Spiel in dem es im wahrsten Sinne des Wortes um das Leben geht. Ein Spiel des Lebens.

Wie fand ich die...

Weiterlesen

Auch was für Zeitreise-Hasser...

 Erster Satz
"Eine blecherne Melodie reißt mich aus dem Schlaf."
     
Gestaltung
Das Cover zu "Spiel der Vergangenheit" gefällt mir sehr gut, denn es sind endlich mal keine Gesichter oder ähnliches darauf zu sehen. Stattdessen hat man sich hier wirklich auf das Wesentliche konzentriert. Eine Uhr, welche die Zeitreisen symbolisieren soll, und einen Baum, welcher in der Geschichte eine tragende Rolle übernimmt, eingefärbt in Sepia-Tönen, die an eine vergangene Zeit...

Weiterlesen

Spannender Auftakt

Zeitreise sind für mich immer eine spannende Angelegenheit und gleichzeitig schwierig in der Umsetzung, so dass man es auch als Laie in gewissem Maße nachvollziehen kann, denn irgendwie gehört eine leichte Verwirrung bei Zeitreisen dazu. Da Zeitreisen derzeit nicht möglich ist, kann ja eigentlich keiner beurteilen wie veränderbar die Vergangenheit und damit auch die Zukunft ist.
Meine Meinung ist dies der Autorin im ersten Teil der "Zeitrausch-Trilogie" bestens gelungen. Ich fand es...

Weiterlesen

An Spannng kaum zu übertreffen!

Endlich Ferien! Ausschlafen ist allerdings mit einem kleinen Bruder so gut wie unmöglich! Umso verwunderter ist Alison, als sie aufwacht und kein Ton von Jeremy zu hören ist.
Doch wirklich merkwürdig wird die Situation, als beim Frühstück ihre Eltern nicht wissen wer Jeremy überhaupt ist! Es existieren plötzlich keinerlei Erinnerungen mehr an ihn. Alison bricht geschockt zusammen, und erwacht ihrer Meinung nach in einem Krankenhaus. Doch wo sind ihre Eltern? Und dann erfährt sie, wo...

Weiterlesen

Gelungener Auftakt der Trilogie

Sommerferien. Auf Alisons Liste steht neben dem ausschlafen und der Sonne genießen leider auch vom kleinen Bruder genervt werden, der wie ein Wind immer durch das Haus poltert.
Doch an einem Morgen ist es viel zu still im Haus, als das ihr Bruder schon wach sein könnte. Alison muss entsetzt feststellen, dass ihr Bruder nicht nur verschwunden ist, sondern nie existiert hat.

Kim Kestner katapultiert uns nach einem kurzen Start direkt mitten ins Geschehen. Man findet sich mit...

Weiterlesen

Großartiger Rausch durch Zeiten und Realitäten!

Die siebzehnjährige Allison hat ein normales Leben in ihrer Heimatstadt Mill Valley geführt, bis sie eines Morgens beim Frühstück ihren jüngeren Bruder vermisst – und ihre Eltern behaupten, Jeremy habe niemals existiert!
Kurz darauf findet sich Allison in einer Spielshow der Zukunft wieder: Top the Realities nimmt Menschen aus der Vergangenheit etwas, das sie durch Zeitreisen in ihre Vergangenheit durch Beeinflussung eines Schlüsselereignisses wiederherstellen müssen. Allison kann gar...

Weiterlesen

Komplex und außergewöhnlich

Inhalt: Als die siebzehnjährige Alison eines Morgens aufwacht, schein alles so zu sein, wie immer... nur dass ihr kleiner Bruder fehlt. Es ist, als hätte es ihn nie gegeben, nicht einmal Alisons Eltern können sich an ihn erinnern. Bevor Alison die Situation richtig erfassen kann, wird sie in eine Realityshow des 25. Jahrhunderts teleportiert. In ihrer Vergangenheit wurde eine Kleinigkeit geändert, sodass ihr Bruder nie gezeugt wurde. Alisons Aufgabe ist es nun durch die Zeit zu reisen und zu...

Weiterlesen

Unglaublich fesselnder Zeitreiseroman - Absolute Leseempfehlung!

Es wirkte wie ein "einfacher" Zeitreiseroman, doch schon nach einem Kapitel war ich gefesselt von der Story und den Charakteren! Absolute Leseempfehlung!

Inhalt:
Es sollte ein gewöhnlicher Sommerferientag werden. Ausschlafen, frühstücken, vom kleinen Bruder genervt werden, die Sonne genießen. Doch dann muss die siebzehnjährige Alison feststellen, dass ihr Bruder verschwunden ist. Schlimmer noch, es hat ihn nie gegeben - zumindest nicht in dieser Realität.
Und...

Weiterlesen

Zeitenrausch Bd. 1

Inhaltsangabe (Quelle Carlsen Verlag)
Es sollte ein gewöhnlicher Sommerferientag werden. Ausschlafen, frühstücken, vom kleinen Bruder genervt werden, die Sonne genießen. Doch dann muss die siebzehnjährige Alison feststellen, dass ihr Bruder verschwunden ist. Schlimmer noch, es hat ihn nie gegeben - zumindest nicht in dieser Realität. Und damit beginnt das Spiel: Im Rausch durch die Zeiten, vor Millionen von Zuschauern und einer unerbittlichen Jury bekommt Alison die Aufgabe, die...

Weiterlesen

sehr spannend

Gestaltung:
Wie nahezu alle Titel aus dem Impress Label sieht das Cover des Buches wunderschön aus. Man sieht sofort, dass es um Zeitreisen geht und die Farben wirken sehr harmonisch.Außerdem sind an jedem Kapitelanfang Zeit und Ort, sofern bekannt, angegeben und darunter befindet sich immer eine kleine Sanduhr. Das finde ich sehr hübsch gemacht.
Inhalt:
Ich würde den Inhalt des Buches als Mischung aus einer Dystopie wie Panem und einem Zeitreiseroman bezeichnen. Die...

Weiterlesen

Durch Zeit und Raum

Alison ist ein normaler Teenager, mit liebevollen Eltern, einer tollen besten Freundin und einem nervigen kleinem Bruder, dessen größtes Lesevergnügen ihr Tagebuch ist.

Eines Morgens wacht Alison jedoch auf und ihr kleiner Bruder Jeremy ist verschwunden. Mehr noch als das, er hat nie existiert. Um Jeremy zu retten muss das Mädchen an einem gefährlichen Spiel in einer Show einer fernen Zukunft teilnehmen. Von hier aus wird sie, zusammen mit ihren attraktiven Scout Kay in die...

Weiterlesen

nicht ganz souverän

Plötzlich ist Alisons Bruder verschwunden, das skurrilste an der Geschichte ist, dass ihre Eltern sich nicht an ihren Bruder erinnern. Am nächsten Tag wird Alison aus ihrem Leben gerissen, sie wacht auf in einem kalten Raum, auf einer Bahre, schnell merkt sie, dass sie die Spielfigur eines grausamen Spiels wird. Man hat ihr ihren Bruder gestohlen, die Realität, in der sie lebt, muss sie nun so verändern, dass er wieder zurück kommt, dazu gehören Zeitreisen und unüberwindbare Aufgabe. Ihr...

Weiterlesen

Dieses Buch berauscht in jeder Hinsicht

Autor/in

 

Kim Kestner, geboren 1975 in Gifhorn, studierte Visuelle Kommunikation und gründete später eine Marketingagentur. Als Kind klebte sie gebannt an den Lippen ihres Vaters, der ihr immer fantastischere Geschichten erzählte. Irgendwann gingen ihm dann die Ideen aus, deshalb entschloss sie sich, selbst Geschichten zu erfinden. Doch erst als sie ebenfalls Kinder bekam und sich Gute-Nacht-Geschichten ausdenken musste, erinnerte sie sich wieder an ihre Idee und fing an zu...

Weiterlesen

durchdachter Schreibstil mit Spunngsfaktor

„Zeitrausch – Spiel der Vergangenheit“ von Kim Kestner ist der spannende Auftakt der Zeitreise-Trilogie um Alison und Kay.

Alison wacht eines Morgens auf und hört ihren Bruder nicht. Die kleine Nervensäge ist wohl noch nicht wach. Beim Frühstück wundert sie sich, dass ein Teller fehlt. Als sie nach ihrem Bruder fragt, schauen ihre Eltern sie verwirrt an und sagen sie hätte keinen. Kurze Zeit später befindet sie sich in der Zukunft in einer Show. Spielt sie mit kann sie ihren Bruder...

Weiterlesen

Ay, ich habe mich verliebt! <3

Inhalt:
Es sollte ein gewöhnlicher Sommerferientag werden. Ausschlafen, frühstücken, vom kleinen Bruder genervt werden, die Sonne genießen. Doch dann muss die siebzehnjährige Alison feststellen, dass ihr Bruder verschwunden ist. Schlimmer noch, es hat ihn nie gegeben - zumindest nicht in dieser Realität. Und damit beginnt das Spiel: Im Rausch durch die Zeiten, vor Millionen von Zuschauern und einer unerbittlichen Jury bekommt Alison die Aufgabe, die Vergangenheit so zu korrigieren,...

Weiterlesen

rasante Zeitreise mit sympathischen Charakteren

Alison ist ein ganz normales 17-jähriges Mädchen, dass sich auf ihre Sommerferien freut. Doch als eines morgens ihr Bruder verschwunden ist – und ihre Eltern behaupten, sie hätte nie einen gehabt - wird ihre ganze Welt auf den Kopf gestellt. Sie muss in der Zukunft landen, um in die Vergangenheit zu reisen, um ihre Gegenwart wieder zu ändern...

Klingt verwirrend? Ist es auch!

Spiel der Vergangenheit Ist der erste Band von Kim Kestners Zeitrausch-Trilogie.

Die Idee des...

Weiterlesen

Ich kann dieses Buch jedem ans Herz lesen, der Fantasy und Zeitreisen mag

Eigentlich ist es ein ganz gewöhnlicher Tag in den Sommerferien. Die siebzehnjährige Allison will ausschlafen, gemeinsam mit ihrer Familie frühstücken, ihren kleinen „nervenden“ Bruder ertragen und einfach einen normalen Tag mit ihrer Familie verbringen. Eigentlich hat sie ein völlig normales Teenagerleben, mit all den alltäglichen Problemen und Dingen. Doch dass es alles anders, als ein normaler Tag ist, und es nicht so ist, wie sie es gewohnt ist, stellt sie fest, als ihre Realität nicht...

Weiterlesen

gelungener Auftakt mit tollen Charakteren und spannender Handlung

Kurzbeschreibung:

Es sollte ein gewöhnlicher Sommerferientag werden. Ausschlafen, frühstücken, vom kleinen Bruder genervt werden, die Sonne genießen. Doch dann muss die siebzehnjährige Alison feststellen, dass ihr Bruder verschwunden ist. Schlimmer noch, es hat ihn nie gegeben - zumindest nicht in dieser Realität. Und damit beginnt das Spiel: Im Rausch durch die Zeiten, vor Millionen von Zuschauern und einer unerbittlichen Jury bekommt Alison die Aufgabe, die Vergangenheit so zu...

Weiterlesen

schöne Geschichte

Beschreibung:

Es sollte ein gewöhnlicher Sommerferientag werden. Ausschlafen, frühstücken, vom kleinen Bruder genervt werden, die Sonne genießen. Doch dann muss die siebzehnjährige Alison feststellen, dass ihr Bruder verschwunden ist. Schlimmer noch, es hat ihn nie gegeben - zumindest nicht in dieser Realität. Und damit beginnt das Spiel: Im Rausch durch die Zeiten, vor Millionen von Zuschauern und einer unerbittlichen Jury bekommt Alison die Aufgabe, die Vergangenheit so korrigieren...

Weiterlesen

spannender Sprung quer durch die Zeit

Wir werden geboren, strampeln, krabbeln, wachsen, lernen laufen, gehen in den Kindergarten und zur Schule, schließen Freundschaften, finden Hobbys und später einen Job, begegnen unserer großen Liebe, gründen eine Familie, sehen unsere eigenen Kinder aufwachsen und irgendwann ist es dann Zeit, die Welt wieder zu verlassen. So oder so ähnlich verlaufen viele Leben, natürlich mit Ecken und Kanten, mit Fettnäpfchen, misslungenen Träumen und Vorhaben, jedoch insgesamt recht gradlinig. Doch was...

Weiterlesen

hat mich positiv überrascht

Der Tag fängt für Alision völlig normal an, ihre Mutter hat für alle Frühstück gemacht, ihr kleiner Bruder nervt und ihre beste Freund will sich unbedingt das neue IPhone kaufen. Dann plötzlich befindet sich Alison über 400 Jahre in der Zukunft und muss in einer perfiden Realityshow um ihre eigene Gegenwart kämpfen. Denn jeder kleine Veränderung in der Vergangenheit, verändert ihre Gegenwart wie sie schmerzlich feststellen muss. Sie wird immer wieder Vergangenheit geschickt, ihr zur Seite...

Weiterlesen

gelungene Zeitreise

Klappentext

Es sollte ein gewöhnlicher Sommerferientag werden. Ausschlafen, frühstücken, vom kleinen Bruder genervt werden, die Sonne genießen. Doch dann muss die siebzehnjährige Alison feststellen, dass ihr Bruder verschwunden ist. Schlimmer noch, es hat ihn nie gegeben - zumindest nicht in dieser Realität. Und damit beginnt das Spiel: Im Rausch durch die Zeiten, vor Millionen von Zuschauern und einer unerbittlichen Jury bekommt Alison die Aufgabe, die Vergangenheit so zu korrigieren...

Weiterlesen

Hunger Games trifft Butterfly Effect!

Inhalt:
Alison kann sich nichts nervigeres als ihren kleinen Bruder vorstellen und wünscht sich manchmal, der kleine Knirps würde einfach verschwinden. Doch dann wacht sie eines Morgens auf und ihr Wunsch ist in Erfüllung gegangen. Der einzige Weg, ihren Bruder zurückzuholen ist, in einem perfiden Spiel durch die Vergangenheit zu reisen.

Meine Meinung:

(+++) Spannung
(++) Kreative Idee
(+) Emotionen
(+/-) Tempo
(+) Romantik

 

Auch...

Weiterlesen

Eine außergewöhnliche Zeitreise.

Alison erwacht eines Morgens während ihrer Sommerferien in ihrem Zimmer. Es scheint alles wie immer - ihre Eltern sind in der Küche schon zugegen und ihr kleiner Bruder Jeremy wartet scheinbar nur darauf, ihr den letzten Nerv zu rauben. Doch als Alison sich an den gedeckten Frühstückstisch setzt, ahnt sie nicht, dass ihr bisheriges Leben völlig aus den Fugen geraten wird. Denn Jeremy hat es auf einmal nie gegeben - alle Hinweise auf ihn existieren nicht mehr. Völlig geschockt bricht Alison...

Weiterlesen

Die Spiele sind eröffnet...

Worum geht´s :

Alison ist eine typische Jugendliche mit einer tollen Familie und einer super besten Freundin. Doch eines morgens muss sie feststellen, dass plötzlich alles anders ist, nur wieso? Ihr Bruder ist verschwunden und allen Anschein nach, schien er nie existiert zu haben, möge sie ihren Eltern glauben schenken.  Vor lauter Schock wird sie Ohnmächtig und findet sich dann in einer Show tief in der Zukunft wieder, die ihr die Möglichkeit bieten das Leben ihres Bruders zu retten...

Weiterlesen

Absolute Leseempfehlung!

Wenn eine junge Autorin sich vornimmt, nicht nur ein Buch, sondern gleich eine ganze Trilogie zu schreiben, muss ja einiges dahinterstecken. Vor allem ein Thema, das man über drei Bücher hinweg immer noch spannend findet.

Ich gebe es ja ganz ehrlich zu: Dieses ganze Fantasy- Genre ist nicht meins. Bisher habe ich nur wenige Exemplare dieses Genres wirklich gut gefunden und mich daher immer ein wenig ferngehalten, da ich mich nicht wirklich damit anfreunden konnte.

Doch als ich...

Weiterlesen

Fesselnder Zeitreiseroman

Es sollte ein gewöhnlicher Sommerferientag werden. Ausschlafen, frühstücken, vom kleinen Bruder genervt werden, die Sonne genießen. Doch dann muss die siebzehnjährige Alison feststellen, dass ihr Bruder verschwunden ist. Schlimmer noch, es hat ihn nie gegeben - zumindest nicht in dieser Realität. Und damit beginnt das Spiel: Im Rausch durch die Zeiten, vor Millionen von Zuschauern und einer unerbittlichen Jury bekommt Alison die Aufgabe, die Vergangenheit so korrigieren, dass sie wieder in...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
eBook
Genre:
Jugendbücher ab 11 Jahre
Sprache:
deutsch
Umfang:
253 Seiten
ISBN:
9783646600506
Erschienen:
März 2014
Verlag:
Carlsen
8.58824
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.3 (34 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 105 Regalen.

Ähnliche Bücher